Du entscheidest – und nur DU! v 1.3.

Schon gemerkt? Wir sind ja bereits längst mitten drin im weltweiten Umbruch. Und dies an allen nur erdenklichen Fronten! Ins besonders auch bei Mutter Erde.

Was gesagt werden musste, wurde gesagt… was jeder Einzelne von Euch daraus macht obliegt Euch selbst. Dies ist eure „persönliche“ Verantwortung gegenüber Euch selbst, Eurer Familie und den Mitmenschen. Denn auch dies ist gelebte / praktizierte Souveränität! Wer immer noch glaubt einem (An)Führer, Guru, Messias, Politiker oder einer beliebig austauchbaren Medienhure hinterher laufen zu müssen, der irrt. Dies ist nur die wiederholte Delegation von (Eigen)Verantwortung aus Trägheit, Ignoranz und Hilflosigkeit an Andere. Das wurde uns gelehrt und es ist ja so praktisch! Das Bewusst(sein) und das bewusst werden von Jedem ist mehr denn je gefragt. Hinterfragt Eure eigenen Intentionen und Wahrnehmungen. Und dann handelt! Zielgerichtet, ausdauernd und souverän!

Es ist so denkbar einfach, wenn man sich die allgegenwärtigen Muster anschaut.

13233051_583537455150668_5245594735554347360_n

waheln

Denn es läuft das jahrtausend alte Spiel des „Teile und Herrsche“:

Teile und Herrsche

WIR müssen aufhören uns spalten zu lassen! Findet die Gemeinsamkeiten und nicht trennende Grenzen!

Genau das ist es, was uns trennt. Unsere Gegner zeigen auf unsere Unterschiede und wir folgen denen bereitwillig. Das muss aufhören… Schaut auf die Gemeinsamkeiten und nicht auf die Unterschiede!

Somit fragt Euch bei jeder Aktion und gesendeten Nachricht (nach gerichtet): Wem nutzt es – Cui Bono?

Der Mensch hat eine animalische Natur und diese will beschäftigt sein. Genau deshalb gibt es deren Plan. Dieser PLAN ist in dieser Form nicht mehr haltbar, denn das Ausmass an notwendiger negativer Energie zur Aufrechterhaltung, wird die gesamte Menschheit kosten! Somit überdenkt was ihr von Euch gebt (Gedabkenhygiene!)

Es ist nicht nur „Divide & Impera“, sondern auch „Ora & Labora“.

Deren perfider Plan sieht vor:

„06) Gebt ihnen “Brot und Spiele”. Haltet ihre Mägen in einem gefüllten Zustand und gewährt ihrem Spieltrieb von Zeit zu Zeit eine Abwechslung. Politische Ränkespiele und Sport eignen sich dafür ebenso wie Börsenspekulationen, Lotterien und Wetten sowie Brettspiele, Würfeln oder Kartenspielen.

Auch Gewalt, Mord und Krieg wird von einigen als Spiel angenommen.“

Findet zu Euch selbst…!
Festigt Eure Familien und Gemeinden / Gemeinschaften…!
Kümmert Euch um eine Vernetzung mit Gleichgesinnten…!
Und freut Euch auf das was kommt…!

Wenn ihr den Propaganda-Nachrichten des Systems erliegt und den finalen „Krieg“ im Sinne des Systems herbei sehnt… so werdet Ihr diesen auch bekommen. Fleissiges teilen, „liken“ und weiter verbreiten von Systemnachrichten hilft nur einem: dem System. Damit füttert man den falschen Wolf. Entzieht dem System die benötige Aufmerksamkeit (Energie).

„Die Matrix ist ein System, Neo. Dieses System ist unser Feind. Was aber siehst du, wenn du dich innerhalb des Systems bewegst? Geschäftsleute, Lehrer, Anwälte, Tischler… Die mentalen Projektionen der Menschen, die wir zu retten versuchen. Bis es dazu kommt, sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst wissen, dass die meisten von ihnen noch nicht soweit sind, abgekoppelt zu werden. Viele dieser Menschen sind so angepasst und vom System abhängig, dass sie alles dafür tun, um es zu schützen.“

Ersetzt Matrix durch „Weltbild“ und es wird zu 100% passen…!

Begebt Euch heraus aus der Opferrolle und dem Mantra:
„Ich kann ja doch nichts bewirken…!“
WER entscheidet das? DIE oder DU?

Wir als Schöpfer haben es in der eigenen Hand. Immer und das auch jederzeit!
Denn Gedanken erschaffen die Realität!
DIE wissen das…! WIR aber auch…! Und wir sind viel, viel mehr!
Somit glaubt an das Positive und stellt Euch Euren Ängsten, eurer eigenen Herausforderung mit Herz und Verstand!

Die Dominosteine sind am fallen… spürt ihr es nicht auch?
Dies ist unumkehrbar…!
Ihr seid mit dabei – im Hier und Jetzt!

Schreibe einen Kommentar