Ich, Du & die Matrix – (#1) v1.4.

Das wir Alle in einer Matrix – analog zu den Star Treck Holodecks leben – (er)scheint plausibel [ob dem so ist, wird sich weisen]. Desöfteren erwähne ich, dass sich diese Matrix zudem [unfreiwillig?] in einer sog. Endlosschleife befindet. Dies kann man beim Abgleich diverser Gegebenheiten in der Vergangenheit und in der Gegenwart leicht selbst feststellen.

Wie sagte schon dereinst Gaius Julius Cäsar als auch Horaz: Wiederholungen gefallen nicht! – Bis repetita non placent!

Die Frage, welche sich uns im Hier & Jetzt stellt ist: Warum lassen wir uns das alles – immer und immer wieder – gefallen? Sind wir so betriebsblind? Zu träge geworden? Zu desinteressiert? Zu emphatielos? Zu fluoridiert, manipuliert & indoktriniert? Dem ist wohl so! Nun, dies ist dem Umstand ge_schuld_et, dass wir es „Denen“, die uns leiten und (ver)führen, leider zu leicht machen, (noch) freiwillig erlauben & somit auch zulassen. Dies bedingt auch selbst loslassen zu können & dies auch zu wollen! Loslassen ist ungleich etwas zu verlieren! Das Gegenteil ist der Fall!

Ohne ein geschärftes Bewusst_sein, ohne zu verstehen, wer man ist, als auch ohne das notwendige Wissen, wird es schwierig, aus diesem Goldenen Käfig heraus zu kommen. Erfreulich hierbei ist, dass immer mehr Menschen damit beginnen, genau an diesem wunden Punkt anzusetzen. Das es hierbei die unterschiedlichsten Auffassungen, als auch Herangehensweisen gibt, sollte für jeden soweit verstanden und akzeptiert sein.

Klar im Kopf und bewusst im Herzen sollte man sich auch darüber sein, dass  dieses (durchwegs recht kostenpflichtige) NWO & NEW-AGE-Gesabbel all dieser  Propheten, über das selbst zu tragende & abzuarbeitende Karma genauso eine Manipulation darstellt, wie diese unsägliche Litanei „Ich bin ein Lichtarbeiter!“ , „Sieg dem Licht!“.

Seele: Hast Du es schon (wieder) vergessen? Ohne das Licht gibt es auch keinen Schatten (Dunkelheit) und umgekehrt. Es geht – wie immer – um die Ausgewogenheit der Dinge, der Balance, der Polarität [je nach Auffassung, gerne auch der Dualität]. In Allem!

Genauso verquer ist die Ansicht, dass jeder Mensch das Recht habe, seine eigenen Erfahrungen zu machen, oder? Auf den ersten Blick erscheint dies korrekt. Denn, so heißt es, der Wille des Menschen sei doch frei und ist somit niemals verhandelbar!? Nur, was wäre denn, wenn genau hierbei schon die allumfassende Manipulation anfängt? Ergo bereits im „Bauch der Mutter“!? Bevor man überhaupt als Menschenwesen auf diesem Planet geboren wird / seinem Seelenplan folgend inkarniert? Wer sagt uns denn, dass dieses Holodeck frei von Computerfehlern ist? Jeder Programmierer weiss, wie schwierig es ist, ein Bug-freies Programm zu entwicklen. Ist diese 3D-Realität wirklich genauso, wie sie sich uns – auf den ersten, unerfahrenen & ungeschulten Blick, präsentiert? Wenn wirklich alle Menschen auf diesem Planeten dieselben Erfahrungen machen? Bzw. wirklich die Erfahrungen erleben, welche man sich selbst ausgesucht hat? Ich wäre mir da nicht so sicher! 😉

(M)ein Ansatz geht dahin, dass wir alle zuvörderst frei in unserem Schöpferpotential sind. Dies wird jedoch massiv gestört & manipuliert. Einerseits durch die Anbindung an andere Wesen einer anderen Dichte (nennen wir sie einmal Archonten). Andererseits ist unsere komplette Welt infisziert, korrumpiert und funktioniert nicht (mehr) so, wie es sein sollte. Ergänzend hierzu geben wir unser Schöpferpotential freiwillig an andere „Gestalten“ ab, die es sodann – nach deren eigenem Gusto „Blut [Energie ab]“saugend – für uns richten sollen. Ja, wie blöd ist das denn???

Jeder von uns ist ein kreativer Schöpfer. Dies weiß kaum Einer und verstehen tun es noch weit weniger. Geschweige denn, dieses Potential auch sinnvoll für diese, unsere schöne Welt & allen darin lebenden Schutzbefohlenen zu nutzen. Um es geeignet nutzen zu können, schreitet der frisch Erwachte zum nächsten Seminar, um dort das „laufen“ zu erlernen. Dabei würde eine eigene, ehrliche Innenschau – mit der danach nötigen Lebensumstellung in allen Bereichen des Seins – vorerst völlig ausreichen. Denn jeder von uns – als Unikat – reagiert & funktioniert auch ganz anders. Wie soll ich denn von einem anderen Wesen erlernen, wer ICH BIN? Denn wisse: Die Summe aller unserer Erfahrungen speist die Schöpfer-Quelle unseres Seins. Auf diesem Planeten und in diesem, unserem Universum. Und genau hier scheint, schon seit Äonen, der sprichwörtliche Wurm begraben zu sein.

Trilogie ICH BIN! >> WIR SIND!
http://www.agmiw.org/?p=6601 (Teil 1)
http://www.agmiw.org/?p=7398 (Teil 2)
http://www.agmiw.org/?p=7531 (Teil 3)

ICH BIN mir sicher, dass derzeit die Urquelle dieses Universums – zu unserem aller Wohl – an einem „Reset“ dieser seiner eigenen Schöpfung arbeitet. Der Spreu wird sich vom Weizen trennen, so wie bei jeder „Registry“-Reinigung! Der Planet Erde ist wohl das noch letzte (Binde)Glied in der Kette, welches neu aufgesetzt wird. Es ist auch das (aller)wichtigste Glied. Nahezu das Nadelöhr in der gesamten Galaxis. Nirgendwo sonst gibt es diese Artenvielfalt und diese gar unerschöpflichen Möglichkeiten der eigenen Entfaltung! Wahrlich ein Paradies…! Ein Paradies, welches wir uns nun lange genug haben abspenstig machen lassen.

GAME OVER!

Dieser Umstand bedingt die derzeitigen, nahezu unglaublichen Auswüchse, welche man täglich erfahren & nachlesen darf. Der Druck im Kessel nimmt (er)spürbar zu! Und das ist gut so!

Ich empfinde diesen Umstand als durchwegs erfreulich. Gerne bezeichne ich dies als die notwendige Katharis. Denn „politisch“ – zudem innerhalb von staatlichen Strukturen –  werden wir diese, unsere schöne, geliebte Welt, so wie sie Heute ist, nicht mehr auf den richtigen Kurs bekommen. Wir können der Urquelle jedoch aktiv beim „Rebooten“ durch unsere schöpferische, bewusste Mitwirkung helfen!

Dies erfolgt (nur) durch eine signifikante Steigerung des Bewusstseins, nebst der Umsetzung eines anderen Lebensstils. Und dieses Bewusstsein steigt seit 2012 erkennbar an, unaufhaltsam & expotential!

Als Kopf hoch, Herz weit auf, lass´ die Seele fliegen – es wird werden…! 🙂

Die eingangs erwähnte Endlosschleife kann man an einigen Beispielen selbst beobachten. Diese Liste kann man zudem „endlos“ erweitern…

9/11: Damals im Jahr 2001 wurden in New York die Twin-Towers nebst dem Gebäude Nr. 7 mit Skalarwaffen eingeäschert und Heute dürfen es die selbst erzeugten, gehaarpten Hurrikane richten. Diese Wesen spielen so unverhohlen mit Worten und Zahlen, weil sie sich in ihrem selbst auferlegten Wahn zu siegessicher fühlen. Bei ihrer unverhohlenen Verspottung der gesamten Menschheit. Nun – der Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall!
http://alles-absicht.de/911-ankuendigungen
/NASA-Satellite-Imagery-Reveals-Shocking-Proof-Of-Climate-Engineering-HAARP-Waves

Man lese & schaue ergänzend u.a. – als kleine Auswahl – diese Werke:

Der Grüne Planet ➡ Der Film
Das Leben des Brian 1979 ➡ Der Film
Farm der Tiere ➡ Der Film
George Orwell 1984 / 1956 ➡ Der Film
Carl Friedrich von Weizäcker 1983 ➡ /der bedrohte Friede

Die Blaupause für den Ukraine-Konflikt (ab 2014) finden wir anlog 1939 mit Polen.

1815 (Waterloo) + 99 Jahre = 1914 (WK I.) – 1918 + 99 Jahre = 2017

So wie damals, in den 1920/30ern, die NSDAP den Reichstag und die politische Bildung in Deutschland aufgemischt hat und von den Politikschranzen nicht gemocht und bekämpft wurde, so ergeht es heute der AfD.

Mögen die Sehungen von Menschen wie Nostradamus oder Irlmaier noch so genau gewesen sein. Dies waren Schauungen zu eben dieser Zeit in der entsprechenden Zeitachse. Da diese Zeitlinien immer wieder verändert wurden & werden wie z.B. durch Zeitreisen (siehe Philadelphia-Experiment), kann man Heute nicht mehr davon ausgehen, dass dem so sein wird, wie es damals beschrieben wurde. Es sein denn, eine starke Fraktion mimt Hollywood und „spielt“ das alles nach… na sowas aber auch… 😉
/endzeit-vs-neuzeit-das-lied-der-linde/

Finde Dich selbst, geliebte Seele, so wirst auch Du gefunden (werden). Entwickle dein eigenes Schöpferpotential und werde zur Quelle & Inspiration für Andere. Vorleben und nicht etwas oder jemandem nachlaufen lautet deine Devise! Beachte hierbei bitte stets: Verbleibe in der Wahrheit, schütze & achte den freien Willen deiner Mitmenschen und agiere selbstlos & ohne Autorität zum Gemeinwohl aller Lebewesen.

Zuletzt noch eine andere als auch ergänzende Sicht der Dinge ➡ das_dritte_auge_und_der_ursprung_der_menschheit

&

Ich fragte sie: „Kannst du mir erklären, wie du die Spiritualität mit dem Kriegerischen in Balance bringst? Wann ist „Gemetzel“ eine gerechtfertigte spirituelle Praxis? Ist „spiritueller Krieger“ ein Oxymoron?“

&

Ein offener Brief an alle „Sucher“