Wohin uns nun die Reise führt (#33g) – v1.5.

aktualisiert am 13.03.2018 – 10 Uhr

„Wir haben eines der besten Sozialsysteme der Welt.“ & „Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht.“
& Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe.“

Jens Spahn, designierter Gesundheitsminster (CDU), „Funke“-Mediengruppe
/wuetende-mutter-schreibt-jens-spahn-ohne-die-tafel-waere-ich-schon-verhungert-sie-empathieloser-mensch/

„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte,
uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“

Jürgen Tritt_in, Bündnis/Die Grünen, FAZ 02.01.2005

++++

Es lief aktuell eine Medienkampagne, die mich als Elektrotechnik-Ingenieur aufmerken ließ. Wenn man sich in der Materie nicht auskennt, erscheint es als eine Nebensächlichkeit, allerdings steckt hier deutlich mehr dahinter. Wir hörten aus den Medienkanälen, dass momentan viele Uhren nachgehen würden. Das betrifft diejenigen Uhren, die ihren Takt aus dem Stromnetz beziehen. Das sind zumeist Uhren, die in Küchengeräten eingebaut sind und sowieso die ganze Zeit am Stromnetz hängen, aber auch Radiowecker, die keine Funkuhr eingebaut haben. Die Medienberichte vermelden richtig, dass dieses an der Netzfrequenz liegt, die aktuell oft unter den 50 Herz liegt.
Als Grund wird aktuell ein Konflikt zwischen Serbien und dem Kosovo angegeben, der dafür verantwortlich sein soll. Nun gibt es in Europa ein Verbundnetz, das grundsätzlich tatsächlich ermöglicht, dass Einflüsse am anderen Ende von Europa hier Folgen haben können. Trotzdem halte ich die Begründung für eher weit hergeholt, einfach weil die Leistungskapazitäten des Kosovos und Serbien in Vergleich zum Rest Europas eher gering ausfallen. Das sollte normalerweise relativ einfach zu kompensieren sein. Selbst wenn tatsächlich eine Ursache dort unten zu finden ist, zeigt es mehr als deutlich, dass das europäische Stromnetz absolut am Anschlag läuft und man nicht mehr ohne Weiteres das Problem ausgleichen kann.
Es geht hier aber sicher nicht um irgendwelche Uhren, die nachgehen. Wenn die Netzfrequenz zu stark von dem Sollwert abweicht, können irgendwann die Netze und Stromerzeuger nicht mehr synchronisiert werden. Deshalb wird in den Leitzentralen penibel darauf geachtet, dass die Netzfrequenz absolut stabil bleibt. Üblicherweise ist es so, dass wenn die Frequenz absinkt, zu wenig Strom im Netz verfügbar ist, steigt sie an, ist zu viel Strom im Netz.
Natürlich „rein zufällig“ ergaben sich die Probleme zwischen Serbien und dem Kosovo mit den genannten Auswirkungen genau dann, als eine große Kältewelle große Teile Europas heimsuchte. Deswegen ist die Geschichte mit Serbien und dem Kosovo ziemlich durchsichtig. Es kam letztendlich wohl durch die witterungsbedingte geringere Stromerzeugung gekoppelt mit dem dadurch auch höheren Bedarf in Europa zu einem Engpass, der nicht mehr kompensiert werden konnte.
Es ist sowieso interessant, was sich im Energiesektor in Deutschland genau jetzt tut. Sicher auch rein „zufällig“ wurde exakt am fünften Jahrestag von Fukushima bekannt gegeben, dass die beiden Energieriesen EON und RWE das Geschäft neu aufteilen. Wir haben trotz angeblicher Wahlfreiheit letztendlich immer noch einen faktisch monopolisierten Energiemarkt, wenn man das lokale Angebot ansieht. Drei Großkonzerne Vattenfall, EON und RWE teilen sich Deutschland letztendlich auf. Viele kleinere Zwischenfirmen verschleiern das letztendlich nur. Und nun arbeiten die beiden größten Konkurrenten auch noch zusammen, einer macht den Strom, der andere das Netz. Für den deutschen Stromkunden wird das mit Sicherheit nichts Gutes bringen. Auch hier erstaunt die zeitliche Nähe zu den Problemen im europäischen Verbundnetz.
Unter die Räder kommt dabei die noch relative junge RWE-Tochterfirma Innogy, die zerschlagen werden soll. Nun wird auch klar, warum nur wenige Tage zuvor deren Finanzvorstand Bernhard Günther Opfer einer Säureattacke von „Unbekannt“ geworden war. Er erlitt schwere Verletzungen und schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Das kann ziemlich sicher kaum ein Zufall gewesen sein – scheinbar war er an einer Stelle unbequem. Daran kann man aber auch gut sehen, dass sich derartige Konzerne nur wenig von Mafia & co. unterscheiden, wenn es ans Eingemachte geht.
Wir müssen nun nicht zwingend morgen mit einem großen Blackout in Europa rechnen, aber mit jedem abgeschalteten grundlastfähigen Kraftwerk (Kohle, Gas, etc.) steigt die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es passiert. Dass man aktuell den Energiemangel nicht mehr vollständig ausgleichen konnte, ist ein starkes Alarmsignal. Nach Aussage derjenigen, die in den Leitzentralen sitzen, würde ein derartiger großer Blackout in Europa mindestens eine Woche andauern, bis man das Netz wieder hochgefahren hat. Was das bedeutet, muss ich wohl kaum ausmalen – wohl dem, der in dieser Zeit Krisenvorsorge betrieben hat und dann das Haus nicht verlassen muss.
Quelle: www.krisenrat.info


USA: Zahl der „Versiegelten Anklageschriften weiter angestiegen – was passiert am 11. März?
[bis dato – offiziell – noch nichts erkennbares]

Bezirksgerichte in den USA sind keineswegs vergleichbar mit dem, was hierzulande ein Bezirksgericht ist, denn der “Bezirk“ erstreckt sich teils auf ganze US-Bundesstaaten und auch der juristische Rahmen ist anders gelagert, als bei uns. In den USA haben besagte “District Courts“ die Möglichkeit, ihre Anklageschriften zu versiegeln – die sogenannten “Sealed Indictments“.
Es gibt verschiedene Gründe zur Geheimhaltung der Details einer Anklage, der vordringlichste jedoch ist die Unterbindung der Flucht oder ein Untertauchen des Angeklagten. Derartige Versiegelungen werden von den Bezirksrichtern in den USA regelmäßig angewendet und im Verlauf eines Jahres laufen normalerweise rund 1.000 solcher versiegelter Anklageschriften auf – zumeist mit Bezug zu Bandenkriminalität.
Ende November wurde bekannt, dass an den Bezirksgerichten der Vereinigten Staaten die bereits zum damaligen Zeitpunkt beispiellose Zahl von 4.289 “Sealed Indictments“ vorlagen. Diese wurden in einem Zeitraum von nur wenigen Wochen eingereicht, was in dieser Größenordnung vollkommen neu war.
Seitdem behielten aufmerksame, juristisch bewanderte Wahrheitssucher die öffentlich (gegen Bezahlung) zugänglichen Gerichtsregister auf pacer.gov im Auge und veröffentlichten die jeweilige Entwicklung, stets basierend auf dem 30. Oktober 2017 als Anfangsdatum (Wird die Verschwörung gegen Trump und die US-Demokratie ungestraft bleiben?).
So fanden sich bereits per 22. Dezember 2017 satte 9.294 in den US-Gerichtsregistern und bei der nächsten Aktualisierung per 26. Januar 2018 lag die Zahl bei 13.605.
Ergänzend hierzu:
Nachrichten von „Q“ – 10. März 2018
twitter.com/hashtag/qanon


Update 12. März 2018: Die endgültige Niederlage der khazarischen Mafia ist jetzt am Horizont sichtbar, da ihr Kontrollgitter weiter zusammenbricht. Das konnte man kürzlich sehen an dramatischen politischen Ereignissen in Italien, Japan, Korea und den US. Bald werden wir auch Veränderungen im Vereinten Königreich, in Frankreich, Deutschland und Israel sehen, stimmen mehrere Quellen überein.
Die größte Neuigkeit in der letzten Woche war die Ankündigung eines Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem starken Mann von Nordkorea Kim Jong-Un. Tatsächlich haben sich die beiden Führer bereits heimlich im letzten November getroffen, Pentagon-Quellen zufolge. Die öffentliche Ankündigung bedeutet lediglich, dass eine Gesamtübereinkunft für die Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel getroffen wurde, sagen diese und Quellen asiatischer Geheimgesellschaften. Die Übereinkunft, die vielleicht den Gewinn eines Nobelpreises für Donald Trump wie auch für den chinesischen Präsidenten Xi Jinping bringen könnte, wird sicherstellen, dass es keinen US-Truppen erlaubt ist, sich nördlich des 38. Breitengrades in einem vereinten Korea zu bewegen, sagen die Quellen.


Steve Bannon sprach auf dem Parteikongress des Front National in Lille (Frankreich). Der bis vor kurzem noch als strategischer Berater von US-Präsident Donald Trump tätige Bannon befindet sich auf einer politischen Europareise. Zuerst feierte er in Rom die enormen Wahlgewinne der LEGA, dann reiste er nach Zürich weiter, um die AfD-Chefin Alice Weidel zu treffen und am 6. März 2018 vor 1500 jubelnden Zuhörern in Zürich zu sprechen, wozu er von WELTWOCHE-Chef Roger Köppel eingeladen worden war.
Gestern auf dem Parteikongress des FN in Lille beschämte Bannon die Parteivorsitzende Marine Le Pen, die krampfhaft, wie H.C. Strache und der Systemglanz der AfD, vom System anerkannt werden will.
/bericht-zu-steve-bannons-auftritt-in-zuerich-mit-roger-koeppel/


Trumps ehemaliger strategischer Berater und Ex-Breitbart-Chef sowie Schöpfer der amerikanischen ALT-Right-Bewegung gab mit seiner vorgestrigen Rede auf dem Parteikongress des Front National in Lille den Startschuss zur Eröffnung der heißeren Phase im Krieg gegen den Globalismus des internationalen Judentums. Seine Sätze wirkten nicht nur auf die von den Sesseln gerissenen Delegierten wie Kreuzzugs-Fanfaren gegen das Böse, sondern entfachten in den Weltmedien ein unvergleichbares Echo von Furcht und Endzeitstimmung unter den Globalisten.
Die folgenden Worte Bannons markieren den Neuanfang der Welt: „Unsere populistisch-nationalistische Bewegung in den Vereinigten Staaten ist vielleicht 10 bis 15 Jahre alt. Wir sind hier, um von euch zu lernen. Aber eines kann ich euch nach Beobachtungsreisen dieser Entwicklung rund um die Welt sagen: In Japan, in Korea, im Mittleren Osten, von Kansas über Arizona bis Alabama und jetzt in Westeuropa, die Geschichte ist auf unserer Seite. Lasst sie euch Rassisten nennen, lasst sie euch Ausländerhasser nennen, lasst sie euch Nativisten nennen, tragt diese Anwürfe als Ehrenabzeichen, denn wir werden jeden Tag stärker und die werden schwächer.“


Kurz vor der russischen Präsidentschaftswahl gab Wladimir Putin im amerikanischen Fernsehen ein Interview, das von Megyn Kelly für den Sender NBC geführt wurde.
Die BILD: “ (…) hat der russische Präsident Wladimir Putin dem amerikanischen Fernsehsender NBC ein Interview gegeben.
Darin strotzte er nur so vor Dreistigkeiten, wie eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen belegt.“
Wenn Putin nicht das bestätigt, was die BILD vorher behauptet hat, dann handelt es sich  also um eine Dreistigkeit. Daß dieser Putin aber auch so wenig Respekt vor der BILD hat!?

„Gefragt, ob die regelmäßigen Chemiewaffen-Angriffe des Assad-Regimes in Syrien „Fake News“ seien, antwortete Putin: „Natürlich!“ Die Rebellen wollten „es so aussehen lassen, als ob die syrische Armee diese Waffen benutzt“. Putin weiter: „Wir wissen das, es interessiert uns nicht. Ich möchte sagen, es langweilt uns.“ Unfassbar! Dieser Putin glaubt also tatsächlich, daß er in einer solchen Frage besser informiert sei als die BILD! Weiß dieser Mensch eigentlich gar nichts!? „Überhaupt halte Putin nicht besonders viel von irgendeiner Opposition im eigenen Land. Die derzeitigen Aktivitäten seiner Gegner seien „nicht genug für die positive Entwicklung des Landes“. Dies könne zu einer gewissen „Zerstörung“ führen. Das Land brauche aber „Gestaltung“. Mit anderen Worten: ihn.“


Was Sie über Bitcoin, Etherium, Dash & Co wissen sollten

Ich begann mich selbst erst Mitte des Jahres 2017 eingehender mit Krypto-Währungen zu befassen. Als eingefleischter Bargeld-Fan hatte ich kein großes Interesse an einer weiteren digitalen Bezahlform, aber da das Gespräch immer wieder auf den Bitcoin, auf „Blockchain“ und „Mining“ kam, wollte ich verstehen, was es mit all dem auf sich hat. Ich recherchierte und traf mich mit Experten, und was ich entdeckte, würde ich als „revolutionär“ bezeichnen! Das ist nicht nur meine Meinung. Nein, viele große Konzerne und Banken arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, die Schnelligkeit und Sicherheit der Blockchain-Technologie für ihre eigenen Abläufe zu nutzen, und Firmen wie IBM, Microsoft oder Kodak wollen gar eigene Krypto-Währungen herausbringen. Die Bretton-Woods-Ära ist längst zu Ende. Die Welt ist reif für ein neues Finanzsystem. Ob dieses auf Krypto-Währungen beruhen wird, werden wir sehen, aber es ist zumindest ein sehr interessanter und neuer Ansatz erkennbar.


Das Pamphlet „Koalitionsvertrag 2018“ der nicht regierungsfähigen Vereine von CDU_CSU_SPD.
Nebst anderen Schriftsätzen…

Koalitionsvertrag_SPD_CDU_CSU_2018
/klingt-irgendwie-nicht-nach-glueckwuenschen-frau-merkel/

Buch-Volksverraeter-SPD
Dialoge zukunft Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011
/schizophrenie-debilismus-im-bundestag-der-verein-partei


Gertrud Höhler vor kurzem gehalten hat – und in dem sie gnadenlos mit Angela Merkel und ihrer „Politik“ abrechnet. Höhler ist Literaturwissenschaftlerin und Politikberaterin, stand einst der CDU nahe und veröffentlichte 2012 das Buch „Die Patin – Wie Angela Merkel Deutschland umbaut. Die gut untermauerte, zentrale These Höhlers geht so: Merkel verschweigt ihre Ziele, weil sie genau weiß, daß ihr niemand folgen würde, sollte sie offenbaren, was sie tatsächlich will. Mit anderen Worten: Angela Merkel nutzt ihr Amt als Bundeskanzlerin, um alle hinters Licht zu führen. Diesen Eindruck haben in den letzten Jahren immer mehr Deutsche gewonnen. Allerdings haben die meisten nicht den Einblick ins System, wie ihn Gertrud Höhler hat. Frau Höhler hat daher nicht nur den Eindruck, sondern starke Indizien. Angela Merkel ist berüchtigt für ihre einsamen Beschlüsse. Sie erklärt sich nicht und beantwortet Nachfragen äußerst ungern. Dabei kommt ihr eine Eigenschaft des deutschen Volkes entgegen, die Höhler beschreibt als eine Sehnsucht nach „Aufschub und Nichtwissen“. Die wiederum rühre daher, daß die Deutschen nach Jahrzehnten permanenter Konfrontation mit ihrer „Schuld“ die Ohren auf Durchzug gestellt hätten, nichts mehr sehen und hören – , sondern lediglich noch in Ruhe gelassen werden wollen. Dadurch billige man Merkel praktisch eine Allmacht zu, die sie unter anderen Umständen keinesfalls behaupten könnte.


Liebe Freunde und friedensliebende, lebende Wesen auf deutschem Boden, könnt Ihr Euch noch an die Aktionen vom letzten Jahr erinnern, als wir gegen diese sog. Bundestagswahl protestiert haben, als wir allen die öffentlichen Gebäude gekündigt haben usw.?

Habt Ihr die Unterlagen noch? Bitte sofort heraussuchen, wenn möglich mit Zustellungsbelegen. Denn das sind unsere Beweise, dass wir alles getan haben, was im Rahmen der behaupteten Rechtsstaatlichkeit möglich war, um eine Heilung als Investoren zu bekommen, also die öffentliche Ordnung trotz Wahlbetrugs aufrecht zu erhalten. Wir haben also das getan, was uns der sog. Gesetzgeber (Art. 20 Abs. 4 GG) auferlegt hat, um aus der Haftung zu kommen.

„NIX mehr is mit abhaue!“

Wir kennen die Verantwortlichen. Wir haben gewarnt. Wir sind das Volk und sie sind nur die Plünderer. Und es ist nichts geschehen … und denkt mal … das war gut so. Damit hat sich diese diktatorische Merkel-Regierung selbst entlarvt.

Also sucht bitte die alten Unterlagen heraus und geht in Warteposition. Unsere Zeit ist gekommen!!!

Im Vertrauen gesagt: Habt Ihr tatsächlich gedacht, dass wir ein paar intelligente und überlegte Briefe schreiben und dann sind die wieder lieb zu uns? Das Gegenteil ist der Fall. Das Maß an politischer Verfolgung durch die sog. Ordnungskräfte war noch nie so brutal, rücksichtslos und gewalttätig seit das Jahr 1945 vergangen ist. Und denkt mal, das war 1933 nicht anders als heute. Aber heute gibt es unsere Geheimwaffe, das Internet, das eigentlich gegen uns eingesetzt werden sollte.

Wir sollten beginnen, den Namen der Stadt Berlin systematisch durch den Namen „Neu-Babylon“ zu ersetzen. Die alten Altäre und die Satanisten von Babylon sind schon da. Kinderschändung unter den Augen der sog. Ordnungskräfte soweit das Auge reicht. Und wegen eines 20 € OWiG kommt man ins Gefängnis. Ärgert Euch nicht und gebt eure Energie ins Handeln.

Und? Haben sie uns den Schneid bereits abgekauft? Also mir nicht. Nun erst recht.

Lieber einen Tag ein Löwe als 1000 Jahre ein Schaf!!!

In Ehre für die Wahrheit
gabriel


In den “Wes Penre Abhandlungen”1, wie auch in meinem e-book “Künstliche Super-Intelligenz und die Transmutation der Menschheit – eine Wegkarte zur Singularität“2 habe ich darüber geschrieben was normalerweise passiert, wenn ein Mensch stirbt und er oder sie den dreidimensionalen Körper verlässt. Ich habe argumentiert, dass das “Leben nach dem Tod” lediglich ein weiterer Aspekt des Frequenz-Gefängnisses ist in dem wir gehalten werden.
Das Leben nach dem Tod, schrieb ich, ist ein weiterer Zwischenstopp bei
dem die Seelen sich ausruhen können, bevor sie wieder recycle (reinkarnieren) und zurück in ein neues Leben auf der Erde geboren werden. Ich habe Vorschläge gemacht was wir tun können, um dieser Falle auszuweichen und um aus diesem Frequenz-Gefängnis auszubrechen, in dem wir gefangen sind als wären wir Kriminelle, wo wir doch nichts verbrochen haben. Wegen der Wichtigkeit dieser Information schreibe ich diese Abhandlung in dem Bemühen die Konzepte zusammen zu fassen und diese auf einem Platz mehr zugänglich zu haben.
Die-Todesfalle-und-wie-diese-vermeiden-von-Wes-Penre
/ich-meine-person-die-matrix/
/ich-du-die-matrix-2/


Das Urantia-Buch sagt uns:

„Die religiöse Herausforderung dieses Zeitalters geht an jene weit blickenden und vorausschauenden Männer und Frauen mit geistiger Erkenntnis, die es wagen werden, gestützt auf die erweiterten und vorzüglich integrierten modernen Vorstellungen von kosmischer Wahrheit, universaler Schönheit und göttlicher Güte eine neue und ansprechende Lebensphilosophie zu gestalten.“ (43.3) 2:7.10

Die Lehren des Urantia-Buches haben, wenn sie die Herzen und den Verstand der Menschheit erfassen, die enorme Kraft, die überirdische Botschaft des Herrn: „Friede auf Erden und Wohlwollen unter den Menschen“ Wirklichkeit werden zu lassen.
URANTIA – Das Urantia-Buch – History – Stiftung – Auszüge
Urantia_Buch_komplett_ 2000 Seiten


Time to Say Goodbye
Songtext Übersetzung

Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden
Ich versuche, die Dinge zurechtzurücken
Aber du reibst es mir unter die Nase
Und all die Dinge, die du mir angetan hast,
Kann ich einfach nicht vergessen
Und ich kann es einfach nicht für mich behalten
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Am ersten Tag, wo ich dich traf
Hätte ich besser gehen sollen
Ich hätte dir sagen sollen, dass du verrückt bist
Und wäre dann ohne jede Spur verschwunden
Aber stattdessen stand ich dort und wartete
Hoffte, du würdest vorbei kommen
Aber du fandest immer einen Weg, mich im Stich zu lassen

Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Weil Dinge nie wieder die selben sein werden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Du machst mich krank, ich muss verschwinden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Nach all den Sachen, die ich für dich getan habe
Hast du nicht versucht das selbe für mich zu tun
Es ist, als ob du immer das Opfer spielst
Und ich derjenige bin, den du immer beschuldigst
Wenn du jemanden brauchst, der dich rettet,
Wenn du denkst, dass du untergehst
Schlingst du einfach deine Arme um mich und ziehst mich runter

Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Weil Dinge nie wieder die selben sein werden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Du machst mich krank, ich muss verschwinden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Jetzt bin ich weg
Es ist zu spät
Du kannst deine Fehler nicht wieder gut machen
Ich habe versucht, dich vor dir selbst zu retten
Also schreist du
Also weinst du
Ich durchschaue deine Lügen
Du versuchst mich nur zu verändern
(Versuchst mich zu ändern)

Irgendwo in der Ferne, gibt es einen Ort an den ich gehe
Ich möchte nicht, dass du mich hasst
Aber ich glaube, du solltest wissen
Du bist Gewicht auf meinen Schultern
Und ich bin es Leid mich so deprimiert zu fühlen
Also vermute ich, es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Wohin uns nun die Reise führt (#33g) – v1.5.
Bewerten