Quo vadis BRD? !!!!

+++++

…und nun das… der Beschluß des Bundestags vom 30. Juni 2015:
BRD Bundestag

Hmmm, seit wann ist denn die BRiD ein Völkerrechtssubjekt?Klar, das hätten die Herrschaften gerne.

Und – was soll uns denn da nun durch die Hintertüre verkauft werden?

Denn, da war doch mal was. Großdeutschland war (ebenso wie Weimar und die BRD) nie ein Völkerrechtssubjekt.

Aufgrund des immer mehr  (an)wachsenden Bewusstseins der Deutschen (hier: die Menschen mit der Ableitung nach RuStAG 1913 und somit mit einer Staatsangehörigkeit IN einem der 26 Bundesstaaten), scheinen denen die Felle weg zu schwimmen. 🙂

Da ist man doch lieber identisch mit dem 3. Reich!! Denn, rund 250 „Nazi“-Verordnungen und -Gesetze werden ja eh verbotenerweise angewandt.

Siehe auch dieses Schreiben:
Überleitungsvertrag_Bundesministerium2004

+++++

Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen. Noch mal, sie schreiben nicht das Dritte Reich, sondern explizit, das Deutsche Reich, das seit dem Verfassungsbruch am 28. Oktober 1918, durch Politiker handlungsunfähig ist und auf seine am 9. November 1918 verschollenen Völker wartet.

+++++

Zum weiteren Verständnis ist es sehr empfehlenswert, sich einen Ausschnitt aus der Presskonferenz Disclosure Projects, Washington D.C.  vom 9. Mai 2001 anzusehen.

Ab der 1:26 min spricht Chefanwalt des Disclosure Projects Dr. Daniel Sheehan und danach Dr. Carol Rosin. Sie wurde 1974 von Wernher von Braun gebeten die Waffenstationierung im All zu verhindern. W. v. Braun sprach: „ … denn es gibt eine Lüge, die allen erzählt wird: Dass die Waffenstationierung im All vor allem wegen der bösen Russen sei. Doch es gibt viele Fein-de, wegen denen wir diese Weltraumwaffen bauen werden. … und der letzte Trumpf, der letzte Trumpf wird die außerirdische Bedrohung sein.“ Schon damals sprach er von chemischer, viraler, bakterieller, biologischer Kriegsführung und Waffen, die uns Trillionen Dollar kosten und völlig nutzlos sind. „Wenn du um die Welt reist, fahr nach Russland, …  wirst du sehen, dass sie irgendeinen Feind vorschieben werden, wegen dem wir Weltraumwaffen bauen müssen.“

Nach seinen Worten und denen von Carol Rosin, können wir die globale Erwärmung stoppen, die Energiekrise beenden, schadstoffarme Technologien bauen, Autos fertigen, die über dem Boden auf Strahlen schweben, ohne die Umwelt zu belasten, die Tierwelt und andere Kulturen schützen!

Oder wir unterstützen weiterhin, ein noch machthabendes System, dass die Zerstörung und Weltherrschaft zum Ziel hat und uns als staatenlose  Rechtlose zwingt, beispielsweise mit dem Kauf von Briefmarken (Weltpostverträge – eckige Klammern [ ]- als Sklave für Kriege Zinsen und Abgaben zu zahlen) oder über ein Finanzsystem Abgaben zu leisten, um Kriege zu finanzieren und unsere Kinder als Söldner in Kriege schickt, die außer Bodenrechte keinen Sinn haben.

+++++

Wie vorstehendes Fundstück erneut eindeutig beweist, scheint der Wahrheitsbegriff für die bundesrepublikanische Verwaltung praktischer Weise ein äußerst flexibles Gut zu sein.

Die tatsächlichen Verhältnisse sind zwar längst bekannt, spätestens seit dem besagten Urteilsspruch des sog. Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahre 1973.
Aber wen interessieren schon Fakten, wenn es eine verordnete Ideologie und vor allen Dingen ein lukratives Geschäftsmodell zu verteidigen gilt. Stehen Tatsachen den Propagandamärchen entgegen, so wird kurzerhand das Gegenteil zur Offenkundigkeit erklärt und die treuhänderische Verwaltungswelt ist wieder in Ordnung!

Niemand soll schließlich merken, daß die Mischpoke, welche sich bereits seit geraumer Zeit als Hauseigentümer ausgibt, lediglich die Hausverwalter sind und den Ausverkauf wie gewohnt nach Plan vorantreiben.

Liebe „Hauseigentümer“ und Bundesstaatsangehörige,
bitte teilt dieser Verwaltung weiterhin durch die Feststellung eurer Bundesstaatsangehörigkeit und in stetig wachsender Anzahl mit, daß ihr nun Anspruch auf dieses euer „Haus“ erhebt und helft tatkräftig dabei mit, dieses auch künftig wieder in Eigenregie auf der Basis staatlichen Rechts zu verwalten!

Abschließend möchten wir euch noch um angemessene Toleranz gegenüber den Reichsbürgern bitten… viele wissen es einfach nicht besser und es ist an uns sie aufzuklären…

Quelle: www.gelberschein.net

+++++

Hallo,

ich sende diese Mail aus aktuellem Anlaß, an alle meine Kontakte und möchte euch auf eine Entscheidung hinweisen, die ihr mit Sicherheit nicht in den Medien finden werdet. Deren Inhalt aber für einen jeden Deutschen unbedingtes und sofortiges Handeln erfordert.
bundestag2

1. Nachweis der Staatsangehörigkeit die ihr per Abstammung in einem Staat von 1914 habt, nach RuStAG v. 1913 wird da bei ehelichen Kindern immer vom Vater abgeleitet und bei unehelichen Kindern immer von der Mutter.

2. Der Antrag sollte vom BVA heruntergeladen werden und immer aus Sicht der Heimath von 1914 ausgefüllt werden. Im Antrag F, Punkt 4.2 sollte dann ein Kreuz stehen und im Punkt 4.3 sollte der richtige Staat stehen.

Antrag F 4.2
weitere Infos unter:
Es wird langsam Zeit, den Politikern die Macht wieder zu nehmen und sie selbst auszuüben. Jede(r) Deutsche ist seit der Einführung des BGB v. 1896 am 1.1.1900 ein absoluter Volkssouverän geworden und sollte, sich auch so benehmen und so handeln. Was passiert, wenn Mann Politiker und Parteien die Macht überträgt sehen wir seit 1919, das kann niemals unser Wille sein, aber genau der ist des der letztendlich zählt.Bitte genau hinhören …, der Wille der Deutschen selbst sei entscheidend.
https://www.youtube.com/watch?v=9V1Gdu_5L4EIhr könnt da nicht zusehen, wie man Deutsche wieder in den nächsten Krieg zieht.
https://www.youtube.com/watch?v=ws4JuLOH8KsHier der Urteilsspruch …
https://www.youtube.com/watch?v=5miNJswdAFg
 Quelle: Klaus Schmidt /edit markus
+++++

+++++

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/kippt-die-stimmung-im-volk-die-angst-der-politiker-vor-der-wahrheit.html

 

Bewerten

Schreibe einen Kommentar