Wohin uns nun die Reise führt (#33R) – V1.8.

aktualisiert am 14.05.2018 – 20 Uhr
[Zeitraum 09.05. – 15.05.18]

„Die Medien sind die mächtigste Einrichtung auf der Erde. Sie haben die Macht Unschuldige schuldig und Schuldige unschuldig zu sprechen – und das ist Macht, weil sie den Verstand der Masse kontrollieren.‘
~ Malcom X

Philosophische oder religiöse Auslegung des eigenen Versagens ist scheinbar ein Selbstschutzmechanismus.
Denn ein Souverän, der die Macht inne hat, demonstriert nicht oder schreibt irgendwelche Petitionen an seine Unterthanen.
~ Klaus Schmidt

„Wer die Nahrungsversorgung kontrolliert, kontrolliert die Menschen; wer die Energie kontrolliert, kann ganze Kontinente kontrollieren;
wer das Geld kontrolliert, kann die Welt kontrollieren.“
~ Henry Kissinger

“Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
~ Kurt Tucholsky

„Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie halt da.“
~ das Merkel, Unperson des 21. Jahrhunderts

„Die Wahrheit wird euch freimachen.“
~ Johannes 8, 32


Der Lacher der Woche…
Die Spuren führen geradewegs ins Kanzleramt… 😉

Reichlich Lesestoff zu dieser unsäglich dumm(dreist)en System-Propaganda der Marke Eigentor gegen Andersdenkende:
➡ /reichsbuerger/


Regelmäßige Aktualisierungen zu „Q“ findet ihr im Artikel Teil (#33Q).


Gedankensplitter:
Du willst raus aus dem System? Bedenke auch, wir Alle zusammen sind das System! Eine Klärung geht nur über das Bewusst_Sein.
Vermeide unnötigen Konsum, baue deine Lebensmittel selbst an, leite eine Komplett-Entgiftung ein, ignoriere/boykottiere die Leitmedien (Papier & TV), höre nicht auf die gekauften [Lead or Silver] System-Politiker (
egal welche „Partei„, ebenso der sog. „Bürger“meister [mit GS, Parteibuch & „Beamten“status]), spiegle alles bisher „Gelernte“, nimm deine Kinder aus der Kita & der System-Schule („Home-Schooling“, Privatschulen), gib den Personalausweis zurück (siehe Handlungsleitfaden), sowie vollziehe den finalen Akt.
Wer mag & kann, sollte ggf. einen Komplettumzug zu einem der vielen Gemeindeprojekte (autarke Dörfer) erwägen. Oder mit Gleichgesinnten „seinen“ Straßenzug umgestalten (Aufklärung, Nachbarschaftshilfe [Kinder hüten für´s Einkaufen gehen], allgemeiner Tauschhandel, Straßenfeste, Widerstand gegen GEZ-Kopfgeldjäger etc.). Dies alles Schritt für Schritt umsetzen …. es wird werden … 🙂


Nachgerichtet:
➡ Buntland: Selbst den Ausstieg der USA aus dem Iran-Abkommen nutzen die Globalisten zu Mehreinnahmen – hier an der Zapfsäule.
➡ Buntland & die WM:
Eichbaum-Brauerei entschuldigt sich demütig bei Muslimen. Lesenswerte FB-Kommentare…
➡ Buntland & die POLIZEI: BDK-Chef tritt zurück – zuvor stellte er Seehofers Kriminalstatistik in Frage.
➡ Buntland: Der Innenpol. Sprecher der AfD-Fraktion, Dr. Gottfried Curio, erläutert die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik.
➡ Buntland: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. 
Sexualstraftaten durch Zuwanderer seit 2013 ver9facht!
➡ Buntland: „Deutschland“ hat eine „atmende Obergrenze„: „Resettlement“ & „Relocation“.
➡ Buntland: Blut um Blut. Der finale Todesstoß im Ethnozieprogramm wurde eingeläutet.
➡ Österreich: H.C. Strache: „Der Soros-Plan“ ist brandgefährlich!“
➡ Schweiz:  (NZZ) „Die deutsche Migrationspolitik ist Augenwischerei. An der deutschen Grenze wird täglich Recht gebrochen.“
➡ USA: Trump kippt Klimawandel-Forschungsprogramm der NASA. Gut so…!


Nachdem am gestrigen 11. Mai 2018 der Chefinspekteur der Internationalen Atomenergiebehörde IAEO, Tero Varjoranta, vollkommen überraschend und ohne Angabe von Gründen seinen Rücktritt eingereicht hatte, wurde ausgerechnet mit dem Direktor des IAEO-Büros im Iran, Massimo Aparo, eine durchaus interessante Übergangslösung gefunden. Nun ist dies beileibe nicht der einzige unerwartete Rücktritt der letzten Monate und es ist zu erwarten, dass die Tendenz bis auf weiteres fortbestehen wird.
Dokumentiert wurden die namhaften Rücktritte beginnend mit dem 1. September 2017 und die stets zeitnah aktualisierte Liste hat inzwischen über 2.300 Einträge erreicht (dies ohne Anspruch auf Vollständigkeit).
Namhafte Größen und internationale Spieler ziehen sich in Scharen von ihren bestens dotierten und renommierten Posten zurück und es stellt sich unweigerlich die Frage, was es mit dem Exodus dieser Vielzahl des “Wer-ist-wer“ der geschäftlichen Handels-, Banken-, Medien- und Politwelt auf sich haben mag?
Bei den Betroffenen handelt es sich keineswegs nur um “kleine Fische“, sondern reihenweise große Namen. Es ist durchaus beeindruckend und empfehlenswert die Liste im Einzelnen anzuschauen, da augenscheinlich die ganze Welt von den Rücktritten betroffen ist.


Die Schlacht um den Planeten Erde hat sich erneut aufgeheizt durch die großen Schritte im mittleren Osten, Malaysia, Indonesien, Europa, den US und anderswo, da der finale Showdown zwischen den zionistischen Fanatikern, die den dritten Weltkrieg wollen und dem Rest der Menschheit, die Frieden und Freundschaft wollen, näherkommt.
An dieser Front ist die Abkehr vom Atomabkommen mit Iran durch US-Präsident Donald Trump oberflächlich ein großer Sieg für die Zionisten. Allerdings sagen Pentagon-Quellen: „Das Endspiel ist, sowohl Iran als auch Israel nach Nordkorea zu denuklearisieren, und dann dauerhaften Frieden im mittleren Osten zu haben.“
Der Schritt von Trump gegen das Atomübereinkommen hat sicher offenes und öffentliches Gezänk zwischen dem Regime von Donald Trump und verschiedenen europäischen Regierungen ausgelöst. So haben wir den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, der sagt, dass die EU „die Vereinigten Staaten ersetzen muss“…
http://www.dailymail.co.uk/news/article-5709743/We-replace-United-States-EU-chief-attacks-America-turning-allies.html
… während die deutsche Kanzlerin Angela Merkel sagte, Europa könne nicht länger auf den militärischen Schutz der US zählen.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-10/merkel-says-europe-can-t-count-on-u-s-military-umbrella-anymore
Natürlich prangern der französische Präsident Emmanuel Macron und UK-Premierministerin Teresa May ebenfalls den Schritt von Trump an. Diese klare und offensichtliche Spaltung zwischen den US und Europa ist beispiellos in der Nachkriegsära.
Allerdings bestehen Pentagon-Quellen darauf, dass „Trump sich vom Iranabkommen zurückzieht, um korrupte EU- und US-Vertreter zu entfernen, die bestochen wurden, zusammen mit französischen Globalisten-Unternehmen wie Airbus, Total, Renault und Peugeot, ebenso wie deutsche Unternehmen wie Siemens.“ Interessanterweise hat der iranische Außenminister Dschawad Sarif diese Behauptungen des Pentagon unterstützt, indem er drohte, die Namen westlicher Politiker zu enthüllen, die im Zusammenhang mit dem Iranabkommen bestochen wurden.
https://www.redstate.com/streiff/2018/05/13/irans-foreign-minister-threatens-expose-western-diplomats-took-bribes-create-iran-nuclear-deal/


Globalistisch zerstörerisch – von Libyen über Iran bis zu VW:
Das Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Libyen und gegen dessen Präsident Muammar Gaddafi bietet besten Anschauungsunterricht der globa-listischen Verbrechen. Die Hintergründe des Libyen-Verbrechens wurden im Dezember 2015 dokumentiert, als die gehackten Emails von Hillary Clinton bei
Wikileaks veröffentlicht wurden. In einer Email vom 2. April 2011 schreibt Clinton: „Gaddafi besitzt derzeit 143 Tonnen Gold und ebenso viel an Silber. Das Gold sollte dazu benutzt werden, eine pan-afrikanische Währung, basierend auf einem libyschen Gold-Dinar, zu schaffen. … Der Goldwert wird auf mehr als 7 Milliarden Dollar geschätzt, was den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy zu Entscheidung bewog, Frankreich am Angriff auf Libyen zu beteiligen um Frankreich als dominierende Macht im frankophonen Afrika zu etablieren.“ Von sogenannten „humanitären“ Beweggründen, in Libyen kriegerisch einzufallen, war nicht die Rede. Innerhalb von Wochen des vom Westen organisierten „Rebellenaufstandes“ gründeten die „Rebellen“ ihre eigene Zentralbank nach den Vorgaben des Rothschild’schen privatisierten Notenbanksystems. Robert Wenzel kommentiere im Economic Policy Journal 2011: „Nie zuvor wurde eine Zentralbank in nur wenigen Wochen, noch dazu während eines Aufstandes, gegründet.“
Ergänzend hierzu:
Colonel Muammar Al Qaddhafi-Das Grüne Buch


Am 8. Mai 1945 wurde offiziell die Kapitulation der Wehrmacht in Berlin-Karlshorst erklärt. Das Globaljudentum sah in der Kapitulation im militärisch total zerstörten Deutschen Reich die Weichenstellung zur Schaffen einer Weltregierung und die Auslöschung der Rassen und Nationen – später NEUE WELTORDNUNG genannt. Am 17. Februar 1950 wurde dieser ehrgeizige Plan von Paul Warburg, Mitbegründer des Federal Reserve System, der privat-jüdischen Notenbank der USA, vor dem US-Senat proklamiert. Bereits 1939 arbeitete die „Heimliche Jüdische Weltregierung“ (CfR, Council on Foreign Relations) verdeckt auf den Weltkrieg hin mit dem Ziel, nach der Niederringung ihres Widersachers Adolf Hitler, die Weltregierung zu schaffen.
73 Jahre später, am 8. Mai 2018, kehrte US-Präsident Donald Trump diese sehr weit fortgeschrittene Entwicklung mit zwei Weichenumstellungen um. Unter dem Getöse seiner Erklärung zum Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran, ging eine weitere Entscheidung völlig unter. Trump schaffte auch das von Obama 2015 erlassene Gesetz (
Disparate Impact Act – Gesetz gegen ungleiche Auswirkungen) zur zwangsweisen Rassenvereinigung wieder ab (Rollback). Mit diesem Zwangsgesetz würde die „rassische Ungleichheit und Vorurteile“ abgebaut, so Obamas Globaljuden. Besonderheit: Nichtweiße würden auch dann diskriminiert, wenn keine sicht- oder erkennbare Diskriminierung stattfände. Getrennte Wohngebiete reichten dafür aus. Das Gesetz sicherte Nichtweißen quasi kostenlose Darlehen zu, damit sie sich in weißen Nachbarschaften häuslich niederlassen konnten. Jezt wird die wohngebietliche Trennung von Ethnien wieder möglich.
Ergänzend hierzu:
/steigt-iran-aus-dem-dollar-aus/
/netanjahu-bei-putin-entscheidung-ueber-den-irankrieg/
➡ Siehe die Kommentare von Q & Fulford im Artikel (#33Q)


MMM (Macron, Merkel und May) versuchten vorgestern in verzweifelter Hilflosigkeit die Konsequenzen durch Trumps Vertragsbruch mit dem Iran einerseits und Russland, China, Frankreich, Großbritannien und Deutschland andererseits mit leeren Phrasen gesundzubeten. Den Vertragsbruch der USA kann man als israelbezogen und verwerflich einstufen, aber die antigloba-listischen Konsequenzen daraus sind geradezu ein Gottesgeschenk. Die MMM-Allianz jammert in einer verzweifelten Pressemitteilung vom 8. Mai 2018, dass die E3 weiterhin „dem Abkommen verpflichtet sind. Das Abkommen wurde vom UN-Sicherheitsrat mit Res. 2231 einstimmig angenommen. Der Iran hält sich an die auferlegten Verpflichtungen gemäß der Atombehörde IAEO.“ Dann flehen die Mediocren Trump an, doch bitte nicht die europäischen Firmen zu bestrafen, die vertragsgemäß mit dem Iran Geschäfte machen. Es heißt: „Wir rufen die USA dazu auf, keine Maßnahmen zu ergreifen, welche die vollständige Umsetzung des Abkommens durch die weiteren Parteien behindern.“ Trump ließ seinen „harten Hund“, den neuen US-Botschafter in Berlin, den schwulen Richard Grenell, am Tag seiner Amtseinführung, nur Stunden nach Merkels Pressemitteilung, per Twitter antworten: „Deutsche Firmen, die Geschäfte in Iran machen, sollten sofort damit aufhören.“ Diese Botschaft wurde laut n-tv sofort begriffen: „Die deutsche Wirtschaft wird sich aus dem Iran zurückziehen. Und das tun die ersten Firmen bereits. Siemens zum Beispiel hat angekündigt, keine weiteren Geschäfte mit dem Iran machen zu wollen.“


Horst „Drehhofer“ Seehofer und das Reptil Merkel wollen am Globalismus und an der damit verbundenen migrantiven Exekution der Restdeutschen festhalten. Dafür fälschen sie sogar die Polizeistatistiken und erlassen Bürger-Terror-gesetze. Nach dem neuen Polizeiaufgabengesetz (PAG) Bayerns dürfen Kritiker der Migrationspolitik ohne richterlichen Entscheid vorbeugend, bevor eine Äußerung gefallen ist, in die Kerker geworfen werden. Gestern wurde wohl dagegen demonstriert, aber der Seehofer-Merkel-Kampf gegen die Deutschen ist damit nicht zu stoppen. Seehofer ließ sogar 20 Millionen Migranten-Straftaten aus der Kriminalstatistik entfernen, damit die CSU im Herbst die Bayernwahl überlebt. Die Lügenpresse musste verbreiten: „So wenige Straftaten wie seit 1992 nicht mehr. Im vergangenen Jahr 5,76 Millionen Strafdelikte aktenkundig geworden.“ Doch die Wahrheit ist: Seehofer und Merkel ließen 20 Millionen Migranten-Straftaten aus der Kriminalstatistik herausfälschen: „Verschiedene Polizeigewerkschaften sehen ein Dunkelfeld im krassen Widerspruch zur Statistik. Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz, sagt, die ‚tatsächlichen Zahlen liegen weit über den 2017 registrierten Straftaten. jährlich mindestens 20 bis 25 Millionen Straftaten in Deutschland ausgehen‘. Die Deutsche Polizeigewerkschaft merkte an: Die Statistik spiegele die reale Lage nicht wider.“ (FAZ, 09.05.2018, S. 2)


Nach dem Moskaubesuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zur „Siegesfeier“ am 9. Mai 2018 wird Präsident Putin laut seines Topberaters Wladimir Koschin das Syrien versprochene Flugabwehrsystem S-300 nicht liefern. Außerdem will Putin Saudi Arabien S-400-Systeme liefern. Ja, Putin ist mit Syrien und Iran verbündet, trotzdem beliefert er die Erzfeinde seiner Verbündeten mit modernsten Waffen. Auf Putins „Siegesparade“ zu Ehren der sowjetischen Mordarmee am 9. Mai war Netanjahu einziger westlicher Gast auf dem Roten Platz, der gemäß WELT „im Gespräch mit Putin das iranische Regime mit den Nazis verglich, gegen die Moskau gekämpft hat.“ DIE WELT weiter: „Mit seinem radikalen Kurs zwingt Donald Trump nun die Mächte der Erde, sich zu entscheiden. Auch Russland kann wohl nicht weitermachen wie bisher. Entweder ist Putin an der Seite Israels oder an der Seite des Iran?“ Sollte Putin den Iran, und somit Syrien, fallen lassen, muss es zum befürchteten Großkonflikt zwischen Israel und Saudi Arabien gegen den Iran und die Hisbollah kommen, was den Nahen Osten explodieren lassen dürfte, mit blutigen Auswirkungen bis in die BRD. Auch Russlands muslimische Südflanke, vom Iran befeuert, wird sich in ein Pulverfass gegen Moskau verwandeln. Der Iran wird China in den Konflikt ziehen, und China könnte dann Putin fallen lassen. Dann steht er ohne einen mächtigen Verbündeten da, wäre dem nicht vergebenden Globaljudentum ausgeliefert – sprichwörtlich an den internationalen Gerichtshof in Den Haag. Ewig nur balancieren, ewig nur lügen und verraten, geht auf die Dauer nicht gut, und die Konsequenzen sind meist härter als eine gerade Linie von Anfang an. Dahingehend ist Trump ehrlicher.


Klaus Schmidt: Putin bezeichnet es als Sieg und ich als völliges Versagen. Schon 1949 saßen ein Großteil der Nazis wieder an den Schaltstellen der Macht. Ein Sieg sieht anders aus, leider wird der Russe, das sehr schmerzlich lernen müssen, was verloren heißt und wer der wirkliche Sieger ist. Ich habe mehr als 3 Jahrzehnte davor gewarnt, leider ohne wirklich Erfolge verbuchen zu können.
Der Erste Weltkrieg wird leider auf dem Schlachtfeld entschieden werden, denn Friedensverträge wollen die Nazis nicht, sie wollen den Endsieg. Wer daran zweifelt, dem sei angetragen, das es die Nationalsozialisten waren, die nicht bereit waren, das Deutsche Kaiserreich herzustellen und den Ersten Weltkrieg zu beenden. Sie ließen den …,
D e u t s c h e n . K a i s e r . in Dorn und verhinderten so die Herstellung des Deutschen Reich, wie es zu Friedenszeiten (29. Juli 1914) bestand. Und damit natürlich Friedensverträge. Sie folgten der Römisch Katholischen Kirche, die sich in der 1919er Verfassung Artikel 137 die Macht wieder sicherten. Schon der Präsident des Deutschen Reich, Wilhelm II, bereute es zu tiefst, nicht auf Bismarck gehört zu haben und das er das verschärfte Sozialistengesetz nicht wieder in Kraft gesetzt hat. Aber auch Hitler merkte viel zu spät das er missbraucht wurde. Auch wenn seine Offiziere den Papst wirklich entführt und getötet hätten, wäre der Ausgang ein Patt gewesen.
Nennt sie wie ihr wollt, Kommunisten, Sozialisten, Nationalsozialisten, Faschisten, Zionisten, Jesuiten, Demokraten oder Kapitalisten, sie wollen alle das Selbe. Wer seine Familien zerstört und damit deren Familienverbände gleich mit und sich Politikern oder den Religionen der Mutter Kirche unterwirft, handelt gegen Gott und IST im ständigen Vernichtungskrieg.
Vor was müssen Politiker oder Religionsführer sich eigentlich schützen, denn die Menschen würden sich gegenseitig nichts tun, schon gar nicht wenn sie mehrere 1000 Kilometer entfernt wohnen. Zu was also diese irrsinnigen Drohungen, wenn man mit der Regierung des DEUTSCH so gute Geschäfte macht???
Was dem Russen, dem Amerikaner und Engländer passieren wird, wenn der Erste Weltkrieg nicht beendet wird, das hat kein Mensch wirklich verdient, auch wenn man im sogenannten 2. Weltkrieg die Großstädte und Flüchtlingsströme bombardierte und Millionen Deutsche Zivilisten grausam tötete. Aber das ist wohl unausweichlich …, schaut euch diesen Irrsinn an. Vor allem die Putin- Rede, der keinen Zweifel daran lässt, das er die Nazis auf gar keinen gewähren lässt.
9 Mai die traditionelle Russische Militärparade [2018] #Deutsch
Hellstorm Die Vernichtung Deutschlands


Klaus Schmidt: Politiker sind Kriminelle, die von noch kriminelleren Menschen beauftragt werden zu stehlen, zu versklaven, zu zerstören, zu töten. Leider ist die Übersetzung teilweise irreführend, denn im Original wird nicht von Staat geredet sondern IMMER von Regierung und Regierungen kann es in Staaten nicht geben.
Die Heimath von Larken Rose kennt keine Staaten. Die USA ist seit 1787 kein Staatenbund mehr. Der hat also niemals Staaten kennengelernt und redet deshalb von Regierung und Regierungsorganisation. Die Franzosen kennen auch keinen Staat, denn die sind von der Monarchie gleich zur Republik gewechselt. Etatismus (frz. État „Staat“) bezeichnet eine politische Annahme, nach der ökonomische und soziale Probleme durch staatliches Handeln zu bewältigen sind.
Wenn der Übersetzer von Staat redet dann sagt er Regierung oder deren Regierungsorganisation (Republik).
Die gefährlichste aller Religionen (Video)
Normalerweise müsste man die Übersetzung in das Deutsche überarbeiten, denn Deutsch ist eine sehr präzise Sprache. Ich überlasse es euch ob ihr es kommentiert weiterverbreitet oder unkommentiert.


Wer sich ein Bedrohungsszenario aus der noch nicht domestizierten Natur vor Augen führt, wird sehr bald feststellen, dass so ziemlich jedes Lebewesen – und sei es auch noch so klein, über angeborene oder erlernte Verteidigungsinstinkte verfügt. Der sinnstiftende Zweck erklärt sich von ganz alleine und bedarf keiner weiteren Erklärung. Die Natur weiß nun einmal sehr genau, was sie tut. Ganz im Gegensatz zur restdeutschen Bevölkerung, die in ihrem dichtbevölkerten Land regelrecht hypnotisiert, wie das Kaninchen vor der Schlange dichtgedrängt sitzt und gespannt der Kanzlerinnen-Direktive lauscht, um selbige im Anschluss blindlings gutzuheißen. Da ist in erster Linie der politische Islam in all seinen Facetten und Ansprüchen, ebenso sind es die schieren Dimensionen und das Verhalten der neuerlich „Einreisenden“, die einer weiteren Betrachtung bedürfen. Gleichwohl ist der Niedergang in vielschichtiger Form beklagenswert, sei es nun infrastrukturell, im Bildungssektor – oder selbst in Forschung, Wissenschaft und anderen, einst hochinnovativen Bereichen. Und dies obgleich die höchsten Steuereinnahmen der deutschen Geschichte überhaupt sprudeln, die zahlreichen Staatssäckel mehr als reichlich gefüllt werden und sogar Überschüsse zu verzeichnen sind.
Ergänzend hierzu:
/gertrud-hoehler-merkel-verschweigt-ihre-ziele/
/merkel-verschweigt-ihre-ziele-denn-sonst-wuerden-die-menschen-nein-sagen/


Die Gebrüder Grimm, Jacob (1785–1863) und Wilhelm (1786–1859) waren Sprachwissenschaftler, Volkskundler und Märchensammler und gelten zusammen mit Karl Lachmann und Georg Friedrich Benecke als Gründungsväter der Germanistik.
Ihre „Kinder- und Hausmärchen“ sind neben der Luther-Bibel das „weitestverbreitete und meistübersetzte Buch deutscher Sprache.“ 200 Märchen, darunter Rotkäppchen, Frau Holle, Schneewittchen, Aschenputtel, der Froschkönig und Hänsel und Gretel. Ursprünglich gesammelt für Brentanos Volksliedersammlung „Des Knaben Wunderhorn“.
Es war allerdings nicht die Adressierung an das jungmännliche Wunderhorn, die zum Verbot der Märchensammlung von 1945 bis 1949 in den westlichen Besatzungszonen führte, sondern folgende „Begründung: Sie verkörperten nationalistische Ideale und seien mitverantwortlich für den Nationalsozialismus.“
Märchenerzählung – Märchenkonsum – Märchen-Haft. Die Märchen standen auf den Literatur-Empfehlungslisten der Nationalsozialisten. Und empfahlen sich schon damit für ein Verbot. Die 68er griffen das Verdikt auf und definierten die Märchen kurzerhand als „Instrumente bürgerlicher Repression“.
Schriftliche Repressions-Instrumente. Ein aus „Verbrechen und Sadismus, Kannibalismus und Sodomie“ schöpfendes Repertoire, „grausamer, als ein Reporter des Satans sie ersinnen könnte: Da soll ein Junge zur Strafe für seine Naschhaftigkeit geschlachtet und gekocht werden. Ein Mädchen wird lebendigen Leibes von einem wilden Tier verschlungen, ein anderes von einem Schwein begattet. Eine Frau vergiftet ihr Stiefkind. Ein Mann beschläft jede Nacht eine Jungfrau und läßt sie bei Morgengrauen töten.“


Was ist der beste Weg, wie du selbst dazu beitragen kannst, echte Veränderungen in deiner Gemeinde und der gesamten Welt zu bewirken? Stellst du dir selbst diese Frage? Ich glaube wirklich, dass das Lossagen von den Strukturen, die der Menschheit nicht dienen, einer der besten Wege ist, dies zu erzielen. Wenn etwas mit dir nicht resoniert oder dem Planeten oder den Wesen, die ihn bewohnen, nicht dient, dann vertraue darauf nicht.
Wenn du zum Beispiel gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel und die Unternehmen, die sie herstellen, wie Monsanto, bekämpfst, dann unterstütze sie nicht mit deinem Geld. Kaufe Bio-Lebensmittel, wann immer möglich, und forsche nach, um sicherzustellen, dass du keine Produkte kaufst, die Zutaten von diesem Unternehmen verwenden.
Viele der Veränderer in unserer Gesellschaft sind gepflanzte Samen, und das meine ich nicht nur metaphorisch – sie, diejenigen Menschen, pflanzen buchstäblich Samen und beginnen, ihre eigene Nahrung anzubauen. Dies ist ein revolutionärer Akt, der unsere gegenwärtigen Strukturen auf vielfältige Weise herausfordert. Dies bedeutet nicht nur, dass du die volle Kontrolle dafür übernimmst, was du deinem Körper zuführst, sondern du verringerst die immense Menge an Energie für die Produktion und den Versand der gekauften Lebensmittel in die Geschäfte. Warum nimmst du die Dinge nicht selbst in die Hand und baust dein eigenes Essen an?


 

 

 

Wohin uns nun die Reise führt (#33R) – V1.8.
5 (100%) 2 votes