Schlagwort-Archive: Bewusstsein

Wohin uns nun die Reise führt! (11) – v2.7.

aktualisiert am 29.07.2017

Bewusst_Werdung >>> Bewusst_Sein…!
Alles wird gut – wenn DU es auch wirklich willst…!
Gedanken erschaffen Realitäten… ! Achtet auf eure Worte & Gedanken…!

ICH [bin mein eigener Gott] …! 🙂

+++++

+++++

Kornkreise – Kommunikation durch Heilige Geometrie

+++++

Der Mensch ist die dümmste Spezies. Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt.

Hubert Reeves

+++++

Veröffentlicht am 27.06.2015

EARTHLINGS 2.0 (deutsche Übersetzung)
www.earthlings.de

+++++

Was ist die Matrix und wie können wir daraus aussteigen?

+++++

Gibt es einen Königsweg zur Freiheit und zur Unabhängigkeit?
Ja, diesen gibt es durchaus.  Er nennt sich Gemeindeversammlung!

Dies geht per Subsidiaritätsprinzip europaweit…
http://www.agmiw.org/der-finale-akt-v1-0/

Es gibt selbst_versta(e)nd_lich auch einen spirituellen Ansatz: Sei ehrlich zu Dir selbst, mache eine gründliche Innenschau und lerne auch all deine negativen Aspekte liebevoll zu betrachten und anzunehmen, damit diese sich zum Guten transformieren können. Und nicht mehr deiner Bewusstwerdung als immerwährender Stolperstein (Vertrauen) im Wege stehen.

Denn Du bist es selbst, auf den Du dein ganzes Leben gewartet hast…!

Denn die Gedanken erschaffen immer eine Realität – dies sowohl unbewusst als auch bewusst herbei führend.
Übernehmt euren Auftrag – erfüllt euren eigenen Seelen-Vertrag…!

+++++

Interview mit einem Zeitreisenden

+++++

Die Zukunft der Bildung – eine Schule, die du gerne besuchen würdest

Die ARCHE, Süd-Ungarn

Ein Projekt der kommunalen Selbstverwaltung nach dem Subsidiaritätsprinzip mit Amtssprache Deutsch.
Von Deutschen für Deutsche! [Wer auch immer dies ist! 🙂]
Zur Erhaltung & Pflege deutschen Brauchtums, Werte, Kultur & Sprache!
Ökologischer Landwirtschaftsbau, nachhaltige Energiesysteme, eigene Quellwasser-Versorgung, ein Gesundheitszentrum abseits der Schulmedizin und selbstständiges Lehren & Fördern für unsere Jüngsten sind nur einige der Aspekte unseres gemeinsamen Wirkens.
Zusammen erstellen wir zum Gemeinwohl ein Wohn- und Lebensprojekt für die nächsten Generationen.

Aus dem Herzen – Hand in Hand – Gerne auch mit DIR….!

www.die-arche.info

+++++

+++++

Verbreitet dies! Wöchentliche Aufstiegsmeditation

Versteht dies und handelt…! Manche Dinge können sehr einfach sein…!

+++++

Ich bin dann mal „raus hier“…! Ihr wisst ja, wo ihr mich finden könnt…! 🙂

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Etwas Politik & Zeitgeschehen als Nachgang kredenzt:

Gaby Simon-Schmidt

Die Maus ist kein Vogel
… und das Deutsche Reich kein Staat

Ich war gestern nach langer Zeit mal wieder in einer neuen Gruppe und konnte mehr oder weniger aus technischen Gründen der Unterhaltung nur lauschen. Schon sind sie wieder da, ohne dass die Diskutanten sich dessen vielleicht bewusst sind:

Die Streitpunkte um die Alte Weltordnung (AWO) und die Neue Weltordnung (NWO). Auch wenn die meisten Gruppierungen, die sich mit dem Kaiserreich auseinandersetzen, verstanden haben, dass in der 1871er keine Grundrechte benannt werden, da nach Preußischer Verfassung alle Menschen frei sind, werden Aufbau und Wirken des Deutschen Reiches völlig falsch interpretiert.

Ich kann nicht 2017 versuchen, mit einem aktuellen Rechtswörterbuch und Begriffsdeutungen aus der NWO, geschrieben für die NWO, einen Rechtsstand von 1914/16 zu verstehen und zu reformieren. Es geht schlicht und ergreifend nicht, weil die Hoheitsrechte über jeden Quadratzentimeter Planet Erde historisch nur einziges mal zu vergeben sind.

Und so, wie sich Russland 1990 aus dem Alliiertenverband der Viermächteabkommen verabschiedet hat, so ist auf Betreiben Bismarcks das Patriarchat des Vatikans über deutschen Grund und Boden letztendlich 1871 zugunsten des Ewigen Bundes vom Deutschen Kaiser, König von Preußen von Gottes Gnaden hinauskomplementiert worden. Der Deutsche Kaiser übernimmt damit die Prärogative für die deutschen Völker anstelle des Vertreters Gottes auf Erden. Tschüß!

Da kann die Debatte noch so heiß sein:
Die Maus ist kein Vogel, das Deutsche Reich kein Staat.

In der Beziehung muss mensch genauso hart den damaligen Iststand vertreten, wie heutige Globalisten die BRD aufgrund ihrer Immunisierung durch UN-Beitritt zum Staat stilisieren:

Der Begriff STAAT als solches wurde von Georg Jellinek erst drei Jahrzehnte nach Reichsgründung definiert. Nicht umsonst spricht das „Gesetz betreffend die Verfassung des Deutschen Reiches vom 16. April 1871“ eingangs von den Großherzogthümern Baden und Hessen sowie den Königreichen Bayern und Württemberg.
Das sind 1871 die Hoheitsträger und nur die können jeweils für ihre Völker sprechen, dem Ewigen Bund, genannt Deutsches Reich, beitreten. Deswegen wandern aber nicht die Rechte an Grund und Boden von Unten nach Oben, sondern sie bleiben explizit dort, wo sie sind oder der Beitrittstaat das für sich anders entscheidet. Nur weil ich dir erlaube, jeden Montag mit meinem Auto zu deiner Arbeit zu fahren, bist du nicht der Eigentümer – auch nicht montags. Du wirst kaum nach Deutschem Recht auf die Idee kommen, ohne mein Wissen die Recaro-Sitze gegen Momos auszutauschen oder das Geschoss von Rot auf Schwarz umzulackieren.


Genau aus demselben Grund verfügt das Deutsche Reich über kein geschlossenes Gebiet, von dem es über die Hoheitsrechte verfügt, sondern nur gemäß Kapitel I über ein Bundesgebiet, in dem diese Verfassung und ihre Inhalte (1. Schutz des Bundesgebietes, 2. Wohlfahrt des deutschen Volkes) gelten, und es hat nur einen einzigen Souverän, den Deutschen Kaiser als Primus Inter Pares.

Ein Mann, ein Staat. Bissi wenig für einen Staat nach Jellinek, oder? Jesuiten, die die römisch-katholische Kirche unter den Augen des Vatikans zur geistlichen Weltspitze katapultieren sollen, sind schlau. Hier war einmal jemand schlauer. Der Alte (hier: Bismarck) hat’s in sich gehabt und die Kraft, das auch noch gegenüber dem Vatikan durchzusetzen.

Aus eben demselben Grund ersetzen die in dieser Verfassung erwähnten Staaten, wie sie in Artikel 1 aufgelistet werden, nicht die Hoheitsträger.

Denn wie heißt es in den Staatsangehörigskeitsurkunden vor dem 1.1.1914 so schön?

Das Königreich Bayern verleiht Max Muster die Eigenschaft als Bayer.
Danach heißt es:
… besitzt die Staatsangehörigkeit aus dem Königreich Bayern und ist Deutscher.
und nicht
… besitzt die Staatsangehörigkeit aus Bayern und ist Deutscher.

Der Bundesstaat Bayern als Begriff bedeutet gem. Kapitel III – V kaum mehr als eine Handvoll politisch gewählter, mehrheitlich ehrenamtlicher Delegierter, die das Königreich Bayern in diesem Ewigen Bund vertreten. Und die Deutschen sind gesetzlich erst mit dem RuStAG von 1913 definiert worden. Blieben aus der Sicht des Reiches als Staatsangehörige eines Bundesstaaten dabei Rechteträger im Heimatstaat bzw. dem Staat ihres Hauptwohnsitzes und genießen als Deutsche die reichsweite Wohlfahrt. Das war der ausdrückliche Wunsch von Bismarck und ist so auch in den Reichstagsprotokollen nachlesbar.

Bei allen Deutschen sollten daher die Alarmglocken angehen, wenn im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland steht unter Artikel 20 (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

Art. 3 der 1871er besagt:
Für ganz Deutschland besteht ein gemeinsames Indigenat mit der Wirkung, daß der Angehörige (Unterthan, Staatsbürger) eines jeden Bundesstaates in jedem anderen Bundesstaate als Inländer zu behandeln und demgemäß zum festen Wohnsitz, zum Gewerbebetriebe, zu öffentlichen Ämtern, zur Erwerbung von Grundstücken, zur Erlangung des Staatsbürgerrechtes und zum Genusse aller sonstigen bürgerlichen Rechte unter denselben Voraussetzungen wie der Einheimische zuzulassen, auch in Betreff der Rechtsverfolgung und des Rechtsschutzes demselben gleich zu behandeln ist.

Art. 3 begründet demnach den reichsweiten Umgang mit Unterthanen und Staatsbürgern, also nur denjenigen, die sich im Rahmen dieser Verfassung in den Dienst des Indigenats der Deutschen stellen.
Alles andere sind zunächst frei beseelte Menschen und leben als Natürliche Person subsidiär nach den Regeln der Familie, Gemeinde, Provinz bzw. Landes. Der Gesetzgeber hat dem Rechnung getragen, indem er der subsidiär kleinsten Zelle des Indigenats von Beginn an eine eigene Rechtsebene eingerichtet hat: Familienrecht.

Vergessen wird immer wieder, dass damals „Bürger“ ein Stand war und sich nicht auf alle im Land lebenden Menschen bezog, was die heutige Anwendung von NWO-Begrifflichkeiten auf die damalige Situation völlig absurd erscheinen und die beiden Rechtskreise AWO – vor dem Versailler Vertrag – und NWO – nach dem Versailler Vertrag – unweigerlich immer wieder kollidieren lässt.
Auf der völkerrechtlichen Schiene sieht es keinen Deut anders aus, sonst wären die Verfassungsänderung durch Max von Baden, die Selbstermächtung von Scheideman und / oder Liebknecht wie viele Unstimmigkeiten mehr spätestens nach den Exkursionsergebnissen zum Wrack der Lusitania von 2008 oder 2014 anlässlich 100 Jahre Erster Weltkrieg thematisiert worden.
Nichts. Null. Nadar. Stattdessen PPP – republikanische PreußenPrügelPeitsche. Wer heute in den Schulbüchern der eigenen Kinder das Deutsche Kaiserreich nachschlägt, dem kann nur schlecht werden.

Bei allem Brechreiz, den die BRD alltäglich verursacht und allen Beteiligten mehr als eine Überdosis Demut abverlangt:

Ich kann nicht in der NWO einen Zettel anfordern, in der Erwartung, mir so die mir angestammte Volkssouveränität aus der konstitutionellen AWO ziehen zu wollen. Wenn ich das will, was will ich wirklich? Einen Weltfriedensvertrag oder will ich erreichen, dass beispielsweise die Ware Strom nicht mit 60% Abgaben belastet wird, damit den Überschuss, wohlgemerkelt nach gründlicher Selbstbedienung, die Damen und Herren aus der Parteipolitik in aller Herren Länder versemmeln?

In Anbetracht der Verfassung von 1871 klingt die heutige Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen wie ein Schrei aus dem Mittelalter. Vom Finanzsystem mit IWF-Inkasso wollen wir erst gar nicht anfangen. Es ist und bleibt hierzulande das Irrationalste, was Mensch nach der Vorgeschichte der Deutschen binnen einem Jahrhundert hat erwarten können. Wenn ich mir dann Debatten anhöre über Vom Volk fürs Volk, Reichsverweser bis hin zur Verfassungsgebenden Versammlung, die sich an den Rechten der NWO orientiert und dennoch nach irgendwelchen Blutlinien fragt?!?

Sorry, nichts begriffen. Wer derartige Wege jenseits des Rechtsstandes von 1914/16 wählt, für den gilt alles, was hier geltend ist. Warum haltet Ihr Euch nicht einfach daran? Schade – um die Zeit, die immer wieder sinnfrei mit Selbstdarstellern verdattelt wird.

In diesem Sinne…
Üb‘ immer Treu und Redlichkeit
Bis an dein kühles Grab,
Und weiche keinen Fingerbreit
Von Gottes Wegen ab.

http://lexetius.com/BGB/151,2

+++++

welt.de/Schlag-auf-Schlag-Kontrollverlust-im-Schwabenland

Ich habe in dieser Stadt ein paar Jahre gewohnt…
… in einer Bürgerversammlung im Nov. 2015 habe ich vor rund 400 PERSONEN und einigen Menschen u.a. auch davor gewarnt… ;-(
stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.schorndorfer-strassenfest-schwere-krawalle-und-sexuelle-uebergriffe-ueberschatten-Fest

Klare Worte fand unterdessen Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer – der Grünen-Politiker warnte vor einer Verharmlosung:
„Die Ereignisse folgen Schlag auf Schlag. Schorndorf ist meine alte Heimat. Mir völlig unbekannte Gewalt und Übergriffe bei einem an sich friedlichen Fest. Und wieder sehr junge Asylbewerber mittendrin“, schreibt Palmer auf Facebook. „Das wird zunehmend kritisch, vor allem weil, es immer noch als Rassismus gebrandmarkt wird, wenn man das Problem beschreibt und angepasste Lösungen einfordert. Es ist allerhöchste Zeit, dass wir im Interesse der vielen friedlichen und gesetzestreuen Flüchtlinge ganz nüchtern die Probleme lösen.

Laut dem SPD-Politiker und „Bürgermeister“ KLOPFER ist ja alles halb so wild…  ja ja, immer diese schlimmen, gewaltbereiten DEUTSCH-Schüler und Abiturienten… das hat ja Tradition immer am Stadtfest Randale zu machen, nicht wahr…? Und gleich 1.000 an der Zahl?! Die Aussage der POLIZEI hierzu ist eindeutig…!
http://mobil.n-tv.de/panorama/Polizei-bei-Volksfest-Krawallen-ueberfordert-article19939366.html
Relativieren und um den heißen Brei herum rudern… wie lange noch…?
.n-tv.de/panorama/Was-in-Schorndorf-geschah
/schorndorfs-buergermeister-unbesorgt-ueber-asyl-gewalt-ganz-normaler-dreisatz

Von einem anderen Blickwinkel betrachtet:
.anonymousnews.ru/2017/07/17/schorndorf-hunderte-kriminelle-migranten-stuermen-volksfest-und-vergehen-sich-an-deutschen-frauen/
https://dieunbestechlichen.com/2017/07/terror-in-deutschland-asylanten-toben-in-schorndorf-suedlaender-greifen-in-oberhausen-an/

/schorndorf-debatte-im-landtag-fuer-gewalttaetigen-mob-sind-unsere-toechter-verfuegbare-schlampen-joerg-meuthen-afd

Die Zahl sexueller Übergriffe durch Migranten ist demnach in den vergangenen zwei Jahren gestiegen. Nach Auskunft des Innenministeriums in Stuttgart gab es im vergangenen Jahr 5.406 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (2015: 5.447), davon 803 (2015:  817) Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen.

Davon wurden 482 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung (2015: 256) und 120 Vergewaltigungen und sexuelle Nötigungen (2015: 70) von Asylbewerbern und Flüchtlingen begangen. Das entspricht einem Anteil von rund neun Prozent beziehungsweise von rund 15 Prozent der Straftaten.

Im Vergleich zum Jahr 2015 hat sich laut dem Innenministerium die Anzahl der tatverdächtigen Asylbewerber und Flüchtlinge bei den Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung auf 480 (236) Tatverdächtige nahezu verdoppelt.“

REPORT München: ASYL  für geständige Verbrecher? Sic…!
https://www.youtube.com/watch?v=bdVMjBKbqHY

Ohne weiteren Kommentar… 🙂
.zvw.de/inhalt.waiblingen-die-problematik-nimmt-ueberhand
waiblingen-reichsbuerger-strapazieren-nerven-auf-aemtern

Mehr Lesestoff zu dieser „Problematik“:
http://www.agmiw.org/reichsbuerger/

+++++

Absolut hörenswert:

Trumps Kampf gegen Geheimgesellschaften

+++++

Eine Hausaufgabe für den DEUTSCH:

Nun hat sich ein begründeter Verdacht ergeben, dass die Mitglieder der Bundesregierung unversichert agieren. Um diesen Verdacht auszuräumen wenden wir uns an die UN….
/ruecktritt-aller-nicht-versicherten-mitglieder-der-sog-bundesregierung

+++++

Das Schlusswort…!

ICH BIN! >>> WIR SIND! (#3) – v2.3.

aktualisiert am 26.07.2017

Ein äußerst wichtiger und wertvoller Artikel:

Was ist die Matrix und wie können wir daraus aussteigen?

Wohl auch einer der Gründe für  HAARP & Geo-Engineering (Chemtrails):

Magnetite Crystal in the Brain

Could these tiny crystals in our brain create a global network of connected consciousness? Find out more: http://ow.ly/lszz30dsmHu

Opslået af Gaia på 10. juli 2017

+++++

Ein Mann kommt in eine Buchhandlung und fragt nach einem Buch in dem die ganze Wahrheit steht. Der Händler weist auf die Auslage:
Das ist ein sehr wahres Buch. Preis 10 Euro!

Der Kunde fragt, ob es denn auch ein Werk gebe, welches noch mehr Wahrheit enthielte, worauf ein Exemplar unter der Theke hervorgeholt wird: „Dieses Buch enthält sehr viel Wahrheit. Preis: 50 Euro!

Der Mann ist interessiert, fragt aber weiter:
Gibt es denn nicht ein Buch, in dem die ganze Wahrheit steht?

Aha, Sie wollen es also ganz genau wissen! Folgen Sie mir!

Im Keller angekommen, öffnet der Händler eine verstaubte Truhe und weist auf den geheimnisvoll anmutenden Inhalt: „Dieses Buch hier enthält die ganze Wahrheit!

Ehrfürchtig fragt der Interessierte: „Was kostet es?

Der Buchhändler antwortet mit bedeutungsvoller Stimme:
Dieses Buch hat den höchsten Preis von allen!
Wie viel?
Es kostet Sie kein Geld, aber dafür Ihre Gewohnheiten. Es kostet Sie Ihr bequemes Leben, es kostet Sie den Weg, den Sie bisher gehen. Nichts wird mehr so sein, wie es vorher war. Sie werden alles aufgeben und hinter sich lassen müssen!

Enttäuscht verlässt der Mann die Buchhandlung. Der Preis war ihm dann doch definitiv zu hoch. Er würde wohl noch etwas auf die ganze Wahrheit warten müssen.

+++++

Etwas zum nachdenken & umsetzen – wer es denn mag…! 🙂

+++++

Ihr Haar war schwarz wie Ebenholz,
ihre Haut weiss wie Schnee
und ihr Mund rot wie Blut.

Nun lag Schneewittchen eine sehr lange Zeit in ihrem Sarg und verweste nicht;  sondern sah aus, als wenn „es“ schliefe …
Egal was die böse Königin auch anstellte – Schneewittchen lebte weiter!

Wer versteht das Märchen der Gebrüder Grimm? 😉

+++++

Les BrigandesDen Drachen reiten

+++++

Die echten Menschenrechte des Deutschen (Kaiser)reichs (1871-1914) haben nichts, aber auch garnichts, mit den sog. Menschenrechten der UN-Charta zu tun.

Die Firmen verlieren im privaten Handelsrecht niemals. Menschen können nicht mit Firmen (Jur. Personen) kommunizieren. Daher kann der Mensch nicht am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und auch keine Rechte erlangen. Man muß also definitiv eine Person sein. Um jedoch als Person nicht in die Haftung zu gelangen, haben sich die Deutschen im Jahr 1900 mit dem BGB a.F. die Natürliche Person geschaffen, welche den Mensch selbst vertritt und nicht haftend ist, sondern nur der Begünstigte des Sachenrecht ist.

Nun, wo sind denn nun die Deutschen Völker? Nach dem SHAEF-Gesetz No. 52 wären diese, sofern sie sich gegenüber der Verwaltung zurückmelden würden, im Staatenbund zuhause.

Du bist (jetzt) vogelfrei, denn Du hast deine Staatsangehörigkeit vergessen und bist in der Glaubhaftmachung deutsch verblieben. Die Meldestellen (Meldehallen, Einwohnermelde[amt], pardon die  im deutsch-Neuspreich nun Bürgerservice-Center…) sind ein Relikt von Adolf Hitler und dort werdet ihr zum Mitglied dieser Personalunion, welche durch Verträge entstanden ist. Ihr verzichtet willentlich – freiwillig – auf eure zustehende Staatsangehörigkeit IN einem der 25+1 Bundesstaaten und damit auch auf die Bodenrechte und auch auf eure Rechte, die ihr als Deutscher von Geburt an dazu bekommt
. Niemand erzählt Euch, dass es hierzu Antragsformulare über das Bundesverwaltungsamt in Köln gibt! Mehr dazu siehe  gerne auch hier:
/bundes-drucksachen/

Wenn der Familienname zum NAME und der NAME zum Vorname wird und dieser dann in Großbuchstaben geschrieben wird, nennt man das „capitis deminutio maxima“ und das ist die völlige Entrechtung und zwar von allen Rechten.
/wer-oder-was-bist-du-einmensch-ein-staatenloser-oder-doch-nur-ein-kollateral?

Deshalb können die auch eure Kinder abholen und mehrere hundert Kilometer wegschaffen oder euch den Aufenthaltsort sogar vorenthalten, als auch die Erziehungsberechtigung entziehen. Seht hierzu den § 21 PStG (Personenstandsgesetz), Abs (3.), Punkt 5.

https://dejure.org/gesetze/PStG/21.html

ILLUSTRATION – Das Foto vom 29.06.2017 zeigt links den kleingeschriebenen Buchstaben „Eszett“ und rechts die Variante in Großschreibung. Das Eszett, das «scharfe S», gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben. Es sieht aus wie ein Mittelding zwischen dem bisherigen, klein geschriebenen «ß» und einem groß geschrieben «B». Vor allem für die korrekte Schreibung von Eigennamen in Pässen und Ausweisen sei dies wichtig, teilte der Rat für deutsche Rechtschreibung mit. (zu dpa „Die deutsche Sprache hat jetzt auch ein großes Eszett“ vom 29.06.2017) Foto: Stephan Jansen/dpa +++(c) dpa – Bildfunk+++

Der Buchstabe „ß“ wurde nun mit der neuen Rechtschreibreform in Großbuchstaben umgesetzt. Damit man auch jede PERSON (Sklave) korrekt mit seinem NAMEN anschreiben kann.

Daher: Erkennt wer ihr seid und bekennt Euch auch dazu!

Ich bin Deutscher! Die Rechtstellung als Deutscher geht immer vor!

Als Natürliche Person (Familienname, Vorname) bin ich Rechtssubjekt und nur Begünstigter des Sachenrechts und niemals Haftender!
Als Deutscher habe ich völkerrechtlich abgesicherte Schutzrechte (HLKO) und unveräusserliche Sach-, Personen- und Gebietsrechte.

[Warum sollte ich mich dann mit niederrangigen Normen, Rechten & Regelungen (A.H.; GG; VwVO; UCC etc.) auseinander setzen?]

Als Deutscher lehne ich alles ab, was nach dem 27.10.1918 auf deutschen Boden passiert ist / installiert wurde! [Das bedeutet nicht, die „BRD“ nicht anzuerkennen. Diese „existiert“; man kann, darf und sollte jedoch deren Rechtstaatlichkeit anzweifeln.  ;-)]

Das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der politischen Elite | Dr. Helmut Roewer

Das völkerrechtliche Subjekt (D e u t s c h e s R e i c h – 1871 – 1914/18) bestand und besteht durch seine LEGITIMEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSON(EN) und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre UNVERÄUSSERLICHEN und UNAUFLÖSLICHEN Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
/voelkerrechtsubjekt-dr/

Zur Änderung in den Status des freien Menschen, sowie zur Be- und Erkenntnis fehlt es bei den DEUTSCH zuhauf am nutzbaren Verstand. Daher liegt der Wertindex 1914 auf dem Müllhaufen der Geschichte und wird weiterhin treuhänderisch verwaltet und zwar solange bis der letzte Energietropfen („Steuern“, Privatisierungen“) heraus geholt wurde.
/europa-muss-fallen-und-deutschland-ist-der-schluessel-dazu

Der DEUTSCH hat seine Wurzeln aus der Besatzungsverfassung, dem Grundgesetz (GG). Während dem festgestellten, gesetzlichen Deutschen durch beleghafte Abstammung andere Rechte zustehen (würden). Jedoch: Der Systemdepp trommelt mit dem Systemtroll unisono: „Uns geht´s doch gut!  Alles ist obsolet!“ Das im internationalen Kollisionsrecht nur das gilt, was auch  im Vertrag drin steht, und nicht das, was der  Angelsachse gedenkt irgendwann einmal zu entscheiden, dazu reicht’s nicht mehr.

Das Ziel der Deutschen (nachgewiesene Indianer –  Indigene Völker der 25+1 Gebiete) ist eben nicht der BRiD über ihre eigenen sog. „staatlichen“ Gerichte (siehe hierzu §§ 15 & 16 GVG) beizubringen, dass sie Faschisten oder NaZi’s sind (denn das wissen Sie ja selbst am besten ).
/nanu-bin-ich-etwa-selber-ein-reichsbuerger?

Das ist schlicht und einfach der falsche Weg. Rechte oder Recht als solches bekommt man nirgends und hat man auch zu keinem Zeitpunkt irgendwo bekommen. Es sei denn, eine Gesellschaft verwaltet sich – subsidiär & autark – selbst.Das Ziel sollte sein, unser verbrieftes (ruhendes –  da wir uns – als Deutsche – seit der Mobilmachung am 28. Juli 1914 im Stillstand der Rechtspflege befinden) Recht zu re-etablieren. Da es so einfach ist, sieht es kaum einer wirklich!

Ohne Beamten, welche von Euch selbst bestallt wurden (hier: (Gemeindeversammlung – Gemeinderat – Bürgermeister ) kann das Recht nicht gepflegt werden und ihr könnt die Knastbrüder (Politiker) nicht abschaffen. Gesetzt dem Fall, es würden sich endlich Menschen mit nutzbarem Gehirn in kleineren Gemeinden finden, würden wir sehr schnell erleben, wie die jetzigen „Schein“beamten aus eben diesen fliehen würden.

Niemand von denen wird euch Schadensersatz zahlen. Denn wenn wir ehrlich sind, haben wir mindestens 70 Jahre die Fresse gehalten und dabei stillschweigend in Kauf genommen, dass der Faschismus und die NaZis aus Deutschland (inkl. dem Militärisch-Industriellen Komplex – USA, Deep State) die Welt übernommen haben und diese nun ausquetschen. Diese „Deutschen“ sitzen leider weltweit fest im Sattel und werden (vmtl. ?) ihre neue Ordnung bekommen. Es obliegt an uns Allen!

Der einzig (noch) gangbare Weg führt über die echten Gebiets-Körperschaften (originäre Gemeinden) und deren Organe (Menschen) und Beamte.
gemeindeverzeichnis.de/gem1900/

Bis dahin bringt keine Gerichtsverhandlung, kein Bundesverfassungsgericht, keine EU und kein Menschenrecht irgendeinen Menschen in seinen natürlichen Rechtsstand zurück und verteilt Rechte. Das sollte jedem nun wirklich klar sein.

Es geht hier desweiteren eigentlich gar nicht um RECHT, sondern um die Weltanschauung. Momentan löst sich einiges im Internationalen Politikbusiness auf. Einige der Protagonisten (Putin, Erdogan, Trump, Orban ect.) weisen die Deutschen ganz klar auf die Souveränität bzw. auf das fehlen dieser hin, und zwar aus Angst vor eben diesen NaZis.
/souveraenitaet-deutschlands

Es kommt eben jetzt auf ein paar Menschen an, die den Mut haben gegen den Strom zu schwimmen und offen zu sagen, was gesagt werden muss.

Solange das nicht passiert und wir uns durch Angst vor „neuen Gesetzen“ (Verordnungen einer Knastgang in einem Knast, der auf Indianergebiet gebaut wurde, dessen Inhaber wir Deutschen sind) von Ihnen weiter ins Aus manövrieren lassen, kommen wir an unserer eigenen Verantwortung dafür nicht vorbei.

Hierzu auch dieses lobenswerte Beispiel:
http://quer-denken.tv/ich-schweige-nicht-der-mann-der-das-schweigen-brach/

Und auch dies hier von Lothar Schmidt:


„Gestern war ich in einer Verwaltung und habe mich höflich (bin ja als ehemaliger „Bankkaufmann“ ein höflicher Mensch) nach der Wählbarkeit und Wahlrecht in Gemeinden und Landkreisen erkundigt.

Sie hatte natürlich sofort die Rechtsgrundlage in der Hand und erklärte mir die „Ausschließungsgründe“. U.a. das „R…..bürger“ nicht gewählt werden können und nicht wählen dürfen“. Das dürfen nur Deutsche nach Art. 116,1 GG.

Aha, dann verstehe ich nicht wieso der J.. (der BM) im Amt ist? Denn der hat ja auch eine „Staatsangehörigkeitsurkunde“ (also den GS). Ohne diese hätte er doch gar nicht gewählt werden dürfen.

Die Gesichtsfarbe dieser Dame wechselte von leichenblass bis feuerrot, dann sauste sie los um mir die Kopien zu machen. Was ungewöhnlich lange dauerte.

Ich bedankte mich sehr freundlich und schlenderte durch den Flur zum Ausgang. Der von der blauen lach- und schießgesellschaft patrullierte auf und ab und kratzte sich ständig an der Hüfte, genau an der Stelle oberhalb der 9mm.

Der Herr am Eingang rieb sich nervös seine Hände, (den kenn ich auch solange er lebt) sonst ein ganz lockerer Typ, jetzt sichtlich nervös, ich fragte ihn wer das Wahlregister führt, Ei das macht die E. die ist aber erst am Montag wieder da. Jo, dann tschüß und schönes We.

Der Flurfunk hatte perfekt funktioniert, die Panik ein RB will sich wählen lassen und der weiß auch noch das der BM ……

ich ging noch einen Kaffee trinken, direkt neben der Verwaltung und lief dann die 2 km nach Hause.

Viele Menschen, wir kennen uns ja seit schon immer, überlegten sichtbar ob sie, wie üblich hier, einfach „Guude“ sagen sollten oder doch lieber die Schwalben am Himmel zählen.

Hier in unserer Kleinstadt ist in wenigen Minuten die Panik ausgebrochen, der Latrinenfunk funktioniert auch noch perfekt. Ich bin mal gespannt wann die Lach- und Schießgesellschaft auftaucht und mich wegen „Bedrohung des BM oder sonstwas“ festnimmt.

Unsere Verwaltungen, vom der kleinsten Dorfverw. bis in den Reichstag ist sichtbar im Panikmodus. Sie wissen das sie ihre Lügenmärchen nicht mehr lange aufrecht erhalten können, ihre Zeit abgelaufen ist.

Jetzt fehlt nur noch das der Michel endlich aufwacht und seine, ihm zustehenden Rechte, einfordert.“

Ergo:
Ohne einen signifikanten Bewusst_seins_wandel und einer Bewusst_werdung gibt es keine Änderung des Status Quo.

Es ist irrelvant, wieviele Gruppen meinen den Heiligen Gral zur „Deutschen Frage“ gefunden zu haben.
➡ Teil 1: die-seinsfrage-der-deutschen-ich-bin
➡ Teil 2: /die-seinsfrage-der-deutschen
/die-deutsche-frage/

(Konjunktiv:)
Unter der Voraussetzung, dass das Völkerrecht noch Bestand hat, kommen wir aus der Nummer des Status Quo Ante Bellum zum WK I. nicht heraus.

Wozu wohl gibt es z.B.:

a) den Wertindex 1914 in Mark in den Wohn-Gebäude-Brandversicherungen?
b1) Warum weist das Bundesverwaltunsgamt in Köln explizit beim Feststellungsantrag darauf hin bis vor 1914 abzuleiten?
b2) Warum verweigern immer mehr Behörden die Bearbeitung eben dieses Antrags?
/behoerden-verweigern-den-gelben-schein

Unabhängig davon kann JEDER Mensch, Bürger oder was auch immer, sofort auf Gemeindebasis für das Gemeinwohl tätig werden.

Diese Arbeit zum Gemeinwohl ist seitens des Völkerrechts / des Völkerrechtssubjekt D e u t s c h e R e i c h (1871-1914) abgedeckt, da die Gemeinden nicht wie die Bundestaaten via der Mobilmachung eingefroren (nicht handlungsfähig) sind.

Als auch via dem GG für die BRD in Form des Art. 28 Abs. (1), letzter Satz.

Andererseits :
Durch die „Suspendierung“ des Art. 23 (Geltungsbereich) in 1990 fallen wir zurück auf die Verfassung des Völkerechtssubjekts von 1871 / 1911.
Denn ALLES seit dem 28. Juli 1914 (24 Uhr), der Mobilmachung (der letzte Stand der Souveränität zu Friedenszeiten ist nun mal am 29. Juli 1914) ist und bleibt auf deutschem Boden illegal… Sei es die Weimarer Republik, A.H. 3.tes Reich, die BRiD, die VV oder wer auch immer meint damit nicht aktiv legitimiert herumspielen zu müssen.

Dies bedeutet:
Ja – Die Deutschen haben eine Verfassung…! Die ihres Heimat(h)staates und – über die Bundesstaaten – die des Staatenbunds.
http://www.agmiw.org/?p=1524
Und Ja – Ohne einen Friedensvertrag zum WK I. bzw. ohne eine sigifikante Anzahl von festgestellten Deutschen bekommen wir das Völkerrechtssubjekt nicht handlungsfähig.
Und ohne die Gemeinden – subsidiär aufgebaut – bekommen wir auch die Bundesstaaten nicht geregelt. Dies ist ein langer, mühsamer Weg, welcher vielen, sehr vielen, viel zu langsam geht.
Wir müssen die Menschen alle „mitnehmen“ und nicht erneut von Oben nach unten durchorchestrieren.
Ob das jemals erkannt und verstanden wird?

Stattdessen versuchen halbaufgewachte & beratungsresistente Mitläufer von VS-Gestalten via der „Verfassungsgebenden Versammlung“ und anderer halbseidener Gruppierungen adhoc komplette Staaten zu reorgansieren, neue Verfassungen aufzustellen und und und… Na dann Gute Nacht…

Noch ein paar Gedanken zum „Menschsein“:
Grundsätzlich kann der Mensch alles tun. Er ist der Schöpfer. Ob es gelingt, entscheidet immer ein Interessierter Gibt es kaum Interessierte, kann man durchaus auf etwas gültiges etwas geltendes setzen. Recht und Unrecht entscheidet ebenfalls immer ein Interessierter. Da es davon immer weniger zu geben scheint, liegt es scheinbar nicht im Interesse. Damit wird darüber nicht entschieden und kein Austausch findet statt (geistig). Thema erledigt.

Der „heutige“ Mensch befindet sich tag-täglich im Kampf mit sich selbst, mit dem Job, mit der Familie, mit den Behörden, mit seinen Freunden, mit seiner Ideologie, mit seiner Freizeit, mit seinem Handy, mit Updates mit seinem PC, mit seiner Frau mit seinen Kindern etc. Wer da nicht erstmal komplett aussteigt (meistens in Form einer Krankheit (Mangel)) hat nie die Zeit in den Frieden zu gelangen. Und nur im inneren Frieden ist wirklich(t)e Schöpfung / Interesse möglich.
Sehr schlechte Karten also für die meisten „Menschen“
Alleine aus Wissen entsteht noch keine Handlung oder Entschleunigung. Es muss erst weh tun.

http://www.agmiw.org/?p=2389
http://www.agmiw.org/?p=6469
http://www.agmiw.org/?p=3859

Wir wünschen uns Allen von Herzen alles Gute und viel Mut!
Mattho & Markus

Droht die komplette Entrechtung?

+++++

Von Gaby Simon-Schmidt:

Im Jahr 1871 war jeder Quadratzentimeter dieses Landes bereits vergeben und bis 9. Nov. 1918 frei von Kirche und von Adel. Wenn diese Tatsache die Verfassung 1871 „sichert“, die (Land-)Rechte dazu samt Staatsangehörigkeit aber zu 99,9% aus den Gemeinden selbst kommen, den Geschehnissen vom 9.II (was für ein Zufall, ne?) ein Verfassungsbruch vorausgeht, wie kann man dann die Rechte aus der Verfassung ziehen wollen, die gebrochen wurde? Denn genau die Verfassung ist es ja, die den Friedensvertrag regelt, den alle drei haben wollen. Was soll sich denn ändern durch den geforderten Friedensvertrag? Wer kann den unterschreiben, damit er realiter gültiger ist als das, was bisher unter internationaler Anerkennung die Rechtsnachfolge darstellt?
Na, jetzt habe ich zumindest verstanden, wie der blau gepunktete #Rüdi darauf kommt, aufgrund GG 140 zuerst in die Weimarer Republik einsteigen zu müssen. Tja, da läuft er einem Denkfehler von Wolfgang #Ebel hinterher, der zeitlebens auch immer die Ansicht vertrat, dass die Verfassungen von oben nach unten abgearbeitet werden müssen. Was auch immer er sich darunter vorgestellt haben mag. Wie Den Haag 2012 aber so treffend festgestellt hat, ersetzt die Entscheidung einer privatrechtlichen Mandatsregierung nicht die des konstitutionell errichteten Staates. Da im Falle des 1913 erstmals unmissverständlich definierten „Deutscher ist…“ über die Entlehnung von Kirche und Adel in die originären Gemeinden angestammte Grundrechte verbunden sind, gilt die Verfassung, zu dem sich das Völkerrechtssubjekt bekennt. Wo steht denn geschrieben, dass Mandatsregierungen jenseits der Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung dem subjektiven Rechteträger vorschreiben können, sich nicht wieder seiner alten Verfasstheit zuwenden zu wollen? Im Gegenteil: Es war 1918 so völkerrechtswidrig wie 1945 und ab da durch die UN-Charta erst recht. Den Unsinn, dass der Deutsche Kaiser alleiniger Herrscher und deswegen das System undemokratisch gewesen sei, entstammt nachweislich ab 1917 aus den Federn amerikanischer Reporter, die sich mitunter direkt im Umfeld von Kaiser Wilhelm II. eingenistet hatten. Des Kaisers „Hunnenrede“ war dabei die Steilvorlage schlechthin.

Das ändert aber nichts daran, dass die Volksabstimmungen sowie Mindestbeteiligungen erst von Hitler durch eine reine Parteiwahl ohne Mindestbeteiligung ersetzt und die Beschlusszustimmung auf eine 2/3-Mehrheit herabgesetzt wurden. Wozu da noch gewählt wurde, fragt sich DEUTSCH vermutlich damals wie heute.

Merkel macht sich an der Stelle thoitschlich gut. Was ist denn bitte daran „demokratisch“, wenn 60 Abgeordnete für 82 Mio. Personen ein Gesetz erlassen, von dem die Masse zuvor noch nie etwas gehört hat, es aber satt die eigenen Grundrechte tangiert und mal eben wegrasiert? Dass ein Lammert den Fraktionszwang offen bestreitet, mag nur noch der Gipfel an selbstherrlichem Selbstbeschiss darstellen. Mir persönlich ist ein System, in dem ich in meiner Gemeinde abstimme, wie sich der Delegierte zu dieser speziellen Frage im Bundestag zu verhalten hat, erheblich lieber.

System Bunzel erinnert in weiten Teilen echt nur noch an einen erweiterten Umbau von Lilo Wanders Grönemeyer-Text:
Macht dem Wahnsinn ein Ende.
Nehmt den Spielern die Macht.
Nehmt Parteien das Kommando.
Es sind bereits ganze Generationen
um den Verstand gebracht.

Die Konfrontation mit deinem Paradies ist nur eine Frage des Geldes oder der Zeit. Auf einem Fuß werden sie dich schon erwischen. Schöne neue Welt-Einleitung lesen und aufwachen. Ohne Miteinander kann es nicht gehen. Die Deutschen haben für dieses Miteinander weltweit einmalig die besten Voraussetzungen fürs Miteinander – geschaffen, in dem sie a) ihren Grund und Boden von Adel und Kirche in die Gemeinden entlehnt haben, und b) im Rahmen der Subsidiarität die Staatsangehörigkeit von Unten kommt und nicht von Oben. Einer Konföderation kann man beitreten – oder auch nicht. Es ist einfach nur putzig, wenn die Bayern heute ihr Freistaat-Fähnchen schwenken. Das Kgr. Bayern wäre jederzeit dazu in der Lage gewesen aus diesem Verein auszutreten. Dass sie ihm beigetreten sind, hat Bismarck eine nette Stange gekostet. Aber das Land Bayern sollte heute mal versuchen wollen, aus der BRD austreten zu wollen.

+++++

 
Klaus Schmidt (Kommentar zu obigem Video):


Verschwendete Energie, weil der Industrielle-, Militärische- Komplex und die Römisch Katholische Kirche braucht das Deutsche Reich in der Mobilmachung. Nur so können sie die Bundesstaaten verwalten und mit ihren Politikern, die sich in Selbstverwaltung befindenden Gemeinden über das Militär kontrollieren.

Diskussionen um Friedensverträge oder um Verfassungen machen erst Sinn, wenn der status quo ante bellum (der Zustand, in dem die Dinge vor dem Krieg waren). Der Krieg begann mit der Kriegserklärung von Russland und Belgien am 29. Juli 1914 und ist bis heute nicht beendet.

So lange die Welt nicht beendet wird und die Völker (Volk=Krieger) nicht befreit sind und dem falschen Herren dienen, wird es KEINEN Frieden geben. Schon der kleinste Behördenmitarbeiter erklärt mir wenn ich meine Staatsangehörigkeit angebe, das es das Herzogtum Anhalt nicht gibt. Mit wem wollen die denn Frieden schließen??? Wer sich Bürger von Deutschland nennt, ist doch mein Feind genau wie alle anderen 193 Staaten der UN.
Ab Minute 24:30 wird es in dem verlinkten Video völlig krude, das Schreiben, welches er da vorliest enthält mehr Lügen als Sätze. Das fängt schon mit der Abdankung an, weil der Deutsche Kaiser NICHT abdanken kann und deshalb hat er auch nicht auf die Krone von Preußen verzichtet. Wie er richtig feststellte, ist der Kaiser im Exil und das macht man definitiv nicht wenn man abgedankt hat. Im Exil kann KEINE Entscheidung getroffen werden, zumal der Deutsche Kaiser kein Herrscher ist sondern lediglich die Machtinhaber vertritt und für sie spricht.Die Machtinhaber im Deutschen Reich sind die Deutschen Rechteträger selbst und nicht eine Regierung oder Monarchen wie viele glauben, denn das Deutsche Reich ist eine Konföderation und seine Staats- und Gesellschaftsordnung ist nach dem Subsidiaritätsprinzip ausgerichtet.Das Erste, muß also sein, den Zustand des Deutschen Reich im Stand der letzten Souveränität zu Friedenszeiten (29. Juli 1914), wieder herzustellen und das fängt nach dem Subsidiaritätsprinzip in den Familien und deren Gemeinden an. Ich habe nun das Video gesehen und kann sagen, es war verschwendete Zeit, denn es zeigt nicht eine einzige Lösung auf. Selbst die Gemeinde Neuhaus ist eine Irrung, denn 1910 gab es dort keine Gemeinde Neuhaus.
 

Wenn Du eine Kirchengemeinde oder Politische Gemeinde favorisierst und damit nicht die Gemeinde des Deutschen Reich von 1914 nach dem Rechtsstand von 1914/16 reaktivierst, bist Du im falschen Rechtsstand.

Hör dir den Schwachsinn ab Minute 21:30. Da erzählt der gute Matthias Klama nur noch Irrsinn. Hör dir das mal genau an, und wenn Du das mal richtig hinterfragst, wirst Du merken, warum das Irrsinn ist.

Wie konnte man die finanzielle Eigenverantwortung und Souveränität der Menschen in den Gemeinden wieder in die Hände des Kapitals bekommen?

1. Weltkrieg, die Beamten (Söldner) werden kräftig dezimiert.
2. Den restlichen Beamten wird die Macht durch Politiker weggenommen.
3. Beamte werden völlig abgeschafft und durch die Republik (res publica) ihre Aufgaben auf Politiker übertragen.
4. Politiker werden animiert, sich von Verantwortung und Aufgaben zu befreien, in dem sie Dienstleister installieren oder sie Firmen übertragen.
5. Politiker müssen nun deinstalliert werden um die Macht in die Hände der Dienstleister zu legen, die nur noch Aufträge gegen Provision ausführen.

Es klappt also wie am Schnürchen …, alles wie geplant, keine Angst.

Jesuiten sind die schlauesten Menschen dieser Erde und haben sogar geschafft in China den Kommunismus einzuführen, um einen Testlauf zu haben für die NWO.“

 .
+++++
.

Warum unsere Ahnen, die Macht in die Hände der Menschen, Familien und Gemeinden legten.

Versteht als Erstes bitte die zwei Teile von Walter Veith.

Walter Veith, 05. Sie haben dein Gesetz aufgehoben, Teil 1, amazing discoveries
https://www.youtube.com/watch?v=weT8K9mib3o

Walter Veith, 06. Sie haben dein Gesetz aufgehoben, Teil 2, amazing discoveries e. V.
https://www.youtube.com/watch?v=O71Ux2es2hA

Jetzt werdet ihr verstehen, warum die Republik mit einer Regierung, Wahlen in parlamentarischen Demokratien und die Macht in den Händen der Parteien nicht zum Erfolg führen kann und warum ein Grundgesetz ein Angriff auf die Freiheit und Selbstbestimmung ist.

In dem Video, das ihr erst ansehen solltet, wenn ihr die zwei Teile von Walter Veith verstanden habt, wird aufgezeigt warum nur das Deutschen Kaiserreich, in dieser Welt und auf dieser Erde auf dem richtigen Weg war und seine Ideologie richtig ist. Im Deutschen Reich gilt die Subsidiarität und genau hier liegt die Kraft …, in den Gemeinden und der Familie.

NIKOLAI ALEXANDER ist natürlich hier nur der Übersetzer, ich vertrete nicht seine Ideologien.
https://www.youtube.com/watch?v=_tyXplFbQE4

+++++

Nach-dieser-Karte-muesste-Amerika-Deutsch-sprechen
Kann ich Tiere töten?

geschichte/wahrheit-2
/geschichte/magie-wo-immer-sie-hinsehen
Die BRD und ihre Verfassung
P.S. Wir haben bereits eine Verfassung…! ^^

die-verschiedenen-dimensionen
/2016/07/01/ein-2-000-jahre-altes-problem/

http://transinformation.net/ich-bin-aufgewacht-und-die-welt-um-mich-herum-schlaeft-immer-noch-was-ist-zu-tun/
http://transinformation.net/angewandte-epigenetische-therapie-und-die-wissenschaft-der-dns-aktivierung/

http://transinformation.net/die-8-stadien-der-bewussten-evolution/
http://transinformation.net/ein-interplanetares-abenteuer-zu-besuch-bei-einer-alten-fortgeschrittenen-zivilisation-auf-einem-dem-untergang-geweihten-planeten-teil-i/
http://transinformation.net/ein-interplanetares-abenteuer-zu-besuch-bei-einer-alten-fortgeschrittenen-zivilisation-auf-einem-dem-untergang-geweihten-planeten-teil-ii/
http://transinformation.net/was-ist-die-matrix-und-wie-koennen-wir-daraus-aussteigen/

Quo Vadis Deutschland ?! (#1) v4.5.

aktualisiert am 17.09.2017
Vorschaubild: Der deutsche Michel!
Kreidelithographie Berlin, R. Sabatky, 1843
Die Karikatur entstand bereits fünf Jahre vor der Märzrevolution von 1848 und wirkt doch so, als deute sie die aktuellen deutschen Zustände!
Der deutsche Michel, bedrängt von den europäischen Ländern: Der russische Zar zieht ihm das Hemd aus (das ist heute noch die geringste Gefahr!), die Diplomaten schröpfen ihn, Frankreich reißt ihm den Rock weg, die englische Bulldogge raubt sein Geld, der Papst droht mit dem Bann. Im Hintergrund exerziert das Bundesheer, statt einzugreifen. Eine Allegorie deutscher Machtlosigkeit: der deutsche Michel als Symbol des unpolitischen Deppen, des Schwerfällig-Gutmütigen, des politisch Unreifen, der unfähig ist, seine eigenen Interessen zu erkennen und durchzusetzen.
+++++
Frage: Ist das denn mit dem Weltuntergang in 2012 ein Fakt?
Antwort: „Ja! – Die Frage ist nur, WANN ist denn 2012?
frei nach Dieter Broers
 .
+++++

.
Ich bin echter Deutscher und das ist ein Mensch einer echten Glaubensgemeinschaft, die nur noch Gott fürchtet und sonst Niemanden.

An Alle in dieser Welt, werdet echte Deutsche und rennt nicht den DEUTSCH und deren Wechseln nach, sie wollen das falsche Reich. Im Reich der Deutschen braucht es weder Politiker und Parteien noch Regierungen, aber es braucht Familien und ihre Verbände sowie Gemeinden. Subsidiarität beginnt von Unten in den Gemeindever-sammlungen. Wer mehr wissen will, beschäftige sich mit seinem richtigen Erbe, dem Deutschen Kaiserreich, einer echten Konföderation, die keine festen Grenzen kennt. Das ist nicht erstrebenswert: Republiken (Politische Rechtskreise) mit ihren ReGIERungen!
Klaus Schmidt

+++++

BVerfG 1 BvR 917/09 (1. Kammer des Ersten Senats) – Beschluss vom 28. November 2011 (OLG Stuttgart / AG Hechingen)

4. Die Schwelle zur Rechtsgutverletzung ist im Bereich des Staats-schutzes erst überschritten, wenn aufgrund der konkreten Art und Weise der Meinungsäußerung der Bestand oder die Funktionsfähigkeit des Staates oder seiner Einrichtungen beeinträchtigt oder der öffentliche Friede gefährdet ist. Dies kann etwa der Fall sein, wenn der Bundes-republik Deutschland jegliche Legitimation abgesprochen und dazu aufgerufen wird, sie zu ersetzen.
➡ http://www.hrr-strafrecht.de/hrr/bverfg/09/1-bvr-917-09.php

+++++

Droht die komplette Entrechtung?

+++++

Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Rußland helfen
https://www.youtube.com/watch?v=3ywYIzORDwg
 Putin und die „Büchse der Pandora“
https://www.youtube.com/watch?v=JW8a817zNtI
Wiedervereinigung: Gorbatschow bot Kohl Königsberg zum Kauf an/Genscher lehnte ab
https://www.youtube.com/watch?v=Wig9Ode01a0
https://www.youtube.com/watch?v=VJP8DraYSts
Das weltweit gesperrte Interview mit Wladimir Wladimirowitsch Putin.
https://www.facebook.com/Tired.Joh.7/videos/1597714820269228/?hc_location=ufi

Man muss sich fragen, in wie weit das Völkerrecht noch Anwendung findet. Denn – unter der Voraussetzung, dass dem so ist – sollten sich die Deutschen Völker, eines Tages, dazu entschliessen ihre Ketten abzuwerfen, dann darf – und muss – man sich fragen, für WEN sich die Büchse der Pandora öffnen wird. 😉

Wir reden hier nicht nur, ganz entspannt, von der Rückgabe der Gebiete im Gebietsstand von 1914 (siehe: Wertindex 1914)! Sondern auch von der Rückzahlung der geleisteten Reparationszahlungen, der Rückgabe der geraubten Patente (Operation Paperclip USA, UdSSR u.a.), die Entschädigung der Kollateralschäden (Vertreibung aus den Ostgebieten, Rheinwiesenlager…) und vieles mehr…

Nebenbei, das ist – Stand Heute – eh alles reine Makulatur. Sollte dieser Tag denn so kommen, so dreht sich der Planet Erde in ganz anderen Bahnen. Und mit ihr der Rest der – dann noch verbliebenen – Menschheit.

Was muss denn noch passieren, bis man(n)/frau versteht, wie das Spiel auf deutschem Boden (ab)läuft…? Lasst uns die Spielregeln ändern…!
 
Nur WIR alleine, die DeutschEN selbst, können/dürfen sich helfen…!
Den WIR sind es, auf die wir gewartet haben!
 
Ich sehe (es derzeit noch nicht) weder eine signifikante Anzahl von festgestellten und / oder aufgewachten DeutschEN mit – zumindest – rudimentärem Geschichtswissen abseits der N24, NTV-Propagandamaschinerie. Geschweige denn, den Wunsch etwas, aktiv und kontruktiv, für die deutschen Völker, selbstlos zum Gemeinwohl, bewegen zu wollen.
 
Und diejenigen, welche es so langsam erfassen, lassen sich erneut – da bequem und gewohnt – zuhauf in den unterschiedlichsten Gruppierungen vereinnahmen. Dem VS, SSL, Troll & Co sei Undank gezollt. Woran erkennt man(n)/weib denn einen Bediensteten des Systems und / oder einen „Troll“?
.

OK, fein, wer ist denn nun schneller, um den Sack zuzumachen?
.
Die „BRD“, die EU, das 4.te Reich?, der Vatikan (Jesuiten), die Aliens?
Der „Militärisch-Industrielle Komplex“ (eh unterwandert von den NaZi´s)
Eine der vielen Exilregierungen? „Reichsbürger„?
Diejenige(n) mit ihrem Botschafter- und Gemeinde-Aktivierungsanspruch ohne Aktivlegitimation(en)? „Reichsbürger„?
Diejenigen, welche versuchen eine „bundesweit“ angestrebte „Siegelrechts“- und / oder Verweserwahl durchzuführen? Der Verein „Deutsches Reich“ kann keinen Verweser haben. WAS  bitte ist eine Siegelrechtswahl? „Reichsbürger„?
Abstruse „Artikel 146“-Kommissionen & Weimarer Verfassung (1919) – Republikaner-Ideologen? „Reichsbürger„?
Die indoktrinierten, fluoridierten, republikanischen Impfschäden von der VS-gesteuerten „Verfassungsgebenden Versammlung“ mit ihrem in 04/16 gegründeteten „Bundesstaat Deutschland“? „Reichsbürger„?
Die „Volk fürs Volk“-Initiative, welche fleissig gleich adhoc ganze Bundesstaaten reaktiviert(e).  „Reichsbürger“?
Das selbsternannte „Amt“ Deutscher Heimatbund. „Reichsbürger“?
Diverse andere Menschenrechts-Ämter / Kalifate
Der Weg via Nutzung der PERSON „Stefan Ratzeburg“?
http://www.agmiw.org/?page_id=6274
Der Weg der Monarchisten wie Merowinger, Sachsen-Gothaer, Habsburger etc. –  die wittern ihre Chance und sind schwer am werkeln…
/der-deutsch-oesterreichische-hochadel-kaiserhaus-meldet-sich-zu-wort-wer-gibt-ihnen-das-recht-frau-merkel-durch-ihre-politik-die-identitaet-europas-zu-zerstoeren/

etc. ff. …

Quizfrage: Können die oben Genannten denn alle den „Sack“ überhaupt zumachen? 🙂 Oder gar eine Änderung des Status Quo (Ante Bellum) bewirken?
Ganz sicher nicht!
Denn wenn dem so wäre, dann hätte das die „BRiD“ schon längst gemacht. Klingelt´s?
Artikel: Abschaffung von Deutschland

Dem einen und anderen spreche ich ein gewisses Maß an  Veränderungswunsch zum Guten nicht ab.

Jedoch kommt man bei dieser angestrebten Thematik, um die gegebene Faktenlage (hier: der Status Quo Ante Bellum WK I.), nicht drum herum.

Seit dem 28. Juli 1914 befinden wir uns im Kriegzustand. Alle Beamten wurden eingezogen. Eine Handlungsfähigkeit der Bundesstaaten bzw. des Staatenbund ist nicht mehr gegeben, da „eingefroren“. Ein Wirken kann ausschliesslich über die Gemeinden erfolgen. Einer der Gründe, warum die originären Gemeinden aktivert werden müssen. Obige Konsorten ernennen ohne Aktivlegitimierung und ohne Gemeindestatus Beamte, stellen Ämter auf und/oder reorganisieren komplette Bundesstaaten… Welch´ ein Irrsinn…!
Nur ein Bürgermeister einer aktivierten / reorganisierten Gemeinde kann völkerrechtlich sauber einen echten Beamten bestallen!

Eine Änderung zum Guten erfolgt nur über die Gesamtheit der Menschen auf deutschem Boden. Und dies im Gebietsstand von 1914! Und damit sind eben nicht (nur) die Menschen mit der sog. „deutschen Staatsangehörigkeit“ (ins besonders die mit der grünen Einbürgerungsurkunde) gemeint.

Solange auf deutschem Boden rund 50 Millionen an freiwilligen, indoktrinierten, manipulierten, genderisierten, „WK Teil 2“-schuldbewussten Bundes-Personalausweisträgern rumlaufen,

a. die alle 4 Jahre wieder, durch eine illegale „Wahl“, diesen Dreck auch noch freiwillig legitimieren
b. denen alles scheissegal ist, denn es geht mir ja so gut!
c. zu verblödet & genderisiert sind, denn wir haben doch gegenüber der Menschheit & den „Juden“ (darf man ja nicht vergessen) eine immer währende Schuld abzubezahlen. Und nicht müde werden, hierbei fleissig indoktriniert & manipuliert zu skandieren: „Refugees Welcome“ & „Deutschland verrecke!“

welche auch nur ansatzweise in der Lage sind, die gegebene Situation zu erkennen, zu analysieren und zu verstehen…
… wird sich nichts ändern können und auch nicht werden…

Nur mit sehr viel Druck und Zeit wird aus der Kohle ein Diamant!
Eine Änderung erfolgt nur mit der Gesamtheit aller Deutschen!
 
Für mich – es muß nicht der Eure sein – geht der Weg nur:
 
a. über die unumkehrbare Bewusstseinserweiterung- und werdung (und das kommt immer mehr!) der Menschheit (global). Dem Schöpfer sei Dank!
b. gepaart mit einer Katharsis von Innen z.B. durch einen Bürgerkrieg. Als auch einer Aussortierung der, von wem auch immer besetzten (you know from whom), manipulierten (Mind Control), erpressten (Pizza Gate), Unpersonen in „Amt und Würden“ oder von Außen durch „externe“ Kräfte (you may know them too).
c. Einem darauf folgenden Wiederaufbau der originären Gemeinden via der Subsidiarität, ohne Religionen (Ideologien), ohne Politiker & Parteien, gepaart mit einer Menschwerdung und Autarkie in möglichst vielen Bereichen des täglichen Lebens.
d. Der Weg sich bewusst sein für und bewusst werdend sich zum Gemeinwohl – dies auch für die Schutzbefohlenen aus der Reich der Tiere –  für die Mitmenschen einzusetzen. Man möge doch – für die Lebewesen aus dem Tierreich den Weg zum Veget_Arier soldid(e)arisch beschreiten.

e. Raus aus der Matrix und hinein ins Mensch_sein!

.
+++++
.
Zur Info: Wozu braucht Deutschland einen Friedensvertrag? Interview mit Holger Ditzel Wake News Radio/TV

 +++++
Ein Deutscher gibt seine Stimme niemals an Dritte ab.
Ein Deutscher sucht das Heil in sich selbst und nicht bei Anderen.
 
Dieser Weg, über die Reorganisation der originären Gemeinden, ist nahezu allen „Aufgewachten“ zu langwierg, zu lästig und auch zu unverständlich! Somit gilt: weiter suchen nach einem Heilsbringer, der es für einen dann doch schon her_richtet…
/gemeindereorganisation/
 
Wie dem auch immer sei – jedem sein Himmel- und Königreich. 🙂
 

P.S. An Herrn W. W. Putin gingen schon genug Hilfe-Gesuche und Proklamationen raus in der Vergangenheit.

Herr Schirinowski ist ein bekennender Rechtspopulist. Googelt mal nach seinen anderen Aussagen zur Geschichte. Und schaut euch das Video genau(er) an. Wie lustlos er daher redet und wie glücklich er am Ende ist, dass dieses Theater endlich vorbei ist…

Solange der Deutsche seinen Arsch nicht bewegt, wird kein Russe auf diesem Planeten den seinigen riskieren für einen DEUTSCH.
Die von den Russen im Allgemeinen ausgestreckte Hand gilt (nur) einem souveränen „Deutschland“!
Nebenbei: Das „Attentat“ von Saint Petersburg ist für aufgewachte Russen nur eine Ablenkung (false flag) von dem Korruptionsverdacht gegen Putin und Medwedew. Wer meint, dass das gesamte russische Volk Putin liebt, der irrt.
 
Ach ja, alles nur ein Spiel auf der Welten-Bühne!
+++++
.

Meine Gedanken und Gefühle zu dem Thema Hilflosigkeit der Deutschen

Menschen und der geplante Neustart-1

+++++
.
Wie ist ein gangbarer Weg…?1) Die Entscheidung.
2) Die Willenserklärung
3) Die Taten.


Jeder Gedanke und jede Handlung erschaffen Rippeln durch das unendliche Feld des Bewusstseins. Wir sind viel mächtiger als wir es anerkennen. Jenen, die sich in der weitest möglichen ICH BIN Gegenwart befinden, ist diese Wahrheit bekannt. Unsere ICH BIN Gegenwart strahlt die Energie unseres Glaubens aus. Unsere Gedanken filtern diese Energie mit bestimmten Frequenzen. Durch unsere Emotionen wird es weiter gefiltert und schliesslich als physische Realität manifestiert. Unsere Überzeugungen können die Welt verändern. Wir formen die Realität auf diesem Planeten und haben starke Kräfte, die uns dabei helfen – über und unter dem Planeten, also habt keine Angst zu bitten, was ihr wirklich wollt. St.Germaine sagte: ‚Bittet, und ihr werdet es erhalten‘.

+++++

Exkurs von
Klaus Schmidt:

Wer erkennt den Zynismus???

Das „deutsche Volk“ soll um Hilfe bitten? Das Nazi Volk von Hitler.
Die Grenzen von 1914 sind seit dem Wiener Kongress 1815 unantastbar, das sollte unter Staatsmännern Grundwissen sein.

Wenn sie Preußen wieder herstellen wollten, warum tun sie es nicht? Man bräuchte nur den König von Preußen nach Königsberg holen und ihn unter Schutz stellen, damit er die Verwaltung des Deutschen Reichs wieder dem Gesetz und den Verfassungen unterstellt. Ich selber kenne mehrere hundert „Beamte“, die nur darauf warten, wieder nach dem Deutschen Recht handeln zu können.

Die Gemeinden bekommen das nicht hin, da sie keine Deutschen haben, die eine Gemeindeversammlung einrichten könnten. Und der Deutsche Kaiser kann es nicht ohne Deutsche oder fremde Hilfe.

Aber das was Wladimir Schirinowski da von sich gibt, sind Sprechblasen voller Luft, rechtspopulistischer Unfug, denn die NATO fürchtete der Russe nur, weil Deutschland da seine Patente drin hat, die allen Anderen um Lichtjahre voraus sind.

Der Vogt sollte es besser wissen und nicht vom „deutschen Volk“ sprechen.

Hilfe nur wenn sich die Deutschen unterwerfen? So klingt es für mich, denn seit 1.1.1900 haben alle Deutschen einen ganz besonderen Status. Sie fürchten nur noch Gott und sonst niemanden.

Wenn der Deutsche seine Macht nicht überträgt, steht ein Deutscher über allem und kann immer NEIN sagen.

Wenn ein Mensch die Rechtsfähigkeit erlangt, handelt der Mensch als Träger von Rechten und Pflichten selbst. Das ist eine Natürliche Person, sie braucht keine Anerkennung der Rechtsfähigkeit durch eine Eintragung in ein Vereinsregister oder Handelsregister und braucht auch keinen Vertreter der die Rechte und Pflichten wahrnimmt. (Max Otto aus dem Hause Mustermann oder Mustermann, Max Otto oder Max Otto: Mustermann)

Eine Juristische Person privaten oder öffentlichen Rechts, wird also erst nach Eintragung in ein Handels- oder Vereinsregister Träger von Rechten und Pflichten, die die Juristische Person per Gesetz bekommt und nur durch einen Vertreter wahrnehmen kann (MUSTERMANN oder Name: Max Otto Mustermann). In der Bundesrepublik von Deutschland, gibt es sogar nur, MAX OTTO MUSTERMANN und das nennt man, capitis diminutio maxima.

capitis diminutio minima als Wechsel in der Familienzugehörigkeit,
capitis diminutio media als Verlust des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit,
capitis diminutio maxima als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und Familienzugehörigkeit.

Wer nicht Träger von Rechten und Pflichten ist (keine Person ist), kann niemals für sich selber oder durch einen Vertreter ein Rechtsgeschäft abschließen und wer seine Belange in einem Staat nicht für sich selbst und gegenüber Dritten regeln kann ist kein Souverän (Max Otto), Besitzt also alle Rechte und muß alle Angelegenheiten ohne Hilfe des Staates oder der Gemeinde regeln.

Im Deutschen Reich, also für alle Deutschen bis Heute, gilt BGB von 1896 §1 „Beginn der Rechtsfähigkeit. Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.“, macht einen Menschen voll geschäftsfähig, also zu einem Rechtssubjekt und § 677 „Pflichten des Geschäftsführers. Wer ein Geschäft für einen Anderen besorgt, ohne von ihm beauftragt oder ihm gegenüber sonst dazu berechtigt zu sein, hat das Geschäft so zu führen, wie das Interesse des Geschäftsherrn mit Rücksicht auf dessen wirklichen oder muthmaßlichen Willen es erfordert.“, macht das Rechtssubjekt Mensch zu einer natürlichen Person die nur durch §6 BGB v. 1896 eingeschränkt werden kann.

Wenn man einem Rechtsgeschäft zugestimmt hat, in dem man getäuscht wurde, oder ein Rechtsgeschäft das ein Anderer (Eltern, Vormund, Staat) für einen abgeschlossen hat, dass gegen den Willen oder muthmaßlichen Willen verstieß, kann man es durch §119 BGB v. 1896 einfach rückgängig machen und sogar Schadensersatz verlangen.

+++++

 

Das Deutsche Reich von 1871, auch Deutsches Kaiserreich….

Dort gibt es eine strikte Trennung der Gewalten durch die Gewaltenteilung (so nennt sich das nun mal) und das liegt am Aufbau dieser Staats und Gesellschaftsordnung im gesamten Deutschen Reich, welches ja eine Konföderation ist.

Außer dem Deutschen Reich von 1871 kannte kein Land und kein Bund der Erde jemals eine Gewaltenteilung, auch wenn sie es behaupteten. In Republiken kann es definitiv KEINE Gewaltenteilung und schon gar keine Gewaltentrennung geben, definitiv nicht. Das Deutsche Kaiserreich oder Deutsche Reich im Stand von 1900 hat deshalb die beste Gewaltenteilung der Erde, weil es über eine echte Prärogative verfügt die überstaatlich ist und nicht gewählt werden kann und darf. Des Weiteren sind die Staaten nur durch Verträge an das Deutsche Reich gebunden und zwar freiwillig. Sie haben ihre Wirtschafts- und Finanzverwaltung, sowie die Ressourcen, den handelsrechtlichen und juristischen Teil in einen Bundesstaat ausgelagert und haben diesen Bundesstaat der gemeinsamen Verwaltung unterstellt, die von den Staaten ausgeübt wird.

Hier ist also auch die Judikative zu finden die von der Exekutive kontrolliert wird.Die Menschen die sich nicht im ab BGB §§ 21 ff. bewegen, bilden den Staat und haben die Legislative und Exekutive Gewalt inne. Beamte sind also das A und O dieser Ordnung, weshalb diese bestallt und vereidigt sind. Sie sind auch für den Schutz des Reiches verantwortlich, weshalb sie in erster Linie Militärangehörige sind, deshalb beziehen sie einen Beamtensold und sind in ihren Dienststellungen völlig unabhängig und haben Sicherheit weil der Staat der sie bestallt hat haftet (Staatshaftung). Stellt ein solcher Beamter fest, das ein Gesetz eine Verordnung oder Verfassung nicht eindeutig ist und somit kein eindeutiges einheitliches Handeln möglich ist, muß er remonstrieren und das entsprechende Gesetz muß erst geändert werden bevor es wieder Anwendung findet. Ein Beamter kann also niemals entscheiden, sondern nur prüfen und bei Richtigkeit und Gesetzes- und/oder Verfassungskonformität verkünden, zulassen oder verbieten.

Menschen des Staates die Natürliche Personen sind, sind also die Gesetzgeber und stellen die Exekutive, sie werden nur durch die Prärogative kontrolliert. Der Rest in den Städten, Kreisen oder Provinzen, Firmen, Vereinen, Juristische Personen, Aristokraten, Akademiker, Vermögensmassen, Sondervermögen usw. haben so keinen Spielraum außerhalb des Gesetzes und der Verfassungen zu handeln. Der Bundesstaat wird also komplett vom dazugehörigen Staat kontrolliert, außer in der Mobilmachung in der wir uns seit 1. August 1914 befinden, da gehen die Hoheit über Militär, Bundesstaaten und deren Ressourcen an den Bund über und die Gemeinden bleiben in Selbstverwaltung zurück.

Ihr seht also wie wichtig es ist den status quo ante bellum wieder herzustellen und den Krieg zu beenden, denn alles was seit 1918 hier passiert, kann nur geschehen weil man das Deutsche Reich im Kriegszustand hält und der Bund nun fremdverwaltet wird.

Eure Staaten, nicht die Bundesstaaten, sondern die Staaten, Königreich Bayern, Königreich Preußen, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Großherzogtum Baden, Großherzogtum Hessen, Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz, Großherzogtum Oldenburg, Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach, Herzogtum Anhalt, Herzogtum Braunschweig, Herzogtum Sachsen-Altenburg, Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum Sachsen Meiningen, Fürstentum Lippe, Fürstentum Schaumburg-Lippe, Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen, Fürstentum Reuß Ältere Linie, Fürstentum Reuß Jüngere Linie, Fürstentum Waldeck, Freie Hansestadt Bremen, Freie und Hansestadt Hamburg, Freie und Hansestadt Lübeck und Reichsland Elsaß-Lothringen, werden nicht umsonst handlungsunfähig belassen und die Exekutive und Legislative von den NGO’s (ehemaligen Bundesstaaten) mit übernommen.

So kennt das Wirtschaftsgebiet leider nur noch Bewohner und eben keine Staatsangehörigen mehr, zumal die Bewohner ihre Staatsangehörigkeit nicht einmal mehr kennen. Ohne Staat keine Rechte, die NGO kennt keine Menschen sondern nur Juristische Personen, die nun wieder Menschenrechte brauchen und das Deutsche Reich ist ohne den rechtmäßigen Erben des Hauses Hohenzollern völlig fremdverwaltet und kann so keinen Frieden schließen.

Es ist für das Deutsche Kaiserreich also egal wie Du es nennst Gewaltenteilung oder Gewaltentrennung es ist die Struktur des Deutschen Reich und nicht ein Wort das dehnbar wäre. Diese sch..ß Politiker haben leider dem Menschen den Verstand genommen und anstelle bunte Knete installiert. Sie kennen nur drei Gewalten und diese wird komplett von ihrer Klientel ausgeübt, die Menschen überhaupt nicht sehen können, also müssen auch sie Bürger werden und sich im Status 100% mindern lassen. Bürger sind Unterthan, aber wer ist nun noch der Machtinhaber? Ja bingo, der Reiche und die Gläubiger bestimmen hier. Schaut auf euren Kontenauszug dort findet ihr eure Gläubiger deren Mandanten, oder auch Sklaven ihr seid. Ja und nun kommt der Heiler dieses Irrsinns, der Papst …, hahahahahahahahahahahahaha.
Der Papst als Prärogative, das hatten wir doch schon 1.000 Jahre im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationen. Fandet ihr die Inquisition und eure Lehensherren so toll, daß ihr da hin wieder zurück wollt?

Wie oft muß ein Mensch den gleichen Fehler machen um schlau zu werden??? Das Zeigt die Französische Revolution die nur ihre Herrscher tauschte, das Schlimme ist Politiker sind wesentlich schlimmer als die Monarchen und so haben die Franzosen seit 1792 bis heute 5 Republiken hinter sich und rufen nach der 6. Republik …. Wie Irre und verwirrt muß man sein, wenn man 6 Mal den gleichen Fehler macht??? Aber der Russe folgt dem Irrsinn und seit 1919 auch die DEUTSCH. Ich habe dafür nur noch Kopfschütteln übrig, denn Deutsche haben sich nicht nur von all diesem Unfug befreit, sondern sich eine Konföderation geschaffen in der die Gewalten wirklich geteilt sind und das Subsidiaritätsprinzip Vorrang hat. Sie haben sich erstmals als Begünstigte des Sachenrechts mit einer Wohlfahrt ausgestattet, die sowas wie ein bedingungsloses Grundeinkommen IST. Das alles haben sie sich von Politikern wieder wegnehmen lassen …, wie IRRE ist also DEUTSCH Krieger, denn er zahlt unglaubliche Summen an diejenigen die vor haben die Welt zu versklaven, was völlig gegen die Deutsche Ideologie IST. Aufwachen und Hirn wieder anschalten, oder glaubt hier jemand das eure Ahnen dämlich wahren und euch ein Trojanisches Pferd vererbt haben? Ich kann nur hoffen, das ihr euer Erbe mal genauer anschaut

+++++

„Prognose“ für Deutschland im Verhältis von 2015 zu 2024!
http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx
http://www.deagel.com/country/

http://quer-denken.tv/meinungsfreiheit-in-gefahr-haben-politiker-journalisten-blogger-menschenrechtler-und-hoergeraetetraeger-in-europa-bald-nichts-mehr-zu-sagen/

+++++

+++++

Sind wir wirklich so dumm?

https://www.youtube.com/watch?v=6Y4yOatpt2Y

Du entscheidest – und nur DU! v 1.3.

Schon gemerkt? Wir sind ja bereits längst mitten drin im weltweiten Umbruch. Und dies an allen nur erdenklichen Fronten! Ins besonders auch bei Mutter Erde.

Was gesagt werden musste, wurde gesagt… was jeder Einzelne von Euch daraus macht obliegt Euch selbst. Dies ist eure „persönliche“ Verantwortung gegenüber Euch selbst, Eurer Familie und den Mitmenschen. Denn auch dies ist gelebte / praktizierte Souveränität! Wer immer noch glaubt einem (An)Führer, Guru, Messias, Politiker oder einer beliebig austauchbaren Medienhure hinterher laufen zu müssen, der irrt. Dies ist nur die wiederholte Delegation von (Eigen)Verantwortung aus Trägheit, Ignoranz und Hilflosigkeit an Andere. Das wurde uns gelehrt und es ist ja so praktisch! Das Bewusst(sein) und das bewusst werden von Jedem ist mehr denn je gefragt. Hinterfragt Eure eigenen Intentionen und Wahrnehmungen. Und dann handelt! Zielgerichtet, ausdauernd und souverän!

Es ist so denkbar einfach, wenn man sich die allgegenwärtigen Muster anschaut.

13233051_583537455150668_5245594735554347360_n

waheln

Denn es läuft das jahrtausend alte Spiel des „Teile und Herrsche“:

Teile und Herrsche

WIR müssen aufhören uns spalten zu lassen! Findet die Gemeinsamkeiten und nicht trennende Grenzen!

Genau das ist es, was uns trennt. Unsere Gegner zeigen auf unsere Unterschiede und wir folgen denen bereitwillig. Das muss aufhören… Schaut auf die Gemeinsamkeiten und nicht auf die Unterschiede!

Somit fragt Euch bei jeder Aktion und gesendeten Nachricht (nach gerichtet): Wem nutzt es – Cui Bono?

Der Mensch hat eine animalische Natur und diese will beschäftigt sein. Genau deshalb gibt es deren Plan. Dieser PLAN ist in dieser Form nicht mehr haltbar, denn das Ausmass an notwendiger negativer Energie zur Aufrechterhaltung, wird die gesamte Menschheit kosten! Somit überdenkt was ihr von Euch gebt (Gedabkenhygiene!)

Es ist nicht nur „Divide & Impera“, sondern auch „Ora & Labora“.

Deren perfider Plan sieht vor:

„06) Gebt ihnen “Brot und Spiele”. Haltet ihre Mägen in einem gefüllten Zustand und gewährt ihrem Spieltrieb von Zeit zu Zeit eine Abwechslung. Politische Ränkespiele und Sport eignen sich dafür ebenso wie Börsenspekulationen, Lotterien und Wetten sowie Brettspiele, Würfeln oder Kartenspielen.

Auch Gewalt, Mord und Krieg wird von einigen als Spiel angenommen.“

Findet zu Euch selbst…!
Festigt Eure Familien und Gemeinden / Gemeinschaften…!
Kümmert Euch um eine Vernetzung mit Gleichgesinnten…!
Und freut Euch auf das was kommt…!

Wenn ihr den Propaganda-Nachrichten des Systems erliegt und den finalen „Krieg“ im Sinne des Systems herbei sehnt… so werdet Ihr diesen auch bekommen. Fleissiges teilen, „liken“ und weiter verbreiten von Systemnachrichten hilft nur einem: dem System. Damit füttert man den falschen Wolf. Entzieht dem System die benötige Aufmerksamkeit (Energie).

„Die Matrix ist ein System, Neo. Dieses System ist unser Feind. Was aber siehst du, wenn du dich innerhalb des Systems bewegst? Geschäftsleute, Lehrer, Anwälte, Tischler… Die mentalen Projektionen der Menschen, die wir zu retten versuchen. Bis es dazu kommt, sind diese Menschen immer noch Teil des Systems und das macht sie zu unseren Feinden. Du musst wissen, dass die meisten von ihnen noch nicht soweit sind, abgekoppelt zu werden. Viele dieser Menschen sind so angepasst und vom System abhängig, dass sie alles dafür tun, um es zu schützen.“

Ersetzt Matrix durch „Weltbild“ und es wird zu 100% passen…!

Begebt Euch heraus aus der Opferrolle und dem Mantra:
„Ich kann ja doch nichts bewirken…!“
WER entscheidet das? DIE oder DU?

Wir als Schöpfer haben es in der eigenen Hand. Immer und das auch jederzeit!
Denn Gedanken erschaffen die Realität!
DIE wissen das…! WIR aber auch…! Und wir sind viel, viel mehr!
Somit glaubt an das Positive und stellt Euch Euren Ängsten, eurer eigenen Herausforderung mit Herz und Verstand!

Die Dominosteine sind am fallen… spürt ihr es nicht auch?
Dies ist unumkehrbar…!
Ihr seid mit dabei – im Hier und Jetzt!