Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Sein(s)frage der Deutschen (2) – V1.1.

„Am deutschen Wesen mag die Welt genesen.“

Ist ein politisches Schlagwort, welches auf Emanuel Geibels Gedicht Deutschlands Beruf von 1861 zurückgeht. Geibel setzt sich darin für die Einheit Deutschlands ein und ruft die Einzelstaaten zur Einigung unter einem deutschen Kaiser, dem seit 1861 als König von Preußen regierenden Wilhelm I., auf, wie es nach den „Einigungskriegen“ schließlich 1871 auch geschah. Das deutsche Wesen, an dem die Welt genesen mag, ist als das geeinte deutsche Staatswesen zu verstehen, von dem eine Friedenswirkung auf das europäische Staatengefüge ausgehen werde.[1]

+++++

Ein Deutscher ist dann (erst) wieder ein wahrer DeutschER, wenn er sich (wieder) dazu bekennt und sein hehres Ziel, die Befreiung der Menschheit von den Autoritäten und den Entitäten, weiterführt.

+++++

Die Thematik (er)scheint komplex – ist aber nicht kompliziert… 😉
Die Bewusst(seins)werdung ist ein individueller Weg…
Die Umsetzung dieses Wegs ist und (ver)bleibt eine „persönliche“, bewusste Entscheidung, die ein Jeder für sich selbst und für seine Famile einschlägt (oder eben auch nicht)…

Denn Wir sind es (selbst), auf die Wir gewartet haben!
Denn wir Alle zusammen sind das System…!

+++++

Derzeit jedoch machen die DeutschEN (besser die DEUTSCH) in ihrer Gesamtheit leider genau das Gegenteil davon. Denn sie versklaven sich selbst und ihre Mitmenschen (bewusst, oder unbewusst, freiwillig oder unfreiwillig, fahrlässig oder willkürlich handelnd) – dies auch über den Verein „EU“ (das 4.te Reich) – und somit gerade die gesamte Welt.
Bedenkt: Der(en) heilige(r) Auftrag „im Namen der Menschenrechte“ führt in die Versklavung.

:arrow; https://www.youtube.com/watch?v=7O5CDfaphIs&list=PLkFMnv2uhEXCAduMZUdZrmi1MLaim4lDj

Alle DeutschEN sind, dies ab dem 01. Januar 1900, seit der Einführung des BGB v. 1896 und durch die Verfassung des Deutschen Reich von 1871, sowie durch die von ihr legitimierten Gesetze und Nebengesetze, echte Volkssouveräne.

Benötigt ein Volkssouverän, der sich eindeutige Gesetze und Verfassungen geschaffen hat, eine Anleitung wie er diese anzuwenden hat? Wer steht  denn über der Verfassung? Und: In welcher Verfassung befindet sich denn der Volkssouverän? 😉
Nein, aber er muss dafür sorgen, dass eben diese Gesetze und Verfassungen auch wirklich eingehalten werden. Und das Ganze setzen um, nur die von den Volkssouveränen bestallte und auf das Deutsche Reich – im Stand und in den Grenzen vom (28)/30. Juli 1914 (Status Quo Ante Bellum) – , vereidigte Beamte ( das sind dann die mit einer richtigen Bestallungsurkunde 🙂 ). Davon können die „… wurden die Eigenschaften eines Beamten verliehen“ BRvD-Schein(heilig)beamten nur feucht träumen.

Uns fehlen (jedoch noch) die Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts, welche einen echten Bürgermeister und eine echte Gemeindeversammlung haben. Denn nur diese bestallen und vereidigen im Namen des Volkes.
Diese Beamten wären reinste Dienstleister des Gesetzes und der Verfassung und müssten bei einem selbst begangenen Gesetzesbruch eventuell mit einer Bestrafung bis in die 3. Generation rechnen. Und sie würden in ihrer Heimathgemeinde und ihrem Heimathstaat jegliches Ansehen als auch ihre Existenz verlieren.

Politische Parteien sind immer die Feinde des wahren Beamtentums und der Gesetze, sowie der Verfassungen! Denn sie sind nicht vom den Deutschen Völkern legitimiert und waren im Deutschen Reich auch völlig unerwünscht.

Was seinerzeit Kaiser Wilhlem II. mit dem Spruch quittierte: „Ich kenne keinen Parteien mehr, nur noch Deutsche.“ Leider eine (zu) späte Einsicht.

Unter Bismarck gab es das Sozialistengesetz, welches hätte fester Bestandteil des Deutschen Reich sein müssen. Denn dann hätten uns die Parteien und die Republiken oder andere Staatsformen, die mit Parlamenten unterwegs waren, niemals mit Krieg überziehen können.

Republiken (man beachte den Artikel 1 des „Freistaats Preussen“) sind reine Parteidiktaturen, denn parlamentarische Demokratien sind Parteidiktaturen und nichts anderes.
Der Staat ist also in diesen Systemen nicht von den Menschen konstituiert und die sogenannten Volksvertreter sind keine Beamten obwohl sie so tun als ob sie es währen.

So ist heute das Bild eines wirklichen Beamten völlig verzerrt und damit total verunglimpft. Das liegt daran, dass die USA nach der Freiheitserklärung und den Bürgerkriegen als Republik gegründet wurde. Sowie Parteien, welche Beamten beauftagen/ ernennen, welche definitiv nichts mit wirklichen Beamten zu tun haben.
Denn diese „Beamten“ sind dazu gezwungen parteiisch zu sein.
So kennt Ende des 19. Jahrhundert kein Staat dieser Erde mehr einen wirklichen Beamten. Außer der Staaten und Stadtstaaten des Deutschen Reichs von 1871. Denn dort sind Beamte in den Gemeinden bestallt und vereidigt und dürfen sodann im gesamten Deutschen Reich und seinen Schutzgebieten die Deutschen Völker und Schutzgebiete vertreten.
Für Politiker eine richtige Plage, für die Völker jedoch der Segen.

Der ausgelöste Wirtschaftsboom seit der Reichsgründung im Jahr 1871 und vor allem ab 1900 gibt der Bismarck’schen Theorie Recht:
Denn freie Menschen, denen alle beweglichen und unbeweglichen Güter des gesamten Deutschen Reich als Volksvermögen (Gemeinwohl) gehört, wissen sie arbeiten und leben für sich!
Daher hatten wir zum Rest der Welt ein 3-fasches Wirtschaftswachstum und zwar über 230% ab dem Jahr 1900. Andere Staaten lagen gerade mal bei 80%. Unsere Nachbarn hatten also Angst ihre Macht über ihre Völker und Kolonien zu verlieren was deswegen (u.a. auch wegen dem Heiligen Stuhl) zum Ersten Weltkrieg führte. Der Grund für die Mitwirkung (unabhängig von der Bündnistreue zur K&K-Monarchie),  der Deutschen Völker am Ersten Weltkrieg war, ihre neu gewonnene Freiheit zu verteidigen.
Wer diese Freiheit und die Strebsamkeit der Deutschen Völker gar als Verbrechen sieht, der ist entweder kein Deutscher oder einfach zur irre.

Deutsche die sich wieder zu ihrer Heimath und deren Verfassungen sowie deren Gesetze bekennen, denen steht der Weg über die Gemeinden und den Bürgermeister völlig offen. Man muss es nur verstehen und umsetzen wollen…

So lange die (BRD) das Grundgesetz (siehe Art. 28 Abs. 1) benutzt, könnt ihr jederzeit parallel die Gemeinde, die rechtmäßige Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, errichten und die Amtsgeschäfte von den Verwaltungen, die nur gewählte Körperschaften sind, übernehmen.
Dazu braucht ihr auch keine Kirche, denn der Kaiser hat alle Deutschen samt ihrem Land aus dem Lehen der Kirche und dem Lehen der Monarchen befreit und in die Freiheit entlassen.
Seit dem BGB v. 1896 ist also jeder Deutsche sein eigener Führer, die Familie die kleinste staatliche Institution, welche die Gemeinden bilden und das Deutsche Reich von Unten nach Oben nach dem Subsidiaritätsprinzip regieren.

Wenn ihr also wieder wirkliche Deutsche geworden seid, wisst ihr automatisch, was man zu tun und was man lieber besser lassen sollte.
Der Weg, bzw. die eigene Umsetzung, scheint wirklich noch eine ganze Weile zu dauern. Wenn man sieht, dass angebliche Deutsche die Freistaaten (Republiken) oder andere Staaten auf deutschem Boden (wieder) errichten wollen. Da fasst mans sich als echter Deutscher an den Kopf und versteht die Welt nicht mehr.

Sie wählen sich wieder einen Punkt der Millionen Punkte versklavt, was ist das für ein Unsinn?

Larken Rose, kennt den Unterschied zwischen Beamten und Politischen Parteifunktionären nicht. Für ihn sind Parteifunktionäre der Republik eben Beamte und deshalb verteufelt er alle Instrumente einer staatlichen Ordnung.

Aber Deutsche wissen, dass Beamte die Gegner der Politischen Klasse ist, die im Prinzip immer eine Klientel, die nur Expansion, Zerstörung und Machtkampf gegen Mensch und Natur vertritt, die etwas gegen die Gesetze und gegen die Verfassungen der Völker haben, weil diese sie ausbremsen.

Seine Videos sind trotzdem interessant, denn er beschreibt die Republiken, die am Ende nur den Krieg kennen können. Es macht also Sinn, sich die gesamte Videoliste anzusehen.

➡ ➡ https://www.youtube.com/watch?v=A_K64apqnhE&index=5&list=PLkFMnv2uhEXCGRqOKyhQUY1aiXkpN9WOV

Das Deutsche Reich und deren kleinste Einheiten wie die Familien und Gemeinden funktionieren nach dem Subsidiaritätsprinzip:

➡ https://www.youtube.com/watch?v=F1Ds2U6lU4s
➡ https://www.youtube.com/watch?v=WwrKXYxJ7cg

/inspiriert durch Klaus Schmidt

 

Wohin uns nun die Reise führt (9) – V1.7.

„Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten auftreten und werden Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen. Ihr aber, habt acht! Siehe, ich habe euch alles vorhergesagt.“
(Mk 13,22-23).

+++++

Hurra, Hurra! Die Schule brennt! Echt jetzt? 😉
Keine Fahrerlaubnis und keine Gewerbescheine für „Reichsbürger“ !!!
Skandiert der CDU-Generalsekretär Hagel (BW) und fordert eine stärkere Strafverfolgung von Anhängern der „Szene“.

http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-CDU-Keine-Gewerbescheine-fuer-%E2%80%9EReichsbuerger%E2%80%9C-_arid,10599818.html

Ist diesem „fluoridierten Impfschaden“ überhaupt nur annähernd bewusst, was er da – gegen geltende BRvD-Gesetze verstoßend – von sich gibt? Und für wessen Interessen er denn hier anbiederisch zuarbeitet?
Ist die Person Hagel überhaupt aktivlegitimiert? Ich bezweifle dies!
http://www.agmiw.org/?p=1156

Dieser Jungpolitiker, indoktriniert von einer BRD-Universität, manipuliert durch seine Ziehväter, darf – profilierend, populistisch hetzend – auch seine „Meinung“ abgeben. Steht wohl so in seinem Arbeitsvertrag!
https://de.wikipedia.org/wiki/Manuel_Hagel

Zur – wohl notwendigen – Erinnerung an alle Politiker & Staatsrechtler:

Bei der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts 1 BvR 2150/08 (hier die Rand-Nrn. 49 & 50) kann man selbst nachlesen, welche Art von weitestgehender Meinungsfreiheit absolut zulässig und verfassungsrechtlich geschützt ist, selbst wenn „gemeint“ werden sollte, das vorhandene System sei abzulehnen.
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2009/11/rs20091104_1bvr215008.html

Bis zu derartigen Äußerungen seitens eines BRvD-Politikers war es nun wirklich nur noch eine Frage der Zeit!

Die Entmündigung des freien Menschen – dem DeutschEN auf deutschem Boden – geht in die nächste (noch mediale) Runde und wird erneut zulasten der DeutschEN Schritt für Schritt weiter ausgebaut.

Politisch interessierten und kritischen nachfragenden Menschen muß die Existenzgrundlage entzogen werden.
Ja, richtig! Genau so muss das sein! Wo kämen wir denn da hin, wenn das jeder „Bürger“ machen würde? Nun, diese rechtsstaatliche erlaubte und notwendige Nachahmung erscheint mehr denn je gar dringend erforderlich und empfohlen!

Weiß die Person Hagel denn überhaupt, was ein „Reichsbürger“ ist?
http://www.agmiw.org/?p=4497
Ich mutmaße einmal stark, das dem nicht so ist! Die Wette gilt! :-lol:

In bezug des Entzugs von WBK´s siehe hierzu das VG Gera:
VG Gera, Urteil vom 16.09.2015 – 2 K 525/14 Ge
Kein Waffenverbot für Reichsbürger“
http://www.zvr-online.com/index.php?id=354

Im zweiten Teil des hier verlinkten Beitrags gibt es eine gute Vorlage von Herrn RA Lutz Schäfer in bezug auf den „Entzug der WBK“ gegenüber sogenannten“ Reichsbürgern„:

RA Lutz Schaefer: Kein Platz für Christentum in Deutschland, hier haben andere Dinge Präferenz


Zum Status Quo der Republik gibt es nun das Geschwurbel eines erfahrenen und „renommierten Staatsrechtlers“ der BRvD, zelebriert in einem Organ der „BRvD-Propaganda-Schau“:

Das Schlimme daran ist, dass diese Person und die Leser dieses Artikels, das (ab)Geschriebene tatsächlich umfänglich „glauben“. Welche zudem wohl selbst außer Stande sind diese „Meinung“ eigenständig zu überprüfen. Die über Generationen hinweg erfolgte Umerziehung trägt reichhaltig Früchte! Eine Eigenrecherche erscheint daher obsolet!
Jede kasachische Putzfrau hat mehr Ahnung über die deutsche Geschichte als ein BRvD-Bundespersonal-DEUTSCH.
Das abschreiben und das nicht hinterfragen scheint das Gebot der Stunde zu sein.

Zum Artikel des Herrn Friehe nur drei Beispiele von vielen:
a) Man zeige mir nur einen einzigen Staatsangehörigen der BRD…!
b) Das Grundgesetz ist die Verfassung der BRD?  OK, und was steht im Artikel 146 GG geschrieben?
c) Man schaue auf „Youtube“ die Videos von den Herren Wolfgang Schäuble und Carlo Schmidt zu den Themen „Souveränität“ und „Grundgesetz“.
http://www.agmiw.org/?p=2969

Nebenbei: Ein Grundgesetz ist laut dem geltenden Völkerrecht
(hier: der Haager Landkriegsordnung, Art. 43 [siehe: RGBl. v. 1910]) ein „Provisorium zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzten Gebiet für eine bestimmte Zeit
.

Wer diese oben abgedruckten Gedankengänge nicht nachvollziehen kann, der wende sich vertrauensvoll direkt an Herr Friehe. Diese Person erscheint äußerst kompetent und auskunftsfreudig zu sein!

Matthias Friehe, Universitätsstraße 6, 35032 Marburg, SH 406
06421 / 28-2 31 29; matthias.friehe@jura.uni-marburg.de

Bedenkt eines: Es wird bei der  öffentlichen Diffamierung, der Ausgrenzung, der Umvolkung und der Ausplünderung der Deutsch(en) nicht bleiben. Die orchestrierte Enteignung seitens des BRvD-Systems nimmt nun immer mehr an Fahrt auf. 

Es gilt für das System – solange es denn noch geht – ansatzlos ein ganzes Land in den Verein EU (4.tes Reich) zu verschieben.
http://www.agmiw.org/?p=2389
Die 26 deutschen Völker (und deren Stämme) werden nunmehr Stück für Stück weiter aus- und ergepresst werden. Dies solange, bis nichts mehr übrig ist. Denn Personal-DEUTSCH wird nichts dagegen unternehmen.

Es gilt – zwingend erforderlich – sich – über den Feststellungsantrag – als DeutschER zu erkennen zu geben und sich auf seine zustehenden Rechte zu berufen. Nur wer widerruft / bestreitet bzw. seine Rechte kennt und einfordert kann der kommenden Enteignung entgehen. Wer dies nicht tut, nimmt diese Maßnahmen zu seinen Lasten konkludent an.
Hierfür scheint das Gros der Menschen in diesem Land (immer noch) nicht bereit zu sein. Es geht uns doch so gut. Ein geruhsamer Tiefschlaf ist ja zuweilen auch etwas feines – nur das Aufwachen wird dafür umso härter sein!

Es gilt gegen die einzigen wahren DeutschEN, die ihnen, für ihren stringent organisiert durchgezogenen – und gegen das Grundgesetz verstoßenden EU-Separatismus -, überhaupt noch gefährlich werden können, direkt und massivst vorzugehen.
Denn der BRvD Personal-DEUTSCH kuscht und ist eh komplett verpeilt.

Dass in Wirklichkeit von dem Parteien-System der Bundesrepublikaner ohne Abstammungsnachweis als Bundespersonal-Ausweisträger im Rechtsstand des „Reichsbürgers“ gehalten wird, ist diesem – zumindest bis jetzt – noch weitgehend unbekannt und / oder nicht verstanden (worden).

Was kommt denn nach dem Entzug der Fahrerlaubnis und dem Verbot der Gewerbefreiheit? Der Lastenausgleich 2.0? Der ist schon längst in Schäubles Schublade präsent!
Wann kommt sodann die Todesstrafe für den „Reichsbürger“ (indirekt bereits schon umgesetzt durch den „Lissabon“-Vertrag)? Auch dies nur eine Frage der Zeit.

Und nebenbei wird diese „Nation“ weiter propagandistisch, medial delektiert aufgeteilt in Gutmenschen und „Reichsbürger„.
Wie dämlich kann man nur sein…!? Teile & Herrsche – Cui bono!

Außenpolitisch versteigt man sich in gewohnter Manier in Populismus und Hetze. Denn diese fakenews-Zunft hat nichts mehr zu verlieren!
Wie lange – oder wie kurz – ist der Weg des Kruges bis zum Brunnen?
https://www.welt.de/kultur/article161382230/Welch-eine-plunderhafte-Inszenierung.html

Dieter Wonka: Flüchtlinge möglichst raushalten

Dieter Wonka ist Korrespondent der Leipziger Volkszeitung in Berlin. Er bestätigt, dass es Weisungen vom Bundesinnenminister Thomas de Maizière gibt, Illegale aus der Kriminalstatistik soweit wie möglich rauszuhalten.

Opslået af Generalstreik nach Artikel 20 Absatz 4 GG på 10. januar 2016

+++++

:rrow: http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=309

+++++

Freud´scher Versprecher oder mal wieder nur abgelesen vom Ghostwriter?

Ich fordere mehr rosa Plüschtiere für die Panzer-Grenadiere…
… dann wird das auch was mit den BRvD-Söldnern! 😆

Die neue Bundeswehr: Mehr Migrantenanteil, mehr "sexuelle Orientierungen" & mehr Behinderte – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen möchte ihre ach so langweilige Truppe etwas "aufpeppen" und ihr mehr "Vielfalt" und "Political Correctness" verabreichen.

Opslået af Informationsschalter på 14. august 2016

Etwas zum Nachdenken:

Nicolaus Fest zu Steinbach, FakeNews und zur Rede der Woche

Mein Rückblick auf eine schwierige Woche. Bitte teilen! Bitte kommentieren!

Opslået af Nicolaus Fest på 20. januar 2017

+++++

Ich hab es mal ins FELD gegeben💕

Opslået af Birgit Doll på 24. januar 2017

+++++

Dieser Artikel endet so, wie er begann…
… an ihren Taten sollt ihr sie erkennen:

trumps-kriegserklaerung-gegen-die-gesamtheit-des-us-amerikanischen-establishments/ 
weisses-haus-will-medien-bestrafen/
https://www.upendo.tv/uncut-news/david-icke-donald-trump-hat-keine-leichen-im-keller-sondern-ganze-friedhoefe

+++++

Wohin uns nun die Reise führt (8) – V2.2.

aktualisiert am 30.01.2017

„Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden werden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen“.
(Londoner Spectator, 16.11.1959)

+++++

Das völkerrechtliche Subjekt (D e u t s c h e s R e i c h – 1871 – 1914/16) bestand und besteht durch seine LEGITIMEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSON(EN) und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre UNVERÄUSSERLICHEN und UNAUFLÖSLICHEN Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

+++++

Indigene Völker: Wer von Euch kennt diese Flagge? 😉

+++++

Mutter Erde hilft sich und uns…
… wenn wir denn auch dazu bereit sind, dieses Geschenk anzunehmen…

Erkennbar ist diese Hilfe durch die Abnahme des Erdmagnetfeldes, welches dem Menschen bei seinem eigenen Aufwachprozeß – genauer gesagt bei der eigenen Bewusstsein(s)-Erhöhung und Bewusstwerdung – aktiv unterstützt. Die Menschen kommen immer mehr vom bisherigen Kopfdenken auf die Herzebene. Ein zuweilen schmerzhafter Prozeß!

Die intuitive Intelligenz des Herzens –
Ein Weg zur persönlichen, sozialen und globalen Kohärenz.

https://www.youtube.com/watch?v=IXzdQeCV42Q

Da bleibt es nicht aus, dass bei all diesen Emotionen, Neuigkeiten, Erkenntnissen und (politisch postfaktisch korrekt tiuliert „fakenews„) Wahrheiten die Menschen – mehrheitlich noch als PERSONEN unterwegs – sich in ihrem bisherigen Lebensumfeld nicht (mehr) wiederfinden oder zurecht kommen (werden).

Wissen ist und bleibt eine Holpflicht!
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht?

Deutschland – unser geliebtes aller Vaterland – geschunden über Jahrzehnte hinweg liegt weidwund zu unseren Füßen.
Die dort lebenden Menschen sind indoktriniert, manipuliert, umerzogen, genderisiert und größtenteils pathologisch versieft, verseucht und alsbald auch gänzlich ausgerottet. Zumindest im Mutterland der DeutschEN.
Sei es rein mathematisch durch die zu geringe Geburtenrate oder durch den aktiv – von den Gutmenschen unterstützten – praktizierten Genozid.

Werden die DeutschEN noch erwachen? Erreichen uns die immer drängerenden Rufe unser Ahnen noch zur rechten Zeit?
Sprichwörter unserer europäischen Nachbarn deuten sinngemäß:
Wecke niemals einen schlafenden Bären – oder einen DeutschEN! 😉

Ein Hoffnungsschimmer am schwarz-weiß-roten Firmament waren in den letzten Jahren all die Aufgewachten, welche sich auf das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ (1871-1914/16) besannen und sich mehrheitlich auf den Weg machten, für sich und für die Welt etwas Gutes zu tun.

Das System, die Architekten der Matrix haben dies erkannt und demagoisch, agitativ perfekt agierend dagegen gesteuert.

Der Deutsche bekämpft – so wie in früheren Zeiten – nicht den äußeren Feind, sondern bevorzugt als Gegenpart sich selbst und seinesgleichen. Aus lauter Gutmütigkeit – paniert mit der allgegenwärtigen Schuldfrage – wird der Virus der genetischen Zerstörung auch noch freiwillig eingeladen und hofiert.
Es fing an mit den unbedingt „notwendigen“ Gastarbeitern der 60/70er Jahre bis Heute mit den Heerscharen von „hochgebildeten“ und hochmotiverten – zu ca. 85% jungen, männlichen – Humanoiden aus dem arabischen und akfrikaischen Raum.
Das ist die Umsetzung der Telegonie / des Genozids vom Allerfeinsten!

Ja, die Deutschen Völker und Stämme gehören auf die Rote Liste der aussterbenen Arten gesetzt.

Der Deutsche (nicht nur der Bundespersonal-DEUTSCH) ist sich nicht zu schade ideologische Grabenkämpfe, treu der Maxime „Teile und Herrsche“, gegen seine Brüder und Schwestern mit Inbrunst auszufechten.

Es tummeln sich unzähige Gruppierungen auf deutschem Boden, welche meinen den „Stein der Weisen“ gefunden zu haben.

JA! Neue Verfassungen braucht das Land, so hört man sie skandieren!
Das wir Deutsche bereits eine gültige Verfassung haben, wird hierbei gerne übersehen. Damit, lieber Personal-DEUTSCH ist nicht das Grundgesetz für die BRD gemeint. 🙂

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht verwirrte – als auch unbelehrbare – Seelen einen neuen (alten) Bundesstaat ausrufen. Manche PERSONEN versteigen sich sogar gleich darauf aufs Ganze zu gehen, um den „Bundesstaat Deutschland“ auszurufen.
Derartigen Unfug gab es schon einmal am 09. November 1918 mit der illegalen Ausrufung der Weimarer Republik. Die Geschichte wiederholt sich und man hat wohl nichts daraus gelernt! Bis repetita non placent!

Die allermeisten dieser DeutschEN sind weder willens noch in der Lage ihre eigene Souveränität zu leben  als auch vorzuleben. Stattdessen lässt man sich erneut (fremd)verwalten. Man gibt generös am Stammtisch (weil bequem und gewohnt!) seine Verantwortung ab, indem man sich obskuren Firmenkonstrukten anschliesst, seine Stimme / seinen Willen abgibt, um sodann andere als Verweser oder Botschafter als Vorturner agieren zu lassen. Wohl bekomm´s….! 👿

Erkennt wer ihr seid und bekennt Euch dazu!
Ich bin Deutscher! Die Rechtstellung als Deutscher geht immer vor!
Als Natürliche Person (Familienname, Vorname) bin ich Rechtssubjekt und nur Begünstigter des Sachenrechts und niemals Haftender!
Als Deutscher habe ich völkerrechtlich abgesicherte Schutzrechte (HLKO) und unveräusserliche Sach-, Personen- und Gebietsrechte.

[Warum sollte ich mich dann mit niederrangigen Normen, Rechten & Regelungen (A.H.; GG; VwVO; UCC etc.) auseinander setzen?]
Als Deutscher lehne ich alles ab, was nach dem 27.10.1918 auf deutschen Boden passiert ist / installiert wurde!
[Das bedeutet nicht, die „BRD“ nicht anzuerkennen. Sie „existiert“; man kann, darf und sollte jedoch deren Rechtstaatlichkeit anzweifeln.  ;-)]

Diese wenigen Worte scheinen schwer verständlich oder auch nur annähernd umsetzbar zu sein. Woran mag dies liegen?

Die DeutschEN wollen den Friedesvertrag zum WK I. / 1914-1918!
Dies scheint bei manchen Gruppierungen der neue „Heilige Gral“ zu sein.
Wie wäre es denn, zuerst einmal darüber nachzudenken, was dies überhaupt bedeutet / bewirkt und WER diesen Friendensvertrag signieren könnte & dürfte?

Signieren kann dies nur die Prärogative des Staatenbunds D e u t s c h e s R e i c h.  Und dies ist der D e u t s c h e K a i s e r!

Wenn es denn tatsächlich eines Tages zu diesem Ereignis kommen sollte, dann wäre  – nachdem die Tinte trocken und die Urkunde geschnürt & gesiegelt ist – die BRvD, die EU, die NATO und die UN Gechichte!

Ergänzend zur Rückabwicklung der Gebietsansprüche gehört das Thema der „Reparataionszahlungen“ mit dazu.
Die Zahlungen aus dem dem Versailler (Handels)Vertrag (Diktat) wurden in 2010 erledigt. Nunmehr sind die Belastungen aus dem Teil 2 des WK anstehend.
Auch auf diesen Pukt weißt W. W. Putin (indirekt hin) mit der Aussage dem „öffnen der Büchse der Pandora.

Bis es dazu kommt, werden noch viele Deutsche verunfallen!
hat-man-udo-ulfkotte-umgelegt/
Die Vollversion des Buches mit 866 Seiten online zum Gedenken!

https://archive.org/details/GekaufteJournalisten-UdoUlfkotte
GekaufteJournalisten-UdoUlfkotte

Um an diesen Punkt zu gelangen, müssen sich die wahren Deutschen zuerst einmal in ihrer Gesamtheit zu erkennen geben und sich in ihrer Heimat(h) zurück zu melden.
Um sodann gemeinschaftlich, mit Herz und Hand, zum Gemeinwohl aller dort lebenden Menschen die originären Gemeinden – innerhalb der Gemarkungen im Rechtstand von 1914 – (erneut) in die Handlungsfähigkeit bringen.

Solange die Deutschen nicht willens sind alles zu verlieren, wird es damit nichts werden. Es ist ein langer und mühsamer Weg, der von sehr Vielen gerne abgekürzt werden soll und wird.
Mit verlieren ist damit einhergehend nicht nur – aber auch – der Verlust der „deutschen Staatsangehörigkeit“ gemeint!
Sondern auch die vielen – uns weiterhin im System haltende – Annehmlichkeiten wie Kindergeld, ALG II und Subventionen aller (Un)Art.
http://www.agmiw.org/?p=3949

Es gibt für uns Menschen diese durchaus möglichen Wege über:

a) für BRDler – IM System unter Nutzung des Artikel 28 Abs. (1) GG
(dies geht auch ohne den Feststellungsantrag)
Hierfür sind die PERSONEN nicht bereit und zu sehr parteihörig.


b) via der Aktivierung der originären Gemeinden und deren Reorganisation zum Gemeinwohl aller Menschen nach dem Subsidiaritätsprinzip
Hierfür sind die DeutschEN zu betriebsblind, noch zu sehr im System verankert und deren „Anführer“ (noch) z.T. den Eitelkeiten verfallen.

c) Es benötigt wohl einer Katharsis – Danach versammeln sich alle Menschen in ihren Gemeinden unter der großen Linde, schauen sich tief in die Augen und agieren auf der Herzebene als miteinander verbundene Lebewesen / Menschen. Für mich mittlerweile ein durchaus ein gangbares Szenario… Cogito ergo sum…

Den Matrix-Architekten gelingt es, ins besonders bei den Aufgewachten, diese immer wieder in die Angst- und Schockstarre zu versetzen.

Irlmaier hier – Nostradamus dort… ach ja und den WK mit dem Kapitel III in 2017 und den Polsprung Ende 2019 bitte nicht ganz außer Acht lassen… wenn schon, dann bitte das volle Programm…! Wo kämen wir denn da hin? Ich sitze in der ersten Reihe und habe dafür bezahlt. 😆

Denn wenn es z.B. zu dem Ereignis „Polsprung“ kommt, dann sicher nicht, weil unsere Mutter Erde keinen Bock mehr auf dieses humanoide Ungeziefer hat, sondern weil es dann von Oberflächen-Menschenhand ausgelöst wurde. So wie auch der Reaktorunfall in Fukushima (Japan) durch ein Seebeben… da helfen der „Elite“ auch deren Bunker nichts mehr… oder maximal ein Platz irgendwo im Weltraumprogram. 👿

http://quer-denken.tv/geoengineering-die-grosse-transformation-des-planeten/

Das System zieht die Schlinge in 2017 immer weiter zu. Es ist dessen (letzte) Flucht nach vorne! Alles oder Nichts lautet nun deren Devise!
Dies erscheint für diese pathologisch Erkrankten der einzige (Aus)weg zu sein. Denn auf ein Wohlwollen und faires Aburteilen in Nürnberg 2.0 seitens der Deutschen können sie nicht mehr hoffen oder dies gar erwarten. Der „Kaiser“ ist nackt – wer erkennt´s? DEUTSCH sicher nicht…


Das System wehrt sich mit der Umvolkung, dem schleichenden Einzug des Bargeldverbots, der Verchipung von Neugeborenen in den Kliniken, dem Ausschluß von PERSONEN aus [Behörden] und Büros, sofern man keinen RFID-Chip besitzt. Bis hin zur Unterbindung der alternativen Neuigkeiten seitens des BRvD-fakenews-Wahrheitsministeriums.

kritik-an-politikern-bundestagspraesident-verlangt-gefaengnisstrafen-fuer-unzufriedene-buerger/

+++++

Die Gleichschaltung der Medien aufgezeigt an einem aktuellen Beispiel:

/studie-der-propaganda-multiplikator-2016-mk.pdf

+++++

RA Lutz Schaefer: Wir sollen Scheiße fressen und werden noch dafür bestraft

+++++

Bei der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts 1 BvR 2150/08 (hier die Rand-Nrn. 49 & 50) kann man selbst nachlesen, welche Art von weitestgehender Meinungsfreiheit absolut zulässig und verfassungsrechtlich geschützt ist, selbst wenn „gemeint“ werden sollte, das vorhandene System sei abzulehnen.
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2009/11/rs20091104_1bvr215008.html

Mit dem Urteil vom 25. September 2008 (1 BvR 1565/05) urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass „die Bürger rechtlich NICHT gehalten sind, die Wertsetzungen der Verfassung persönlich zu teilen. Die Bürger sind grundsätzlich auch frei, grundlegende Wertungen der Verfassung in Frage zu stellen oder die Änderung tragender Prinzipien zu fordern.“ Siehe Urteil Punkt III, Ziffer 3:
http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2008/09/rk20080915_1bvr156505.html

+++++

Und weiter geht´s…! Von DeutschEN für DeutschE:-)

++++

+++++

In Gedenken an Udo Ulfkotte:

+++++

Finanzwissen: Gemeinschaftsbank Basel – ja, wir schöpfen Geld aus dem Nichts

„Am 17. August 2016 erklärte erstmals eine Bank ihren Kunden, wie sie aus dem Nichts Geld schöpft. (…) Nüchtern, anschaulich und nahezu vollständig erklärt ein Mitglied der Geschäftsleitung (…) die Geldschöpfung aus dem Nichts durch die Kreditvergabe der Banken.“ Das berichtet der Schweizer Journalist und Verleger Christoph Pfluger auf seiner Website. Solch eine Offenheit von einer Privatbank ist schon eine kleine Sensation – auch wenn diese Bank nicht ganz so „privat“ wie andere operiert und im Grunde nur ein kleiner, antroposophischer Alternativladen ist. Denn die hochrangigen Experten im Mainstream erklären nach wie vor fast täglich, das Teilreservesystem sei ein geschlossener Geldkreislauf und eine Ex-Nihilio-Geldschöpfung gäbe es nicht.
finanzwissen-gemeinschaftsbank-basel-ja-wir-schoepfen-geld-aus-dem-nichts/

+++++

Na dann… ^_°

Die Sein(s)frage der Deutschen – Denn Ich bin…! V1.2.

Seit dem 01. Januar 1900, mit Einführung des BGB i.d.F.v. 1896,  ist jeder Deutsche ein absoluter Volkssouverän und damit die absolute Macht auf diesem deutschen, heiligen Boden.

Wer also will / kann denn einem DeutschEN etwas vorschreiben? Niemand!

Erkennt wer ihr seid und bekennt Euch dazu!
Ich bin Deutscher! Die Rechtstellung als Deutscher geht immer vor!
Als Natürliche Person (Familienname, Vorname) bin ich Rechtssubjekt und nur Begünstigter des Sachenrechts und niemals Haftender!
Als Deutscher habe ich völkerrechtlich abgesicherte Schutzrechte (HLKO) und unveräusserliche Sach-, Personen- und Gebietsrechte.
[Warum sollte ich mich dann mit niederrangigen Normen, Rechten & Regelungen (A.H.; GG; VwVO; UCC etc.) auseinander setzen?]

Als Deutscher lehne ich alles ab, was nach dem 27.10.1918 auf deutschen Boden passiert ist / installiert wurde!
[Das bedeutet nicht, die „BRD“ nicht anzuerkennen. Sie „existiert“; man kann, darf und sollte jedoch deren Rechtstaatlichkeit anzweifeln.  ;-)]

Wenn ein M e n s c h die Rechtsfähigkeit erlangt, handelt der M e n s c h als Träger von Rechten und Pflichten selbst. Das ist eine Natürliche Person. Diese braucht keine Anerkennung der Rechtsfähigkeit durch eine Eintragung in ein Vereins- oder Handelsregister. Ebenso wenig braucht diese auch keinen Vertreter, der deren Rechte und Pflichten wahrnimmt. Hier die möglichen Schreibweisen (Schriftverkehr & Briefkasten):
Max Otto aus dem Hause Mustermann oder
Mustermann, Max Otto oder
Max Otto: Mustermann)

Eine Juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts, wird also erst nach der Eintragung in ein Handels- oder Vereinsregister Träger von Rechten und Pflichten, welche der Juristischen Person per Gesetz zugeteilt bekommt und nur durch einen Vertreter wahrgenommen nehmen kann . Hier:
MUSTERMANN oder
Name: Max Otto Mustermann.

In der Bundesrepublik von Deutschland, gibt es sogar nur:
MAX OTTO MUSTERMANN und das nennt man dann:
capitis diminutio maxima

capitis diminutio minima:
Als Wechsel in der Familienzugehörigkeit.



capitis diminutio media:

Als Verlust des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit.

capitis diminutio maxima:
Als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit = Sklave!

Wer nicht Träger von Rechten und Pflichten ist (keine Person ist), kann niemals für sich selber oder durch einen Vertreter ein Rechtsgeschäft abschließen. Und wer seine Belange in einem Staat nicht für sich selbst und gegenüber Dritten regeln kann ist kein Souverän (Max Otto).
Der Souverän besitzt alle Rechte und muß daher auch alle Angelegenheiten ohne Hilfe des Staates oder der Gemeinde regeln können und wollen.

Im Deutschen Reich, also für alle Deutschen bis Heute, gilt das BGB i.d.F.v. 1896 . Hier der § 1: Beginn der Rechtsfähigkeit.
„Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.“
Dies macht einen Menschen voll geschäftsfähig und gemäß dem § 677 BGB zu einem Rechtssubjekt – „Pflichten des Geschäftsführers„:
<<Wer ein Geschäft für einen Anderen besorgt, ohne von ihm beauftragt oder ihm gegenüber sonst dazu berechtigt zu sein, hat das Geschäft so zu führen, wie das Interesse des Geschäftsherrn mit Rücksicht auf dessen wirklichen oder muthmaßlichen Willen es erfordert.>>,
Dies macht das Rechtssubjekt M e n s c  h zu einer Natürlichen Person, welche nur durch den § 6 BGB v. 1896 eingeschränkt werden kann.

Wenn man einem Rechtsgeschäft zugestimmt hat, in welchem man getäuscht wurde, oder ein Rechtsgeschäft das ein Anderer (z.B.: Eltern, Vormund, Staat) für einen selbst abgeschlossen hat, welches  gegen den Willen oder den mut(h)maßlichen Willen verstieß, kann man es durch den § 119 BGB v. 1896 einfach wieder rückgängig machen und sogar Schadensersatz verlangen.

Seit der Weimarer Republik, dort machte man den Menschen wieder zum Bürger, bist Du im juristischen und handelsrechtlichen Teil des BGB angesiedelt.

Es gibt daher M e n s c h e n nur in den originären Gemeinden des Deutschen Kaiserreich.

Wie bekommt man dieses komplexe Thema nun an den „Mann“?

Man kann und darf Menschen weder missionieren noch führen!
Darin liegt das Problem. Juristische Personen suchen immer einen Führer. Den darf es aber nicht geben. Ebenso darf man das Individuum nicht dem Gemeinwohl oder gar dem Gemeinwille unterordnen. Aber genau das versucht man mit jedem, der Mensch sein will. Wenn Menschen das verstehen, wird dem „Rassismus“ und dem weltweiten Krieg jegliche Grundlage entzogen.

Im Deutschen Kaiserreich gab es den transzendierten Menschen in einer starken Glaubensgemeinschaft, den Deutschen.
Dies ist nicht gleichzusetzen mit einer Religionsgemeinschaft!
Eine Religionsgemeinschaft ist keine Glaubensgemeinschaft!

Leider haben die Menschen das damals noch nicht wirklich verstanden und wollten unbedingt in den Bundesstaaten wieder Politiker & Parteien wählen. Zuerst waren es Sachen über die man entschied und nachher wurden es Regierungen.  Regierungen aller Art sind jedoch das krasse Gegenteil von der notwendigen Subsidiarität. Jetzt ersetzt die Regierung weitestgehend die Familien (die kleinste, staatliche Einheit) und Sippen (Gemeinden). Das ist falsch und muß sofort beendet werden.

Für viele stellt sich jetzt die Frage: Und jetzt? Wie geht das denn?

Unabhängig davon, dass das Subsidiaritätsprinzip europaweit Geltung hat / gültig ist, genügt ein Blick in das GG für die BRD:

GG Artikel 28 Absatz (1) letzter Satz und Absatz (2), denn hier befindet sich IM System der Ausgang.

Im BGB findest Du im juristischen und handelsrechtlichen Teil die Familie. Sie würde demokratisch entscheiden, ob man z.B. ein Schwimmbad oder eine Schule dort oder hierhin baut.
Sodann geht die Familie wählen. Hierzu trägt sich der Herr des Hauses in das Wählerverzeichnis ein: Dies jedoch nur, sofern er auch einen freiwilligen Beitrag zu den notwendigen Infrastrukturmaßnahmen geleistet hat (Fiskus = Freiwillige Abgabe).

Im Deutschen Kaiserreich gibt es nur noch Volkssouveräne. Und das ist und bleibt für immer jede(r) Deutsche. Diese bestimmen selbst darüber im Gemeinderat ab, wer Bürgermeister sein soll und wer Beamter sein darf.

DER SOUVERÄN AUF DEUTSCHEM BODEN IST DER
M e n s c h, der auch Deutsche(r) IST
und ihre Stimme ist der:
D e u t s c h e K a i s e r

+++++

Das RuStAG i.d.F.v. 23. Juli 1913 definiert wer Deutscher ist.
Und da gibt es verschiedene Möglichkeiten Deutscher zu sein oder dies zu werden. Ist ja auch soweit logisch, denn die Konföderation hat keine festen Grenzen. Denn dieser Konföderation kann jedes Volk, jeder Staat oder auch ein beliebiges Schutzgebiet beitreten.

Allerdings ist der Rechtskreis etwas völlig anderes, als der Staat (Familienverband) selbst. Durch die Geburt wird man Staatsangehöriger und ggf. Staatsbürger.
Eine Einbürgerung hat zur Folge, dass man Deutscher wird und deren Abkömmlinge natürlich in 2. Generation auch Staatsangehörige sind.
Das ist auch der Sinn der deutschen Ideologie, die Völker aus dem Lehen zu befreien und in die Freiheit zu entlassen. Um sodann mit ihnen in Eintracht und Freiheit sowie ewigen Frieden zu leben.
Was aber ist, wenn die Ideologie vorläufig nicht umsetzbar ist?
Da kommt dann der Pragmatismus ins Spiel. 😉

+++++

Zum Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland:

Ein Zitat, welches ich desöfteren lese:
„Seit 1990 gibt es doch mit der Abschaffung / Umschreibung des Art. 23 keinen Geltungsbereich mehr. „

Das ist so nicht richtig, denn das Grundgesetz in der geänderten Form ist von den Alliierten im 2. Bundesbereinigungsgesetz explizit gelöscht worden. Und alles was nach 1954 passierte gleich mit.

Heißt: In welchem Rechtsstand befinden wir dann wieder?
http://www.agmiw.org/?p=1524

für DEUTSCH:
Die der Verwaltung im Rechtsstand von 1949 und damit im Vorbehaltsrecht der Besatzer.

für Deutsche:
Im Rechtsstand von 1914/16, also im vorkonstitutionellen Recht.

WikiPedia schreibt dazu – wie so oft – nur die Halbwahrheit, denn die Alliierten haben das Dritte Reich besiegt und den letzten Stand der Rechtsfähigkeit vom 31.12.1937 anerkannt. Damit gibt es kein zurück mehr in die Weimarer Republik. Denn diese wurde durch Hitlers Ermächtigungsgesetze und das neue Beamtenrecht nichtig gemacht.

BVerfG, 17.12.1953 – 1 BvR 147/52

Leitsätze
1. […].
2. Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.
3. Art. 129 WRV hat im nationalsozialistischen Staat seine Verfassungskraft verloren und sie auch später nicht wiedererlangt.
4. […].

http://opinioiuris.de/entscheidung/805

BVerfG, 26.02.1954 – 1 BvR 371/52

Leitsätze
1. Die deutsche Wehrmacht hat mit der bedingungslosen Kapitulation rechtlich zu bestehen aufgehört; die Proklamation Nr. 2, die Direktive Nr. 18 und das Gesetz Nr. 34 des Kontrollrats haben, soweit sie sich auf die Auflösung der Wehrmacht beziehen, nur deklaratorischen Charakter.
2. Mit dem Ende der Wehrmacht und dem Verbot jeder militärischen Betätigung war den öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen der aktiven Berufssoldaten und der aktiven Wehrmachtsbeamten die Rechtsgrundlage entzogen. Sie sind daher erloschen.
3. Wohlerworbene Rechte aus öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnissen, die für den Gesetzgeber unantastbar wären, gibt es auf Grund überpositiven Rechts nicht.
4. […].

http://opinioiuris.de/entscheidung/811

Wo sind wir also, wenn das Recht vor der Bundesrepublik gilt?

Ja, im Recht des letzten Rechtssubjekt vor dem Krieg – WK I..
Und der begann am 29. Juli 1914 und hält bis heute an!
➡  BVerfG, 17.12.1953 – 1 BvR 147/52

+++++

Ein paar Worte zu den Ausweisen:

Bis 1976 gab es diesen Personalausweis. Danach verpflichtete die Bundesrepublik (ist der Gewahrsamsstaat, der bald auch auf die DDR ausgedehnt werden sollte) diesen nicht mehr auszustellen.

Kinder waren (noch) direkt Deutsche:

Aber ab 1970 haben die Alliierten auf die spätere Auflösung hingewirkt und die von ihnen bestallten Beamten abgeschafft, als auch ihre Haftung für diese Beamten wurde zurück genommen. 1981 haben die Politiker der Bundesrepublik versucht ein Staatshaftungsgesetz durch zu bekommen und scheiterten am Bundesrat (den Alliierten). Seitdem haben Politiker (die dürfen ja keine Beamten sein) nur eine Haftpflichtversicherung, welche meines Wissens nach nur bis € 40.000 haftet. Dies spielt jetzt keine Rolle, weil Politiker sich ja die Haftung selbst ausgeschlossen haben.
http://www.agmiw.org/?p=5294

Seit 1990 dürfte keiner mehr einen Personalausweis haben und müßte dem Finder des Deutschen Reich seine richtige Angehörigkeit nachgewiesen haben, um überhaupt wieder hoheitlich handeln zu können. Aber was haben wir stattdessen?

Wer den Abstammungsnachweis (über den Feststellungsantrag F des BVA) führt, sollte sich mit der Familie und seiner Heimathgemeinde beschäftigen, denn dort geht nun weiter.

Solange die Mobilmachung vom 1. August 1914 weiter anhält, sind diese Gemeinden in der Selbstverwaltung und dafür verantwortlich den Status Quo Ante Bellum wieder herzustellen.
Status quo ante bellum – der Zustand vor dem Krieg – bezeichnet einen Zustand, in dem die Dinge vor einem Krieg waren und der wieder hergestellt werden soll.
http://www.proverbia-iuris.de/status-quo-ante-bellum/

Was mit dem Deutschen Reich passiert, wenn die Deutschen ( = M e  n s c h e n) nicht wieder auftauchen, nennt man Usurpation. Und was mit den Deutschen, die das nicht mehr sein wollen, geschieht, nennt man Versklavung.

Wenn man sich offiziell – als festgestellter Deutscher – in deren Hoheitsgebiet als Deutscher aufhält, gilt das Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen, hier der Artikel 28.
Im Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen Artikel 1 steht, wer Staatenloser ist:
https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl276s0473.pdf

Im Gesetz zu dem Übereinkommen vom 28. September 1954 über die Rechtsstellung der Staatenlosen vom 12. April 1976 (BGBl. II S. 473) ) Artikel 1 Absatz 2:

Artikel 27 des Übereinkommens wird nicht angewandt.

Schau auf das Datum des Gesetzes: 1976.

Was steht denn im Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen im Artikel 27?

Personalausweise:
Die Vertragsstaaten stellen jedem Staatenlosen, der sich in ihrem Hoheitsgebiet befindet und keinen gültigen Reiseausweis besitzt, einen Personalausweis aus.
http://www.agmiw.org/?p=1487

Wieso hast Du also einen Personalausweis, der Dich absichtlich nach dem Vertragsrecht einer Juristischen Person zuordnet?

Seit Hitlers Gleichschaltung gibt es nur noch Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Das ist die Organisation in der Du Mitglied bist.
http://www.ilo.org/berlin/lang–es/index.htm

+++++

Inspiration durch Klaus Schmidt

+++++

Ein Schmankerl zuletzt…

Sehr nett ab Minute 28:30 🙂

David Kriesel: Wie Spiegel-Online die Meinung durch Schlüsselwörter & Kommentarfunktion beeinflusst
https://www.youtube.com/watch?v=8HhHjtP3RJ0

Wohin uns nun die Reise führt (7) – V 2.6.

Es ist kein Zeichen, geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti, Philosoph, spiritueller Lehrer (1895 – 1986)

+++++

Das neue Jahr 2017 wirft bereits die ersten dräuenden Schatten voraus.

A)

In Österreich wird mit dem ABGB der kurze Prozeß gemacht. Die dortigen „Politiker“ heben das gesamte §§-Werk zum 31.12.2016 auf! Somit laufen die dortigen „Personen“ auch offiziell ohne „Bürger“rechte herum…

In deutsch(en) Landen wird still und heimlich wieder einmal in den „Gesetzen“ herum gepfuscht.

Interessant anzusehen, wie so „unwichtige“ Paragraphen adhoc ausser Kraft gesetzt werden:

https://dejure.org/gesetze/StGB/80.html
http://www.buzer.de/gesetz/6165/al58395-0.htm


https://dejure.org/gesetze/StGB/80a.html

Man „verschiebt“ bzw. ersetzt – anmaßend! – diese §§ nunmehr aus dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) elegant ins Völkerstrafgesetzbuch (VStGB). Warum tun die das..? 👿
Man darf sich bei aller Aufgeregtheit auch fragen:
Dürfen diese Personen das überhaupt? Ach egal… 🙂
Nun ja, wo kein Kläger und kein Richter…! (noch nicht!) 👿
Eine weitere „Gleichsschaltung“.
Es leben die Begrifflichkeiten…! Denn: „wenn“… und“…“oder“… 🙂

Straffreiheit für die Politiker auch hier?? Was denn sonst! Man staune über die gewählten Formulierungen z..B. bei dem Punkt 4:

(4) „Beteiligter einer Tat nach den Absätzen 1 und 2 kann nur sein, wer tatsächlich in der Lage ist, das politische oder militärische Handeln eines Staates zu kontrollieren oder zu lenken.“

Auch recht schick sind diese Formulierungen:

(1) Die Staatsanwaltschaft kann von der Verfolgung einer Tat, die nach den §§ 6 bis 15 des Völkerstrafgesetzbuches strafbar ist, in den Fällen des § 153c Abs. 1 Nr. 1 und 2 absehen, wenn sich der Beschuldigte nicht im Inland aufhält und ein solcher Aufenthalt auch nicht zu erwarten ist. Ist in den Fällen des § 153c Abs. (1) Nr. 1 der Beschuldigte Deutscher, so gilt dies jedoch nur dann, wenn die Tat vor einem internationalen Gerichtshof oder durch einen Staat, auf dessen Gebiet die Tat begangen oder dessen Angehöriger durch die Tat verletzt wurde, verfolgt wird.

(2) Die Staatsanwaltschaft kann insbesondere von der Verfolgung einer Tat, die nach den §§ 6 bis 12, 14 und 15 des Völkerstrafgesetzbuches strafbar ist, in den Fällen des § 153c Abs. (1) Nr. 1 und 2 absehen, wenn
1. kein Tatverdacht gegen einen Deutschen besteht,
2. die Tat nicht gegen einen Deutschen begangen wurde,
3. kein Tatverdächtiger sich im Inland aufhält und ein solcher Aufenthalt auch nicht zu erwarten ist und
4. die Tat vor einem internationalen Gerichtshof oder durch einen Staat, auf dessen Gebiet die Tat begangen wurde, dessen Angehöriger der Tat verdächtig ist oder dessen Angehöriger durch die Tat verletzt wurde, verfolgt wird.

Dasselbe gilt, wenn sich ein wegen einer im Ausland begangenen Tat beschuldigter Ausländer im Inland aufhält, aber die Voraussetzungen nach Satz 1 Nr. 2 und 4 erfüllt sind und die Überstellung an einen internationalen Gerichtshof oder die Auslieferung an den verfolgenden Staat zulässig und beabsichtigt ist.
(3) Ist in den Fällen des Absatzes 1 oder 2 die öffentliche Klage bereits erhoben, so kann die Staatsanwaltschaft die Klage in jeder Lage des Verfahrens zurücknehmen und das Verfahren einstellen.

Wer kann denn schon alles kontrollieren…??? 😆

http://www.buzer.de/gesetz/12344/a202630.htm
http://www.buzer.de/gesetz/12344/a202631.htm
https://dejure.org/gesetze/VStGB/13.html



Bundesgesetzblatt Nr. 65 v. 28.12.2016

Siehe hierzu auch den Artikel 26 des GG :



arrow: https://dejure.org/gesetze/GG/26.html

De jure bindend ist ebenso die „Rechtslage “ (die wir nur bedingt haben) zum Zeitpunkt des Eintretens der Straftat. Über den Zenit sind viele dieser Politmarionetten – im internationalen Kadavergehorsam voraus eilend – bereits zu weit gegangen.

Haben wir denn etwa schon wieder etwas verpasst? Die „NSLeitmedien“ schweigen hierzu! Sind die Personen im Bundestag gedanklich immer noch unterwegs als Speerspitze gegen Russland?

Es sollte auch dies klar und deutlich verstanden sein:
Deutschlands Wahl zwischen USA und Russland, zwischen Vasallenstatus und Weltmacht
https://www.youtube.com/watch?v=vqEFyb_1Ii0&feature=youtu.be

Die Bundestag-Abgeordneten (legitmiert durch die millionenfachen Personalausweisträger) scheinen wohl auf Nummer sicher gehen zu wollen.
Die Absolution seitens des §§ 129  Abs. (2) StGB ist denen wohl nicht gut oder „sicher“ genug. Vor dem Zorn des Volkes gibt es keine Sicherheit – weltweit.
http://www.agmiw.org/?p=5294

„Deutschland“ ist wohl auch eines der ganz wenigen „Länder“ weltweit, in dem der Straftatbestand der Volksverhetzung“ überhaupt existiert:
Und es ist definitiv das einzige Land auf der Welt, in dem „Bürger“
anonym Online-Anzeigen im Internet stellen können. Na dann…! 😉
https://www.bundestag.de/blob/407962/2a8eabb19952a8f2f815617bb25c1838/wd-7-030-09-pdf-data.pdf

Hier ergänzend die Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches Öffentliche Anhörung am 26.09.2016 im Ausschuss für Recht undVerbraucherschutz des Deutschen Bundestages:

Zitat: Die völkerrechtliche Definition als solche und die Verpflichtung Deutschlands, das Verbrechen der Aggression als Straftatbestand zu normieren, scheinen nicht diskussionsbedürftig und sollen auch nicht Gegenstand der nachfolgendenStellungnahme sein.“ Geht´s noch??
https://www.bundestag.de/blob/461328/dd5bf01bcfd3d490dda8f68a4f2e7852/sinn-data.pdf

Und was auch noch so nebenher abläuft:
https://www.gesetze-im-internet.de/g10_2001/BJNR125410001.html
Der gläserne Bürger nimmt Gestalt an…

Siehe auch den „Vertrag“ über die „Abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland (2+4 Vertrag)“, hier ins besonders den Artikel 2:
http://www.agmiw.org/?p=2969
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/Geschichte/ZweiPlusVier/ZweiPlusVier_node.html

++++

B)

Auch die weibliche Bevölkerung in diesem Land beginnt sich auf das neue Jahr einzustimmen:

Das Femidom, welches von Sonette Ehlers aus Südafrika erfunden wurde, wird in die Vagina eingeführt. Bei einer Vergewaltigung bohrt sich das Spezialkondom mit Widerhaken in das Genital des Mannes.
/Anti-Vergewaltiger-Femidom-im-suedafrikanischen-Handel
/rape-axe–kondom-mit-zaehnen

Da man das Kondom nur mit einem chirurgischen Eingriff wieder entfernen kann, ist eine Täterüberführung leicht(er) möglich.

Der Tag wird kommen, an dem eine signifikante Anzahl von DeutschEN sich gegenüber den Politik-Marionetten wie folgt verhält:

+++++

C)

Ein notwendiger Denkanstoß zur Eigenrecherche und zum Nachdenken:

Das sogenannte „Weihnachts-Attentat“ in Berlin vom 19.12.2016 war eine „False Flag„-Aktion! Cui Bono…!
Das einzige bedauernswerte Opfer in diesem bösen Spiel scheint der polnische LKW-Fahrer Lucasz Urban zu sein.
https://www.youtube.com/watch?v=uUTtUxxzPSg

Es gibt bis Heute keine vollständige Liste mit den Namen und Fotos der 11 Getöteten, keine Begräbnisse, keine Todesanzeigen. Von Informationen in bezug auf die ca. 50 Verletzten mal ganz zu schweigen. Von der „BLÖD“ gibt es hierzu nur dies:
http://www.bild.de/news/inland/terrorberlin/letztes-foto-vor-dem-anschlag-israelin-49472266.bild.html

Zweifel nach Berliner Attentat: Es war einmal ein Ausweis
arrow: https://www.youtube.com/watch?v=YLM3x6Znm68

Eine nachvollziehbare Zusammenstellung der Ereignisse:
weihnachtsmarkt-terror-in-berlin-aller-wahrscheinlichkeit-nach-falsche-flaggepsyop.php

Ein Luftbild:

Ungereimtheiten zum Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt – und Merkels Reaktion

http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/01/SpontanJanuar17.mp4

Wir dürfen davon ausgehen, dass diese Aktion davon ablenken sollte, dass in Ost-Aleppo (Syrien) auf Seiten der IS-Terroristen NATO-Offiziere (auch von der BRD!) aufgefunden wurden.
Damit platzte nun allerspätestens die große Lügenblase der westlichen Medien & der Politiker in bezug auf die Syrien-Krise!
festnahme-von-nato-offizieren-und-agenten-in-ost-aleppo-bestaetigt-syrischer-un-botschafter-gibt-namensliste-bekannt
http://home.nuoviso.tv/magazin/das-versagen-und-ihre-methode-anschlag-als-ablenkung-von-aleppo/
https://youtu.be/j-odogWwdAQ

Zum Thema Syrien rege ich an, diese sehr gute Zusammenfassung von Doris Auerbach zu lesen:
http://www.politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2611

+++++

D)

Aus dem Weltnetz zur Themamik Asylanten:

hier mal der text eines kommentars zu dieser mail. und genau da sehe ich das problem. die entscheidungen werden gegen das volk getroffen. wehe dem der das so verbalisiert.

Vom Inhalt ist man kaum überrascht, denn das pfiffen doch längst die Spatzen von den Dächern! Allerdings wurden diese Spatzen von Muttis Falken weggebissen.

Der eigentliche Skandal ist, dass man mit allen Mitteln die Identität dieses Polizisten und besorgten Vaters verbergen muss, damit er nicht von Muttis Falken öffentlich zerfleischt wird. Die fliegen immer noch!

Wo sind wir hingekommen, dass wir gewissenhafte Staatsdiener vor dem Establishment des eigenen Volkes schützen müssen?
wolfgang-bosbach/erschuetternde-mail-eines-polizisten

+++++

Gehabt Euch wohl und alles Gute in 2017…!

Wir gehen spannenden Zeiten entgegen.
Behaltet einen kühlen Kopf, denn es ist nur ein Spiel innerhalb der Matrix…
…erkennt wer ihr seid…!

+++++

 Kurt Meier unterhält sich mit Jo Conrad über seinen Werdegang als Priester, Ausstieg und die schwere Loslösung von Gelübden und magischen Rituale der Kirchen.
http://bewusst.tv/ein-ex-priester-packt-aus/

Schizophrenie, Narzissmus & Größenwahn im Bundestag? Der Verein „Partei“! V3.4.

Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen.

Otto Eduard Leopold Fürst von Bismarck (1815 – 1898),
preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

Quelle: Im deutschen Reichstag, am 8. Mai 1880

+++++


OK fein, dann wollen wir den Herrn Gauck doch mal wörtlich nehmen! 😉
Oder meint er damit nur sich selbst und seinesgleichen? Denkbar wäre es!

Man siehe auch hier:

Bei der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts 1 BvR 2150/08 (hier die Rand-Nrn. 49 & 50) kann man nachlesen, welche Art von weitestgehender Meinungsfreiheit absolut zulässig und verfassungsrechtlich geschützt ist. Selbst wenn „gemeint“ werden sollte, das vorhandene System sei abzulehnen.
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2009/11/rs20091104_1bvr215008.html

Mit Urteil vom 25. September 2008 (1 BvR 1565/05) urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass „die Bürger rechtlich nicht gehalten sind, die Wertsetzungen der Verfassung persönlich zu teilen. Die Bürger sind grundsätzlich auch frei, grundlegende Wertungen der Verfassung in Frage zu stellen oder die Änderung tragender Prinzipien zu fordern.“
Siehe Urteil Punkt III, Ziffer 3:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2008/09/rk20080915_1bvr156505.html

Die plurale Demokratie des Grundgesetzes vertraut auf die Fähigkeit der Gesamtheit der Bürger, sich mit Kritik an der Verfassung auseinander zu setzen und sie dadurch abzuwehren.  Siehe: BVerfGK 2, 1 (5).

Und warum gibt es dann keine Volksentscheide?
Warum kein „Status quo ante bellum“ in bezug auf den WK I?
Sowie keinen Friedensvertrag zum WK I?
Warum keine alte neue Verfassung (hier die 1871er)?

Fazit des Ganzen? Strafrechtlich relevant ist somit alles, was geeignet ist, die Achtung der Bürger für den Bestand der rechtsstaatlich verfassten Demokratie in der Bundesrepublik auszuhöhlen und zu untergraben.

+++++

Finde den Fehler…! 😆

https://www.tagesschau.de/inland/gruene-urwahl-103.html

+++++

Die undemokratische Entstehung der BRvD wird hier in zwei Minuten erklärt. In diesen zwei Minuten, aus seiner Sendung vom 29. 2. 1988 wird klar, weshalb Karl Eduard von Schnitzler von Demagogen so vehement diffamiert wird:

+++++

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13690700.html
/psychopathen-und-geistesschwache-in-der-politik/

Buch: Neurose der Macht von Piero Rocchini (derzeit vergriffen)

Gibt es etwa REICHSBÜRGER IM BUNDESTAG?
www.youtube.com/watch?v=rqnP1rAaKBo&feature=youtu.be

+++++

Udo di Fabio: Merkel ist Verfassungsbrecherin!

Das Gutachten ist für Angela Merkel ein Donnerschlag. Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kommt nach juristischer Prüfung der aktuellen Migrationskrise zu einem erschütternden Befund: Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht. In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist.“ […]
➡ http://www.theeuropean.de/…/10656-verfahren-gegen-bundeskan…
➡ http://www.pi-news.net/…/udo-di-fabio-merkel-ist-verfassun…/
http://www.tichyseinblick.de/meinungen/drei-verfassungsrichter-gegen-merkel-warum-ist-sie-noch-im-amt/

+++++

Wir schreiben das Schicksalsjahr 2017 für die DeutschEN & für diese Welt – nach welcher / wessen Zeitrechnung auch immer…!

Die Politiker-Darsteller in Berlin & in Brüssel ignorieren immer öfter, immer öffentlicher und immer ungenierter, geflissentlich das Votum des Souveräns und fürchten – wohl zurecht –  um ihre unverdienten Pfründe.

Schon einmal darüber nachgedacht, warum die Bundesgesetzblätter (BGBl.) zu Bonn und eben nicht zu Berlin ausgegeben werden?
http://www.agmiw.org/?p=2969

http://www.pravda-tv.com/2017/01/correktiv-org-wird-zur-fake-news-polizei-in-deutschland-auf-facebook-ernannt/

Geschieht der Wille der amtierenden Bundesregierung, so wird sich Deutschland in 2017 Jahr aus dem Kreis der europäischen Demokratien verabschieden. Im Berliner Regierungsviertel werden hektisch Vorbereitungen eines Rechtsbruchs getroffen, den eine eigens dafür zu schaffende Behörde exekutieren soll. Nachdem in der vorigen Woche bereits der SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann verriet, er denke gemeinsam mit seinem CDU-Kollegen über eine „Prüfstellefür die Wahrheit nach, wird nun bekannt, dass man im Bundesinnenministerium mit den Planungen für den Aufbau eines Abwehrzentrums gegen Desinformation begonnen hat. Da müssen diese Personen garnicht so weit gehen. An der eigenen Nase packen würde völlig ausreichen!
abwehrzentrum_gegen_desinformation
facebook_und_fake_news_oder_ein_putsch_mit_ansage

Immerhin, es geht auch (noch) zu Gunsten der Alternativen Medien:
landgericht-berlin-verbietet-deutschlandradio-verbreitung-von-falschmeldung/

Muss man diese Personen an das Grundgesetz für die BRD erinnern???

Artikel  5 Abs. (1) GG

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
https://dejure.org/gesetze/GG/5.html

Artikel 20 Abs. (2-4)

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
https://dejure.org/gesetze/GG/20.html

Und erdreisten sich nun analog ihrer NS-Vorgänger mit dem neuen „Gesetz“ gegen sogenannte „fake news“ dem Einfluß der alternativen Medien Herr zu werden. Ein wahrlich vergebliches Unterfangen…! 😉
Oder wann erfolgt die Abschaltung des Internets? 🙂

Wer ist denn der Vater des Gesetzes zur Vermeidung von „fake news“?
Maas schreibt mal wieder ab… obwohl… ein Griff in die NS-Schublade genügt ja völlig…! Denn man siehe hier:

Gesetz gegen heimtückische Angriffe auf Staat und Partei und zum Schutz der Parteiuniformen. Vom 20. Dezember 1934.
http://www.documentarchiv.de/ns/heimtuecke.htm

Das die „etablilierten Leitmedien“ längst den Rang der allumfassenden Deutungs- und Meinungshoheit verloren haben, scheint sich nun auch bis in die letzte verkokste Bundestags-Abgeordnetenbank herum gesprochen zu haben.

Die Top Zehn der „Fake News“ 2016
Die Deutungshoheit wackelt

die-deutungshoheit-wackelt/

Da lohnt dann doch mal ein kritischer Blick auf die Begrifflichkeit „PARTEI“.

„Eine politische Partei (lateinisch pars, Genitiv partis ‚Teil‘, ‚Richtung‘) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, möglichst viel politische Mitsprache zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen. Wesentlicher Teil des Erringens bzw. Ausübens solcher politischer Macht ist es, Führungspositionen in staatlichen und anderen Institutionen (zum Beispiel Öffentlich-rechtlicher Rundfunk) mit Parteimitgliedern oder der Partei nahestehenden Menschen zu besetzen.“
Quelle: Max Weber: Wirtschaft und Gesellschaft. § 18.

Eine Partei ist ein „besondererVerein !!!
Eine Partei ist ein nicht rechtsfähiger Verein !!!

Das sich diese Partei-Vereine auch noch die volle Absolution erteit haben erkennt man unschwer beim Studium nachfolgender „Gesetze“:

Man siehe hierzu die § 129 StGB Abs. (2) i.V.m. § 37 PartG (Parteiengesetz) i.V.m. § 54 BGB (zzgl. dem § 61 BGB a.F.)

§ 129 – Bildung krimineller Vereinigungen

(1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

  1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

https://dejure.org/gesetze/StGB/129.html

Wie praktisch aber auch…!
Am Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) kommen diese Politiker damit aber nicht vorbei…!

++++

§ 37 PartG

Nichtanwendbarkeit einer Vorschrift des Bürgerlichen Gesetzbuchs
https://dejure.org/gesetze/PartG/37.html

++++

§ 54 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs wird bei Parteien nicht angewandt.
http://www.buzer.de/gesetz/1602/a22930.htm

++++

§ 54 – Nicht rechtsfähige Vereine

Auf Vereine, die nicht rechtsfähig sind, finden die Vorschriften über die Gesellschaft Anwendung. Aus einem Rechtsgeschäft, das im Namen eines solchen Vereins einem Dritten gegenüber vorgenommen wird, haftet der Handelnde persönlich; handeln mehrere, so haften sie als Gesamtschuldner.
➡ https://dejure.org/gesetze/BGB/54.html

++++

§ 61 BGB a.F. im Vergleich zur neuen Fassung 😉

++++

Ergänzend hierzu zum Verständnis den Artikel 21 GG, Abs. (2):
https://dejure.org/gesetze/GG/21.html
Das ist der Freibbrief der Politiker, um das machen zu können, was sie wollen bzw. sollen…! 👿

++++

Die Politiker im Dienste der Lobbyisten…:

+++++

Etwas Philosophie…

Ist sodann der Verein legitim & legitimiert, wenn ca. 50 – 60 Millionen Bundespersonalausweisträger (DEUTSCH) diesem Verein freiwillig beitreten, diese Mitgliedschaft alle 10 Jahre freiwillig durch Annahme / Beatragung eines neuen Personalausweises bestätigen und ergänzend hierzu den Vereins-Vorstand alle vier Jahre neu wählen bzw. ihrer Funktion bestätigen?

Was ist denn dann, wenn sich DeutschE, ihrer Herkunft, Abstammung, Aufgabe und Souveränität bewusst sind, diese Mitgliedschaft durch Proklamation, Vernichtungsauftrag des Bundespersonalausweis und Einleitung des Feststellungsauftrag etc. aufkündigen?

Es sollte Jedem bewusst sein- und werden:
Wer „wählen“ geht hat keine Wahl und wird zum Mit-Täter.
Zu „wählen“ gibt es nichts – ausser den eigenen Untergang!
Ein Souverän gibt seine Stimme nicht ab! Niemals!

Wahlbetrug in der BRD – Wahlhelferin Petra Kaiser berichtet | Bewusst.TV – 20.11.2016
https://www.youtube.com/watch?v=7MbaO9UYmv8

Die „Alternative“ übt schon fleissig und recht brav angepasst die Raute:

Soll keiner sagen können, er habe davon nichts gewusst.
Denn Wissen ist und bleibt eine Holpflicht.

Wegducken und wegschauen gilt nicht.

+++++

Die DeutschEN sind dabei ihre Rechte in die eigenen Hände zu legen:

Sehr gut Holger…! Bin stolz auch Dich…!
http://www.juraforum.de/lexikon/gewohnheitsrecht

http://www.agmiw.org/?p=3811

+++++

P.S. Für die Mitleser des „Staats- und Verfassungsschutz“:
Der Autor dieses Beitrags nimmt als Parteimitglied der Partei BGZ (Bürgerforum Gerechte Zukunkft) seinen öffentlichen Bildungsauftrag wahr.
Bedenkt bitte, wenn Ihr Maßnahmen gegen festgestellte, gesetzliche DeutschE unternehmt, handelt ihr illegal, grob fahrlässig und vorsätzlich!
Und seid damit- (un)dank der seit 1982 entfallenen Staatshaftung – gemäß den §§ 823, 839 BGB  privat in vollem Umfang haftbar!
Beachtet bitte in diesem Bezug die §§ 113 StGB Abs. 3 und 4…! 🙂

+++++

In Gedenken an Andreas Claus (unerreicht & unvergessen):

+++++

 

+++++

Aus dem Weltnetz von Klaus Schmidt:

„Die sind echt verblödet, lassen sich von Nazis instrumentalisieren und proklamieren,

Parteien gute Nacht
Bürger an die Macht

das Problem, ohne Parteien gibt es keine Bürger mehr. Also was soll dieser Scheiß??? Die Möchtegern- Eliten lachen sich über so viel Blödheit schlapp.

Noch besser ist der Spruch Volksentscheid ins Grundgesetz …

Hallo ihr Idioten, vielleicht ist das Grundgesetz längst gelöscht und nur noch für das „deutsche Volk“ da.

Ein „deutsches Volk“ aber gibt es NICHT, NICHT, NICHT …

Nochmal ES GIBT KEIN DEUTSCHES VOLK, nur unter den Nazis gibt es das und das sind ausnahmslos alle Pegida Demonstranten oder Demonstranten …, die einen Personalausweis tragen in dem Staatsangehörigkeit: DEUTSCH steht …, also Nazis sind.

Nun hört auf mit diesem rassistischen Schwachsinn, wir sind alle Menschen und Politiker haben die Menschen, im Auftrag der Kirchen, Industrie und Banken sowie der Militär- Bosse, zu dem gemacht was sie jetzt sind.

Stellt euren Krieg der seit 1. August 1914 auf Deutschem Boden und in der Welt tobt endlich ein und hört auf DEUTSCH Krieger zu sein, kümmert euch wieder um eure Familien und Gemeinden, macht diese Gemeinden mit Gemeindeversammlungen, Gemeinderäten und echten Bürgermeistern wieder handlungsfähig und bestallt endlich die nötigen Beamten die den Politikern und Parteien die Grenzen unserer wahren Gesetze und Verfassungen im Stand von 1914/16 zeigen.

Wenn ihr mit den Nazis das 2. Mal aufsteht um den am 9. November 1918 geschlossenen Waffenstillstand zu brechen, werdet ihr und eure echte Heimath das Deutsche Reich und seine 26 Bundesstaaten eventuell nicht wieder finden.“

++++

+++++

MEDIALEAKS:
FAKTEN ZU SCHEINDEMOKRATIEN, MANIPULIERTEN MEDIEN UND DEN HÜTERN UNSERES GELDSYSTEMS:
http://www.medialeaks.org/

+++++

+++++

Wie sah der lybische Staatschef dieses Thema „Partei“?
Man lese und staune!
Muammar al-Gaddafi – Das Grüne Buch:
dasgruenebuch

+++++
Gehe zu 99% konform… bis auf die Erläuterungen / Darstellung der Begrifflichkeiten wie z.B. Staats“bürger“ oder „neue“ Verfassung etc.


Ergänzend hierzu die Artikelreihe „Wohin uns nun die Reise führt“ auf dieser Webseite.

+++++

Weiterführendes und Quellen:

Zusammenfassung der aktuellen Lage bezüglich der sozialen Ungerechtigkeit mit zahlreichen weiterführenden Quellen:
http://www.gds-news.de/…/soziale-gerechtigkeit-so-koennte-…/

6 unbekannte Wahrheiten über TTIP,  CETA,  ACTA und Co:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1713326838932105/

Sigmar Gabriel verkauft uns für dumm:
http://www.sueddeutsche.de/…/freihandel-gabriel-zweifelt-an…

Auch Martin Schulz unterstützt Gabriels Bemühungen für CETA:
http://www.spiegel.de/…/ceta-martin-schulz-lobt-handelsvert…

Wie rücksichtslose Konzerne und  Superreiche die Allgemeinheit plündern:
http://www.focus.de/…/steuervermeidung-im-grossen-stil-deut…

Doch auch die Schwarzgelder gehen inzwischen in die zweistellige Billionensumme:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1727723237492465/

Der große UN-Betrug mit den Flüchtlingen:
http://www.sueddeutsche.de/…/welternaehrungsprogramm-un-kue…

Wie die EU bei diesem Betrug mitmachte:
http://www.welt.de/…/EU-verspricht-Geld-fuer-Fluechtlinge-u…

Das war richtig durchorganisiert:
http://www.heise.de/tp/artikel/46/46094/1.html

Ergänzend:
http://www.unhcr.de/…/warum-fluechtlinge-nach-europa-kommen…

http://www.deutschlandfunk.de/geberkonferenz-syrien-zugesag…

Fluchtursachen selbst schaffen Teil 1:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1695962210668568/

Fluchtursachen selbst schaffen Teil 2:
https://netzfrauen.org/…/ruecksichtsloses-freihandelsabkom…/

Fluchtursachen selbst schaffen Teil 3:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1632837716981018/

Fluchtursachen selbst schaffen Teil 4:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1699549823643140/

Wie die Flüchtlingskrise duch eine virale Gerüchteküche befeuert wurde – sogar der Sender Al-Jazeera spielte mit. Ein Schelm, wer Böses denkt:
https://www.facebook.com/gds.blog/videos/1695689850695804/

Wohin uns nun die Reise führt (6) – V1.7.

Wie lautet – für uns DeutschE – der gemeinsame Nenner in bezug auf den Vatikan / Der Heilige Stuhl, der Generierung von Unsummen von Luft/Fiat-„Geld“ und den sogenannten“Flüchtlingen„?

Es ist der Genozid an den deutschen Völkern & Stämmen!

Daher stimmen wir doch gerne jubilierend freudig ein:
„Meinen täglich´ Flüchtling gib´ uns Heute…!“

Das Geschäft mit den „Asylanten“ / „Flüchtlingen“ auf deutschem Boden boomt.

Auf die durchaus sinnige Idee zu kommen, diesen Wirtschaftszweig einmal ernsthaft(er) zu hinterfragen… nun – darauf kommen die Allerwenigsten. Zeit hierfür wird´s allemal…

Denn: Oberste Maxime des medial versieften und indoktrinierten Gutmenschentums ist es doch, diesen armen traumatisierten Menschen, jede erdenkliche Hilfe – bis bin zur Überlassung der eigenen Tochter – großmütig (gutmenschlich) anzubiedern. 👿
http://www.agmiw.org/?p=5042

Was zählen da schon die zigtausenden an Obdachlosen, Hartz 4-Empfängern und sonstigen sozial schwachen und / oder behinderten (deutschen) Menschen? Wertloses Leben? Euthanasieprogram 2.0?

Seitens der EU und UN wird ein Bevölkerungsaustausch umgesetzt!
Es geht ergänzend hierzu um nichts weniger, als (auch!) um den schnöden Mamon! Das ist doch genial eingefädelt, sich den gewünschten Genozid gegen die Deutschen noch gleich monetär zu vergolden. Derartige Verknüpfungsmechanismen bezeichne ich gerne als eine „enoplische Quadrierung des kommerziellen Erfolgs„!
Die Quellenangaben zu den eben erwähnten Umsiedlungs-Programmen der EU & UN findet ihr verlinkt in diesem Artikel:
http://www.agmiw.org/?p=2192

Man beachte – ein Beispiel von deren vielen:

Im schönen Breisgau, in Freiburg, dort wo es ja so schön und friedlich zu geht – dies dank der allgegenwärtigen und herzlichen Kulturbereicherung – bekommt das Christophorus Jugendwerk pro Tag 335,00 € für jeden minderjährigen Flüchtling ausbezahlt.
Frage: Wer überprüft denn die Altersangaben dieser Menschen? 🙂
betrug-bei-der-altersangabe-die-minderjaehrigen-fluechtlinge

Eine deutsche Pflegefamilie mit einem regulären Pflegekind erhält hingegen pro Monat gerade einmal rund 800,00 €! Daher herrscht in der Sozialindustrie wahrer Jubel und Sonnenschein und die Zahl der berufsmäßigen Schlepper & Nepper, im Dienste des Systems, steigt stetig an. Da werden ganz neue Berufszweige erschaffen.

Was steckt denn nun – auch noch – dahinter?

Jeder, bei den BRiD-Behörden, registrierte Mensch ist schlappe 19.000.000,00 € wert! Sic – 19 Millionen…!
Diese Registration erfolgt über die Geburtsurkunde, die Sozialversicherungsnummer als auch die Steuer-ID-Nr. –
(„regis“ = des Königs…; ergo dem König gehörend).
Dies sind somit – bei einmal angenommenen 75 Lebensjahren – pro Lebensmonat 21.111,00 € .
Wer hierzu mehr wissen möchte, suche nach Artikeln in bezug auf das „Strohmannkonto„.

Dieses sogenannte „Human Capital“ wird bei der BIZ (Bank für den Internationalen Zahlungsausgleich – eine sehr treffende Bezeichnung) in Basel verwaltet, beliehen, spekuliert und auch verpfändet!
Die BIZ wurde nach dem 1. Weltkrieg gegründet, um die Reparationszahlungen seitens des Versailler Diktates, gegenüber dem 2. Deutschen (Kaiser) Reich, abzuwickeln.
Man beachte zudem, dass dieses Diktat ein Vertrag zum Frieden (Treaty of Peace) war; jedoch kein echter Friedensvertrag (Peace Treaty). Der steht bis Heute noch aus!

Die BIZ gehört dem Vatikan, welcher mit seinen erlassenden päpstlichen Bullen, über mehrere Jahrhunderte hinweg, folgende Ansprüche gegenüber jeden Menschen anmeldete:

1. seinen Geist
2. seine Seele
3. seinen Körper
Cest vie que vie act 1666 – Sklaven in Ketten:
https://www.youtube.com/watch?v=2RI5dvXPWeY

Aufgrund des menschlichen Wertes (daher auch Human Capital genannt), bei den angenommen 75 Jahren Lebenszeit von 21.111,00 € pro Monat, sind die großzügig gewährten  335,00 € pro Tag daher nun wirklich kein Problem.
Denn der registrierte minderjährige „Flüchtling“ wird de facto gesamt mit 19 Millionen € beliehen und auch verpfändet.

Dies betrifft jeden registrierten „Flüchtling“…! Unabhängig davon, dass sich das System derzeit – mit dem Neuzugang an willfährigen und (noch) dankbaren Menschen – ein neues vermeintlich besser lenkbareres Wahlvolk erschafft!
Man siehe hierzu die §§ 3 (Abs. 2 ) und 4 StAG
https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/rustag/gesamt.pdf

Somit ist das ein recht ergiebiges Geschäft. Und da der Verein EU pleite ist, spült jede Neuregistration richtig viel Kohle in die Kasse 🙂
Da freut man sich doch über jede gebärfreudige Muslima. 👿
Bedeutet auch, dass binnen zweier Generationen die deutschen Völker aus ihrer eigenen Heimat heraus gevögelt werden. Reine Mathematik!

Alle Zahlungen – aus jedem Krieg – wurden und werden seit jeher über die BIZ in Basel finanziert, geregelt und ausgeglichen.

Heißt somit auch: Alle Kriege werden über den Vatikan finanziert!

Daher sei allen aufgewachten Menschen aus tiefster deutscher Seele ein „Urbi et orbi“ und allen Dauerschläfern ein „Ora et labora“ gewünscht:-)
http://www.agmiw.org/?p=1485

Bis Heute gibt es nur ein einziges Staatsgebilde auf der Welt, welches dem Vatikan standhaft das „regis“ untersagte.
(Und dies war nebenbei einer der Hauptgründe, um den WK. I anzuzetteln.)

Es wurden die Geburtenbücher eingeführt. Diese Geburtenbücher wurden jeweils in den Archiven der Wohn/Geburts-Gemeinden von den bestallten Standesbeamten verwaltet.
Diese Bücher gab es nur zwischen 1874 und 1918 und somit verlor der Vatikan 1874 über Nacht viele Millionen an deutschen Sklaven!
Die BRiD-Verwaltungen (Standesämter) gehen mittlerweile dazu über, diese wichtigen Auszüge aus den Geburtenbüchern nicht mehr auszugeben!
http://www.agmiw.org/?p=3203

Zitat von Papst Pius IX. am 18.01.1874, dem dritten Jahrestag der Reichsgründung, vor einer internationalen Pilgerversammlung in Rom:

„Bismarck ist die Schlange im Paradiese der Menschheit. Durch diese Schlange wird das deutsche Volk verführt, mehr sein zu wollen, als Gott selbst, und dieser Selbstüberhöhung wird eine Erniedrigung folgen, wie noch kein Volk sie hat kosten müssen. Nicht wir – sondern der Ewige weiß, ob nicht das Sandkorn an den Bergen der ewigen Vergeltung sich schon gelöst hat, das – im Niedergang zum Bergsturz wachsend – in einigen Jahren an die tönernen Füße dieses Reiches anrennen und es in Trümmer verwandeln wird; dieses Reich, das wie der Turmbau zu Babel Gott zum Trotz errichtet wurde und zur Verherrlichung Gottes zergehen wird.”
http://www.agmiw.org/?p=1485

Dieses wunderschöne Land ist das „Land“ in dem WIR, Du + Ich leben! Dieses wunderschöne Land gibt Dir die Möglichkeit, Dich aus dieser Knechtschaft zu befreien und somit auch künftige Kriege weltweit zu verhindern.

Diese Urkunde, die niemals beliehen wurde, an der niemals Blut klebte und die niemals für irgendeinen Krieg verpfändet wurde ist der „Gelbe Schein“ (über den Feststellungsantrag mit Ahnennachweisen vor 1914). Und der wartet auf Dich – auf deinem Landratsamt (sinnigerweise in der Ausländerbehörde).
http://www.agmiw.org/?p=4930

Leider verweigern jedoch immer mehr Mitarbeiter – aufgrund illegaler „Handlungsanweisungen) – in den Behörden die Ausstellung dieses Dokuments. Warum das denn wohl? Ein Schelm, wer Böses hierbei denkt!
http://www.agmiw.org/?p=2037

Die Farbe Gelb deshalb, da der Papst / Vatikan Dich höchstpersönlich aus dem „Regis“ zu entlassen hat. Und damit weniger Geld für Kriege zur Verfügung hat, weil Du nicht mehr verpfändbar bist!

Gelb & Weiss sind die Farben des Vatikans!
Der Weltfrieden ist das Wichtigste auf der Welt und nichts anderes hatten unsere Vorfahren / unsere Ahnen (daher auch Ahnennachweis) im Sinn.
Die Farben dieses unseres „Landes“, dem einzig anerkannten Völkerrechtssubjekt auf deutschem Boden sind:
Schwarz für den Boden, Weiss für die Loyalität & Reinheit und Rot für die Liebe zu jedem Menschen.

++++

In bezug auf den Besitz an Grund & Boden verweise ich auf diesen Artikel:
reichsbuerger-oder-wie-man-aus-geistiger-guelle-lernen-kann

++++

Römisches Recht, Motu Proprio & Admiralitätsrecht:

21.06.2011 – Auflösung des Römischen Rechts (s.u.)
11.07.2013 – Motu Proprio – mit Wirkung vom 01.09.2013
01.09.2013 – „ Aufhebung der Immunität aller Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte,Regierungsbeamte, öffentlichen Beamten und Bediensteten, Banker, Gesetz- geber vor Strafverfolgung usw. (s.u.)
01.01.2016 – Einführung des Admiralsrechts in der BRiD
(Die eigene persönliche Haftung aller Sachbearbeiter im Öffentlichen Dienst und im Gewerbe!)

Auflösung des Römischen Rechts:
Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst.
Dies über die Riten Mandamus und Probatum.

Öffentlicher Eintrag Nummer 983210-331235-01004.

Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig. Alle Cestui Que Vie -Trusts sind seit dem 15. August 2011 über die Riten Probatum Regnum und  Mandamus aufgelöst.

(Öffentlicher Eintrag des Doku-mentes Nummer 983210-341748-240014)

Dies beinhaltet die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeterni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und Ansprüche (claims) einschließlich der Autoritäten der Bank for International Settlements (BIS = Zentralbank der Zentralbanken) .

(…the dissolution of the trust and office known as Aeterni Regis, also known as the Eternal Crown or „The Crown“ and all derivatives thereof and terminate all settlement certificates, birth certificates, death certificates, bonds and claims including termination of the authority of the Bank for International Settlements thus ending the system of debt slavery of the world.And full accounting, acknowledgment and surrender of all claims shall be provided within 42 days by the trustees and administrators…)

Motu Proprio vom 11. Juli 2013: Papst Franziskus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden aus eigenem Beweggrund [motu proprio] herausgegeben und demzufolge die Immunität aller Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben.

Durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter, Anwälte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung und alle öffentlichen Beamten und Bediensteten persönlich haftbar zu machen für ihre Beschlagnahmung von Häusern, Autos, Geld und Anlagen der wahren Begünstigten, für Freiheitsberaubung, Betrug, Belästigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren Begünstigten.

Dieses, vom Papst ausgestellte Dokument ist historisch gesehen das signifikanteste und wichtigste Gesetz, das die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt:

Goldene Regel als höchstes Gesetz:

„Alle Menschen sind ausgestattet mit universellen Rechten und niemand steht zwischen ihnen und dem Schöpfer. Nichts steht über diesem Gesetz.“
Für uns Menschen ist dieses bis zu seiner Widerlegung das alleinig gültige Gesetz!

At arm´s length:
Auf Armeslänge (at arm´s length): „ Außerhalb der Reichweite persönlichen Einflusses oder Kontrolle“. Parteien werden betrachtet, Geschäfte auf Armeslänge zu treiben, wenn jemand auf den gestrengen Buchstaben seiner Rechte steht und sein Geschäft auf formelle Art führt, ohne auf die Fairness und Integrität des anderen zu vertrauen und ohne der Kontrolle und des überwältigenden Einflusses des anderen unterworfen zu sein.“ [Blacks 1st und 4th]
„Befindet sich jemand auf Armeslänge, sieht man, dass er nicht vertraut und kein Begünstigter sein kann….
… eine Transaktion auf Armeslänge erzeugt keine treuhänderischen Pflichten unter den Parteien.“ [Black`s 7th]

++++

Zitate zur Neuen Weltordnung:
„Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.“ (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)

David Rockefeller

++++

Was den Franzosen derzeit widerfährt gibt es auch bald bei uns:
https://www.youtube.com/shared?ci=meB7QcwsRIU

++++

Berlins neuer Staatssekretär für Wohnen Andrej Holm:
„Faktische Enteignung privaten Immobilienbesitzes“:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9172998-berlins-staatssekretaer-wohnen-faktische-enteignung-privaten-immobilienbesitzes

++++

Es wird immer enger… auch für die Unperson Merkel:
http://www.institut-fuer-asylrecht.de/26892.pdf

Denn die Karten (hier die Nr. 7)  lügen nicht:

Keine Sorge… noch arbeitet die Justiz ja so wie sie soll:
➡ https://www.youtube.com/watch?v=55vaxkbZl0k

+++++

Sehr gute Zusammenstellung der Lage mit Quellenangaben:
Die Migration – Absicht und Zweck
  –  Von Doris Auerbach
http://www.politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2611

++++++

++++

Da ist er wieder: Merkels Berater, der in einer Organisation von George Soros arbeitet und ein Umvolkungs-Fanatiker ist: Gerald Knaus! Den Namen und das Gesicht bitte gut merken, damit dieser u.E. Vaterlandshasser sich nirgendwo in Europa verstecken kann, wenn die Schuldigen später zur Rechenschaft gezogen werden. In Österreich wird dieser Genosse sicher auch nicht willkommen sein. Er ist einer der „Architekten“ der Flutung durch Illegale, kriminelle Ausländer und Wirtschaftsasylanten. Durch seine „Beratung“ lenkte Merkel unser Land an den Abgrund und zerstörte die Innere Ordnung Deutschlands und auch anderer europäischer Länder. Dies ist unsere persönliche Meinung dazu! Wir meinen auch: Dieser Typ hat das Blut der Opfer an den Händen, so wie Merkel und ihre Vasallen. Nun will er die Terroristen („Rebellen“, Weißhelme, al-Nusra, IS) direkt aus Aleppo abholen und die EU mit Türken überfluten. In Aleppo ist KEIN einziger Zivilist gefährdet, denn Aleppo wurde von Assad und Putin von der islamischen Pest befreit!
https://www.welt.de/politik/ausland/article160677162/EU-sollte-Fluechtlinge-direkt-aus-Aleppo-holen.html

Wohin uns nun die Reise führt (5) – V1.1.

Selten erscheint es mir sinnig Fremdbeiträge auf diesem Blog zu veröffentlichen. Hier sind nun zwei davon. Der Erste ist ein Erlebnisbericht der besonderen Art in bezug auf die Schulmedizin und der Germanischen Heilkunde (GHK). Dieser Brief ging an Helmut Pilhar. Der Zweite befasst sich mit der „Flüchtlings“-Krise. Beiden Texten ist nichts weiter hinzuzufügen. Das Video am Schluß ist eine stimmige Zusammenfassung der Lage!

+++++

Erfahrungsbericht – Meine Erfahrung mit der Schulmedizin

21.10.2016

Lieber Helmut,

in diesem Jahr musste ich durch meine Kenntnisse der GHK sehenden Auges erleben, wie zwei mir nahestehende Frauen durch die manipulativen Methoden der Schulmedizin in kürzester Zeit verstorben wurden. Durch die Diagnose-Panik und Unkenntnis der Betroffenen und ihrer Verwandten, als auch die juristischen und medialen Niederträchtigkeiten gegen Dr. Hamer, konnte ich dies nicht verhindern.

Die Mutter meines Freundes war 78 Jahre jung, lebensfroh und noch agil, mit einigen kleineren Wehwehchen ausgestattet, die aber dem Alter entsprechend gut erträglich waren. Aufgrund familiärer Veränderungen (Der jüngste Sohn zog weg) hatte sie im Mai/Juni 2016 mit Selbstwerteinbrüchen und Trennungskonflikten zu tun, die sie aber immer wieder heilen konnte. Ich vermute, aufgrund der Trennung waren die Koronar-Arterien-Intima/Angina Pectoris (Ektoderm) betroffen und aufgrund des Selbstwerts die Arterienmuskulatur (Mesoderm). Sie ging zur Hausärztin, weil sie in dieser Zeit wiederholt frühmorgens einige (ca. 3) Anfälle mit Schmerzen in der Brust und Erbrechen sowie Angstgefühle gehabt hatte (ich vermute Epi-Krisen und damit bereits in Heilung). Das habe sie auch früher schon mal gehabt. Nach diesen Krisen ging es ihr bestens. Die Hausärztin konnte daher nichts feststellen und überwies sie ins Krankenhaus (einem Konzernbetrieb). Mein Freund fuhr sie – die sich in bester Gesundheit und Laune befand – hin. Ich warnte bereits, sie solle besser keinen Ärztetourismus betreiben, und erst einmal die Veränderungsprozesse innerhalb der Familie abwarten.

Im Krankenhaus erhielt sie direkt die Schockdiagnose, sie habe drei Herzinfarkte gehabt (Folge dieser Diagnose:Perikardmesotheliome?) und wurde auf die Intensivstation verlegt. Dort stellte man fest, dass die Blutgefäße geringfügig verengt seien, dies aber unbedenklich sei. Die Familie war in heller Aufruhe, mit Ausnahme meines Freundes und mir. Wir kannten die GHK. Allerdings war ich hochalarmiert und in Sorge, wegen dieser Unfugsdiagnose. Nach zwei Tagen wurde sie ohne Vorankündigung und ohne die Angehörigen zu informieren auf die Intensivstation eines anderen Krankenhauses in der Nachbarstadt verlegt – selbstverständlich ist dieses konzernzugehörig. (Folge dieser überraschenden Verlegung: Aktivierung der Nierensammelrohre?) Dort erhielt sie die Auskunft, dass sie keine Herzinfarkte gehabt habe, die Blutgefäße aber so verengt seien, dass sie drei Bypässe bräuchte. Wir fanden sie bei unserem Besuch völlig eingeschüchtert und wie ein kleines Häufchen Elend im Bett liegend vor. Ich wusste, dass sie aufgrund ihrer Biografie schon lange mit Flüchtlingskonflikten und dem Gefühl Mutter-Seelen-alleingelassensein zu tun hatte. Ich fragte sie, wie sie sich so fühle, wenn sie da so im Krankenbett liege nach dieser Verlegungsaktion. Sie antwortete: „Ich könnte nur kotzen, wenn ich mich so umsehe.“ Da wusste ich, die Nierensammelrohre (NSR) sind aktiv, sie ist nicht in der Verfassung für sich eine vernünftige Entscheidung zu treffen. Sie gehörte nach Hause auf ihre Couch vor den Fernseher mit ihrer schnurrenden Katze auf dem Bauch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie mit Betreten der Wohnung aufgeatmet und den Kopf geschüttelt hätte über diesen Quatsch, den sie da gerade erlebt hatte. Lieber natürlichen Todes zu Hause sterben als zwischen Krankenhäusern und Diagnosen hin- und her geschubst zu werden. Das hätte ihr konfliktgelöst entsprochen.

Die Ärzte wissen nichts oder sollen von NSR nichts wissen (weiter unten zeige ich, dass von Unkenntnis nicht die Rede sein kann). Der Patientin wurden in dieser Situation mehrere Verträge zur Unterschrift vorgelegt, die sie ohne zu lesen und völlig überfordert abzeichnete. Auch die Verwandtschaft schritt aus Gutgläubigkeit nicht ein. In jedem Buch von Dr. Hamer ist zu aktiven NSR zu lesen und dass Cortison kontraindiziert ist. Ich riet ihr von der OP ab, das Risiko stehe in keinem Verhältnis zu den Symptomen und die OP habe keinerlei ursächlichen therapeutischen Sinn, ist also überflüssig. (Ich wußte durch die GHK, dass selbst völlig verstopfte Corona-Arterien keinen Herzinfarkt auslösen.) Damit fiel aber der Rest der anwesenden Verwandtschaft wie eine Meute über mich her: Wie ich dazu käme, die Ärzte anzuzweifeln, ob ich Medizin studiert hätte, was mir einfiele, die Mutter habe bereits 6 Infarkte (Ursache für weitere Mesotheliome=Attacke gegen das Herz?) gehabt. Dies alles in Gegenwart der Patientin. Ich betonte, dass sie alle Anfälle überlebt habe. Damit wurde die Aggression leider nur noch größer. Der Vorschlag meines Freundes, noch eine zweite Meinung einzuholen, wurde ebenfalls vehement abgelehnt. Der Glaube an die Götter in weiß war erstaunlich. Ich machte einen letzten Versuch und fragte den Arzt in Gegenwart der Verwandten und der Patientin, welchen Nutzen er durch die OP für die Patientin sehe, und dieser konterte schulterzuckend und völlig gleichgültig: „Das kann ich nicht sagen, sie kann fünf Minuten nach der OP, zehn oder zwanzig Jahre später sterben.“ Ich fasste zusammen: „Mit anderen Worten, mit dieser OP verbinden sie ursächlich keinen Vorteil für die Patientin.“ Worauf er meinte: „Sie liegt hier völlig freiwillig, niemand wird gezwungen hier zu bleiben, sie kann jederzeit gehen.“ Ich mache es kurz: Die Verwandten erfassten die Ungeheuerlichkeit der Aussagen nicht und wollten in ihrer Panik stattdessen mir „die Fresse polieren“, weil ich es wagte, „so“ mit dem Arzt zu sprechen. Ich konnte nur noch versuchen, die Situation zu deeskalieren. Mein Freund folgte meinem Rat, seine Mutter noch einmal allein zu besuchen, denn es sei wahrscheinlich, dass sie die OP nicht überlebe. So hat er noch einen sehr schönen, harmonischen Moment mit ihr verlebt und konnte sich später friedlich von ihr verabschieden. Ich bin sicher, die Mutter ist dadurch mit dem guten Gefühl gestorben, dass ihre Söhne sich vertragen. Wenigstens diese Chance hat uns die Kenntnis der GHK in dem Drama ermöglicht und wir danken Dr. Hamer und seinem Dirk dafür. Denn die Mutter wurde operiert, es kam zu Komplikationen, es heißt, sie wurde bis zu 18 Mal defibriliert und in künstliches Koma versetzt, ihr wurde Cortison gegeben und schließlich wurde sie eingeschläfert. Für die Beerdigung konnte die Mutter nicht offen aufgebahrt werden, weil sie zu aufgedunsen und entstellt war.

Entsprechend meinem bisherigen Verständnis der GHK gehe ich davon aus, dass die verbalen Attacken gegen das Herz durch die Schockdiagnose (DHS) zu Perikardmesotheliomen führten, dass die unerwartete Verlegung in ein anderes Krankenhaus zur Unzeit (DHS) zur Aktivierung der NSR führte, dass die Unkenntnis der Ärzte über die zugeschwollenen Coronar-Arterien-Intima als abschließender Prozess der Konfliktlösungsphase und damit der endgültigen, ungefährlichen Heilung zur Fehlentscheidung führte, die Patientin benötige Bypässe. Dies führte schließlich zu einer tödlich verlaufenden, chaotischen, völlig überflüssigen Operation bei Syndrom (NSR konfliktaktiv und gleichzeitig Coronar-Arterien-Intima konfliktgelöst). Weder die morgendlichen schmerzhaften, lediglich kurzzeitigen Krämpfe und Angstzustände noch das Erbrechen waren für die Patientin tödlich.

Ich kann aber auch sagen, dass die Patientin sich den fatalen Gang zur Ärztin erspart hätte, wenn sie die GHK gekannt und verstanden hätte. Und wer verhindert nun die lebensnotwendige Schulung dieser Kenntnisse und den ungehinderten Zugang zur GHK und ermöglicht somit den perfekten Mord? Wem nutzt es?

Ich ergänze noch, dass mein Freund den Arzt auf meinen Hinweis hin direkt nach OP während der Komplikationsphase gefragt hatte: „Was ist mit den Nieren meiner Mutter? Haben Sie ihr Kortison gegeben?“ Worauf der Arzt erschrocken antwortete : „Sind Sie vom Fach?“ und per Handy seine Kollegen anrief, sie sollten mit der weiteren Intensivbehandlung auf ihn warten, er würde doch dazu kommen. Soviel zur „Unwissenheit“ der Ärzte.

Einzige Begünstigte dieses Dramas sind die Betreiber des Krankenhauses, indem die OP umsatzerhöhend und gewinnbringend zu Buche schlägt. Wenige Tage nach dem Todeseintritt rief uns ein Arzt an, ob die Hornhäute der Mutter verwendet werden dürften…

Der zweite Fall betrifft meine 40jährige Freundin. Sie erhielt Anfang 2015 die Diagnose „Krebs“ im Unterleib. Sie konnte ein Zellwachstum unter dem Bauchnabel spüren. Details zu Organbezug und Teilen des Organs konnte sie mir gar nicht sagen, es war irgendwie diffus. Sie hatte nur den Eindruck, den Teufel in sich zu haben, den sie unter allen Umständen loswerden wollte. So war sie dankbar für unser gut funktionierendes Gesundheitssystem, denn die angeratene Chemo wurde innerhalb weniger Tage ermöglicht. (Eine spätere Kur musste sie allerdings selbst bezahlen und dafür sogar eine Art Bewerbung schreiben.) Die Chemo hatten die Ärzte ihr noch schmackhaft gemacht. Anfangs hatte sie noch die größte Sorge, dass ihr die Haare ausfallen. Sie war da empfindlich. Die Ärzte lockten sie damit, dass die neueren Mittel keinen Haarausfall mehr verursachten. Tatsächlich fielen die Haare erst einige Zeit nach der Chemo aus.

Ich bat sie, erst nach Alternativen zu schauen. Das habe sie bereits getan und in dem Dschungel finde man sich nicht zurecht, es gebe keine Alternativen zur Chemo gegen den Krebs. Zu dieser Zeit wurde Dr. Hamer in unserem damaligen Freundeskreis aufgrund der Medienhetze und der Tatsache, dass er in Haft genommen worden war, als „der größte Verbrecher unserer Zeit“ kommuniziert. Da ihr Ehemann Jurist ist und an unser Justizsystem glaubt, war diese Tatsache für Dr. Hamer das K. O. Nur ein Krimineller wird in Europa inhaftiert, zumindest muss etwas dran sein.

Ich hatte zu dieser Zeit als Finanzbeamtin meine Dienstunfähigkeit erklärt und wurde systemkritisch. Denn als Betriebsprüferin in Düsseldorf hatte ich Fälle der Finanzwirtschaft geprüft und zweijährige Erfahrung im Landesrechnungshof gesammelt und hatte begriffen, dass unser Geldsystem Täuschung/Betrug, Ausbeute und Versklavung impliziert. Die Verantwortlichen, die dieses System implementiert haben und auch jetzt noch am Laufen halten, hegen lebensfeindliche und naturferne Absichten. Diese wirken sich auf alle Lebensbereiche aus, in denen Geld eine Rolle spielt! Ich begriff bereits, dass die Medien und Bildungsanstalten die Aufgabe übernahmen, die Täuschung aufrecht zu halten. Als Finanzbeamtin war ich ihr ja selbst aufgesessen und hatte die Sklaventreiberei mit Staatsgewalt betrieben und dachte irrigerweise einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten. So pervers werden wir alle gebildet – Ärzte, Juristen, Banker, Betriebswirte, Lehrer usw. Nur die alten Bauern waren vermutlich schlauer. (Nach meinem Abschied aus dem aktiven Dienst hatte ich übrigens einige Tage starken Nachtschweiß, also Tuberkulose und damit eine Heilungsphase. Ich hatte die richtige Entscheidung getroffen!)
Ich bat also meine Freundin, Dr. Hamer in Norwegen aufzusuchen. Sie war ja im Grunde fit, nur offensichtlich geschockt durch die Diagnose und in Panik, jetzt schnell handeln zu müssen. Sollte Dr. Hamer sie nicht überzeugen, könne sie immer noch die Chemo starten. Gerade weil er so denunziert werde, habe er offenbar mehr zu bieten, als die übrigen Krebstherapien, die relativ schadlos in den Medien auftauchen. Sie solle den Blick hinter den Vorhang wagen. Nun, sie tat es nicht. Sie startete die Chemo, ließ sich mehrfach operieren und starb vor kurzem – keine zwei Jahre nach Diagnose – völlig ausgehungert unter Morphium. Ganz offensichtlich starb sie nicht an Krebs, sondern an den Folgen von Chemo und Morphium.

Es ist für die meisten Menschen schwer vorstellbar, dass wir in diesem Finanzsystem lediglich als Sache=Person verwaltet und als langfristige Schuldverschreibung (Lebenszeit x Arbeitskraft) bilanziell verbucht und international gehandelt werden, in der Buchhaltung von Unternehmen, die sich Staaten nennen. Haben wir dem je wissentlich, unter Offenlegung der Verträge und willentlich zugestimmt? In diesem System können Personen den Gesetzen entsprechend (!) liquidiert werden. Es ist kein Zufall, dass liquidieren die mehrfache Bedeutung von töten, zu Geld machen und auflösen besitzt und so auch gleichzeitig stattfindet. Mit der Tötung wird die Person (=langfristige Schuldverschreibung) in Geldmittel umgewandelt und als Bilanzposten aufgelöst. So wird Liquidität geschaffen. Es geht nur um Geld und Macht, dokumentiert in Bilanzen und Verträgen, die sich Gesetze nennen. Eine Person entsteht juristisch, indem ein Mensch für tot erklärt wird, weil er sich nicht fristgerecht lebend erklärt hat. Die sogenannte Lebenderklärung weist die Flagge der Firma USA und ein Symbol des Vatikan aus. Wie kommt es dazu? Ich bin Teil der Schöpfung, damit BIN ich. Auf welcher Grundlage ermächtigen sich hier Organisationen Lebenderklärungen zu bestätigen? Und wann und wie erfolgte die Toterklärung? Befinden wir uns im Seerecht oder was läuft hier? Gibt es eine Admiralität?

Die GHK und Dr. Hamer werden in diesem System niemals ausgezeichnet werden, egal, ob der Preis „1 Mio. €“, „Oscar“ oder „Nobelpreis“ heißt. Auch wird es keine Würdigungen geben. Dieses System versucht, die Würde zu nehmen und vergibt sie nicht. Wer außer uns selbst sollte dazu ermächtigt sein? Die GHK und Dr. Hamer folgen den Schöpfungsgesetzen und sind mit unseren beschränkten Mitteln nicht zu messen, denn sie entziehen sich diesem Finanz- und Betrugssystem und führen uns zu unserem SELBST. Jeder Versuch einer Bewertung wäre geradezu blasphemisch. Ob die Gegner von Dr. Hamer dieses begreifen, oder die Schöpfung dafür gesorgt hat, dass diese in ihren systemisch-beschränkten Denkstrukturen verhaftet bleiben, kann ich nicht beurteilen. Nein, die Schöpfung beschränkt sie nicht. Schöpfung bedeutet Leben. Ich wünsche allem Leben die Befreiung, Schritt für Schritt, im hin zu einer wohlwollenden, lebendigen und fröhlichen Gesellschaft. Die GHK offenbart uns einen Weg… Wir entscheiden, ob wir ihn gehen.

Von den Geschichten der Opfer werden die Lebenden lernen. Ihr Geist und ihre Seelen – wie unser aller – sind unsterblich.
In Liebe für Freiheit und Frieden für Mensch, Tier und Natur

Andrea D.

(auch ohne schriftliche Erklärung lebend, denkend, spürend)

www.germanische-heilkunde.at – Umfangreiche Dokumentation
https://www.facebook.com/HPilhar – im Facebook
https://www.youtube.com/user/Billiburli1 – auf Youtube

+++++

Pat Condell Video: Auf ein Wort mit den kriminellen Migranten

Das Transkript der deutschen Untertitel:

Dieses Video ist für alle euch Verbrecher aus der dritten Welt, die ihr gerade illegal nach Europa reinstürmt, indem ihr behauptet, Flüchtlinge zu sein.

Ihr könnt es ja auf dem Smartphone schauen, von dem ihr alle eins zu haben scheint.

Ich wollte euch nur kurz sagen, uns allen ist klar, dass ihr gesunde Männer im Kampfesalter seid, von denen tausende vorgeben, Kinder zu sein.

Weil ihr nichtmal über einen Hauch an Ehre, Würde, oder Scham verfügt.

Wir wissen auch, dass ihr überhaupt keine Flüchtlinge seid, sondern illegale Invasoren, Opportunisten und Räuber. Und dass euer widerwärtiges Verhalten die Situation für echte Flüchtlinge um ein Vielfaches verschlimmert, die wegen euch hier längst nicht mehr annähernd so willkommen sind.

Wir wissen auch, dass die Amerikaner vor kurzem der Kugel ausgewichen sind, als sie vernünftig genug waren, einen Präsidenten zu wählen, der euch und Barbaren wie ihr welche seid von ihrem Land fernhalten wird.

Nun, da dies gesagt ist, weise ich darauf hin, dass ihr von uns hier in Europa keinen Ärger bekommen werdet. Denn wir sind multikulturell. Wir haben Angst zu tief einzuatmen, weil es uns rassistisch machen könnte. Das heisst, ihr könnt hierher kommen, auf unsere Werte scheissen und uns auslachen, und wir werden uns nicht dagegen wehren.

Wir sind so selbstbewusst dekadent progressiv, dass wir uns dazu entschlossen so zu tun, als wären all Kulturen gleich. Sogar hinterwäldlerische und unzivilisierte wie eure, die es eigentlich nicht einmal verdient, den selben Planeten zu teilen.

Wir schämen uns wegen unserer Kultur, weil sie so peinlich überlegen ist und wir denken, ihr sollten die Spitzen etwas zurückgestutzt werden – wegen der Gleichheit und so. Und wir hoffen, ihr Primitivlinge werdet uns dabei helfen, indem ihr die hässlichsten Seiten eurer hässlichen Kultur mitbringt, um uns alle auf euer Niveau herunterzuziehen.

Es ist nicht so, dass wir das bei uns noch nie hatten, vor etwa 1000 Jahren war es bei uns schonmal so. Wenn ihr also in Europa ankommt und ihr seid mit einem Kind verheiratet, dann sind Dänemark und Deutschland zu empfehlen. Es gibt in Deutschland mittlerweile über 1000 muslimische Männer, die mit Kindern verheiratet sind. Ist das nicht wunderbar progressiv?

Und vor kurzem hat ein dänisches Gericht entschieden, dass es mit Kindern verheiratete muslimischen Männern erlaubt sein soll zusammenzubleiben, falls sonst es deren – Ihr habt es bestimmt erraten – Menschenrechte verletzt werden. Ein Begriff, der im Namen von kriminellen Glücksrittern wie euch schon so oft durch den Dreck gezogen wurde, dass er völlig wertlos wurde. Als wertlos für uns, aber nicht wertlos für euch, denn wenn ihr die Verbrechen begeht, von denen wir alle wissen, dass ihr sie begehen werdet dann wird der Scheinbegriff Menschenrechte zu eurer „Du kommst um die Abschiebung herum“ Karte sein. Nicht nur das, wenn ihr euch sexuell an einer Frau vergeht – und wieder – wir wissen, dass ihr das machen werdet, dann werden unsere progessiven Politiker alles tun, dass ihr die Schuld gegeben wird.

Ganz so wie es die Bürgermeisterin von Köln versuchte, nachdem es zu den berüchtigten Massenübergriffen an Silvester kam. Wenn ihr eine weibliche No-Borders Aktivistin vergewaltigt, dann werden ihre Kollegen Druck auf sie ausüben, dass sie still hält. Damit die Leute kein falsches Bild über gewalttätige Wilde aus der Dritten Welt bekommen, wie ihr welche seid.

Und falls ihr in Österreich in einem Hallenbad einen 10 jährigen Jungen vergewaltigt, dann beruhigt euch, eure Verurteilung wird in der Berufung aufgehoben werden, denn die Richter werden denken, dass ihr möglicherweise nicht wusstet, dass ein 10 jähriger nicht vergewaltigt werden will.

Ja, unsere Richter in Europa sind sehr progressiv. Mit anderen Worten: Sie sind auf eurer Seite. Auch Polizei und Medien werden sich zusammentun, um der Öffentlichkeit eure Verdorbenheit so lange vorzuenthalten, bis es sie selbst trifft, wie es inwischen regelmässig im sperrangelweit offenen Schweden passiert, der Vergewaltigungshauptstadt Europas – dank eurer fleissigen Mithilfe.

Irgendwann dieses Jahr wurde berichtet, dass fast die Hälfte aller schwedischen Frauen Angst haben, abends alleine das Haus zu verlassen. Denn… nun, wir dürfen eigentlich nicht sagen woran es liegt, denn das wäre rassistisch gegenüber gesetzlosen menschlichen Abschaum wie euch, die ihr schwedische Frauen und Kinder attackiert und vergewaltigt.

Jeder in Schweden ist so verängstigt davor, ein Rassist zu sein, ihr könnt buchstäblich machen, was ihr wollt. Ihr könnt sogar stundenlang eine Frau, die in einem Rollstuhl sitzt, gruppenvergewaltigen, wie es vor kurzem passierte. Und die Polizei wird euch laufen lassen, da sie nicht überzeugt sind, dass sie sich ausreichend wehrte. Also gelähmt, im Schockzustand, verängstigt und alles..

Und wenn Anwohner sich dann darüber ärgern, dann kommen Linke und Feministen eine Demonstration gegen deren Rassismus organisieren. Ihr könnt unmöglich verlieren. Falls ihr in Schweden wegen eines Vergehens gesucht werdet, und das werdet ihr zweifellos, dann wird niemand in der Lage sein, euch zu identifizieren.

Die Polizei gibt nicht so gerne Beschreibungen von gesuchten Kriminellen heraus, weil es in fast allen Fällen jemand ist, der so aussieht wie Ihr. Und das würde ein wahrheitsgemässes Bild der Masseneinwanderung aus der Dritten Welt zeichnen, von dem die schwedische Regierung nicht will, dass es die Leute sehen. Denn dann könnten selbst den gutmüdigen Schweden die Augen aufgehen wie umfassend sie und ihr Land betrogen wurden.

Aus diesem Grund gehen die Behörden in Europa sehr viel wahrscheinlicher gegen ihre eigenen Bürger vor, welche die Fakten eures barbarischen Verhaltens veröffentlichen, als gegen das barbarische Verhalten selbst. Und ihr müsst euch nicht einmal darüber schämen, was besser ist, denn ihr wüsstet sowieso nicht, wie man das macht. Egal wie tief ihr in eurem Verhalten sinkt, sei es ornanieren vor Frauen und Kindern, auf der Strasse defäktieren, oder in einem Schwimmbad

.. ihr seid echt eine edle Truppe..

egal was passiert, ihr werdet euch nie dafür verantworten müssen. Irgendwie werden wir es immer schaffen, den Fehler bei uns zu finden. Und ihr könnt sogar die deutsche Regierung verklagen, wenn sie euch nicht schnell genug das Geld gibt, wegen dem ihr hierher gekommen seid.

Wir wissen, wie unwahrscheinlich ihr für euer Geld arbeiten werdet, weil ihr so krass dumm seid, ihr seid nicht beschäfigbar. Aber wir im heutigen Europa finden diesen Unterschied toll. Wir zelebrieren Vielfalt.

Falls ihr nach Grossbritannien kommt habe ich einen tollen multikulturellen Tipp: Bringt so viele Ehefrauen mit, wie ihr nur könnt. Sie alle können Sozialhilfe bekommen. Warum also nicht holen, was da ist. Obwohl, ich sollte vielleicht darauf hinweisen, dass falls ihr aus Pakistan hierher kommt, weil ihr von euren Cousins von der tollen Zeit gehört habt, die man haben kann beim gruppenvergewaltigen von englischen Kindern, da solltet ihr wissen, dass die Polizei nun endlich zu ihrer eigenen Schande und gegen ihren Willen das Problem angeht. Es besteht also die Möglichkeit, dass ihr verhaftet werdet und im Gefängnis landet.

Aber keine Sorge, ihr werdet dort so viele gleichgesinnte Perverse treffen, es wird fast so sein wie zu Hause in Pakistan.. wo ihr hingehört.

Insgesamt hoffe ich, dass euch das Video helfen wird, und dass euch da im hinteren Teil der Erbse, die ihr euer Gehirn nennt ein kleines Licht aufgeht und ihr verstehen lernt, dass ihr jenseits dieses sonnigen multikulturellen Lächelns und den positiven Stichwörten wie Toleranz und Vielfalt in Europa in etwa so willkommen seid, wie eine Lawine bestehend aus Giftmüll.

Das liegt daran, dass ihr wirklich alles dafür getan habt, um euch unwillkommen zu machen. Bei euch als Personen, als Männer ist es so, dass euch die Hand der Freundschaft angeboten wurde und ihr habt versucht, sie abzuhacken. Ihr hattet eine goldene Gelegenheit, die ihr eigentlich nicht verdient habt, trotzdem aber wurde sie euch auf einem Silbertablett gereicht.

Alles, was ihr damit getan habt ist, das Tablett kaputt zu machen.

Freiheit und Wohlstand standen euch offen, aber ihr wart zu dumm und unzivilisiert, um es zu verstehen, oder zu schätzen. Stattdessen wollt ihr die Ruinen einer Gesellschaft dominieren, die ihr zerstören wollt. Ihr werdet so lange nicht aufhören, bis wir alle in der selben repressiven, rückständigen, dritte Welt Gosse leben aus dem ihr nicht schnell genug fliehen konntet. Wie dumm seid ihr nur?

Von allen euren zutiefst unangenehmen Eigenschaften ist Arroganz die mit Abstand peinlichste.

Ihr seid jene, die den wenigsten Grund haben wegen irgendetwas arrogant zu sein. Ihr habt absolut nichts, auf das ihr stolz sein könnt. Eure ekelerregend frauenfeindliche Kultur ist eine Beleidigung für zivilisierte Menschen. Und ein Schandfleck für die Menschheit, genau wie Ihr. Eure Instinkte sind grob, hässlich und zerstörerisch, ihr tragt nichts bei, weil ihr nichts zum beitragen habt. Alles, was ihr anzubieten habt ist hirnverbrannte Gewalt und unechte Trauer. Ihr seid die ewigen Aggressoren, und doch schafft ihr es irgendwie, die ewigen Opfer zu sein.

Kein übler Trick.

Nun, die gute Nachricht für uns und die schlechte für euch ist, dass das alles schon bald enden wird. Denn die Leute haben die Nase langsam voll und sie haben auch genug von euch. Euer grösster Fehler ist das Verwechseln der europäischen Grosszügigkeit mit Schwäche. Denn das ist der Eindruck, der euch gegeben wurde von der Bande an Bettnässern, Schissern und Gaunern, die gerade an der Macht sind.

Allerdings werden die nicht mehr lange an den Hebeln der Macht sein.

Denn es gibt inzwischen so unglaublich viele Menschen in Europa, die euch absolut satt haben und wollen, dass ihr verschwindet. Menschen, die Einwanderung begrüssen und die gerne in einer echten multikulturellen Gesellschaft leben mit gegenseitiger Bereicherung und mit gegenseitigem Respekt haben begriffen, dass dies mit eurer Anwesenheit hier völlig unmöglich ist.

Und dass so lange ihr hier seid wird es unmöglich bleiben. Das heisst, dass es Millionen Menschen in Europa gibt, die einst tolerant waren und euch willkommen geheissen haben, euch nicht mehr in der Nähe haben wollen und euch insbesndere nicht in der Nähe ihrer Kinder haben wollen. Das ist echtmal ein Ruf, den ihr euch da eingefangen habt. Aber niemand wird behaupten können, dass ihr ihn euch nicht verdient habt. Ihr und eure elendige Vergewaltigungskultur habt euch den Ruf millionenfach verdient.

Ihr habts verschissen, Jungs. Ihr habts krass verschissen.

Ihr habt euch der zivilisierten Welt präsentiert, ihr habt uns genau wer und was ihr seid. Und nun müsst ihr uns entschuldigen, dass wir verachten, wer und was ihr seid. Und genau deswegen werden wir uns nicht auf euer Niveau herunterziehen.

Einige werden es, klar, denk euch sei Dank gibt es heute eine Menge verärgerter Leute in Europa, die mehr als bereit sind das ganze auf der Strasse auszutragen, um mit euch gewalttätigem Dreckspack in der Sprache fertig zu werden, die ihr versteht.

Die meisten von uns aber werden unsere Demokratie nutzen, ein zivilisiertes Konzept, das ihr Tiere nicht verstehen würdet, um die Verräterbande der feigen Politiker von der Macht zu entfernen, die es euch erlaubten, unsere Gesellschaft halb zu Tde zu vergiften. Und wir werden Leute wählen, welche die Gesetze so ändern werden, dass sie wieder so etwas wie Verstand wiederspiegeln.

Damit es Aktivistenrichtern nicht länger möglich sein wird, dass räuberischer Abschaum wie Ihr weiterhin in Europa bleiben kann und zwar egal aus welchem Grund. Und dann werdet ihr herausfinden, wie willkommen ihr seid, wenn ihr wertlosen, kriminellen Arschlöcher hurtig genau in jenen moralischen Abgrund abgeschoben werdet, aus dem ihr herausgekrochen seid. Und zwar egal ob mit oder ohne Papiere und ihr werdet von da an nie wieder zurück nach Europa gelangen.

Und dann könnt ihr euch – bei allem Respekt – eure verdammten Menschenrechte sonstwo hin stecken.

+++++

 

Wohin uns nun die Reise führt (4) – V3.1.

aktualisiert am 15.02.2017

Ohne viele Worte gibt es in diesem Artikel einige selbst erklärende Videos bzw. Querverlinkungen.

Wir befinden uns im Endstadium des Genozids an der Weissen Rasse und an den Menschen und ins besonders an den deutschen Völkern im Allgemeinen. Eine Langfassung mit vielen Quellenangaben seitens der EU und der UN  findet ihr hier:
http://www.agmiw.org/?p=2192

+++++


+++++

Der neue Generalsekretär der UN sagt, die Migration nach Europa kann nicht aufgehalten werden, Politiker sollten den Willen der Wähler daher ignorieren.der-neue-generalsekretar-der-un-sagt.html
EU-Mitgliedstaaten müssen bei Umsiedlung und Neuansiedlung rascher handeln.

„Die Europäische Kommission hat heute (Mittwoch) ihren  aktuellen Zwischenbericht über die Fortschritte bei der Umsetzung von Umsiedlung und Neuansiedlung von Flüchtlingen vorgelegt. Darin zeigt sie sich unzufrieden mit den Bemühungen der Mitgliedstaaten, Asylsuchende und Migranten umzuverteilen und neu aufzunehmen. Seit der letzten Bewertung von Mitte April hat es wenige Umsiedlungen gegeben, aber die Kanäle für künftige Umsiedlungen wurden ausgebaut.“
➡ eu-mitgliedstaaten-m%C3%BCssen-bei-umsiedlung-und-neuansiedlung-rascher-handeln_de

+++++

Wer dies gut heißt oder gar toleriert – dem ist nicht mehr zu helfen!
Finger weg von unseren Kindern…!
Was ist ein Volk wert, welches seine Kinder nicht beschützt…? NICHTS!

„Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig, die Zerstörung des Schamgefühls bewirkt eine Enthemmung auf allen anderen Gebieten, eine Brutalität und Mißachtung der Persönlichkeit des Mitmenschen.“ Sigmund Freud

Hierzu eine Leserzuschrift:
Kollektive Vorbereitung von Kindern zur vereinfachten sexuellen Ausbeutung durch illustre, eloquente, Personenkreise mit nicht therapierbaren pädophilen, stellenweise mit Sadismus angereicherten Sexualneigungen und -praktiken! Jeder, der solche Lehrinhalte befürwortet und unterstützt, gehört zu oben genannten Personenkreis. Jeder Elternteil, der das nicht unterbindet und sich auf die Hinterbeine stellt, fördert dieses System und dokumentiert damit seine (auch juristisch eingeschränkte) Unfähigkeit, Kinder -insbesondere die eigenen – vor Schaden zu bewahren. Willkommen im Kollektivbordell „Deutschland“. Könnte angehen, dass wir uns zu einer Sextouristenmetropole entwickeln. Dann kann Thailand einpacken, wenn mit Haarp etwas nachgeholfen wird und das Klima latent ins Subtropische rutscht. “ Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Brüderlein…“ (iss lalala) +oder+ „Ja und nein, das kann das Gleiche sein… “ … angesichts dieser Entwicklungen bekommen deutsche Schlager doch eine ganz andere Gewichtung (*Zynismus aus*)

+++++

„Kid Care“ ist ein Projekt des VereinsStarke Mütter„.
„Starke Mütter“ ist ein Verein nach schweizerischem Recht, der die Bemühungen von Müttern und Vätern fördert, ihre Verantwortung wahrzunehmen. Insbesondere den Schutz der Kinder.

https://kidcareblog.wordpress.com/
https://www.facebook.com/Kidcare-295268547265103/

+++++

Für Eltern: Das Bundesverfassungsgericht sprang mit seinem Beschluss aus der Verfassungsbeschwerde dem Aktenzeichen (AZ- 1 BvR Az. 1178/14) auf die Seite der Erziehungsberechtigten Eltern. Diese müssen ihre „Erziehungsfähigkeit „ nicht positiv unter Beweis stellen und der Staat habe Zurückhaltung gegenüber den Erziehungs-Einstellungen der Eltern zu üben!

Die Erstellung von Gutachten kann abgelehnt werden. Zur Teilnahme darf niemand gezwungen werden. Das darf auch nicht negativ ausgelegt werden. In aller Deutlichkeit wurde dies bereits im Jahr 2003 durch das vom BVerfG gesetzten Grundsatz durch das BGH bestätigt.
Und erneut im Jahr 2010 durch Bundesgerichtshof:
BVerfG, FamRZ 2004, 523; Az.: 1 BvR 2222/01; BGH NJW 2010; 1351 ff.
Gutachten, kein Zwang zur Teilnahme: BGH NJW 2010, 1351 ff.

+++++

Wichtig: Den Begriff bzw. die Bedeutung der Telegonie sollte man sich sehr genau anschauen…! Passt auf eure Töchter und Schwestern auf…!
telegonie-der-samenabdruck-des-ersten.html

Hierzu passend –  wie z.B. auch das so beliebte Schüleraustauschprogram in ferne Länder, bei dem man auch undedingt Kontakt zu der dortigen Kultur aufnehmen soll… ;-(

Hier die Tips vom BKA (Bundeskriminalamt) zur „Integrationsförderung“:
Deutsche Frauen sollen bei der „Integration“ helfen, indem sie freiwillig mit Asylbewerbern Sex haben, anstatt von ihnen vergewaltigt zu werden.
Erforderlich sei deswegen „eine Verbesserung der Rahmenbedingungen, welche die sozialstrukturelle Benachteiligung durch fehlenden persönlichen Austausch, finanzielle Teilhabe, Anerkennung sowie Barrieren im Kennenlernen weiblicher Personen und die damit verbundene Frustration verringern“, wie es das BKA ausdrückt.

Welch ein Armutszeugnis dieses „Amtes“.  👿
Befinden sich denn nur noch Psychopathen und Pädophile in der Exekutive, Legislative und Judikative…? Es scheint wohl so…!
Was kommt als nächstes nach der Legitimation von Kinderehen (BRiD-Justizminister-Darsteller Maas) und der Befürwortung von Sex mit / unter Geschwistern (Die Grünen)?

Es geht auch weit einfacher. Man verkuppelt via der Schule unser z.T. noch minderjährigen Töchter an erwachsene „Neusiedler. Das ist Zuhälterei! Und über deren Eltern, die derart perverses zulassen verkneife ich mir jeden Kommentar!
https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/12/08/der-staat-als-kuppler/

Wie hat die CDU es geschafft, daß sich deutsche Frauen quasi wie Freiwild irgendwelchen Ausländern an den Hals werfen, die sie noch nie gesehen haben?

Wie hat die CDU es geschafft, daß sich deutsche Frauen quasi wie Freiwild irgendwelchen Ausländern an den Hals werfen, die sie noch nie gesehen haben? Siehe hier:

Geschlechts-spezifische Manipulation

+++++

Liebe Mütter und Frauen, die den Krieg satt haben.
Diese Seite ruft Euch zum Boykott derer auf, die den Krieg unterstützen. Wir treten in den Streik!
http://www.mothers-revolution.org/index.php/de/

+++++

Frühsexualisierung unserer Kinder & die Zerstörung der Familie

+++++

Denn sie wissen / wussten, was sie tun. 👿

+++++

+++++

+++++

+++++

Hier noch einige Zitate von BRvD-Politikern:
umvolkung-gegen-den-willen-von-bio-deutschen-in-der-tat-keine-propaganda-von-rechtspopulistischen-burgern/

Ist das etwa keine Volksverhetzung gemäß dem § 130 StGB?
Das interessiert unsere Exekutive sicher auch nicht. Stimmt ja, denn wer kritische Fragen stellt, ist alsbald nicht nur ein Reichsbürger, sondern ein Terrorist. Es lebe der „Lissabon“-Vertrag der „EU“. 
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/02/gefaehrliche-eu-richtlinie-jeder-kritische-buerger-kann-ein-terrorist-sein/

/die_unheimliche_ansage_der_angela_merkel

Aktuell:
Mittäterschaft der Politiker und Aufsichtpflichtverletzung der Gutmenschen-Gastgeberfamilie. Ebenso die der Eltern….
Jede deutsche tote Frau ist eine Frau zuviel!

/Tote-Studentin-Verdaechtiger-ist-17-jaehriger-Fluechtling

+++++

Der Plan von George Soros gehackt: Seine organisierte Flüchtlings-“Krise” basiert auf Bestechung und Täuschung

/der-plan-von-george-soros-gehackt-seine-organisierte-fluechtlings-krise-basiert-auf-bestechung-und-taeuschung/

+++++

Die Arbeitgebermarke?

Wie war das noch gleich… ?
Die „Verwaltung“ sucht minderjährige Schulabbrecher auch ohne Hauptschulabschluß zum Krieg spielen…? Unsere Töchter dürfen sich um die Wirtschaftsmigranten kümmern und die Söhne ab an die Front.

Denn:
Wir Punkt Dienen Punkt Deutschland Punkt
Wenn es nicht gar zu traurig wäre, würde ich sagen: L-O-L

bw2

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-zahl-minderjaehrige-soldaten-erreicht-hoechststand-a-1120619.html

+++++

Aus dem Weltnetz – Werner Steinhart Kommentar:

Annegret Hermann An Popp, Schachtschneider, Hörstel und Co., an all jene, die sich im Medienschein sonnen und ihren Narzissmus ausleben, ohne jedoch greifbare Resultate vorweisen zu können!
…………………
An die „Aufrechten?“

Reden, nichts als reden, leere Worte, die davonfliegen ohne eine Wirkung zu erzielen, die nicht mal ein müdes abschätziges Lächeln oder gar den Anflug von Furcht erzeugen.

Leeres Geschwätz, von Männern und Frauen, die sich wichtig nehmen, die in aller Munde bleiben, die sich in Erinnerung rufen wollen, die auf den Zug aufspringen und mitschwimmen, wenn auch unter dem Deckmäntelchen der Opposition.

Ja, ihr hört euch gut an, Veränderungen muss es geben, die Asylpolitik sollte überdacht, das deutsche Volk angehört werden. Wenn ich das schon höre, das deutsche Volk! Welch ein Hohn aus euren Mündern, nur wenn es einen Staat gibt, kann es auch ein Staastvolk geben – Lügner!

Nicht mal hierbei seid ihr ehrlich. Wenn es euch tatsächlich ernst wäre, wenn ihr wirklich eine Veränderung wolltet, dann müsstet ihr ganz aufklären, Tacheles reden, den Deutschen die Wahrheit knallhart ins Gesicht sagen, die Lügen aufdecken, mit denen wir seit 71 Jahren regelrecht überschwemmt werden und die ihr mitgetragen und mitzuverantworten zu verantworten habt. Ja, auch ihr habt das deutsche Volk in die Irre geführt, es mit ausgebeutet, es der heutigen Vernichtung und Ausrottung preisgegeben.

Ja, ihr seid schuldig, auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt, oder es verdrängt! Ihr umgebt euch mit einem Heiligenschein, fordert Veränderungen, von denen ihr wisst, dass diese niemals eintreten werden, da die heutige Situation bereits vor vielen, vielen Jahrzehnten ins rollen gebracht wurde, und ihr, ja, ihr Redner, ihr Scheinhoffnungsverbreiter, ihr habt mit den Grundstein dazu gelegt.

Auch ihr habt das deutschen Volk hintergangen, habt es verraten, es für 30 Silberlinge, eure Macht, eure Egos, eure Selbstdarstellung und Selbstbeweihräucherung an den Feind verkauft, den ihr uns wissentlich und wieder und wieder als Freund angepriesen habt.

Nicht einmal haben wir von euch gehört, dass diese angeblichen Freunde unsere Besatzer sind, die nichts, aber auch gar nichts Gutes mit dem deutschen Volk vorhaben, dass wir nur deren tributpflichtige Sklaven sind und ihr deren willfährige Vasallen. Wir trauen euch nicht, denn ihr sprecht, selbst jetzt, angesichts der bevorstehenden Ausrottung der Deutschen, noch immer mit gespaltener Zunge.

Ihr lasst es zu und habt es zugelassen, dass der Eid, „Zum Wohle des deutschen Volkes“ pervertiert wird, zu einer Lachnummer verkam und noch immer verkommt. Denn nichts, was seit dem Ende des 2. WK geschehen ist, war je zum Wohle der Deutschen, man hat es uns, und ja, auch mit eurer Hilfe, nur als das verkauft.

Wo bleibt euer Aufschrei, eure Aufklärung bezüglich der Chemtrails, dieser abscheulichen Vergiftung von Menschen, Erde, Pflanzen und Tieren? Wo bleiben die ehrlichen Aussagen über die Giftstoffe in Impfungen, die Gefährlichkeit dieser medizinischen Maßnahmen?

Weshalb erzählt ihr dem Volk nicht von HAARP, Geoengeneering, von Mikrowellenwaffen, vom Austausch der Bevölkerung, von der Vernichtung, nicht nur der Deutschen, sondern der gesamten weißen Bevölkerung Europas? Weshalb nennt ihr nicht die Hintermänner und erläutert deren perfiden Plan? Warum klärt ihr nicht in allen Einzelheiten über die NWO auf?

Seht ihr, seht ihr, schaut in den Spiegel und erkennt, ihr wart Vasallen und seid es noch, ihr habt euch niemals dem deutschen Volk gegenüber verpflichtet gefühlt und ihr seid es noch immer nicht.

Was erwartet ihr von uns? Das wir andächtig euren Worten lauschen, euch Respekt zollen, weil ihr auszusprechen wagt, was als unbequem gilt? Ihr, die ihr mit dafür gesorgt habt, dass wir um eine Verfassung betrogen wurden, dass die Besatzung verlängert wurde, ihr uns in den Euro gedrängt habt, damit man uns, im Auftrag der immer Gleichen, noch mehr ausbeuten kann.

Nicht einmal erwähnt ihr, dass auch ihr uns in jedweder Hinsicht, auf allen Ebenen verkauft habt. Und jetzt erwartet ihr, dass wir euch angesichts ein paar warmer Worte zujubeln? Ihr, die ihr mit dafür gesorgt habt, dass wir entrechtet wurden, jeden Tag mit der Nazikeule niedergeknüppelt werden, aus gesetzestreuen Bürgen, Abschaum und Pack gemacht wird, das wir fremdenfeindlich sind, bloß weil wir Angst um unser Land, um unsere Familien, um unser Leben haben.

Ihr ja, ihr habt diese Politik des Austausches, des Genozids mitgetragen und wollt euch nun als Moralapostel gegenüber euren ehemaligen Mitstreitern präsentieren? Sagt, fühlt ihr euch wohl als selbsternanntes Gewissen, oder aber ist es eure Gewissenlosigkeit, die euch auch jetzt noch immer so handeln lässt?

Ihr seid nichts weiter als Pseudooppositionelle, Systemlinge, die man vorgeschickt hat, das deutsche Dummvolk zu beruhigen, damit es sich zurückhält, nicht erwacht, jedenfalls noch nicht, während im Hintergrund die Fäden für unsere baldige Ausrottung kräftig gezogen werden und für die wir auch noch bezahlen dürfen.

Was ich empfinde? Das möchte ich lieber nicht niederschreiben, lasst mich nur so viel dazu sagen, meine Gefühle euch und euren Taten gegenüber fressen mich physisch und psychisch regelrecht auf, ich verspüre Schmerzen, jeden Tag, zu jeder Stunde, in jeder Minute, ob eures Verrats!

Das ihr ähnlich empfindet bezweifle ich. Ja, wenn man seine Seele für Geld, Gold, Macht und Rampenlicht an den Teufel verkauft hat, ist da halt nichts mehr, was einen menschlich macht.

Wenn ihr es wirklich ehrlich meintet, dann würdet ihr etwas tun, das Geplante aufhalten, Verbündete und Verbindungen hättet ihr sicherlich genug. So jedoch wollen, müssen, brauchen wir euch nicht zu hören, müssen wir euch nicht sehen, denn angelogen werden wir bereits genug, in diese Riege müsst ihr euch nicht noch einreihen.

Falls ihr dennoch etwas gut machen wollt, dann führt das deutsche Volk endlich in die Freiheit zurück, oder verantwortet das, was gerade geschieht vor eurem Gewissen!

+++++

+++++

Man muss sich fragen, was das Publikum daran so lustig findet… ach so, ist ja nur Satire…! 😆

+++++

++++

Ein sehr gut zutreffendes Schlußwort…! Auch für diesen Blog geltend…!
http://anderesdenken.com/der-letzte-bericht/

 

Begrifflichkeiten zum „Gelben Schein“ V1.3.

Wer sind denn hier die Reichsbürger?

+++++

Fragestellung:

Der „Staatsangehörigkeitsausweis“ / Der „Gelbe Schein“
„Der ist eine tückische Falle, da beisst die Maus keinen Faden ab. Kann doch gar nicht sein, dass du das noch nicht durchschaut hast.“

https://www.youtube.com/watch?v=sg1ms_fUddo&feature=youtu.be
Es ist ein sehr gutes und verständliches Erklär-Video!
Jedoch bitte ein Detail beachten:

A) Meine Sichtweise:

Bei GG 116 (Abs. 1)“: … anderweitiger gesetzlicher Regelungen“ ist eben nicht das RuStAG v. 1913 gemeint.
Dazu müsste dort stehen „anderweitiger Gesetze„….
„anderweitiger gesetzlicher (Adjektiv) Regelungen = A.H. (1934)  😉

Die Verwaltung kann damit nur A.H.´s Regelung meinen, da alles andere eben keine deutsche Staatsangehörigkeit ergibt.

Denn das RuStAG v. 1913 ist ein Gesetz und eben keine bloße Regelung.
Das Gesetz ist und bleibt das RuStAG v. 1913. Und dieses behalte ich mir als Deutscher ausdrücklich vor!

Ergo erneut eine Täuschung seitens der Verwaltung durch Begrifflichkeiten. Wie gehabt, bei derart schwammigen Formulierungen. roll:

… „anderweitiger gesetzlicher Regelungen“ dürfte sodann auch die Annahme des Personalausweises sein….! 😉

Damit einhergehend die völkische Bezeichnung „DEUTSCH“ als Personal, mit der handelsrechtlichen Identität „NAME“ und der Zugehörigkeit zur Treuhandverwaltung Bundesrepublik Deutschland, gemäß dem Kapitel XI. der Genfer Konvention.
http://www.agmiw.org/?page_id=447

B) Die aktuelle Sichtweise vieler RuStAGler:

Die Rechteträger haben ebenso ein Recht über die Artikel 25 und 123 GG und sind keine Deutsche im Sinne eines GG, sondern dies vorbehaltlich „anderweitiger gesetzlicher Regelungen“.
Das wird ebenso im sogenannten Teso-Beschluß des BVerfG bestätigt:
Das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz kennt eine Einbürgerung durch bloße Aushändigung eines deutschen Personalausweises oder Reisepasses nicht.
BVerfGE 77, 137 – Teso,BVerfGE 77, 137 – Teso i.V.m. – 2 BvR 373/83 – Abschnitt C, Ziffern 21,22, 23.
Teso, BVerfGE 77, 137

Der Beschwerdeführer hat die deutsche Staatsangehörigkeit weder durch Einbürgerung seitens der Bundesrepublik Deutschland noch unmittelbar kraft des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes (Rustag1913), das nach Art. 123 Abs. (1) GG für den Hoheitsbereich der Bundesrepublik Deutschland fortgilt, erworben. Der Beschwerdeführer war zum entscheidungserheblichen Zeitpunkt deutscher Staatsangehöriger im Sinne des Grundgesetzes.
Die Ablehnung der Feststellung
seiner deutschen Staatsangehörigkeit wirkt sich wie eine Entziehung der Staatsangehörigkeit aus (vgl. BVerwG DÖV 1967, S. 94 f.).

§ 31 BVerfGG Abs. (1)
Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts binden die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden.


Soweit ist dies nachvollziehbar…!

Ich vertrete (ergänzend) die Ansicht, dass wir uns als nachgewiesene, gesetzliche Deutsche eben nicht nach den Artikeln des  GG (ohne Geltungsbereich) und die jeweiligen §§ der Verwaltung zu richten haben und dies auch nicht dürfen und sollten!

Denn alles, was ab dem 28.07.1914 auf deutschem Boden geschehen ist, ist und bleibt nun einmal illegal!

Nur, weil es uns eben mal mit diesen §§ und Artikeln zupass kommt, nehmen wir den Köder der Verwaltung an (hier: Nutzung der GG Artikel und des TESO-Beschluß), welchen sie uns ggf. zu einer anderen Zeit wieder genüßlich vorhalten können (und wohl auch werden).

Also, entweder bewege ich mich auf meinem mir zustehenden Gebiet / in meinem Rechtskreis oder ich versuche eine Schnittstelle IM System zu finden und diese auch zu nutzen. Dies jedoch ggf.  mit den möglichen negativen Auswirkungen. Für mich gültig ist ausschließlich das RuStAG i.d.F.v. 1913, die Verfassung meines Heimat(h)staates (hier: KGR Württemberg) und die Verfassung des D e u t s c h en R e i c h v. 1871.

Mehr zu diesem Thema auch hier:
http://www.agmiw.org/?p=3949

Ich bin Deutscher! Die Rechtstellung als Deutscher geht immer vor!

Als Natürliche Person (Familienname, Vorname) bin ich Rechtssubjekt und nur Begünstigter des Sachenrechts und niemals Haftender!

Als Deutscher habe ich völkerrechtlich abgesicherte Schutzrechte (HLKO) und unveräusserliche Sach-, Personen- und Gebietsrechte.
Warum sollte ich mich dann mit niederrangigen Normen, Rechten & Regelungen (A.H.; GG; VwVO; UCC etc.) auseinander setzen?

Als Deutscher lehne ich alles ab, was nach dem 27.10.1918 auf deutschen Boden passiert ist / installiert wurde!
Das bedeutet nicht, die „BRD“ nicht anzuerkennen. Sie „existiert“; man kann, darf und sollte jedoch deren Rechtstaatlichkeit anzweifeln.  😉

Denn:
Das völkerrechtliche Subjekt (D e u t s c h e s R e i c h – 1871 – 1914/16) bestand und besteht durch seine LEGITIMEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSON(EN) und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre UNVERÄUSSERLICHEN und UNAUFLÖSLICHEN Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.


Die „BRD“ ist somit mitnichten nicht existent, wie so viele behaupten.
Unabhängig seitens der Abmeldung durch H.D. Genscher bei der UNO. 🙂

Sie ist der aktuelle Zustand der Menschen im Verwaltungsgebiet und damit sehr wohl legitim und  de facto legitimiert.

Auch die Bezeichnung „Bundesrepublik Deutschland“ auf dem Staatsangehörigkeits-Ausweis ist irreführend, da die BRvD-Verwaltung den Auftrag seitens der Alliierten hat, uns Deutschen auf eigenen  Antrag hin, eben nur die Feststellung zu bestätigen.

Es ist doch klar, dass uns ein Verwaltungskonstrukt die gewünschte Staatsangehörigkeit IN einem der 26 Bundesstaaten nichtbestätigen kann und auch wird! 😉

Wichtig:
BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND = in Großschrift auf dem „Gelben Schein“ geschrieben = das ist die Verwaltung.

Ein Völkerrechtssubjekt wird klein geschrieben: D e u t s c h e s R e i c h.
Die Verwaltung benutzt den Weimarer Adler, um überhaupt auf teilstaatliches Recht zugreifen zu können. Mehr zum Thema Gelber Schein findet ihr hier:
http://www.agmiw.org/?p=1499

Man beachte:
Wir beantragen eben NICHT eine Staatsangehörigkeit, sondern wir beauftragen nur die FESTSTELLUNG zur Staatsangehörigkeit!
Denn diese Staatsangehörigkeit haben wir bereits seit unserer Geburt!
Wir, der Souverän,  beauftragen die Verwaltung, dies für sich selbst festzustellen. Und um denen klar zu machen, dass wir wieder zurück in unsere Heimat wollen!
Denn wir sind Deutsche und eben nicht staatenlos.
http://www.agmiw.org/?p=3253

Auf dem Gelben Schein ist im Wasserzeichen und als Aufdruck der Weimarer Adler vertreten.
In der Weimarer Republik (1919) gab es bis 1934 (hier: Selbstermächtigung von A.H.) noch die Staatangehörigkeiten..!
Somit galt dort auch weiterhin das RuStAG i.d.F.v. 1913.

„Deutscher ist, wer Staatsangehöriger IN einem Bundesstaat ist.“

Daher nochmals in aller Deutlichkeit:
Du hast einen FESTSTELLUNGS-Antrag eingereicht. Wenn du nun im BVA-Formular F bei dem Punkt 4.3 deine Staatsangehörigkeit (z.B. „Königreich Preußen“, „Königreich Württemberg“ ) korrekt eingetragen hast und der Antrag von der Verwaltung positiv entschieden wurde, sodann steht auf deinem Gelben Schein die Natürliche Person „Max Mustermann“ – Ist deutscher Staatsangehöriger.

Ja, auf dem Gelben Schein ist der Weimarer Adler abgebildet!
Das bedeutet, dass Du nun nachgewiesen hast, dass du auch Deutsche(r) bist. Und nur darum geht´s..!

Im EStA-Registereintrag sollte nun nach der  korrektern Übermittlung deiner Akte/Daten an das BVA der korrekte Erwerbsgrund verzeichnet sein. (hier: Geburt & Abstammung).
Dieser Eintrag wird mittlerweile gerne von den Behörden verweigert. Sie müssen es aber gemäß § 33 StAG Abs (3) tun.

Dass das System immer mehr dagegen arbeitet – denn wir erreichen die kritische Masse – erkennt man daran, dass in den [Behörden] auf  „Anweisung“ (z.B. die BRiD-Innenministerien) die Ausstellung dieses Dokument rechtswidrig verweigert wird.
Mehr Infos für Betroffene gibt es hier:
http://www.agmiw.org/?p=2037

Die Mitarbeiter in den [Behörden] sind grundrechtverpflichtet. Und wer hat in diesem Land den Zugriff auf die Grundrechte? Das Personal-DEUTSCH oder der gesetzliche Deutsche?

Ist dem dann so, musst du nun die „deutsch“e Staatsangehörigkeit verlieren, um Deutsche/r ohne die deutsche Staatsangehörigkeit zu sein.
http://www.agmiw.org/?p=3949

Das das System gegen die Feststellung agiert, bemerkt man auch daran, dass immer mehr gut geschulte Trolle sich an die Arbeit machen, den „Neulingen“ diesen Weg madig zu machen.
Oder sogar darauf drängen, den Ausweis wieder zurück zu geben. Wie z.B. die VS-verseuchten Gruppierungen wie „Freistaat Preußen„, „Verfassungsgebene Versammlung“ , „Volk fürs Volk“ u.a.. Allesamt indoktrinierte, verstrahlte, beratungsresistete Hochverräter und ANTI-Deutsche! Von deutscher Geschichte haben diese Unpersonen 0% Ahnung!

Mehr hierzu – und zu vielen anderen Themen – in diesem ausführlichen Frage & Antworten-Artikel (Pflichtlektüre!):
http://www.agmiw.org/?p=4057

Diese Personen schüren auch Ängste, dass man dann in die FEMA-Camps abtransportiert wird. 😆
http://www.agmiw.org/?p=3859

+++++

Warum ist dieser „Staatsangehörigkeits“-Ausweis denn so wichtig?

Dieses Dokument weist für Dich die / deine Natürliche Person aus. Bis dahin bist Du nach § 90 BGB nur eine SACHE.
Es wird AM Gericht auch nur „in der Sacheverhandelt (vor einem Handels- und Schiedsgericht; siehe hierzu auch den § 15 GVG i.V.m. §§ 16, 18-21).

Dieses Dokument stellt für Dich eine Weiche IM Rechtssystem zu deinen Gunsten. Denn ab diesem Zeitpunkt sind für Dich die §§ 1-20 des BGB als auch die §§ des EGBGB gültig.

Dieses Dokument weist Dich als Deutschen aus und eben nicht als DEUTSCH. Denn deine Rechtsstellung als Deutscher geht immer vor. Siehe hierzu den EGBGB Artikel 5.

Du bist ein(e) IM System nachgewiesene(r) gesetzliche(r) Deutsche(r)!
Du kannst an der Aktivierung und Reorganisation der originären Gemeinden mitwirken.
http://www.agmiw.org/?p=403

Für Hausbesitzer:
Der Besitzer ist derjenige, der die tatsächliche Herrschaft über eine Sache hat (§ 854 BGB).
Der Eigentümer ist derjenige, der befugt ist über die Sache zu verfügen (§ 903 BGB).
http://www.agmiw.org/?p=1383

Du bist nun auch aktiv legitimiert.
http://www.agmiw.org/?p=1156

Ein weiterer Denkanstoß zu diesem so wichtigen Thema:

Artikel 73 der UN Charta (Auszug):
„Verantwortliche für die Verwaltung von Hoheitsgebieten deren Völker (Plural) noch nicht die volle Selbstbestimmung haben, bekennen sich zum Grundsatz der Interessen der Einwohner dieser Hoheitsgebiete, die Vorrang haben und übernehmen den heiligen Auftrag dieser Verpflichtung.“

Wenn also die Interessen dieser Einwohner, z.B. 20 Millionen an Muslimen auf deutschem Boden (die vögeln sich da hin), dem von z.B. 4 Millionen gesetzlicher Deutschen, vorgehen
…dann dürft ihr euch nicht beschweren, daß ihr als Personal-DEUTSCH eben kein nachgewiesener Deutscher seid und eure eigenen Interessen hinten anstehen werden…!
Und das wird passieren, denn a) DEUTSCH pennt weiter vor sich hin und b) hat kein Interesse an einer Vermehrung. Was bei all den verstrahlten Individuen da draussen evtl. nicht einmal so verkehrt ist. 👿


Die Anzahl der nachgewiesenenper Feststellungsantrag Fgesetzlichen Deutschen beim Bundesverwaltungsamt (BVA in Köln), zwecks Bildung einer eigenen international anerkannten  Interesseneigenschaft, muss daher zwingend gesteigert werden…!

Personal-DEUTSCH merkt nicht einmal, daß seine Interessen als Staatenloser niemals vorgehen können.
Könnt ihr IM (internationalen) System  beweisen, wer ihr seid? Interessiert es die, welche Unterlagen ihr in den Schubladen habt?

Auch deshalb der Feststellungsantrag des Bundesverwaltungsamt (BVA) zum „Gelben Schein“, denn:

Da die Politiker-Marionetten in den Entscheidungsgremien (hier: Bundestag, Landtag etc.) tagtäglich gegen eure Interessen Abstimmungen treffen, welche jedoch im internationalen Kollisssionsrecht eindeutig Auswirkungen haben, müssen sie (die Politiker) sogar einen Staatsangehörigkeitsausweis (den 1934er) haben, da Sie sonst keine völkerrechtliche Vertretung für das deutsche Völkerrechssubjekt hätten.

Unter diesem Grundsatz wird dann auch verständlich, warum der Erhalt des „Gelben Schein“  in vielen Regionen seitens der Verwaltung verweigert bzw. massiv erschwert wird…!
http://www.agmiw.org/?p=2037

Denn Sie verlieren dadurch potentielle Entscheidungsbefugnis, weil die Menge der „amtlich bestätigten“ Entscheidungsträger dadurch aus „ihren“ Reihen ins Volk (ab)wandert, dem eigentlichen Souverän.

Manch ein angehender Souverän ziert sich, sich über diesen Weg der Feststellung, zu erkennen zu geben. Dies ist der massiven Gegenarbeit der Systemtrolle geschuldet!
Wozu habt ihr denn ein Hirn, wenn ihr es nicht zu Euren Gunsten nutzt? 👿

Die BRvD = die Verwaltung von Zivilinternierten. Was würde denn geschehen, wenn alle Deutschen den Gelben Schein hätten? 😉

Der Staatsangehörigkeitsausweis ist eben kein Antrag für die „deutsche Staatsangehörigkeit„, sondern eine Feststellung  zur, also auf eine weitere Staatsangehörigkeit, nämlich die angeborene.

Der „Gelbe Schein“ ist die Quittung, die Positivbestätigung der Verwaltung, für die weitere Staatsangehörigkeit, denn da steht:

Ist deutsche(r) Staatsangehörige(r)und eben nicht besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Begrifflichkeiten beachten!

Mit dieser Quittung kannst Du nun belegen, daß Deine Natürliche Person einen schützenswerten Rechtsstand nachgewiesen hat.

Siehe hierzu:
SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel I i.V.m. mit Artikel VII Absatz e / Pakt der Völker Artikel 11 i.V.m. mit Artikel 1 und dem Art. 25 GG, sowie den Art. 45 – 47 HLKO.
All dies ist „ius cogens“ zwingendes Recht, welches die Verwaltung zwingend einzuhalten hat.

Du nimmst nun Deine Vorrang- und Schutzrechte wahr. Dies gemäß den Art.  5 Abs. (1), 6,  10 und 50 EGBGB (ja, ein „Gesetz“ der Bundesrepublik Deutschland = Besatzer und Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets).

Ach ja – und hört mal hier rein ab Minute 01:35
Ein BRvD-Innenminister sagt: Eine Wiederherstellung des Deutschen Reiches kann es nicht geben, denn das wäre die Wiedervereinigung:
https://www.youtube.com/watch?v=ugmMNL-akJY

+++++


Wenn in der Rechtsprechung Adjektive keine Anwendung finden, dann bedeutet „deutsche Staatsangehörigkeit“ quasi nur noch eine Staatsangehörigkeit?

Ein Deutscher (seit Geburt, nach Abstammung gemäß RustAG v. 1913) besitzt die Staatsangehörigkeit IN einem der 26 Bundesstaaten des Staatenbunds (Verein; Konföderation) D e u t s c h e s R e i c h) und eben nicht DIE „deutsche Staatsangehörigkeit“.

Das 2. Deutsche Reich war bzw. ist nie ein Staat, sondern ein Staatenbund, dessen Mitglieder die Bundesstaaten waren bzw. immer noch sind. Das 2. Deutsche Reich hatte daher auch nie ein „Volk“. Die Stämme und Völker finden wir IN den jeweiligen Bundesstaaten.

In der Positivbestätigung (der Quittung) hier der „Gelbe Schein“ nach Bearbeitung unserer Willenserklärung (hier: der Feststellungsantrag „zur“…) steht dann drin: „IST deutsche(r) Staatsangehörige(r).

Es muss uns klar sein, dass uns die Verwaltung keine StAG IN einem der Bundesstaaten bescheinigen kann. Mit Staatsangehöriger wird auf die Gliedstaaten, die Bundesstaaten „verwiesen“.

Die Begriffsdefinition Deutscher und Deutschland war schon vor dem 2. Deutschen Reich gebräuchlich.

Dieses Verwirrspiel zieht sich durch alle Ebenen und Ecken. Es gilt sich selbst als das zu erkennen, was man ist:
—> Ein(e) Deutsche(r) mit einer Staatsangehörigkeit IN einem der Bundesstaaten des 2. Deutschen Reich (dieser Satz ohne Adjektivbestimmung ^_°
–-> z.B.: Man hat auch nicht die preussische StAG, sondern man besitzt die StAG IN dem Bundesstaat KGR Preussen.

+++++

Es heisst, die Verwaltung beruft sich nur noch auf das StAG. Das RuStAG wird nicht mehr in Anwendung gebracht.

Ich lasse diesen Ausschnitt eines Urteils der Firma VG Stuttgart aus dem Jahr 2015 unkommentiert. Es spricht für sich selbst! 😉

rustag

++++

Sind BRiD-Beamte somit auch Reichsbürger?

Das Merkblatt des BVA  zur Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit – hier: Nr. 1 und Nt. 4
http://www.bva.bund.de/…/Festst…/Merkblatt_Feststellung.pdf…

Man siehe auch dies hier:
: arrow: Artikel 56 GG (Eid des Bundespräsidenten)
https://dejure.org/gesetze/GG/56.html
➡ § 7 Beamtenstatusgesetz (gilt für Landes“beamte“)
http://www.gesetze-im-internet.de/beamtstg/__7.html
➡ § 7 Bundesbeamtengesetz (gilt für Bundes“beamte“)
http://www.gesetze-im-internet.de/bbg_2009/__7.html
Artikel 31 Grundgesetz (GG)
https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_31.html