Jemand zu sein, der die Wahrheit verbreitet, ist eine Berufung…

aktualisiert am 12.03.2019


Jemand zu sein, der die Wahrheit verbreitet, ist eine Berufung, die grösser ist als wir es subjektiv empfinden!


Der Verstand des Lesers ist wie ein Garten. Es ist vielleicht nicht die Zeit, die Wahrheit in deinen Verstand zu bringen. Vielleicht brauchst du etwas Jäten oder Bodenvorbereitung, bevor der Garten deines Geistes bereit ist. Vielleicht ist das Wetter zu stürmisch, um die Wahrheit zu sagen. Betet zum Herrn der Ernte. Der Segen, den Fluss von der Einpflanzung der Informationen dieses Buches in deinen Geist erhält, erfordert die Anwesenheit von lebendigem Wasser der Liebe. Wenn du keine Liebe in deinem Herzen hast, ist dieses Buch nichts für dich.
~ Fritz Springmeier, 1995 [Das Buch ist weiter unten verlinkt]

Die Wahrheit macht frei; jedoch gilt es mit dieser Wahrheit dann auch klar zu kommen…
Es werden bald viele Wunder geschehen; jedoch gilt es mit diesen Wundern dann auch umgehen zu können…
Bist DU wirklich bereit dafür…?
~ ICH BIN


Wir befinden uns mitten in einem polarisierenden Kampf um die Macht in der Gesellschaft, ein Kampf zwischen den etablierten Systemen des Elitismus, die darauf abzielen, die Gesellschaft für ihre eigene Agenda zu
kontrollieren, und den einfachen Menschen, die Freiheit und  Gerechtigkeit durch Dezentralisierung der Macht suchen. Obwohl keine MainstreamMedienagentur dieses Thema mit einer drei Meter langen Umfrage berühren würde, ist es eine Realität, dass es eine krebserzeugende Ideologie unter der kontrollierenden Elite gibt, die die Vorstellung verbreitet, dass sie die Bevölkerung zum Wohle von uns allen kontrollieren muss. Es gibt einen Überfluss an harten Daten, die sowohl erwiesen als auch leicht verfügbar sind, um diese Behauptung zu untermauern. Obwohl es sensationell klingen mag, ist die einfache Wahrheit, dass die Machtelite die Gedankenkontrolle als den besten Weg ansieht, um die soziale Hierarchie zu kontrollieren und „Frieden“ zu erreichen.

Dies ist kein neuer Kampf, denn im Laufe der Zeit hat es immer einen Konflikt gegeben zwischen egoistischen Eliten, die glauben, dass  die Gesellschaft besser dran ist, wenn  ‚erleuchtete‘ Führer sie modellieren und führen, und normalen Menschen, die sich von deren übermächtigen Kontrolle lösen und frei sein wollen. Die Gründung der Vereinigten Staaten ist in der Tat ein direktes Beispiel für eine grosse Gruppe von Menschen, die die Kontrollstruktur der englischen Monarchie satt hatten und sich daher von ihr lösten, um eine unabhängige Siedlung zu gründen. Wenn du nicht selbst deinen Geist kontrollierst, wird es jemand anders tun. Trotz des immer wiederkehrenden Machtkampf-Themas zwischen den Klassen scheint es heute, dass dieser Kampf viel komplexer und wichtiger geworden ist als in jedem anderen Zeitpunkt in der jüngeren Geschichte.
Ich sage dies, weil der Druck zur Schaffung einer die Weltregierung von Tag zu Tag stärker wird, ebenso wie die zunehmende Entwicklung eines
riesigen und komplexen Netzwerks von psychologischen Geheimoperationen (Psyops), die falsche Realitäten propagieren, an die die Menschen glauben sollen. Während eine solche fabrizierte Realität real erscheinen mag und sogar authentische Elemente enthält, besteht das Problem darin, dass zuoberst Kontrolleure sitzen, die diese Bewegungen in Richtung von Sackgassen steuern. Diese führen letztlich zu einer Fortführung der gleichen Machtstruktur – und dies ist auch das letzte Ziel der meisten falschen Gegenkulturbewegungen, die man sich sie als Druckablassventile vorstellen kann, um die aufgestaute Energie, die in der Gesellschaft sich aufbaut, abzuführen und für die eigene Agenda [jene der Machteliten] zu nutzen. Diese falschen Gegenkulturen sind in der Regel begrenzte Sammlungsbewegungen, die nichts anderes sind als passive Ventile, die den Menschen ein paar Spiel-Kekse geben, aber nie die eigentlichen Ursachen der Probleme ansprechen. Die Elite weiss, dass ein vollständiger Wandel nur dann stattfindet, wenn die Wurzelprobleme angegangen werden, so dass die offensichtliche Strategie darin besteht, falsche Ursachen zu manifestieren, auf die sich die Menschen mit aller Kraft einlassen können. [‚Ein Schelm ist‘, wer hier zum Beispiel an den grossen CO2-Schwindel denkt :-); Anm. d. Ü.]

Ich möchte nicht pessimistisch klingen, denn ich glaube, dass wir das Schiff noch umdrehen können, aber wir nähern uns doch einem Punkt ohne Rückkehr. Der Verstand der Menschen verliert zunehmend die Fähigkeit, unabhängig und kritisch zu denken, aufgrund einer Bombardierung von vorfabrizierten Paradigmen, die entwickelt wurden, um deren Wahrnehmungen zu absorbieren. Wenn die Menschen die Fähigkeit verlieren, klar zu denken, nimmt die Hoffnung auf Veränderung und Freiheit in der Gesellschaft völlig ab und die Menschheit wird zur leichten Beute für clevere Manipulationen, die die Energie der einfachen Leute stehlen und sie für ihre eigenen Manifestationen verwenden.
Wenn es jemals eine Zeit gab, aufzustehen und sich zu wehren, dann ist diese Zeit jetzt.

Ich glaube nicht, dass ich allein bin, wenn ich sage, dass ich nichts lieber hätte, als den ganzen Tag in der Hängematte zu entspannen und über das Leben und seine grossen Geheimnisse zu lesen oder nachzudenken. Es wäre eine so einfache und angenehme Existenz mit wenig bis gar keiner Konfrontation von aussen. Leider verlangt unser System von vielen von uns, dass wir uns in langen Arbeitszeiten abmühen, was eine Menge Zeit und Energie absaugt selbst für bewusstesten und glücklichsten Menschen.
Also ist das Letzte, was die meisten Menschen nach ihrer Arbeitszeit tun wollen, sich auf dieses verrückte und komplexe Spiel um die Macht in der  Gesellschaft einzulassen . Die meisten Menschen wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden, um ihre eigenen subjektiven Leidenschaften und Wünsche zu verfolgen, wenn sie gerade nicht durch ihre Arbeit absorbiert sind. Für viele bedeutet dies, Zeit mit der Familie zu verbringen, persönliche Hobbys auszuüben und sich allen Arten von Unterhaltung hinzugeben. Wie viele Leute kennst du, die sich entweder um ihre Familie kümmern oder sich jeden Abend nach der Arbeit in Netflix oder in Sportsendungen eintauchen und dann am Wochenende essen und feiern gehen? Ich kann dir sagen, dass ich viele solche Leute kenne.
Ich versuche nicht, über jede der oben genannten Aktivitäten herzuziehen, besonders nicht über die Zeit, die der Familie gewidmet wird – was in der heutigen Welt vermehrt gemacht werden sollte –, aber gibt es im Leben nicht einen Punkt, an dem man wichtigere Dinge zu tun hat als einzig die Verfolgung der eigenen subjektiven Wünsche und Bedürfnisse? Gibt es nicht etwas Heiligeres, auf das wir unsere Zeit verwenden können? Etwas Grösseres als unser niedriges Selbst?

Sei es nun wegen der endlosen Kriege, dem Wucher mit Geld, der Indoktrination in der Bildung, der Propaganda in den Medien, der Fabrikation einer Gegenkultur, dem Kauf der Wissenschaft durch Unternehmen – und die Liste könnte immer weitergehen –, es ist die unbequeme Realität, dass die Welt dringend einer vollständigen Transformation bedarf, besonders wenn die Menschheit sich selbst erhalten und Frieden in der Zukunft schaffen will. In diesem Sinne stellt sich die Frage: Können wir es uns heute noch leisten, einen grossen Teil unseres Lebens in Unterhaltungs- oder Vergnügungseinrichtungen zu verbringen, und trotzdem einen Weg zu gehen, um das Bewusstsein zu entwickeln, das notwendig ist, um die gesellschaftspolitische Landschaft des Planeten Erde zu verändern? Wenn wir unseren Kindern etwas Besseres hinterlassen wollen, sollten wir vielleicht wirklich darüber nachdenken, wie wir unsere eigenen begrenzten Energieressourcen nutzen.
Leider ist es nicht einfach, in der heutigen Welt ein Wahrheitsbringer zu sein, denn der grösste Teil der Bevölkerung fügt sich einfach in das übliche Ritual ein, ist sozial naiv und trennt sich von den Problemen der Welt ab. „Wenn es mich nicht direkt betrifft, warum sollte mich dann für etwas Unbequemes interessieren? Ausserdem, warum sollte ich mich mit all diesen komplexen Themen beschäftigen wollen, wenn ich sowieso nichts dagegen tun kann? Ich werde mich doch besser auf mich selbst fokussieren!“

Diese Art von Umgebung unterdrückt die Wahrheit, was dazu führt, dass ein authentischer Wahrheitssammler auffällt wie ein bunter Hund – was viele Menschen, die dies lesen, wahrscheinlich bestätigen können; es kann sehr einsam, beängstigend und unbequem sein, wenn man durch diese illusionären Fronten hindurchsehen kann. Viele Leute werden dich einfach als sehr seltsam wahrnehmen, während einige sogar so weit gehen, dich verrückt zu nennen. Die Menschen fürchten das, was sie nicht kennen.

Tatsächlich läuft es mittlerweile in der Welt derart falsch, dass die Bezeichnung „Truther“ [Anhänger der Wahrheitsbewegung] für einen Menschen als abfällige Aussage angesehen wird, in dem Sinne, dass dieser Mensch verrückt geworden und „übergeschnappt “ sei. Im Prinzip, wenn man also etwa ein so ernstes Ereignis wie 9/11 in Frage zu stellen wagt – trotz der zu erwartenden Gegenreaktion – ist man ein verrückten Spinner alias „Truther,“ als ob es eine schlechte Sache wäre, wenn man sich die Mühe macht, zu einem tieferen Verständnis eines so wichtigen Ereignisses zu kommen. Das Ganze wird dadurch noch schlimmer gemacht, dass die meisten Menschen, die solche despektierlichen Argumente verwenden, sich noch nie die Mühe gemacht haben, selbst tiefer nachzuforschen, und nur das betrachten, was auf der Oberfläche zu schweben scheint [was ihnen von den Mainstream-Medien aufgetischt wird; Anm. d. Ü.].
Die eigentliche Ursache für die meisten dieser blinden Animositäten ist auf kognitive Dissonanz zurückzuführen. Wahrheitsaussprecher sind diejenigen, die ungefiltertes Licht namens Wahrheit aussprechen, was sich im Kopf der anderen Person als kognitive Dissonanz manifestiert, weil es die bestehende Trance stört, die die grossen Täuscher geschaffen haben, wenn das Licht auf sie gerichtet wird. Das Licht ist es, das die Dunkelheit erhellt.
Dies verärgert die Menschen oftmals, da es ihr gegenwärtiges Paradigma zerstört und sie aus ihrer gewohnten Komfortzone wegzubringen droht. Infolgedessen schlagen viele Menschen auf den Boten los, weil er die Ursache für ein so unbehagliches Gefühl ist, anstatt in sich selbst hineinzuschauen und die eigenen Überzeugungen zu überprüfen, um zu sehen, ob sie tatsächlich nicht etwa falsch sein könnten. Es ist immer einfacher, andere zu beschuldigen, als sich selbst gegenüber zuzugeben, dass man getäuscht wurde, besonders wenn dadurch deine ganze Realität umgedreht wird.
So wie es Mark Twain in seinem berühmten Ausspruch formulierte:
„Es ist einfacher, die Leute zu täuschen, als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht wurden.“
Und Joseph Goebbels, der nationalsozialistische Propagandaminister, wurde so zitiert, „Wenn man eine grosse Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben.“
Den meisten Menschen fehlt einfach die emotionale Intelligenz, um alternative Ideen zu diskutieren und ihren Geist für neue Paradigmen zu öffnen. Infolgedessen manifestieren sich in der gesamten Gesellschaft ständig Abwehrmechanismen, die sich mit der Zeit exponentiell  erstärken.

Dies schafft eine wachsende Quelle an Energie, so dass alle dahin kanalisiert werden, an die gleiche Lüge zu glauben. Besonders schwierig wird es dann, wenn man beginnt, das Leiden des Planeten emotional zu spüren und jedes Mal, wenn man dies anderen Menschen nahe  bringen will, diese negativ reagieren, als ob es eine Bedrohung für sie wäre. Ich werde der Erste sein, der zugibt, dass es Zeiten gibt, in denen es am besten ist, bestimmte Themen einfach nicht anzusprechen, da es zu viel Dramatik verursachen würde. Einige Leute können einfach nicht mit der Wahrheit umgehen. Es ist jedoch von grösster Bedeutung, dass Wahrheit-Erzähler erkennen, dass gewisse Dinge grösser sind als alle unsere subjektiven Existenzen. Es geht um das Überleben der Menschheit als Ganzes und um alles Leben auf diesem Planeten. Die ungefilterte Wahrheit ist, dass die Menschheit und alles Leben, mit dem sie interagiert, im Moment sehr krank ist und einen Sterbeprozess erlebt.
Tatsächlich haben viele Wissenschaftler deutlich gezeigt, dass wir uns derzeit im Prozess des 6. Massensterben befinden, indem die meisten Lebenssysteme auf dem ganzen Planeten stark zurückgehen. Deshalb wäre es rein egoistisch zu glauben, dass wir alle weiterhin tun können, was wir wollen, ohne Konsequenzen erleben zu müssen. Es entsteht ein Krebs, und
während wir den freien Willen haben, dies zu ignorieren, wird er uns aber nicht ignorieren.

Während ich also zu Hause sitzen und meiner eigenen persönlichen Unterhaltung nachgehen möchte, erkenne ich doch klar, dass dies ein Luxus ist, den ich mir nicht mehr leisten kann. Das heisst nicht, dass ich persönlich ganz allein die Welt verändern werde, aber wenn viele von uns ihre persönlichen Wünsche beiseite legen und zum Gemeinwohl zusammenkommen, dann kann das die Welt verändern. Es wird ein kollektives Bewusstsein des Zusammenhalts und der Zusammenarbeit erfordern, um den Krebs zu besiegen, nicht ein aufgetrenntes Bewusstsein eines Haufens von isolierten Egos, die einzeln viel zu schwach sind, um in Isolation zu gewinnen.
„Dies ist grösser als wir alle, denn es wird viele von uns brauchen, um eine
Änderung zu bewirken.“
Wenn wir die Welt als einen einzigen Organismus betrachten, von dem und in dem wir alle leben, scheint es, dass wir als Antikörper zugunsten der Wahrheit ausersehen sind, um hereinzukommen und die Erde von diesem systemischen Krebs zu befreien, bevor er den ganzen Wirt (die Erde mit allen auf ihr wohnenden Wesen) vernichtet.
In vielerlei Hinsicht ist die Reise, ein Wahrheitsverbreiter zu sein, eine nicht erklärbare Berufung aus dem Universum, ein Ruf aufzuwachen und zu heilen, bevor es zu spät ist. Es ist an der Zeit, aufzustehen und dieses Spiel zu beenden.
Ich ermutige andere, einen genauen Blick auf die Art und Weise zu werfen, wie sie ihr Leben leben, und zu überlegen, wie wichtig es ist, sich auf wahrhaftige Veränderungen einzulassen – verglichen mit einem Leben für sich selbst allein. Wir kennen vielleicht nicht alle Antworten, aber ich denke, wir sind uns alle einig, dass wir einige Opfer werden bringen müssen. Und der beste Punkt, von dem aus man beginnen könnte, ist der zu bestimmen, wofür man seine kostbare Zeit verwendet und wofür man seine begrenzte Energie einsetzt.
Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass die Auseinandersetzung mit etwas Grösserem als nur dem eigenen Sein nicht nur die eigene begrenzte egoistische Erfahrung zu transzendieren vermag, sondern auch das eigene Bewusstsein in etwas Lebendigeres verwandeln kann. Es ist, als ob es mithilft, alles Leben gedeihen zu lassen, indem die Wahrheit verkörpert
wird, und diese Beschäftigung mit dem Grösseren hilft dir, ein grösseres Feuer in dir selbst anzuzünden, unterstützt dich dabei, dein Bewusstsein sich ausdehnen und wachsen zu lassen. Mit anderen Worten, die Heilung des Makrokosmos wird dir auch helfen, dass du als Mikrokosmos heilen kannst.
Die einzige Frage ist jetzt, ob du dem Ruf, die Wahrheit weiterzugeben, folgen wirst oder nicht.

Früher oder später wirst du realisieren, wie ich es tat … Es gibt einen Unterschied zwischen dem Kennen des Weges und dem Begehen des Weges.
Quelle: jemand-zu-sein-der-die-wahrheit-verbreitet-ist-eine-berufung-die-groesserist-als-wir-es-subjektiv-empfinden/

Ergänzend hierzu:
/die-unsichtbaren-meister-von-allen/
Springmeier.-.Bloodlines.of.the.Illuminati (PDF)
/wenn-du-die-welt-veraendern-willst-dann-beginne-damit-dass-du-dein-bett-machst/
/das-ende-des-maskenballs-fuer-anonyme-wikipedia-desinformanten/
/uebersinnliche-faehigkeiten-die-allen-gemeinsam-sind/


Über die Wahrhaftigkeit!

Heute ist ein guter Tag, um einmal ein Thema anzusprechen, das im alltäglichen Leben für jeden von uns eine wichtige Rolle spielt: Wahrhaftigkeit. Natürlich ist es essentiell, wahrhaftig zu sein, denn wann immer wir nicht wahrhaftig sind, belügen wir uns selbst. Mit jeder Selbstlüge verstärken wir eine Illusion, fallen in sie hinein und haben später grosse Mühe, dort wieder herauszukommen. Im Laufe unseres Lebens haben wir uns aus verschiedensten Gründen immer wieder selbst belogen. Es ist notwendig, diese Lügen zu identifizieren und aufzulösen, denn wenn wir das nicht tun, kleben wir in unserem eigenen Spinnennetz und sind darin gefangen. Lügen sind nicht wahrhaftig.
Was aber ist Wahrhaftigkeit? Erst einmal wird jeder sagen, wenn ich meine Wahrheit vertrete, bin ich wahrhaftig. Das ist verständlich, entspricht aber nicht der Wahrheit – zumindest nicht der Wahrheit, die jenseits aller Einseitigkeiten als absolute Wahrheit bezeichnet werden kann und die immer in der Einheit der Ganzheit liegt. Wenn meine Wahrheit auf einem persönlichen Irrtum beruht, und ich diese und somit den Irrtum vertrete, bin ich nicht wahrhaftig, sondern stur. Und hochmütig.
Das bedeutet in der Folge, dass Wahrhaftigkeit mit Demut beginnt. Die absolute Wahrheit muss mich demütig machen, denn wie könnte ich mich über eine Wahrheit erheben, die so gross und so grossartig ist, dass ich mich nur in Demut in sie einfügen kann? Das Gegenteil von Demut ist Hochmut, und der führt früher oder später zum Fall. Wenn von gefallenen Engeln oder gefallenen Seelen gesprochen wird, dann geht es genau darum: Aufgrund des freien Willens wurde die Entscheidung getroffen, dem Hochmut zu folgen und den Zustand der Demut zu verlassen.
Doch kommen wir zur Wahrhaftigkeit und somit zu dem zurück, was die Wahrheit jenseits aller Einseitigkeiten ist. Um zu verstehen, worum es geht, müssen wir die Perspektive wechseln und uns auf die Ebene der natürlichen Ordnung begeben – die Ebene der Ganzheit. Das Wichtigste dazu vorweg: Die natürliche Ordnung ist nicht menschengemacht! Sie stellt den raumlosen Raum der Göttlichen Gesetze und Prinzipien dar und bildet somit den Rahmen für die Entwicklung allen Lebens.
Die natürliche Ordnung benötigt keine Menschen, um zu sein, aber sie ermöglicht dem Menschen wie allem anderen individuelles Sein. Die natürliche Ordnung ist sozusagen der geistige Ozean, in dem sich Leben entwickeln und ausdrücken kann, wenn sich der Geist (Ozean) in Form einer Idee (Welle) bis in die Dichte der Materie hinein involviert, also einrollt und somit hineingeht. Die natürliche Ordnung ist die höhere Dualität der Göttlichen Schöpfung, in der es das Absolute und das Relative gibt, den Schöpfer und das von ihm Geschaffene.
Die natürliche Ordnung kennt jedoch kein Gut und Böse und liegt somit über der niederen Dualität, die das Ergebnis der Verleugnung der natürlichen Ordnung und der Abspaltung von ihr ist. Die niedere Dualität ist also künstlich und wird ausschliesslich von Menschen erzeugt, die nicht wahrhaftig sind, da sie die Wahrheit entweder nicht erkannt haben oder sie bewusst verleugnen.
Diese niedere, künstliche Dualität ist das Ergebnis einer spaltenden Energie, deren Anliegen nicht die Erhaltung und Erweiterung des Ganzen, sondern dessen Teilung und Beschränkung ist. Sie ermöglicht nicht die Entfaltung des Individuellen, des Relativen, das vom Absoluten abhängig ist, sondern verhindert die Entfaltung dessen, was nicht der eigenen Sichtweise entspricht. Das führt dazu, dass zwei Seiten einer Medaille entstehen, die nicht das Ganze, sondern die Verleugnung des Ganzen repräsentiert und somit eine Illusion darstellt. Es ist die Illusion der Nichtliebe.
In der niederen Dualität wird aus dem Mangel an Liebe heraus immer Einseitigkeit geschaffen, was dazu führt, dass das Gegensätzliche bekämpft wird. Das ist nicht im Sinne der natürlichen Ordnung, die im Gegensatz zur spaltenden niederen Dualität die Einheit der Polarität und die Ganzheit der höheren Dualität darstellt. Die niedere Dualität entstand durch den Fall von der Demut in den Hochmut, und sie reisst alles, was nicht wahrhaftig ist, mit sich in die von ihr erzeugte Dunkelheit, die Maya des Intellekts, der sich von der natürlichen Ordnung nicht nur entfernt, sondern abgespalten hat.
Intellekt ist nicht mit Intelligenz gleichzusetzen, obwohl der Intellekt ein intelligentes Werkzeug ist. Wie jedes Werkzeug kann auch der Intellekt sinnvoll benutzt oder missbraucht werden. Ganz einfach ausgedrückt: Wenn ich demütig bin, ermögliche ich der Weisheit durch meinen Intellekt zu wirken. Wenn ich hochmütig bin, glaube ich, intelligenter zu sein als die Weisheit, die nicht im Kopf sitzt, sondern im Herz. Intelligenz ohne die Weisheit des Herzens ist technisch, kalt und künstlich. Aus ihr ist die künstliche Matrix hervorgegangen, in der die Menschen nun gefangen sind, wie die Fliegen im Netz der Spinne.
Die künstliche Intelligenz, die das Netz der Spinne webt, ist Werkzeug der spaltenden Energie, die innerhalb der Göttlichen Matrix der natürlichen Ordnung die Blase der niederen Dualität erzeugt hat: eine Matrix innerhalb der Matrix. Diese Blase wird von den Menschen, die nicht wahrhaftig sind, nicht nur aufrecht erhalten, sondern sogar ausgedehnt, weil deren Energie in die Illusion fliesst und somit diese durch Trennung von der Wahrheit stärkt. Das, was die künstliche Intelligenz mit der künstlichen Matrix verbindet, ist die Abwesenheit von Weisheit. Weisheit ist die Wahrheit jenseits der Einseitigkeiten der Illusionen des Hochmuts, die Wahrheit Gottes, die auf Liebe beruht und die ausschliesslich Liebe ausdrückt.
Diese Wahrheit ist die Grundlage für Wahrhaftigkeit. Wahrhaftig zu sein bedeutet also nicht, einfach nur eine Meinung zu vertreten, sondern die Wahrheit der natürlichen Ordnung anzuerkennen, zu vertreten und für sie einzustehen. Das führt dazu, dass all jene, die nicht in der natürlichen Ordnung leben, sondern in der Illusion der künstlichen Matrix verhaftet sind, dich angreifen. Als Vertreter der Wahrhaftigkeit bist du ein Störfaktor, der bekämpft und beseitigt werden muss, da die Illusion mit deiner Wahrhaftigkeit nicht aufrechterhalten werden kann.
Die Armee der künstlichen Matrix besteht aus von der Weisheit getrennten Egos. Jeder Mensch, der sich für sein falsches, da nur körperliches und vom Ganzen getrenntes Selbst hält, tritt als Soldat dieser Armee bei, ohne sich dessen bewusst zu sein und zieht in den Krieg gegen die Wahrhaftigkeit. Die Waffe, die von den Soldaten benutzt wird, um die Dunkelheit zu verteidigen und ihre Herrschaft auszubauen, ist der herzlose und kalte Intellekt. Weisheit würde diesen Krieg verhindern, anstatt ihn auszuführen, denn die Weisheit der Liebe vereint, anstatt zu trennen. Sie ermöglicht Leben, anstatt es zu vernichten.
Gott ist die Quelle der Liebe wie der Weisheit. Liebe und Weisheit sind die wesentlichen Aspekte der Wahrheit Gottes, aus der die natürliche Ordnung, Seine Schöpfung, hervorgegangen ist. Die natürliche Ordnung ist Ausdruck der Wahrheit Gottes, und wahrhaftig zu sein bedeutet, diese Wahrheit, die das Licht ist, dem die künstliche Ordnung entgegenwirkt, zu erkennen und zu leben. Jeder, der die Göttliche Wahrheit vorlebt, ist ein Sendbote Gottes, ein Vertreter des Lichts der Liebe, der Demut praktiziert.
Demütig zu sein bedeutet nicht, keinen Standpunkt mehr zu vertreten, sondern den eigenen Standpunkt in die natürliche Ordnung zu verlagern, indem der Intellekt der Weisheit und somit der Göttlichen Intelligenz unterstellt wird. Dies erzeugt bei denen, die nicht die Göttliche Wahrheit, sondern nur ihre eigene vertreten, Widerstand, und Widerstand erzeugt Unmut und Groll, der dann gegen die Wahrhaftigkeit gerichtet wird, da sie Licht auf die eigene Illusion wirft. Demut würde das Licht zulassen, Hochmut hingegen wehrt sich dagegen, denn der würde beseitigt werden, wenn das Licht länger darauf scheint.
Jesus hat dies am eigenen Leib erfahren, aber da er wusste, dass er nicht sein Leib ist, hat er das Leid mit Liebe überwunden, denn er wusste auch, dass die hochmütigen Egos nur nicht wissen, was sie tun. Er hat die Menschen Demut gelehrt und die Wahrhaftigkeit der Liebe vorgelebt, und das in einer Art und Weise, die immer noch Bestand hat. Gott selbst hat durch Jesus sein Göttliches Beispiel gegeben, das so wahrhaftig ist, dass es die Zeit und die von Menschen verdrehten Religionen überdauert hat. Er hat das Bewusstsein der Liebe als Same in die künstliche Matrix gelegt: ein Same, der jetzt aufgeht, wenn wir die Wahrhaftigkeit wieder entdecken.
Es gibt keine Wahrheit, die ohne Liebe ist. Wenn dir also etwas begegnet, das ohne Liebe ist, ist es kein Ausdruck der Wahrheit, sondern ein Ausdruck der Lüge. Das unterscheiden zu lernen, ist Teil des Weges in die Wahrhaftigkeit. Dieser Weg beinhaltet Prüfungen, und jede Konfrontation mit einer Lüge ist eine Prüfung.
Die Lüge möchte dich einlullen, spricht nur deinen Intellekt an und ist ein künstliches Licht, das du als Wahrheit anerkennen sollst. In Wirklichkeit ist sie jedoch das, was sich vor das Licht stellt und dadurch Dunkelheit erzeugt; sie zieht dich in die niedere Dualität hinein.
Wenn du die Lüge zu deiner Wahrheit machst, hast du die Prüfung nicht bestanden und dich in die Dunkelheit der niederen Dualität begeben. Du hast sie auch nicht bestanden, wenn du sie mit einer Gegenlüge bekämpfst. Du bestehst sie, wenn du dich in Liebe von ihr abgrenzt, sie als das erkennst, was sie ist (ein Instrument der spaltenden Energie, die Wahrheit verleugnet) und wenn du dem Menschen vergibst, der dich mit Lüge konfrontiert, da du weisst, dass er nicht weiss, was er tut.
Und wenn du dafür ans Kreuz genagelt wirst, dann wisse, dass deine Wahrhaftigkeit grösser und stärker ist als jede Lüge, denn sie ist Ausdruck des ewigen Lebens, das der Wahrheit Gottes entspringt. Seine Wahrheit ist Liebe, und Liebe ist das, was dich als Geistseele hervorgebracht hat und wohin du als Geistseele zurückkehren wirst.
Die natürliche Ordnung der Liebe ist dein wahres Zuhause, und wenn du Wahrhaftigkeit lebst, führt dich der physische Tod auf der geistigen Leiter eine Stufe weiter auf dem Weg in deine wirkliche Heimat. Die Geistseele stirbt dabei nicht. Sie verlässt nur den Körper, der für sie eine vorübergehende physische Heimat dargestellt hat und steigt auf in die Wahrhaftigkeit des ewigen Göttlichen Lebens, wohingegen die, die dich ans Kreuz nageln, weiter absteigen in eine Dunkelheit, die ohne Liebe ist.
Also lerne, zu unterscheiden und gehe den wahrhaftigen Weg, den goldenen Mittelweg, der durch die Spaltung, die künstliche niedere Dualität zurück in die Einheit der Liebe Gottes, zurück in die höhere Dualität des Schöpfers und seiner Schöpfung führt. Nimm deine Prüfungen an und widerstehe den Lügen, die dich in die Dunkelheit der Illusion der Spaltung hineinziehen wollen.
So entwickelst, veredelst und vervollkommnest du dich als Geistseele, und das ist es, was wirklich zählt. Suche das Licht der Wahrheit in dir und grenze dich von der Dunkelheit der Unwahrheit anderer ab. Dieses Leben ist dir nicht gegeben, um dem Hochmut zu verfallen, sondern damit du lernst, in die Demut zurückzukehren, Liebe zu empfangen und Liebe zu geben. Das ist wahrhaftig – alles andere ist nur eine Illusion des Intellekts ohne Weisheit – eine falsche Verlockung der spaltenden Energie niederer Dualität.
Quelle: /ueber-die-wahrhaftigkeit


Einige wichtige Artikel für das Verständnis auf spritueller Ebene:
/das-fallen-system/
/der-falsche-matrix-missions-trick/


„Disclosure Project“ komplette Pressekonferenz auf deutsch – Geheimnisträger der Regierung lüften UFO-Geheimnis:
http://www.disclosureproject.org
http://www.NuoViso.tv

Am 9. Mai 2001 traten 21 Ex-Mitarbeiter von CIA, Militärgeheimdienst, Air Force und Army vor die Weltpresse und offenbarten, dass sie während ihres Dienstes Kontakt mit UFOs und Außerirdischen hatten.
In der deutschen Presse wurde nichts zu dieser Pressekonferenz berichtet, obwohl sämtliche Zeugen überprüfte Identitäten und Dokumente vorweisen können.
Wir finden, dass die Fakten überzeugend scheinen und es Wert sind, genauer überprüft zu werden. Darum veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung des Disclosure Project die Pressekonferenz mit deutschen Untertiteln. Das Disclosure Project ist eine gemeinnützige Organisation, die Anhörungen vor dem US-Kongress anstrebt, damit die in amerikanischen Geheimprojekten entwickelte UFO-Technologie zur friedlichen und schadstofflosen Energieerzeugung freigegeben wird. Chefanwalt des Projekts ist der ehemalige Watergate-Anwalt Daniel Sheehan, der auch bei der Iran/Contra-Affäre, im Fall der Pentagon-Papiere und im Fall Karen Silkwood zur Aufdeckung von Staatsgeheimnissen beitrug.


 

Jemand zu sein, der die Wahrheit verbreitet, ist eine Berufung…
5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar