Wohin uns nun die Reise führt (#13) – V1.8.

aktualisiert am 09.11.2017

„Du weißt bereits genug. Und ich ebenso. Uns fehlt es nicht an Wissen. Woran es uns mangelt, ist der Mut, zu verstehen was wir wissen und die Schlüsse daraus zu ziehen.“
Sven Lindqvist (1992)

+++++

Der durchschnittliche Rückgang des Intelligenzquotienten, die Zunahme von Autismus und Verhaltensstörungen – seit rund zwei Jahrzehnten werden besorgniserregende Trends in Bezug auf die menschliche Intelligenz und geistige Gesundheit beobachtet. Nachdem genetische Faktoren ausgeschlossen wurden, nehmen Wissenschaftler insbesondere die chemischen Moleküle unter die Lupe, denen der moderne Mensch permanent ausgesetzt ist. Dabei spielen vor allem die sogenannten endokrinen Disruptoren eine bedeutende Rolle: Im Laufe wissenschaftlicher Untersuchungen konnte bewiesen werden, dass sie eine verheerende toxische Wirkung auf das menschliche Gehirn ausüben und insbesondere für ungeborene Kinder während der Schwangerschaft gefährlich sind. Die sogenannten polychlorierten Biphenyle (PCB), die in Flammschutzmitteln und Pestiziden enthalten sind, ähneln den Hormonen der Schilddrüse und werden vom Körper mit diesen verwechselt. Dadurch wird die Entwicklung von Schilddrüse und Schilddrüsenhormonen beeinträchtigt, was wiederum die Entwicklung des Gehirns stören kann. Doch was bedeuten diese Erkenntnisse für die Zukunft? Werden die Menschen durch den ständigen Kontakt mit Umweltschadstoffen einen immer geringeren Intelligenzquotienten haben? Und welche gesundheitspolitischen Lösungsansätze gibt es für dieses Problem? Die Dokumentation baut auf Interviews mit Wissenschaftlern weltweit auf und rückt auf Basis fundierter Forschungsergebnisse ein besorgniserregendes Phänomen in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

+++++

Damit ist nun wirklich alles gesagt… deutlicher geht es wahrlich nicht mehr… Dies sind zwei Stunden, welche sich lohnen. Hört genau hin…!
Besten Dank hierfür Herr Prof. Mausfeld!

Der Vortrag ist mit gut zwei Stunden recht lang geraten. Aber er war spannend und Rainer Mausfeld präsentierte viel Material, viele Anregungen, viele Daten, viele Zitate, viele Hinweise auf Literatur – der Vortrag enthält ein Bündel von nützlichen Informationen. Sie können dann, wenn Sie sich für eine der vielen benutzten Abbildungen und Folien besonders interessieren das Video anhalten, nachlesen und notieren. Was mir beim Noch-mal-anschauen besonders auffiel: Rainer Mausfeld und mit ihm viele NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser leben in einer anderen Welt als die Mehrheit der in unserem Land dominierenden Personen in Politik und Medienwelt. Wer das Geschehen kritisch betrachtet, ist weit weg von jenen, die in unserer Gesellschaft das Sagen haben. Sie unterscheiden sich vor allem im Blick auf das, was bei uns Demokratie genannt und als solche tagaus tagein gerühmt wird. Da gießt Rainer Mausfeld kübelweise Wasser in den üblichen politischen Bildungswein. Er beschreibt und belegt, wie alt und wie geplant die neoliberal geprägte Zerstörung demokratischen Zusammenlebens ist. Der historische Abriss ist ganz und gar nicht langweilig. Am Schluss kommt die große Frage: Was tun? Selbst aktiv werden.

+++++

Alle Parteien der Industriestaaten, ob rechts oder links, werden die CO2- Erderwärmungstheorie übernehmen. Dies ist eine einmalige Chance, die Luft zum Atmen zu besteuern. Weil sie damit angeblich die Welt vor dem Hitzetod bewahren, erhalten die Politiker dafür auch noch Beifall. Keine Partei wird dieser Versuchung widerstehen.“ Dies prophezeite mir schon 1998 Nigel Calder, der vielfach ausgezeichnete britische Wissenschaftsjournalist, jahrelanger Herausgeber vom „New Scientist“ und BBC-Autor.
Zusammen mit den dänischen Physikern Hendrik Svensmark und Egil Friis-Christensen vom renommierten Niels Bohr Institut hatte er 1997 das Buch: „The manic sun – die launische Sonne“ veröffentlicht, in dem sie anhand von Forschungen die Sonne für unser Klima verantwortlich machen.
Er hat mit seiner Einschätzung der Parteien Recht behalten. Die Ergebnisse der Forscher, die wissenschaftliche Arbeiten über die Auswirkungen der Sonne und der Strahlungen aus dem Weltall auf unser Klima beinhalten, aber werden weitgehend totgeschwiegen. Damit können die Politiker nichts anfangen. Das würde bedeuten, dass die Flut von Gesetzen, mit denen die Bürger zu immer neuen Abgaben und Steuern gezwungen werden, um die Welt zu retten, nicht mehr zu rechtfertigen wäre.
/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda

+++++

Hugh Hefners Idee lebt weiter.

Es war eine Art Paukenschlag im Netz: Als Playboy USA verkündete, mit Ines Rau die erste Transgender-Playmate der 64-jährigen Geschichte zu präsentieren, waren nicht alle begeistert. Doch die Wahl ist logisch, wenn man die Historie des Magazins und die Werte Hugh Hefners kennt.
Der „Playboy“ hat erstmals ein Transgender-Model zum Playmate des Monats gekürt. Ines Rau ist auf der berühmten Doppelseite in der November-Ausgabe des Magazins zu sehen.
Die Französin mit nordafrikanische Abstammung war zuvor bereits in der italienischen Ausgabe der „Vogue“ zu sehen und war auch Teil einer Kampagne der französischen Modemarke Balmain. Laut Rau habe der kürzlich verstorbene „Playboy“-Gründer Hugh Hefner sie persönlich ausgesucht. Er habe ihr gesagt, dass er sehr stolz auf sie sei. „Für die, die das nicht ertragen können, Hugh Hefner hat für die Rechte aller Menschen gekämpft. Das ist wunderschön anzuschauen“, schreibt der „Playboy“ auf Twitter.

+++++

Ade & auf Nimmerwiedersehen!

Es war schön mit dir, geliebte Deutsche Märchen. Damals in der guten alten Zeit der Weihnachtsmänner & des Nikolaus, der Schweineohren, dem St. Martin-Umzug, dem Zigeunerschnitzel, dem Negerkuß und dem Osterhasen.

Wer nach diesem Plakat der Stuttgarter Oper immer noch nicht begreifen möchte, wohin uns nun die Reise führt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Der Volkstod von seiner „schönsten Seite“. Der Bundesmichel DEUTSCH schläft weiter und aalt sich in seinem aufindoktrinierten Schuldkomplex.

Die Agenda wird rücksichtslos durchgezogen…

+++++

Eine klasse Aktion seitens der Regierung Orbán in Ungarn gegen einen der größten zionistischen Menschenfeinde, welcher sich es zur Aufgabe gemacht hat die weiße Rasse zu vernichten. Diese Plakataktion findet sich natürlich nicht in deren politisch korrekten, massenmedial verblödenden Qualitätsmedien.

(Google Übersetzung des Plakats:)

Über den Soros-Plan – Frage 7:

Ein Teil des Soros-Plans besteht darin, die Länder, die gegen die Einwanderung sind, politisch anzugreifen und schwere Verbrechen zu begehen.
Was denkst Du darüber? Verpassen Sie es nicht!

+++++

WM TRIKOT 2018 OHNE NATIONALFARBEN

Der SWR fragt:
„Weg mit den Nationalfarben – her mit dem schlichten Design?!

Wie findet ihr ihr die neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft?“

Ich frage zurück: Welche bzw. wessen Nationalmannschaft…???
.
+++++
.
Ein Beispiel von deren Vielen, als Resultat von fremdgeförderter Emanzipation!

Einen abwertenderen Arbeitsbereich kann man einer Frau, welche das Zentrum & das Herz der Familie (die kleinste staatliche Einheit) darstellt, garnicht ausführen lassen.

Andere Staaten, ähem Länder wissen es bei dieser so wichtigen personellen Besetzung weit besser zu regeln…

Diesen Herren sieht man durchaus an, dass sie sich ihrer Verantwortung gegenüber den Soldaten bewusst sind.

 

.

+++++

Die Zeugen des Anschlags in Las Vegas sterben leider nun doch wie die Fliegen. Zuletzt erwischte es ein Ehepaar bei einem Autounfall. Natürlich kann man das als Zufall betrachten – allerdings gibt es bei diesem „Unfall“ eine Reihe von Merkwürdigkeiten.  Aus völlig unbekannten Gründen fuhr der Wagen in ein Metalltor und ging unmittelbar in Flammen auf. Das Auto musste eine geschlagene Stunde gelöscht werden, von den Insassen blieb kaum etwas zurück. Wie schnell fuhren die in einem Wohngebiet und dann gegen ein Tor, dass ein derartiger Brand plötzlich entstehen kann? Wenn ich mit 50 km/h gegen ein Tor fahre, ist das zwar ein schwerer Unfall, aber normalerweise geht das Auto nicht unmittelbar in Flammen auf. Die Vermutung liegt eher nahe, dass man hier eine Energiewaffe eingesetzt hat. [Ich gehe von einer thermischen Granate aus… z.B. von den Special Forces. Ein Militärsatellit hat zu diesem Zeitpunkt an eben dieser Stelle eine über 2.000 Grad Celsius starke thermische Reaktion festgestellt…!]
Bei der kürzlichen Waldbrandkatastrophe in Kalifornien hat man diese Waffen [DEW – Destructive / Directive Energy Weapon] wohl ausführlich getestet. Die Autos sahen ähnlich aus, sogar das Metall ist geschmolzen. [Man konnte Löcher in den Motorhauben der Autos feststellen, welche sich durch den Motorblock hindurch gefressen haben. ]
Den daneben stehenden Bäumen hat dieser „Waldbrand“ offensichtlich nicht geschadet. Wahre Wunder geschehen..!
.
+++++

.
Die sogenannte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will die Bundeswehr zu einer multikulturellen Angriffsarmee ausbauen. Besonders Migranten sollen rekrutiert werden. „Muslimische Soldaten sind unverzichtbar“, sagte Sie in einem Interview. Die Bundeswehr dient schon lange nicht mehr der Landesverteidigung. Dazu wäre sie auch kaum noch in der Lage. Doch für Einsätze im Ausland ist die Bundeswehr scheinbar noch gut genug. Deswegen werden Soldaten mit Migrationshintergrund benötigt. Das wird in einem Interview der Morgenpost deutlich. Bereits 15 Prozent der Bundeswehrsoldaten haben einen Migrationshintergrund. Doch das reicht scheinbar der Verteidigungsministerin nicht. Soldaten mit türkischer, afrikanischer und arabischer Abstammung und Russlanddeutsche werden für die Auslandseinsätze gebraucht. „Mit ihren Sprach- und Kulturkenntnissen erleichtern sie uns den Zugang zur jeweiligen Bevölkerung“, meint Ursula von der Leyen. „Die Aufgaben, die auf Deutschland zukommen, werden nicht kleiner“, heißt es in dem Interview. Desweiteren fordert die sogenannte Verteidigungsministerin eine europäische Armee.

+++++

Jetzt tauchte in Berlin eine Audio-Datei auf, in der Polizisten vor dem Merkel-Migrations-Sumpf aus sicherheitspolitischer Sicht in Todesangst warnen. Es ist grauenhaft, anders kann man unsere Lage aufgrund dieser Enthüllung eines Ausbilders der Polizei-Akademie nicht mehr kommentieren.
Laut WELT von heute enthüllt der Polizeiausbilder folgendes:
„Es herrscht Hass, Lernverweigerung und Gewalt in der Klasse, in der viele Polizeischüler mit Migrationshintergrund sitzen. Ich hab Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich hab noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren. Deutschen Kollegen sind von Schülern Schläge angedroht worden. Ich habe wirklich Angst vor denen. Das wird ’ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird. Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen.
[
Ich gehe mal nicht davon aus, dass sich diese Bediensteten der Firma POLIZEI getreu an „BRD-deutsch“ Recht & Gesetz (FDG – Freiheitlich demokratische Grundordnung) halten werden…]
Merkels Polizei-Migranten sind die Feinde der Deutschen

https://www.facebook.com/abendschau.rbb/videos/1813658821996263/
/klima-der-angst-bekannt-polizeifuehrung-vertuscht-desastroese-zustaende/
/geheimnisverrat-hwr-studentin-fotografiert-clan-fahndung-ab
Polizei soll von fremden Clans gesteuert werden
/polizeischuelerin-an-polizeiakademie-wir-frauen-werden-staendig-angemacht-angeglotzt-zustaende-sind-furchtbar/

Fritzlar. Wenn die Mehrheit der Fritzlarer Stadtverordneten Donnerstagabend zustimmt, wird es künftig in der Domstadt einen freiwilligen Polizeidienst geben. Er soll von ehrenamtlich tätigen Bürgern übernommen werden. Einen solchen Antrag, der die Einrichtung eines freiwilligen Dienstes in Kooperation mit den Städten Gudensberg und Bad Wildungen vorsieht, hat der Magistrat vorbereitet. In der Vorlage wird erläutert, dass es in den beiden Städten Gudensberg und Bad Wildungen schon Erfahrungen gebe mit privaten Polizisten beziehungsweise Sicherheitsdiensten. In beiden Fällen seien die Erfahrungen positiv gewesen. Jetzt plane man, in einer interkommunalen Zusammenarbeit den freiwilligen Polizeidienst gemeinsam zu realisieren.
Ergänzend zum Thema POLIZEI:  ➡ Meine, Deine, Unsere Polizei…

+++++

Präses Kurschus: „Ich könnte als Christ nicht AfD wählen“ Die evangelische Kirche macht wieder einmal Politik. Anette Kurschus ist klar gegen Pegida und AfD, denn die evangelische Kirche „tritt klar für Menschen fremder Herkunft ein und engagieren sich tatkräftig dafür, dass sie bei uns mit Respekt und Achtung aufgenommen werden.“ – Da wäre es schön zu wissen, wie viel „Menschen fremder Herkunft“ die evangelische Kirche – im Sinne der Nächstenliebe – seit Beginn der Völkerwanderung, aufgenommen hat…
/praeses-kurschus-ich-koennte-als-christ-nicht-afd-waehlen/

+++++

Die Nationaldeutschen treiben sich mit Vorstellungen an, die zwar wichtig sind, aber die Wirklichkeit ignorieren. Alle Groß- und viele Kleinstädte im westlichen Teil der BRD sind mehrheitlich bereits mit Jung-Artfremden bevölkert. In wenigen Jahren sind sie wahlberechtigt, dann bekommt die AfD noch nicht einmal mehr 2 Prozent der Stimmen. Selbst auf dem Land fallen die grässlichen schwarzen Gesichter dieser grauenhaften Eindringlinge überall auf. Manche reden sich ihre Träume schön, dass wir immer noch ein ethnisch intaktes und deshalb starkes Volk seien. Ethnisch sind wir zwar noch zum allergrößten Teil intakt, aber eine kleine intakte Minderheit ist gegenüber einer bestialischen Barbarbaren-Überzahl auch ethnisch verloren. Andere reden sich ein, dass die Deutschen auf den Straße nur nicht mehr zu sehen seien, sie gingen nicht mehr aus dem Haus. Na ja, wenn’s zum Weiterleben hilft …
Bischof Richard Willamson hat kürzlich in seiner Eleison-Botschaft einen Weg aufgezeigt, den wir Restdeutschen beherzigen sollten. Der Bischof zitiert in seiner Botschaft vom 4. November aus dem Buch und aus einem Interview von Pater Henry Boulad, der ein jesuitischer Priester der alten Schule und früher Theologieprofessor in Kairo war, wie folgt:…..

+++++

RA Lutz Schaefer: Marx wurde „nicht verstanden“?

+++++

Der neue „Trend“ begann ganz langsam. In der Schulklasse der 15-jährigen Emilia S. aus Dresden galt es plötzlich als cool, wenn der Handyakku zu 88 Prozent geladen war – Neonazi-Code für die Buchstaben „HH“, kurz für „Heil Hitler“. Musste jemand niesen, wurde „Heilung“ gerufen. Wer am meisten provozierte, konnte unter den Teenagern punkten. Laut den Schülern ist es als lustig empfunden worden, wenn man seinen Mitschülern den Hitlergruß zeigte oder „Heil Hitler“ sagte. „Es wurde noch schlimmer. ‚Jude‘ war plötzlich eine Beleidigung.“
Aus pubertärem Gehabe wurden Holocaust-Witze und möglicherweise Straftaten – Emilia wehrte sich und zeigte schließlich einen Mitschüler wegen Volksverhetzung an. Für ihren Einsatz hat die Schülerin am Dienstagabend in Berlin nun den Preis für Zivilcourage gegen Rechtsradikalismus, Antisemitismus und Rassismus des Förderkreises Denkmal für die ermordeten Juden Europas e.V. und der Jüdischen Gemeinde zu Berlin erhalten. Anfangs habe sie nichts getan, weil sie Angst hatte, allein dazustehen, berichtet die 15-Jährige. Irgendwann tauchten im Handychat der Klasse antisemitische Bilder als Scherze auf. „Das Schrecklichste war ein Foto einer Rauchwolke mit der Bildunterschrift ‚jüdisches Familienfoto‘ – da wehrte ich mich und schrieb, sie sollen mit dem Nazigetue aufhören“, sagt Emilia. [ Soweit waren wir schon 2 x, als indoktrinierte Kinder sogar Ihre eigenen Eltern und Geschwister denunzierten…! Linksgrün versiefte, manipulierte, indoktrinierte, fluoridierte, genderisierte Impfschäden, genannt DEUTSCH…!]
Ergänzend hierzu: ➡ zivilcourage/
Für Interessierte & Suchende  gibt es hier ein Urteil des OLG Naumburg zum § 130 StGB Volksverhetzung.

+++++

Die Verfassungsrichter in Karlsruhe fordern den Eintrag eines dritten Geschlechts in das Geburtenregister. Der Erste Senat des Gerichts begründete dies mit dem durch das Grundgesetz geschützte Persönlichkeitsrecht.
Der Gesetzgeber muss jetzt für eine Neuregelung sorgen, die die Aufnahme eines dritten Geschlechts neben männlich und weiblich gewährleistet. Ausgangspunkt ist die Klage eines Intersexuellen, der auf Änderung seines Geschlechts auf „divers“ oder „inter“ gestellt hatte. Der Leipziger Antragsteller Vanja (27) war als Mädchen eingetragen worden. Laut einer Chromosomenanalyse ist er jedoch weder Frau noch Mann. Die Klage scheiterte zuvor in sämtlichen Instanzen, zuletzt vor dem Bundesgerichtshof.
Beachtet ergänzend auch den § 21 PStG, Abs. (3), Punkt 5…!

+++++

Queerty hat einen Artikel veröffentlicht, der ein kontroverses Thema behandelt. Daniel Kibblesmith, ein jüdischer Autor, bekannt als Schriftsteller für Stephen Colberts Late Night Show, veröffentlichte vor kurzem ein Buch mit dem Titel „Santa’s Husband“. In diesem literarischen Meisterwerk erforscht Kibblesmith das Leben von „Kris Kringle, einem schwarzen Weihnachtsmann, der am Nordpol wohnt.“ Das Buch wurde am 14. Oktober 2017 publiziert und hat seitdem die Top 20 bei Amazon in der Kategorie „Humor- Literatur (englischsprachig)“ erreicht.
/kinderbuch-ueber-schwarzen-homosexuellen-nikolaus/

+++++

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Schaffung einer russischen virtuellen Währung genehmigt. Das hat der russische Kommunikationsminister, Nikolaj Nikoforow, auf einem geschlossenen Treffen des Moscow Capital Clubs gesagt. „Ich erkläre hiermit, dass wir den Krypto-Rubel starten, aus einem einfachen Grund: Wenn wir das nicht tun, dann werden das in zwei Monaten unsere Nachbarn in der Eurasischen Wirtschaftsgemeinschaft (EAWG) erledigen“, zitiert die Zeitung „AiF“ Nikoforow. Dabei verwies er auf eine entsprechende Initiative der Regierung. Sanktionen gegen Krim könnten Russland führend bei Kryptowährungen machen.
Die russische Digitalwährung
werde schon bald auf den Markt kommen. Es sollen nur einige Details bezüglich der Steuerzahlung geklärt werden. Die Schaffung einer eigenen virtuellen Währung bedeute jedoch nicht, dass Bitcoin und andere Digitalwährungen in Russland nun legalisiert würden, so der Minister. Außerdem werde es unmöglich sein, den Krypto-Rubel zu minen. 

+++++
.
Worauf läuft es denn nun hinaus? Die Menschen werden sich freiwillig in diese Situation begeben. Das „Alien-Disclosure“ (z.B. Antarktis) wird alsbald dazu verwendet werden, um die Menschen noch mehr zu verängstigen. Und diese Menschen werden freiwillig um eben diesen „Schutz“ bitten.

Daher, meine geliebten Seelen, raus aus der Angstfalle, hinein ins Vertrauen und in die alles umfassende Liebe. Nur so können wir gewinnen!
Ja, das kostet viel an Kraft, sehr viel Kraft. Es wird sich jedoch für Euch & uns Alle lohnen! Stellt Euch dieser Aufgabe….!  Ihr seid nicht alleine. So viele Seelen waren noch nie auf der Erde inkarniert wie Heute im Hier & Jetzt… Und nicht alle davon sind „menschlich“… 😉

Unser Gegner sind empathielose Wesen. Ihre Stärke liegt in der Manipulation, in der Bedrohung, in der Befürwortung niederer Werte,  in der allumfassenden Täuschung & in der Suggestion der ANGST!

Wir sind in der finalen Zeitenwende angelangt… Jetzt geht es um alles…!

+++++

+++++