Zur Werkzeugleiste springen

Aktivität

  • agmiw@deutschland.ms postete ein Update vor 2 Monaten

    Gedanken zu Querdenken

    Hi,

    ich habe mir als Arzt mit einiges an Laborerfahrung mal angeschaut, was aus dem Umfeld von Querdenken zu Corona verbreitet wird. Vorab: Für mich ist klar, dass die gesamte Schulmedizin auf falschen Annahmen fußt, hierunter auch die Infektionstheorie seit Pasteur/Virchow. Krankmachende Viren gibt es nicht/sind nie nachgewiesen/höchst unwahrscheinlich, unter anderem dank Stefan Lanka sogar von einem BRiD-Gericht absolut eindeutig niedergeschrieben (erster verlinkter Artikel).

    Insbesondere der Kanal @Corona_Fakten bezieht sich auf Informationen, die absolut korrekt sind und mit Originalquellen belegt detailreich in die Tiefe gehen. Vor allem die Artikel:

    https://telegra.ph/Gerichtsprotokolle-best%C3%A4tigen-Es-existiert-kein-wissenschaftlicher-Nachweis-f%C3%BCr-das-Masernvirus-07-06

    https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

    Letzterer dann durch Samuel Eckert absolut korrekt und gut wiedergegeben: https://www.youtube.com/watch?v=S_Ofvc6jNNA&feature=youtu.be

    Viele andere gute Artikel zu PCR und Antikörpertests, immer mit Originalarbeiten als Quellen und Zitaten aus dem Methodenteil der Arbeiten (top!).

    Hier wären wir dann schon bei der Widerlegeung der Infektionstheorie (was Viren betrifft) angekommen – also fast am Ende des Kaninchenbaus (was dies betrifft). Schonmal ein Hammer, wenn die Leute durch Querdenken begreifen würden, was hier insgesamt die letzten Jahrzehnte für ein Betrug und Massaker stattgefunden hat (HIV, Hepatitis, etc. mit Impfungen). Wenn man begreift, dass man bei so etwas grundlegendem betrogen wurde, hinterfragt man leichter auch alles andere (Geschichte, BRD, NASA, etc.).

    Mir sind die fragwürdigen Verbindungen einzelner Personen durchaus bewusst von Ballweg zu Round Table, Eckert (und auch Bhakdi jetzt) mit Vorträgen bei den Rotariern etc. Aber einige Punkte für Querdenken aus meiner Sicht:

    1. Die Coronainfos sind wie gezeigt top und haben das Potenzial Menschen wirklich aufzuwecken.
    2. Die Menschen kommen – wie von Q propagiert – wirklich zusammen.
    3. Keep your Enemies close, wie Trump. Und wer sagt, dass White Hats nicht auch ein paar der freimaurerischen Institutionen unterwandert haben? Ein Vortrag ist auch nicht zwangsweise eine Unterstützung.
    4. Die Numerologie spricht für Querdenken als Whitehat-Aktion. Hierfür muss auch nicht jeder Einzelspieler auf unterer Ebene auf Kurs sein, dass Signal zählt (https://www.facebook.com/RazorethVanCore/posts/2926901460754565)
    5. Robert F. Kennedy Jr. ist auch in Berlin!

    Weiter so, vielen Dank für die gute Arbeit und liebe Grüße
    WWG1WGA
    Anon

Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist ein Schlafender. Wer sie kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.