Am Anbeginn der Zeit! v.1.6.

Es war einmal – so beginnen viele Geschichten, Legenden und Mythen aus alten, vergangenen Zeiten.
Als Pionierseele hat man sich einiges an feinstofflicher als auch an irdischer Arbeit aufgeladen, von der man an dem Tag, an dem man sich freiwillig für den Dienst auf Mutter Erde gemeldet hat, nicht damit gerechnet hat, wie intensiv und anstrengend dieser Dienst, dieser persönliche Weg als Seele und als Mensch, sein würde.

In diesem Artikel geht es um die Schöpfungsgeschichte und um den „verlorenen Sohn“.

Es geht ebenso um die Wahrnehmung dieser Geschichte im morphogenetischen Feld.
Bereits das Schreiben dieses Artikels bewirkt eine unwiderrufliche Resonanz und dient der Auflösung dieses universellen Spiels.

Es ist an der Zeit diese Geschichte zu erzählen und all die beteiligten Wesen – hier ins besonders die sog. „Dunklen“ – auch entsprechend zu würdigen. Nur so kommen wir der endgültigen Heilung (Stichwort: Vergebung) und Auflösung in Gänze näher.

Viele Mystiker gehen von sieben sog. Superuniversen aus.
So wie auch die reguläre Woche auf Gaia sieben Tage hat und ROM (MORD[O]R) in sieben Tagen errichtet wurde etc. ff..

Jedes Superuniversum ist ein Kind der Schöpfung, der „Quelle“. Von einem mehr oder minder physischen Gott zu sprechen, passt hierbei nicht und wird der Sache nicht gerecht.

Bereits an dieser Stelle beginnt der Irrtum in der gängigen Darstellung, da es sich um deren Acht (8) handelt. Somit sind es acht Kinder, ergo acht Superuniversen.

Die Schöpfung, die Quelle schuf diese, seine Kinder und stellte erfreut fest, dass ihm die siebte Schöpfung weit besser gelang und weit stärker in ihrer Schöpfungskraft war, als die vorherigen sechs. Daher entschloss sich die Schöpfung, seine siebte Schöpfung (nur) vorerst zurückzustellen, um diese sodann zuletzt als die Krönung der gesamten Schöpfung als achte zu implementieren. Dies wurde jedoch nicht mit den Siebten kommuniziert. Das war die Crux!

Die siebte Schöpfung war in gewissen Aspekten ihres Seins sehr stark ausgeprägt und den anderen sechs weit überlegen. Dies ins besonders in der Manifestationskraft, dafür andererseits in anderen Aspekten jedoch unterentwickelt. Man kann als Analogie – zum besseren Verständnis – autistische, humanoide Kinder im Hier & Jetzt nehmen.

Bedauerlicherweise war diese siebte Schöpfung in vielerlei Hinsicht unvollkommen – in anderen Worten fehlerhaft. Was lange Zeit von der Schöpfung selbst nicht beachtet und erkannt wurde. Das Unheil nahm daher seinen Lauf…

Diese siebte Schöpfung fühlte sich zurückgesetzt, zurückgewiesen und nicht geliebt (!), verlor den Glauben an die Schöpfung und begann zu rebellieren. Aufgrund dieser Zurücksetzung erfolgte eine emotionale Schwingungsabsenkung der Liebe und daher auch zum Zugang zur göttlichen Energie. Zumal die Wesen der siebten Schöpfung mit der Zeit feststellen mussten, dass ihre Unvollkommenheit sie dem physischen Untergang geweiht hatte. Dies bedeutet, sie waren nicht (über)lebensfähig und siechten dahin. Ein Massensterben unbeschreiblichen Ausmasses und unter starken Qualen war in diesem Universum die Folge.

Die Anführerin dieser siebten Schöpfung nannte sich Satana.

Ergänzend zu der Unmöglichkeit, so wie die anderen Schöpfungen, ihre physischen Körper geeignet ernähren zu können, ermangelte es dieser siebten (nunmehr achten!) Schöpfung u.a. an der Empathie, der Möglichkeit des Lachens und dem empfinden von reiner, lichter Freude.

Die Siebten fanden – aus der Not heraus – einen Weg sich anderweitig zu ernähren, indem sie sich die feinstofflichen Energien der anderen Schöpfungen parasitär zunutze machen. Der Fachbegriff hierfür ist Loosh-Energie. Jeder unserer Gedanken, jedes Wort, jede Handlung, welche sich nicht auf einer hohen Schwingungsfrequenz befindet (hier: Wut, Gier, Neid, Hass etc.) ist die Energie dieser Wesen der ursprünglichen siebten, nunmehr der achten Schöpfung.

Ergänzend sei hierzu vermerkt, dass alle Gedanken, Worte und Handlungen in der universalen Weltenchronik für alle Zeiten niedergeschrieben sind. Auch unser weltliches Internet „vergisst“ nichts. 😉

Als die Schöpfung, die Quelle seinen großen Fehler erkannte, wurde nach einer geeigneten Lösung gesucht. Nach einem Weg der Wiedergutmachung und der Auflösung dieses Dilemmas.

Der Lösungsweg bestand darin einen Platz zu finden, auf dem man diese Angelegenheit, unter kontrollierten Bedingungen, ausgleichen konnte.

Hierfür bot sich Mutter Erde freiwillig an. Dies dergestalt, indem sie sich anbot, sich aus der 5. Dichte in die 3. Dichte abzusenken, um es der achten Schöpfung (sprich der ursprünglich siebten) zu ermöglichen, sich einfacher anzupassen und um einen Ausgleich zu (er)schaffen.

Es wurden schöpfungsweit viele Seelen gebeten, bei diesem Spiel, bei diesem Experiment, freiwillig, unterstützend mitzuwirken. Dem Aufruf zu diesem Dienst an der Schöpfung folgten viele Seelen, zumal die dort zu sammelnden Erfahrungen geradezu gigantisch anmuteten… und so war es dann auch…

Was keiner der Teilnehmer wusste und erahnen konnte war, wie lange dieser Prozess andauern würde. Ebenso konnte sich keiner so richtig vorstellen – denn es gab bis dahin keine vergleichbaren Ereignisse -, was es bedeutet, in der 3. Dichte an einer Amnesie leidend – um das Ergebnis nicht zu verfälschen – sein Dasein zu bestreiten.

Was auch niemand einschätzen konnte war, wie perfide und grausam sich die Dunklen [Archonten] verhalten würden. Es wurde alles ausgereizt wie u.a. die Beeinflussung des Inkarnationsprozesses der Seelen.

Die gesamte Umsetzung wurde erschwert, da die Schöpfung den freien Willen der Protagonisten in dieses Szenario mit implementierte.
Dieser freie Wille wurde von den Dunklen okkupiert, indem es diese Wesen – als Wortmagier, Zeitdiebe… agierend – geschickt vermochten (da schöpferisch sehr stark), diesen freien Willen zu ihren Gunsten zu nutzen. Dies erfolgte durch mannigfaltige Manipulation, Indoktrination, Erpressung u.v.m..

Daher stammt auch der Spruch: „Denn sie wissen nicht, was sie tun“.
Ergänzen kann man dies mit: „Denn sie wissen nicht, wer sie sind.“

Nun gab es ein geeignetes Spielfeld (hier: Mutter Erde), bevölkert von einer außerordentlich befähigten, extra erschaffenen hybriden Rasse (genannt Menschheit), welche nunmehr als Gegenspieler die 8. Schöpfung mit all ihren Unzulänglichkeiten zugeteilt bekam. Welche gewillt waren der Menschheit – und damit der Schöpfung selbst – exemplarisch zu zeigen, wie es ihnen selbst erging, in all den Jahren des Niedergangs und des qualvollen Sterbens. Um ihnen all das Leid, welches sie erfahren hatten, zu spiegeln.

Dies war einerseits der Auftrag, der Prozess sich selbst daraus zu erheben, anderseits ging es darum, dass wir als Mitspieler, als auch die Schöpfung, den Leidensweg der Dunklen (an)erkennen, in angemessener Art und Weise würdigen und ihnen den Weg zurück ins Licht aufzeigen. Denn – dies sollten wir immer mit beachten – wir alle sind Kinder der Schöpfung. Wir sind eine Familie – wir sind in diesem Kontext Eins!

Nun wissen wir es – zumindest ich und manch andere Alte Seele und alsbald immer mehr das Gros der anderen Seelen. Dies erfolgt aufgrund der sich verändernden Frequenzen auf Mutter Erde, durch welche wir immer mehr feinstofflich und geistig wieder zurückfinden zur Quelle, zu uns selbst und somit zu unseren Erinnerungen. Unterstützt wird dieses Erwachen u.a. durch die Abnahme des Magnetfelds der Erde (siehe auch Herz-Kohärenz), als auch durch die kosmischen neuen Energien aus dem Photonengürtel.

Als Sahnehäubchen ist eine weitere, sehr starke Energiewelle von der Kosmischen Zentralsonne zu uns unterwegs. Deren Eintreffen erwarte ich alsbald… es könnte schon Mitte Januar 2020 soweit sein (dies o.G.).
Der von Vielen erwartete „Götterblitz“, die finale, letzte Energiewelle, der „Ping“, der „Event“ ist zu Mutter Erde unterwegs. Dies jedoch langsamer, als von den Meisten vermutet bzw. erhofft. Das kann sich durchaus noch einige – recht wenige (!) –  Jahre ziehen. Abhängig ist dies im speziellen vom Bewusstseinszustand des Gros der Menschheit. Die derzeit eintreffenden Energiewellen werden in ihrer Intensität, von uns gut gesinnten Ausserirdischen, noch gepuffert. Diese Maßnahmen werden alsbald eingeschränkt oder ganz aufgehoben.

Mir selbst wurde – auf der feinstofflichen Ebene, bei einer schamanischen Reise – das unerträgliche Leid der Dunklen sehr deutlich gezeigt. Es ist eine Erfahrung, welche äußerst hilfreich für das verstehen deren Situation ist, welche ich jedoch nicht noch einmal benötige!

Es gibt keinen Grund und keinen Raum für Klagen oder unreine Gedanken. Wir selbst haben uns für dieses Mitspielen, für diesen Dienst, für diese Inkarnationen freiwillig entschieden. Wir selbst sind auch Nutznießer dieses Spiels. Denn die gesammelten Erfahrungen auf der Seelenebene sind mit irdischen Werten aller Art nicht einmal annähernd aufzuwiegen. Ebenso ist uns die Anerkennung aller anderen Wesen (Kinder 1 – 7; ja auch die der Dunklen) in den Multi-Universen gewiss.

Dieses Spiel, hierbei die finale, letzte Runde – ausgefochten auf Gaia – , neigt sich nach rund 366.000 Jahren [ ➡ Installation des andromendanischen Bio-Sphärenschiffes „Mond“ ➡ 3D-Matrix ] –  nach irdischer Zeitrechnung – dem Ende zu.
Dies erkennt man auch daran, dass sich Mutter Erde seit ca. 2016 wieder in die 5. Dichte verschiebt. Hierbei alle beseelten Wesen – in ihren physischen Körpern(!) – mitnimmt, welche auf ihr weilen!

Dies ist ein bislang einmaliger Vorgang! Auch deshalb haben wir derzeit so viele Besucher aus anderen Galaxien / Universen bei uns, sowohl irdisch inkarniert, als auch in unserem Sonnensystem, zu Besuch (vom van Allen-Gürtel bis hin zum Kuiper-Gürtel).
 
Es wird alsbald leerer werden auf Mutter Erde, da dies nicht für die Bioroboter, die Hologramme u.a. gilt. Ich schreibe hier von beseelten Menschen (und Tieren). Hierbei beachten, dass der Homo Sapiens ein in seiner DNS noch (bzw. erneut) eingeschränkter Hybrid ist, dessen Belohnung auf irdischer Basis das (Wieder)erlangen der 12-Strang-DNS ist.

Mittlerweile sind viele Dunklen auf dem Weg zurück zur Schöpfung (ins Licht). So auch Diejenigen, welche mich am 06. April, während meines Vortrags, attackierten. Manch ein ehemals Dunkler ist bereits wieder zurück auf Erden und unterstützt andere Dunkle dabei, den Weg zurück ins Licht zu finden. Wir sollten negative Energie nicht mit negativer Energie beantworten. An dieser Handhabe erkennt man den Bewusstseinszustand seines Gegenübers. Unterstützt eure Mitmenschen hierbei, sich aus dieser Loosh-Generierungs- und Gedanken-/Matrixfalle zu befreien. Sofern sie es denn auch wünschen.

Sonnentor bei der SonneDie Dunklen waren zuletzt nicht untätig, uns Mitspielern viele Hinweise zu geben, denn auch sie wollen mehrheitlich zurück „nach Hause“. Dies in Form von alltäglichen Synchronizitäten, dem widerwärtigen und immer krotesker werdenden Verhalten einiger ihrer Polit- und Medien-Marionetten, als auch – wesentlich – in vielen Spielfilmen (Hollyood/Illuminaten) aller Art, welche dem geneigten Seher reichlich Informationen geben, wenn man das Bewusstsein, „das Auge“ hierfür hat. Bekannte Klassiker hierbei sind „Die Matrix-Trilogie“, „Sie leben – Wir schlafen…“, „Star Wars“ und „Stargate“. Die Dunklen mach(t)en dies nicht nur wegen dem kosmischen Resonanzgesetz, welches auch für sie gilt. In den Fraktionen der Dunklen gibt es genug Wesen, die sich ebenso ein Ende dieses Spiels herbeisehnen. Zudem unterliegen auch sie den Energieeinflüssen seitens der Kosmischen Zentralsonne.

Die Beben, welche wir derzeit in Form der Auswüchse, des sich weiterhin kräftig wehrenden „Tiefen Staats“, erleben, sind Nachwehen einerseits, als auch die Geburtswehen für eine neue Welt (auf Gaia!) andererseits.

Mutter Erde bewegt sich mitsamt unserem Sonnensystem, spiralförmig durch die Milchstraße wandernd, zurück in die 5. Dichte (Frequenzerhöhung – siehe die aktuellen Schuman-Resonanzen). ➡ Schwingung am 14-16_Oktober 2019 – PDF). Der Eintritt in den Photonengürtel tut ein Übriges, damit Jeder auf Gaia diese hochschwingenden Energien abbekommt.
Wer diese nicht aushält, wird freiwillig gehen (physisch sterben). Lasst diese Seelen gehen und dankt ihnen für ihr Sein und Wirken, denn sie haben ihr Werk verrichtet.

Wer Heute & Morgen nicht in der Lage ist, seine Schwingung, seine Frequenz – selbst – zu erhöhen und zu halten, wird sich in einer anderen 3D-Welt wiederfinden.

Manch ein Dunkler, der es in seinen Bestrebungen zu sehr übertrieben hat, wird zur Kosmischen Zentralsonne gebracht und dort molekular auflöst, um sodann als neue Seele wiedergeboren zu werden. So erging es u.a. Georg Bush (Scherff) sen. – als irdischer „Baal“, welcher unlängst zur Kosmischen Zentralsonne verbracht wurde.

Daher würdigt das Wirken der Dunklen; so auch das Wirken einer Angela Dorothea Merkel-Kasner-Hitler“.

In vielen Texten beschrieb ich, dass wir alle zusammen das System sind! Wir (und nur wir – wer denn sonst?!) haben es in der Hand wie lange dieses Spiel noch währt.

Es obliegt der eigenen Einstellung, dem bewussten Sein eines jeden Menschen auf Mutter Erde und seiner eigenen, freien, persönlichen Entscheidung, auf welchen Weg er sich begibt.

Wohin führt dich dein Weg, geliebte Seele? 😉


Anerkenne wer Du bist und welchen Dienst du für die Universen, die Dunklen, die Menscheit und die Schöpfung erbringst.

Da sich derzeit viel Dunkelheit auf dem Weg zurück zur Quelle macht, bedarf es nun umso mehr einem geeigneten Ausgleich in Form von mehr lichten Projekten aller Art, so wie z.B. das Arche-Projekt (nebst seinen künftigen Ablegern) eines sein wird.

Hierfür inkarnieren seit Jahren immer mehr Seelen (u.a. Kristallkinder). Ich entsinne mich eines Kommentars meines Sohnes (zu der Zeit 12 Jahre jung), als wir auf dem Weg zum Einkaufen waren, als er sagte „Dieses Geldsystem ist nicht gut, das muss weg!“

Wir Alle selbst sind Teil dieses Systems!
An uns liegt es aus dem Herzen kommendes Mitgefühl (nicht Mitleid) zu zeigen!
Wir sind es selbst, auf die Wir gewartet haben.

Das Karma ist eines von vielen Konzepten, welches, in der uns bisher bekannten / bewussten Form, überholt ist.
In der 5. Dichte muss man dafür nicht mehr auf einen neues Leben warten – die Antwort, die Reaktion auf deine Worte, Gedanken und Handlungen erfolgt nahezu zeitgleich.
Wer ab und an beim spazieren, während des sinnierens, ins stolpern gerät, darf sich bei seinem Höheren Selbst, seiner Überseele bedanken. 😉

Zeitlinien synchronisieren sich. Die „Zeit“ rinnt schneller durch die Finger. Wir befinden uns in einer neuen Zeitqualität, in der kein Raum mehr für Spielchen aller Art ist.

Seid eurem Selbst mehr gewahr, geht in die Achtung ob eurer Gedanken (Gedankenhygiene), Worte und Taten.

Denn dies alles spiegelt dein Bewusstsein wider und zeigt Dir auf, wo Du gerade stehst.

Noch sind wir mitten im Umbruch dieses Spiels, in der finalen Runde, in einer gewaltigen Metamorphose der Menschheit. Wir werden gefordert und zur ehrlichen Innenschau angeregt. Dies auf allen Ebenen unseres Seins… individuell, materiell, physisch, spirituell, feinstofflich…

Einige noch recht mächtige Dunkle wehren sich sehr stark, da sie wissen, dass ihnen aufgrund ihres ehemaligen Wirkens – dies aufgrund ihrer Eigenschwingung – der Weg zurück zur Quelle verwehrt bleibt.

Ergänzendes Zitat von Laura Eisenhower:
„Unsere Junk-DNS ist zum Futter der Alienrassen geworden, die sich von der Quelle abgekoppelt haben und uns kontrollieren wollen. Dunkle Aliengruppen brauchen die Jugend, um die reinste Form dessen zu bekommen, was sie verloren haben. Der Weg, wie sie dies kompensieren, ist, indem sie uns das stehlen, was sie als Müll (=Junk) bezeichnen, was tatsächlich unser Aufstieg ist.

Das zu aktivieren, was schlafend geworden ist, bedeutet, uns von allen Betrügern zu trennen. Sie sind hinterhältig und sie tarnen sich, daher ist die Treue zu sich selbst – egal wie es da draussen sein mag – das, was uns hilft, diese Täuschung zu durchschauen.“

Es obliegt an DIR, an MIR, an uns ALLEN, wie lange dieses Spiel noch währt.

Danke für deine Aufmerksamkeit…! 🙂

P.S. Mehr hierzu bei dem Seminartag am 16.11.2019 🙂


Als Ergänzung diese Artikel:
/lichtarbeiter-sein-in-der-zeit-der-grossen-veraenderungen/


Liebe Leser, wieder einmal kommen wir mit großer Liebe und Respekt zu euch, besonders in diesen Zeiten, in denen so viele Menschen Chaos erleben und scheinbar verlieren ~ den Geburtsschmerzen, eine neue Erde, ein neues kollektives Bewusstsein und weiterentwickelte Menschen hervorzubringen. Seid nicht ängstlich oder zweifelhaft, basierend auf dem, was ihr seht, sondern wisst, dass die Menschheit gut in die evolutionären Veränderungen eingeweiht ist, die unbewusst gewünscht und im Laufe der Zeit gesucht wurden.

Sobald ein Individuum ein gewisses Maß an spirituellem Bewusstsein erreicht hat, ist es nicht gezwungen sich zu inkarnieren. Ihr habt euch entschieden, zu diesem Zeitpunkt auf der Erde zu sein. Viele wollten in diesen Zeiten hier sein, es wurde aber nicht erlaubt, weil ihr Licht noch nicht ausreichend war, um den Aufstiegsprozess der Erde zu unterstützen.

Ihr, die ihr diese Botschaften lest und versteht, seid hier, um dem Licht als Beispiele und Lehrer zu dienen. Das bedeutet nicht, dass ihr, um dies zu tun, zuerst ein spiritueller Guru, Kanal oder Lehrer im gewöhnlichen, begrenzten Sinne dieser Titel werden müsst. Ihr werdet zu diesen Dingen und noch viel mehr, wenn ihr anfangt, euch heimlich und still mit der Wahrheit in jedem Moment des Jetzt auszurichten, während ihr durch eure gewöhnlichen täglichen Aktivitäten geht.

Das dreidimensionale Glaubenssystem, das auf Dualität und Trennung basiert, hat Götter, Heilige und Königtum geschaffen. Es hat seit Äonen gelehrt und lehrt immer noch, dass einige Individuen, sowie ein nebulöser männlicher Gott am Himmel besser sind als ihr und zu dem man aufblicken und ihn sogar verehren müsst. In Wirklichkeit stellen diese Bezeichnungen einfach Facetten der Trennung dar, den Glauben, dass jene, die entweder durch Geburt oder Erfahrung eine „vom Menschen ordinierte“ Qualifikation erworben haben, wertvoller, weiser, liebenswerter und „heiliger“ sind als alle anderen.

Ein „Heiliger“ ist nichts anderes als eine Person, die bestimmte dreidimensionale Konzepte der Spiritualität erfüllt hat. Viele der erklärten Heiligen waren nicht wach für die wahre spirituelle Wahrheit. Weil ihr Schöpfer seid, wird eine Person, die rund um die Uhr darüber nachdenkt und sich auf die Wundmale konzentriert, oder ein Konzept einer Gotteserfahrung, es leicht für sich selbst schaffen.

Deshalb ist es wichtig, alle Konzepte loszulassen, wie Spiritualität aussehen muss, um authentisch zu sein. Lasse deinen persönlichen evolutionären Prozess sich entfalten und vertraue darauf, dass dein Höheres Selbst weiß, was für dich richtig ist und wann, was völlig anders sein kann als die Erfahrung eines anderen.

Dreidimensionale Titel bedeuten im größeren Schema der Dinge nichts, denn obwohl es Individualität gibt, ist alles Leben in und vom EINEN und nur Leben. Das bedeutet nicht, dass man nicht Ehre und Respekt dort geben kann, wo es verdient ist, aber Anbetung und Nachahmung eines Heiligen, einer berühmten Person oder einer dreidimensionalen Vorstellung von Gott auf Kosten der eigenen göttlichen Natur ist Götzendienst.

Die meisten Seelen inkarnieren sich nicht, um berühmt zu werden oder das zu erreichen, was sie nach dreidimensionalen Maßstäben wertvoll, liebenswert oder wichtig für andere macht. Die meisten inkarnierenden Seelen vergessen jedoch ihren Zweck und verlieren ihn aus den Augen, wenn sie in die dichteren Energien der Erde eintreten.

Es gibt nichts Un-spirituelles daran, eine Karriere oder Tätigkeit zu verfolgen, die zu Ruhm und Ehre führt. Oft wird eine Person zu einer Aktivität hingezogen und ist sehr gut darin, weil sie es in anderen Lebenszeiten getan hat. Professionelle Perfektion oder Ruhm irgendeiner Art kann durchaus die notwendige Komponente der gewählten Lichtarbeit sein ~ ein Weg, anderen zu zeigen, dass eine Person berühmt, reich oder körperlich schön sein kann, während sie ein hohes Maß an spirituellem Bewusstsein lebt.

Jene, die sich in einer Art Autoritäts- oder Berühmtheitsposition befinden, tragen eine große Verantwortung, weil sie von denen als Beispiele angesehen werden, die ihre eigene Einzigartigkeit noch nicht erkannt haben und sie daher oft nachahmen. Der einzige spirituelle Fehler jeder Lebensentscheidung besteht darin, sie ausschließlich für den Dienst an sich selbst zu nutzen und sie nicht im Inneren zu betrachten, sondern zur physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Bestätigung.

Macht diese Zeiten zu einer Zeit der Freude und nicht des Leidens, denn die Gefängnismauern kommen herunter und erlauben es den Insassen, aufzuwachen und die Realitäten ihres bereits perfekten Bewusstseins zu erleben, während die Gefängnismeister in vergeblicher Anstrengung, den Status quo aufrechtzuerhalten, alle Register ziehen.

Wir möchten von Mitgefühl sprechen und wie es nicht immer in seiner wahrsten Form gesehen wird. Mitgefühl ist ein Bewusstseinszustand, der in der Lage ist, zu verstehen, anzunehmen und bedingungslos zu lieben, ohne ein Ermöglicher oder Prügelknabe zu werden. Viele glauben immer noch fälschlicherweise, dass sie, um eine liebende oder spirituelle Person zu sein, nur das zulassen müssen, was ein anderer ihnen physisch, mental oder emotional antut.

Mitgefühl leugnet nie eine Situation, sondern durchschaut sie bis zu den zugrunde liegenden Komponenten und unternimmt gleichzeitig alle notwendigen und verständlichen menschlichen Schritte für sich und den anderen. Egal wie gut gemeint es wäre, jemandem, der noch kein Bewusstsein erreicht hat Worte der Wahrheit zu geben, das in der Lage ist, sich mit ihnen auszurichten, ist Torheit.

Deshalb stellt die Praxis der Bekehrung oder Erzwingung des eigenen Glaubens, egal wie wahr er für einen anderen ist, ein falsches Gefühl des Egos dar ~ der Glaube, dass nur der Bekehrer die richtigen Antworten hat und alle anderen falsch liegen.

Die Bekehrung kann in vielerlei Hinsicht schädlich sein. Es erzeugt Schuld, falsche Überzeugungen und oft den Verlust der bereits vorhandenen spirituellen Grundlage einer Person (oft weiterentwickelt als das, was gelehrt wird). Jede sich entwickelnde Seele erreicht schließlich einen Bewusstseinszustand, in dem die Überzeugungen anderer nicht mehr die Kraft haben, Zweifel oder Fragen zu verursachen.

Mitgefühl stimmt nicht mit der geringen Resonanzenergie eines anderen überein, wie es bei Sympathie der Fall ist. Es ist sehr wichtig für jene, die beruflich in der Medizin, Psychologie, Jura, Sozialarbeit usw. arbeiten, den Unterschied zwischen Mitgefühl und Mitleid zu verstehen. Jene in diesen Arbeitsbereichen sind jeden Tag dichten Frequenzen von Traurigkeit, Schmerz, Leid und Opferbewusstsein ausgesetzt.

Wenn du mit anderen aus der Ebene der Sympathie arbeitest ~ „Ich fühle deinen Schmerz“ und nicht aus Mitgefühl ~ „Ich erkenne deinen Schmerz“ ~ passt du dich der niedrigeren Resonanzenergie des anderen an, der sich dann von dir nährt und dich müde, ausgelaugt und unfähig fühlen lässt, verständliche, aber hochwertige Lösungen anzubieten, die der Situation der Person helfen können.

Selbst wenn dies nicht eure professionelle Arbeit ist, finden die meisten von euch andere, die sich zunehmend zu euch hingezogen fühlen und euch ihre Schmerzen, Probleme und traurigen Geschichten anvertrauen. Dies geschieht, weil, wenn sich eine Person spirituell weiterentwickelt, ihr Energiefeld mehr Licht ausstrahlt und weil jeder bewusst und unbewusst nach Licht sucht, fühlen sich jene mit wenig Eigenem zu euch hingezogen.

Dies geschieht sowohl für jene im physischen Körper als auch für jene auf der anderen Seite, weshalb es wichtig ist, das Energieniveau hoch zu halten und immer mit Licht zu füllen. Ihr könnt eure Führer bitten, euch dabei zu helfen, und wenn ihr fühlt, dass ihr in die Dichte rutscht, stoppt und zentriert euch, während ihr euch im goldenen/weißen Licht visualisierst. Niedrigere Resonanzenergie kann nicht in das Höhere eindringen, aber das Höhere kann sich erlauben, in das Niedrigere zu rutschen.

Erlaubt eurer Lichtarbeit, dort zu sein, wo ihr seid ~ zu euch zu kommen. Es besteht keine Notwendigkeit, es zu suchen. Es kann so gewöhnlich sein wie jemand in einer Lebenslinie, von dem man intuitiv weiß, dass er stille spirituelle Anerkennung braucht. Ein Lehrer kann intuitiv zu einem unruhigen Schüler geführt werden, der jemanden zum Reden braucht. Es könnte ein Freund oder Verwandter sein, der empfänglich und begierig darauf ist, mehr über die spirituelle Wahrheit zu erfahren, die ihr kennt.

Wenn ihr mit Mitgefühl lebt, lebt ihr auf einer höheren Bewusstseinsebene, in der andere, wenn sie bereit und empfänglich sind, höher erhoben werden können. So findet wahre Heilung statt, aber es liegt dann an dem anderen, sich in diesem Zustand des höheren Bewusstseins zu halten. Euer Job ist es, niemals einen anderen auf unbestimmte Zeit aus einem falschen Gefühl der Liebe heraus auszuführen, das heißt, die Liebe nicht zu ermöglichen, und vielleicht die gewählte Lektion wegzunehmen.

Wenn die Erdenergie immer höher und intensiver wird, wird mehr zu euch finden, bei der Arbeit, zu Hause, in der Menge oder auf einer Party ~ wo auch immer ~ um Hilfe zu erhalten. Deshalb habt ihr euch entschieden, zu diesem Zeitpunkt auf Erden zu sein, und so werden sich die Konzepte von Dualität und Trennung in das Nichts auflösen, das sie sind.

Seid in der Welt so vollständig, wie ihr es wünscht, oder lasst euch leiten, aber seid nicht von ihr.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele / Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/


„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat und wir freuen uns über den Kontakt mit dir und euch allen.

Wir haben viele Geheimnisse über die Vergangenheit entdeckt, die ihr dort auf der Erde verheimlicht habt. Es sind deshalb Geheimnisse, weil ihr noch nichts über sie wisst. Ihr habt eure Geschichtsbücher und sogar eure Theorien darüber, wie das Leben dort auf der Erde begonnen hat und was die verschiedenen Stadien eurer Entwicklung waren, aber das fehlende Glied war immer die Einmischung von Außerirdischen, die sich als Unterstützer tarnten. Manchmal wurde euch geholfen, und manchmal wurdet ihr behindert, aber die ganze Zeit über hat sich der menschliche Geist bemüht, folgen zu können und euch an diesen Punkt in eurer Entwicklung gebracht.

Grafiktext: Nun, wenn etwas an eurer DNS manipuliert worden wäre, das furchtbar schief gelaufen wäre, hättet ihr euch (mitsamt der Erde) inzwischen in die Luft gesprengt. Aber ihr habt es nicht, und das ist ein sichtbares Zeugnis für euch alle, die das Licht für die Menschheit gehalten haben. Und wir sprechen nicht nur über dieses Leben. Ihr alle habt viele, viele Leben lang für die Menschheit gearbeitet, um euch an diesen Punkt zu bringen, wo ihr jetzt seid, an der Schwelle zu einer gigantischen Bewusstseinsverschiebung.

Was ihr getan habt, hätte nicht ohne diejenigen von euch erreicht werden können, die so entschlossen waren zu erfahren, wer ihr wirklich seid, auch und gerade weil ihr nicht einfach die Version der Geschichte eines anderen akzeptierten würdet. Und jetzt werden euch viele verschiedene Versionen und Varianten von Geschichten vorgestellt, und ihr werdet aufgefordert, diese als wahr anzuerkennen, nur weil sie sich von dem unterscheiden, was die überwiegende Mehrheit der Menschen glaubt. Wisse nur, dass du nicht ALLES herausfinden, erfahren, wissen und glauben musst. Du musst wirklich nicht jedes einzelne kleinste Detail der menschlichen Vorgeschichte kennen, um dort zu sein, wo du gerade bist, und um dich weiter zu entwickeln und aufzusteigen.

Wenn du dich zum Beispiel zu sehr auf das konzentrierst, was die Reptilien oder die Drakoner im Laufe eurer Menschheitsgeschichte getan haben, dann wirst du nie zu dem Punkt kommen, an dem du diese Aspekte von dir, die da sind, bedingungslos vergeben und lieben wirst. Sie müssen ihre Herzen von jemandem geöffnet bekommen. Das könntest auch du sein, denn wenn du dein Herz derjenigen/demjenigen öffnest, die dich/euch versklavt und manipuliert haben, zeigst du deine wahren Farben als Wesen der Quellenenergie.

[AzÜ: Mensch.Lich(kei)t = Hue-Manity = Farben.Vielfalt.der.Mensch.lichkeit]

Wir bitten dich hier nicht, dich zum Fußabstreifer zu machen oder dich in irgendeiner Weise zu unterwerfen. Was wir sagen, ist, dass du dein fünftdimensionales, höheres Selbst wirst, indem du den Groll und die Urteile loslässt und alle Aspekte von dir selbst als das anerkennst, was sie sind, nämlich Aspekte der Quelle. Es wird eine Zeit kommen, in der du keine Hilfe brauchst, und es wird keine Möglichkeit mehr geben, eine/n von euch von irgendetwas abzuhalten oder in irgendeiner Weise zu behindern, und dieser Tag naht! Jetzt ist also ein guter Zeitpunkt, um jedwede Geschichte loszulassen, die dich in eine Sackgasse führt, in der es heißt: „Wir müssen die Bösen besiegen, und wir müssen es sehr bald tun!

Was ihr wirklich braucht, ist mehr Liebe, mehr Licht, mehr Mitgefühl, und das wird nur durch den bewussten Zugriff auf die unendliche Energie der Quelle kommen, auf die ihr jederzeit und überall zugreifen könnt, indem ihr IN euch geht und nachfühlt.

Wir sind der arkturianische Rat, und wir haben es genossen uns mit euch zu verbinden.“

Wort und Bildquelle:
http://danielscranton.com/
https://danielscranton.com/the-secret-human-history-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/

Audiodatei von/mit Daniel persönlich:
https://www.youtube.com/watch?v=bUa6nz960u4&feature=youtu.be
https://danielscranton.com/downloads/donation/

© Übersetzung: Roswitha

Quelle: https://esistallesda.wordpress.com/2019/10/18/daniel-scranton-die-geheime-geschichte-der-menschheit-17-10-19/

Friedensvertrag – BRD – Völkerrecht – Wertindex 1914 – v1.2.

aktualisiert am 08.08.2019


Deutscher Geist = Deutscher Auftrag!
Die Sehnsucht der Deutschen Völker nach Frieden, Freiheit & Spiritualität!
Als Auftrag der Menschheit das Wissen & die Freiheit zu bringen –

Den
Geist der Freiheit & Liebe!
Dies gepaart mit einem Verantwortungsgefühl für die Menschheit! (siehe auch: „Xenophilie“)!
Der Nationalismus (als aktuelle Übergangslösung entgegen dem Globalismus)
ist
wider der Wahrheit!
Die deutsche Sprache (Alt-Hochdeutsch) ist eine / die älteste Sprache der Welt!
Am deutschen Wesen wird die Welt genesen! Somit: Zurück in die Zukunft!
Essenz: Christus-Bewusstsein im Einklang mit dem Michaelischen Zeitalter (dem deutschen Michel).
~ ICH BIN

InMatthäus 23können wir (nach)lesen, dass selbst Jesus genervt über die Gutmenschen war:
3. Alles nun, was sie euch sagen, das tut und haltet; aber nach ihren Werken sollt ihr nicht handeln
; denn sie sagen’s zwar, tun’s aber nicht.
4. Sie binden schwere und unerträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; aber sie selbst wollen keinen Finger dafür rühren.
5. Alle ihre Werke aber tun sie, damit sie von den Leuten gesehen werde.


Manchmal wollen Menschen nicht die Wahrheit hören,
denn
das würde ihre ganze Illusion
zerstören.
~ Friedrich Nietzsche


Der Bund / Die BRiD sind privatrechtliche US-Unternehmen, welche von der UNO und dem DoT (Department of Treasury) eine Lizenz zur Verwaltung der juristischen Personen (nicht Menschen) erhalten hat. Dadurch ist der Bund / Die BRiD gegenüber der IRS = US- Steuerbehörde auch bilanzierungs- und steuerpflichtig.

Dem Bund / Der BRiD ist es strengstens untersagt, von den Deutschen Bürgern irgendwelche Steuern oder Abgaben zu verlangen.
Als reiner, privater Lizenznehmer verfügt der Bund weder über die hoheitlichen Rechte eines Staates noch über die Befugnisse eines Staates.

Da das Grundgesetz nichts anderes als ein, zur Täuschung des Volkes, erweiterter Versicherungsvertrag ist, konnten darin auch keinerlei Steuerrechte und sonstige staatliche Berechtigungen mit aufgenommen werden.

Der
Bund / Die BRiD kann deshalb auch seinen Subunternehmen, die sich hier als Finanzämter, Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichte usw. ausgeben, keinerlei staatshoheitliche Rechte verleihen.
Ein privates Unternehmen, dass nur über eine Verwaltungslizenz von Jur. Personen verfügt kann mit der Vergabe einer Unter- Lizenz also auch keine höheren Rechte verleihen als wie sie selbst besitzt.

Die BRiD wurde am 17.07.1990 aufgelöst und beendet. Offiziell wurde die BRD am 03.10.1990 von Hans-Dietrich Genscher abgemeldet und aufgelöst! Genscher, das ist der arbeitslose Politiker, der seit dem 18.07.90 schon kein „Amt“ mehr hatte.

Durch das Urteil des
BVerfG vom 24. April 1991 – BvR 1341/90 wurden rückwirkend zum 23. 09. 1990 die Bundesländer aufgelöst. Deshalb kann es auch keine Landesregierungen mehr geben, die ihre angeblichen Rechte von einem angeblichen Rundfunk-Staatsvertrag ableiten wollen. Die Bundesländer wurden erst am 14 Oktober 1990 durch die Firma Bund / BRiD neu gegründet.

Die erste „Amtshandlung“ Merkels – als NGO-Geschäftsführerin war, das Besatzungsstatut über das Deutsche Reich um weitere 49 Jahre zu verlängern. – Das heißt, bis 2054…!

Im Juni 2006 urteilte der Internationale Staats-Gerichts- Hof (IGH) in Den Haag über die Feststellungsklage von Mustafa Selim Sürmeli aus Stade, (sog. Gerichtshof der Menschen) – ist die Bundesrepublik Deutschland ein Staat oder nicht, wie folgt:
Die BRiD ist als Staat nicht existent, verfügt über kein Staatsgebiet und verfügt über kein Staatsvolk.
Ein anderes Urteil war unmöglich, denn die BRiD wurde am 03.10.1990 aufgelöst und beendet, sie existiert nicht mehr!

Genscher hat am 03.10 die BRiD aus der UNO–Mitgliedsliste gestrichen und dafür den neuen Besatzer des Deutschen Reiches – Deutschland / GERMANY – eingetragen.
Dieses Urteil rief dann die USA auf den Plan! Da der Bund / die
BRiD schon von Anfang an gegen die Versicherungsbestimmungen des Grundgesetzes verstoßen hat, liefen die USA Gefahr, in die volle Haftung für alle Schäden genommen zu werden, die durch den Bund wirtschaftlich angerichtet wurden.
Die kriminelle Firma Bund / BRiD hat schwere Vertragsbrüche mit der Versicherung begangen, für welche die Alliierten haften müssen.

Da die Alliierten vor Verkündung des Urteils wussten, wie geurteilt wird, haben sie vor Verkündung des Urteils reagiert.

Das 1. Gesetz zur Bereinigung v. Bundesrecht im Geschäftsbereich des BJM vom 19. April 2006 – BGBl. I, S. 866 wurde am 24.04.2006 mit Ausgabe des Bundesgesetzblattes Nr. 18/2006 bekanntgegeben worden und trat am 25.04.2006 in Kraft.
Aufgehoben wurden das BGB, das StGB,  das GVG, die ZPO, die StPO, das FamFG usw.
Mit dem 2. Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht wurden am 23.11. 2007 die AO 77, das
UstG, das EStG, die FGO, das OWiG und weitere mit Rechtskraft vom 30.11.2007  aufgehoben und gelöscht.

Es wurde der Art. 3 mit dem 2. Bereinigungsgesetz erlassen, hier: Aufhebung des Gesetzes über Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen. Der Bund, die BRiD ist nicht befugt, jemals wieder irgendwelche Gesetze oder auch Verordnungen zu erlassen. Mit dem 3. Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht wurden mit Rechtskraft vom 01.12.2010 sämtliche anderen in Anwendung befindlichen Gesetze aufgehoben.

Seit ca. 30 Jahren werden fast nur noch gegenderte und/oder erpressbare PERSONEN in die Führungsspitzen gestellt. Deren Erbfolge dieser Personen sind geregelt.

An erster Stelle verbleiben die Blutlinien. Danach kommen diejenigen, welche die Kaderschmiede Tavistock durchliefen, sodann diejenigen, welche den Okkultismus erfolgreich überstanden haben. Danach folgt die Genderloge.

Grundlage dessen sind die Jesuiten, die katholischen Bischöfe & „Beichtväter“. Erpressbar sind die Politiker & „Beamten“ u.a. über „Kindergate“. Über die Ökumene gibt es Verbindungen zwischen Protestanten und Katholiken. Die Reformation wurde rückabgewickelt.

Wir können davon ausgehen, das nahezu ALLE Richter, die meisten Polizeipräsidenten, alle hohen Positionen der Ämter, Machtinstrumente, Parteien, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Medien an der satanisch-katholischen, bzw. jesuitischen Kandare festgezurrt sind.

Die Steuerung erfolgt in den Staaten über Logen der Freimaurer (alle unter Kontrolle der Jesuiten). In Deutschland sind aktiv: Skull & Bones (US-faschistische Loge), das Komitee der 300 (engl. Hochadel, Bestandteile des MI 6), Le Circle (franz. Hochloge), P2 (München Rom, Paris, Berlin), Israel & der Mossad. Sowie alle Banken (sie sind Bestandteil der Matrix der Malteser, Rothschild, Rockefeller, Warburg, Schiff & Co.).

Über die ebenfalls zum Imperium des Geldes gehörenden Großkonzerne erfolgt die wirtschaftliche und politische Steuerung, staatlich und weltweit. Alle Großkonzerne werden durch Blutlinien geführt.


Liebe Menschen, zum Thema des Artikel 73 der UN Charta (Auszug):

„Verantwortliche für die Verwaltung von Hoheitsgebieten deren Völker (Plural) noch nicht die volle Selbstbestimmung haben, bekennen sich zum Grundsatz der Interessen der Einwohner dieser Hoheitsgebiete, die Vorrang haben und übernehmen den heiligen Auftrag dieser Verpflichtung.“

Wenn also die Interessen dieser Einwohner, z.B. 10 Millionen an Muslimen, dem von z.B. 2 Millionen festgestellten, gesetzlicher Deutschen, vorgehen…
…dann dürft ihr euch nicht beschweren,
dass ihr als DEUTSCH eben kein IM System nachgewiesener Deutscher seid und eure eigenen Interessen hinten an stehen werden…!

Die Anzahl der per Feststellungsantrag nachgewiesenen gesetzlichen Deutschen beim Bundesverwaltungsamt in Köln, zwecks Bildung einer eigenen international anerkannten  Interesseneigenschaft, muss daher zwingend gesteigert werden.

Personal-DEUTSCH merkt nicht einmal, dass seine Interessen als Staatenloser (Apolide) niemals vorgehen können. Könnt ihr IM (internationalen) System  beweisen, wer ihr seid?
Interessiert
es die, welche Unterlagen ihr in den Schubladen habt?
Auch deshalb der Feststellungsantrag des BVA (zum „Gelber Schein“), denn:

Da die Politiker-Marionetten in den Entscheidungsgremien (hier: Bundestag, Landtag etc.) gegen eure Interessen Abstimmungen treffen, welche jedoch im internationalen Kollisionsrecht eindeutig Auswirkungen haben, müssen sie (die Politiker) selbst einen Staatsangehörigkeitsausweis (1937 ohne RuStAG )haben, da Sie sonst keine völkerrechtliche Vertretung für das Deutsche Völkerrechtsubjekt hätten.

Unter diesem Grundsatz wird auch verständlich, warum der Erhalt des „Gelben Schein“  nach RuStAG 1913 in vielen Regionen seitens der Verwaltung verweigert bzw. massiv erschwert wird!

Denn Sie verlieren dadurch potentielle Entscheidungsbefugnis, weil die Menge der „amtlich bestätigten“ Entscheidungsträger dadurch aus „ihren“ Reihen ins Volk wandert, dem eigentlichen Souverän.

Die BRiD ist die Verwaltung von Zivilinternierten. Was würde denn geschehen, wenn alle Deutschen den „Gelben Schein“ hätten?

Beachte: Der Staatsangehörigkeitsausweis ist kein Antrag für die „deutsche Staatsangehörigkeit“, sondern eine Feststellung zur, also auf eine weitere Staatsangehörigkeit, nämlich die angeborene / vererbte StAG.

Der Gelbe Schein“ ist (nur) die Quittung, die Positivbestätigung, für die weitere Staatsangehörigkeit, denn da steht:

ist deutsche(r) Staatsangehörige(r)und eben nicht besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit wie bei der grünen Einbürgerungsurkunde. Die Begrifflichkeiten bitte beachten!

Mit dieser Quittung kannst Du nun belegen, dass Du deine Natürliche Person, einen schützenswerten Rechtsstand, IM System, nachgewiesen hast.
Siehe: SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel I i.V.m. mit Artikel VII Absatz e / Pakt der Völker Artikel 11 i.V.m. mit Artikel 1 und dem Art. 25 GG, sowie den Art. 45 – 47 HLKO. All dies ist „ius cogens“ zwingendes Recht, welches die Verwaltung zwingend einzuhalten hat.

Du nimmst nun Deine Vorrang- und Schutzrechte wahr, gemäß den Art.  5 (Abs. 1), 6,  10 und 50 EGBGB (ein „Gesetz“ der Bundesrepublik Deutschland = Besatzer und Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets).

Die Willenserklärung, hier der Antrag zur Feststellung (nicht mehr & nicht weniger) stellt eine Weiche im Rechtskreis, auf dieser sehr speziellen Spielwiese im Int. Kollisionsrecht, dar.

Dies hat nichts mit dem „Gelben Schein zu tun – der ist nur die Quittung für den ausgeführten Verwaltungsakt.

Im Hier & Jetzt, im derzeitigen Status Quo benötigt man für sein Dasein den einen und anderen Zettel, so wie z.B. den Reisepass am Flughafen.
Wenn man denn auch – für seine PERSON – weiß, damit korrekt umzugehen. Daran ermangelt es noch sehr….

Zur Bewusstwerdung gibt es viele Möglichkeiten… 😉

Für die Deutschen, ins besonders für Menschen mit dem Interesse an Gemeindearbeit gehört dieser einmalige Wegwerfschlüssel mit dazu, damit man vom Gegenpart IM System auch als Gesprächspartner wahr genommen wird.

Wer nicht weiß, wer er ist, benötigt auch diese Quittung nicht…!


Prof. Dr. Hans H. Klein Mitglied des bundesrepublikanischen und unter Besatzungsvorbehalt stehenden Bundestags und parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz

Aus seinem Vortrag zu:
70
Jahre Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz – Einheitliche deutsche Staatsangehörigkeit auch im geteilten Deutschland
Quelle: Deutschland-Union-Dienst Nr. 137, 37 vom 21.07.1983, Seite 2 ff.

Dieser Vortrag lässt keinerlei Irreführung und Täuschung über die Staatsangehörigkeit von Deutschen nach Art. 5 BRiD-EGBGB zu, der unter Abs. (2) in der einfachen Feststellung wirkt:

Die deutsche Staatsangehörigkeit ist das Band, das die Deutschen mit ihrem geteilten, jedoch nicht untergegangenem, sondern als Rechtssubjekt fortbestehenden Staat, dem Deutschen Reich, verbindet.“

EGBGB:
(1)
Wird auf das Recht des Staates verwiesen, dem eine Person angehört, und gehört sie mehreren Staaten an, so ist das Recht desjenigen dieser Staaten anzuwenden, mit dem die Person am engsten verbunden ist, insbesondere durch ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder durch den Verlauf ihres Lebens.
Ist
die Person auch Deutscher, so geht diese Rechtsstellung vor.

(2) Ist eine Person staatenlos oder kann ihre Staatsangehörigkeit nicht festgestellt werden, so ist das Recht des Staates anzuwenden, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder, mangels eines solchen, ihren Aufenthalt hat.

(3) Wird auf das Recht des Staates verwiesen, in dem eine Person ihren Aufenthalt oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat, und ändert eine nicht voll geschäftsfähige Person den Aufenthalt ohne den Willen des gesetzlichen Vertreters, so führt diese Änderung allein nicht zur Anwendung eines anderen Rechts.


BVerwG Urteil Az.: 1 C 35.02 vom 11. November 2003:
„Ein deutscher Volkszugehöriger, der vor In-Kraft-Treten des Grundgesetzes in das Gebiet des Deutschen Reiches nach dem Stand vom 31. Dezember 1937 geflohen ist, hat nicht im Sinne des Art. 116 Abs. 1 GG „Aufnahme gefunden“ und damit nicht die Rechtsstellung als Statusdeutscher erworben, wenn er sich dort am 24. Mai 1949 nicht mehr aufhielt. Ob sein Aufenthalt in diesem Gebiet freiwillig oder unfreiwillig geendet hat, ist dabei unerheblich.“

Für BRiD´ler (West) geht daher der Weg via den Landesverfassungen bzw. den Gemeinden vor 1949. Dies via dem Feststellungsauftrag nach RuStAG i.d.F.v. 23. Juli 1913 und/oder per Willenserklärung.

Weimarer Reichsverfassung vom 11. August 1919:
Art. 110: Die Staatsangehörigkeit im Reiche und in den Ländern wird nach den Bestimmungen eines Reichsgesetzes erworben und verloren. Jeder Angehörige eines Landes ist zugleich Reichsangehöriger.“

D.h.: Jeder Nachfahre eines früheren Staatsangehörigen besitzt gleichzeitig die Landesangehörigkeit, die 1934 durch die Verordnung der deutschen Staatsangehörigkeit (Gleichschaltung der Länder) aufgehoben wurde.

Adolf Hitler hat die Staatsangehörigkeiten der „Länder“ jedoch nicht die Staatsangehörigkeiten der 26 „Bundesstaatenauf die „Reichsangehörigkeit“ und nicht auf die „unmittelbare Reichsangehörigkeit“ gleichgeschaltet. Dessen Reichsangehörigkeit (Staatenlosigkeit) wird bis Heute DEUTSCH ge/benannt.


EGBGB Art. 56:
„Unberührt bleiben die Bestimmungen der Staatsverträge, die ein Bundesstaat mit einem ausländischen Staat vor dem Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuchs geschlossen hat.“

U.a
. deswegen „nutzt(e)“ die BRiD [vor 1990] beim Feststellungsantrag den Weimarer Adler, da nur so teilstaatliches handeln IM Int. Kollisionsrecht möglich ist/war.   


Reichsangehörige sind alle in Deutschland eingebürgerte „Deutsche“, die keinen Personenstand vor 1914 nachweisen können. Nachgewiesene Deutsche mit Abstammung vor 1914 sind Staatsangehörige des Staates Deutschland, (das Synonym ist Deutsches Reich, Quelle: Art. 3 Reichsverfassung von 1871) der zur Zeit den Staatencode 000 trägt, weil dieser sog. Staat nicht handlungsfähig ist.

Die BRiD hat sich am 03. Oktober 1990 unter dem Namen Deutschland / GERMANY bei der UN eintragen lassen. Das hätte beinahe geklappt, wurde aber von deutschen Rechteträgern der UN und der BRiD juristisch fundiert untersagt.

Staatsangehörige sind alle, die Deutsche nach Abstammung sind und das auch IM System nachgewiesen haben.
Reichsangehörige
(Rechtstellung als Deutsche ohne Bodenrechte) sind alle in Deutschland eingebürgerten Menschen, die eine grüne Einbürgerungsurkunde besitzen. In der Regel sind das Kinder von Ausländern und oder Ausländer im Personenstand nach dem 01.01.1919.

Staatenlose sind alle BRiD DEUTSCH ohne LAND, die ihre Staatsangehörigkeit nach Geburt mit dem 23. Lebensjahr, nach § 29 StAG verloren haben, weil sie es unwissentlich versäumt haben sich nach § 5 StAG selbst durch Willenserklärung einzubürgern. (Das ist auch gut so, sonst stünden diese Deutschen nach dem Alliierten SHAEF-Gesetz Nr. 104 unter Generalverdacht Putschisten oder „Nazis“ zu sein.)

Die Reichsangehörigkeit wurde mit der Weimarer Verfassung im Artikel 110 WRV eingeführt und durch den Versailler Vertrag gemäß Artikel 278 erzwungen. Aus der Reichsangehörigkeit hat A.H. per „Gesetz“ den Reichsbürger erschaffen.

Klasse II Nazi (Mitläufer) oder Putschist ist der Besitzer einer grünen Einbürgerungsurkunde, weil der Personenstand nach dem 01.04.1933 durch Ersitzen erlangt wurde.

Der Staatsangehörige Deutsche im Personenstand vor 1914 hat Bodenrechte und wird deshalb von der BRiD als Feind betrachtet sowie als „Reichsbürger“ stigmatisiert und soll deshalb auch entwaffnet werden.
Der Staatsangehörige ist auch Unionsbürger, gemäß Artikel 20 AEUV und kann deshalb supranationales Recht der EU (Art.18, 21, 24 AEUV, Art. 13 EMRK, usw. ) und der Militärregierung (Artikel 159 HV, bzw. die 54. Executive Oder Nr. 13818) aktivlegitimiert in Anspruch nehmen.

Die Verwaltungen werden bei Rechtsbeugungen supranational sanktioniert und das fürchtet die BRiD.

In Deutschland eingebürgert zu sein bedeutet im EStA-Register der Hauptsiegermacht USA gelistet zu werden.
Die
Alliierten wollen wissen wer Staatenloser, wer Nazi/Putschist oder wer Deutscher ist.
Durch
Erlass des Militärgesetz Nr. 1 wurde das Reichsbürgergesetz abgeschafft.
Köbler Juristisches Wörterbuch-.Auflage kennt diesen Begriff deshalb nicht, weil dieser Begriff außerhalb der Rechtsnorm steht. Damit ist dieser Begriff eine strafbewehrte Stigmatisierung bzw. ein Schimpfwort (Beleidigung, Verleumdung, politische Verdächtigung).
~ Holger Dietzel / edit markus


Es ist nicht schön mit anzusehen ist, wie sich Menschen instrumentalisieren lassen, denn künftig sollen die Politiker und Parteien deinstalliert werden und die von denen installierten Dienstleistern die Macht übertragen werden.

Jeder kennt das beste Beispiel im Deutschen Raum. Den sog. Gerichtsvollzieher, der nun provisionsabhängig arbeiten muß und 30 von 100 erhält.
Wie kann der Gerichtsvollzieher rechtmäßig arbeiten, wenn er nicht verhungern will? Dasselbe gilt bei den Ärzten, die ohne Provisionen für Medikamente und Impfungen ihre Praxis verschuldet schließen müssten.
Sollte das gesamte öffentliche Recht provisionsabhängig arbeiten – danach siehts derzeit aus – und denen die Waffen gehören, kommen auf uns Deutsche keine guten Zeiten zu.

Eine jede beliebige Gruppierung (hier: Bundesstaaten-Reorganisierer, Verfassungsgebene Versammlungen, Gemeinde-„Erheber“ u.ä.), die im beschlagnahmten Deutschen Reich gegen die Verwaltung unrechtmäßig so etwas durchsetzen wollten, würden enden wie alle anderen Probanden davor.

Die Verwaltung muß im Interesse der Deutschen, die ja nur verschollen oder vertrieben sind, verhindern, dass auf diesem Deutschen Boden etwas Anderes entsteht.

Und nun dürft ihr raten, wer das Deutsche (Kaiser)Reich schützt und ob es Sinn macht, sich gegen festgestellte Deutsche als DEUTSCH aufzulehnen.

Ohne festgestellte(r), gesetzliche(r) Deutsche(r) zu sein, geht hier erst mal gar nichts.

Egal ob wissentlich oder unwissentlich, denn genau das hat die Römisch Katholische Kirche den Befreiern zeigen wollen. Freiheit bekommen haben und Freiheit nutzen zu können sind völlig unterschiedliche Dinge.
Im Jahr 2006
haben die Verantwortlichen in Europa einhellig festgestellt, daß die Deutschen weder willens, noch in der Lage sind, sich selbst zu verwalten.

Die Bereinigungsgesetze (2007, 2008, 2010) sind nicht allein deshalb erlassen worden. Die Alliierten, die eine Mitschuld für die Menschenrechtsverletzungen und die Rechtsbeugungen der BRiD bekamen, zeigten damit jedem DEUTSCH, dass die Bundesrepublik weder Hoheitsträger noch souverän ist.


1916: Das Kaiserreich hatte den WK Teil I gewonnen.
  Siehe auch „Zionisten-Kongress Basel 1903“, „Balfour-Erklärung“ & die „Lusitania 05/1915

Der WK Teil I wurde 1918, durch einen Waffenstillstand und nicht durch eine Kapitulation, ausgesetzt. Das Kaiserreich, der Ewige Bund hat weiterhin völkerrechtlichen Bestand.

Die Weimarer Republik war nicht der legitime Rechtsnachfolger des Kaiserreiches. Deren Politiker verfügten über Helfer mit Waffen und besetzten das Kaiserreich als Wirtschaftsunternehmen. Es wurde damit eine (die erste) Firma (GmbH) völkerrechtswidrig über das Kaiserreich gelegt.

Die bankrotten USA-Bundesstaaten brauchten nach ihrem Bürgerkrieg Kapital zum Wiederaufbau, hatten aber keine Sicherheiten. Die Bankster offerierten die Umwandlung der Staaten in Firmen, die Übergabe deren Bürger(n) als Sicherheit.

Bereits seit 1871 ist der Mensch als Jur. Person eine Aktie/eine Sache/eine Obligation.

Adolf Hitler (Hannover aka Steward-Windsor) besuchte 1933 (Machtübernahme) den Kaiser im Exil und ersuchte die Rechtsnachfolge des Deutschen Reiches antreten zu dürfen, was dieser ablehnte!

WK Teil II war ein Krieg unter Wirtschafts-Unternehmen ( =  “feindliche Übernahme“ ) und wurde durch die Kapitulation der Wehrmacht nur offiziell beendet.
S
iehe u.a. auch: Antarktis 1947 Operation „Highjump“ & der Flugscheiben-Überflug über Washington D.C. / The White House 1952

Das 3. Reich hat nie kapituliert, nur deren Wehrmacht, daher hat auch diese Firma heute noch Bestand und hält damit das Kaiserreich weiterhin besetzt.
Der deutschen Wehrmacht, als Söldner-Armee agierend, wurde bei ihrer Gefangennahme der Kriegsgefangenenstatus nach dem Völkerrecht verweigert.  Siehe hierzu auch die Rheinwiesenlager.
Wir haben somit auf deutschem Boden den immer
noch bestehenden Staatenbund des Deutschen Kaiserreich, den Besatzer
„3
. Deutsches Reich Adolf Hitler“ (Wirtschaftsunternehmen – BRiD) und die 4 Siegermächte USA, Russland, England und Frankreich (China), die ebenfalls alle nur Wirtschafts-Unternehmen (Firmen) sind.

Die USA skandierten: Wir kommen nicht als Befreier!“ Die „Siegermächte“ dürfen, als reine Wirtschaftsunternehmen, das Völkerrechtsubjekt nicht besetzt halten. Daher wurde die Firma „3. Deutsches Reich A. H.“ nicht liquidiert, so dass dieses das Kaiserreich weiterhin besetzt halten & ausplündern kann.

1949: Die Firma „3. Deutsches Reich A.H.“ wurde in die BRD umbenannt.
Die
BRD wurde sodann den Deutschen Bürger(n) [Bürge] als neuer Staat / neues Staatsfragment verkauft. Siehe hierzu Carlo Schmid– Grundsatzrede zum Militär-Grundgesetz.

1973: Das BVerfG bestätigt, dass die BRD der Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist, bzw. mit ihm (teil)identisch ist!
Denn
die BRD führt die Geschäfte des Wirtschaftsunternehmens „3. Deutsches Reich A. H.“ unter neuem Namen fort!
Das
ist die Identität mit dem „3. Deutschen Reich A.H.“! Es ist immer von der Rechtsnachfolge des Deutschen Kaiserreiches die Rede. Bei deren Nachfolge handelt es sich aber um das 3. Reich A.H. = nicht rechtsfähiger Besatzer des Kaiserreichs.

Da es sich um privatrechtliche Wirtschaftsunternehmen handelt, die für alle Aktionen in die persönliche, private Haftung gehen, wird dieser Betrug versichert. Diese Versicherungs-Police wurde den Bürgen sodann am 23. Mai 1949 als das (Militär-) Grundgesetz FÜR die BRiD verkauft.

Die BRiD = das „3. Deutsche Reich A. H.“ = Besatzer des Kaiserreichs wird von den Alliierten als Verwaltung und gleichzeitig als Besatzer zur Plünderung des Deutschen Kaiserreiches eingesetzt. Es ging von Anfang an auch um die wirtschaftliche Plünderung Zentral-Europas und der Zerstörung des 4. Stammes Juda.

Die Versicherungsbedingungen = Grundgesetz, müssen vom Verwalter (BRiD = 3. Reich A.H.) eingehalten werden, damit die Alliierten nicht in die Haftung geraten.

Daher
gab es dann (nach der Aktion seitens Sürmeli) in den Jahren 2007, 2008 & 2010 die Bundesbereinigungsgesetze. Mit Streichung des Artikels 23 GG durch den US-Außenminister Baker am 17.07.1990, ist der territoriale Geltungsbereich des GG für die BRiD mit Wirkung zum 18.07. 1990 erloschen (siehe: BGBI 199, Teil II, Seite 885, 890, vom 23. Sep. 1990).

Da sich die BRiD-Verwaltung immer weniger an diese Spielregeln hält, erschwert dies die gesamte derzeitige Situation!

Damit die Entnazifizierung scheitern muss, werden uns die Angestellten der Alliierten (hier: Bürgermeister = Stabschef; Landrat mit Doppelfunktion) als politische Parteien verkauft. Wenn der DEUTSCH wählen geht (was er nach § 12 BwahlG Abs. (2) nicht darf), wählt er keine Partei (nicht rechtsfähiger Verein), sondern er gibt nur seine Zustimmung (Entlastung des Vorstands) zur Firma „3. Reich A. H.“, dass sich nun (bis 1990) als BRiD bezeichnet. Damit ist die Entnazifizierung jedes Mal gescheitert.

Dieselbe
Zustimmung erteilt man durch Beantragung eines Personalausweises (der Vertrag läuft 10 Jahre) und durch die Wohnhaft-Registrierung in den Meldestellen des System. Wer dies nicht (mit)macht, bekommt Besuch von der „Gestapo“ und/oder wird finanziell bestraft (Bußgeldbescheid und/oder Erzwingungshaft).


Eine Rechnung, was ein Friedensvertrag zum WK Teil I – nach den derzeitigen Spielregeln – für uns bedeuten würde.

Diese Betrachtung erfolgt:
* ohne die seit 1915 von den USA begangenen Völkerrechtsverstöße
* ohne die illegalen
Waffenlieferungen und Kriegsanleihen (Neutralitätsprinzip)
* ohne die Millionen an deutscher
Zivilisten und Kriegsgefangene, die durch schwerste Kriegs- und Völkerrechtsverbrechen zu Tode gekommen sind, ebenso wie die Bombardierung und Einäscherung von rund 1.000 deutschen Städten.

Wir betrachten nur die nach dem WK Teil II von den USA beschlagnahmten ca. 500.000 Patente. Davon blenden wir ca. 499.999 Patente wie Polyester, Plexiglas und ähnlich Erfolgreiches wie Nützliches aus und fokussieren uns allein auf die Patente der deutschen Raketentechnik.

Gemäß der Haager Landkriegsordnung (HLKO) müssen Patente entschädigt werden. Dies wären Entschädigungszahlungen allein nur für die Raketenpatente Stand Heute so um die 475 Billionen US-Dollar.

Bei ca. 120-160 Millionen Abstammungs-Deutschen weltweit, denen diese Entschädigung zufließen würde, bedeutet, dass jeder Deutsche rund 3 Millionen US-Dollar Entschädigung aus den Raketenpatenten erhalten würde. Zzgl. die o.a. nicht berücksichtigten Entschädigungen und Reparationen.

Da sich die Staaten dieser Welt in der Feindstaatenorganisation UN (Feindstaatenklausel) gegen die Deutschen verbündet und sich dazu der SHAEF-Gesetzgebung der „Hauptsiegermacht“ USA unterworfen haben, geht die Welt in dem Moment pleite, in der ein Friedensvertrag unterzeichnet wird.

Deshalb (siehe auch: „Deutscher Geist“) hat sich die Feindstaatenorganisation UN per UN-Migrationspakt dazu entschlossen, die Deutschen Völker [Plural] (hier: das Völkerrechtsubjekt Deutsches Reich) per Ethnozid- und Genozid  auszurotten.

Das
Gesicht wahrend, wird es evtl. über NESARA und GESARA (?) eine Umverteilung der Gelder geben. Dies angepasst an die kommenden Veränderungen innerhalb des globalen Machtgefüges. Mal sehen…

Deutschland (nicht die BRiD) ist aus vielen Gründen (am Wesen der Deutschen wird die Welt genesen) der Schlüssel zum Weltfrieden. Die Deutschen (4. Stamm Juda) haben ihn auch erwirtschaftet. Über 100 Jahre Lüge und Betrug, eine sich selbst ermächtigende „BRiD“-Verwaltung sowie die immerwährende Gehirnwäsche politischer Soziopathen, welche das Geschäftsmodell der „Ewigen Schuldmantra-artig widerkäuen leg(t)en sich wie eine Dunstglocke über die Gehirne der Deutschen.


Was auf den Bürge(r) [hier: den DEUTSCH] zukommt, wenn man diese sog. Marionetten-Regierung lässt… und das tut ihr…! Ihr bürgt & haftet mit Haus, Hof, eurem Körper, euren Bankkonten und noch weit mehr…

GRUNDSTEUERERHÖHUNG
Die Grundsteuer wird neu berechnet und erhöht sich bis auf  das 70-fache (so passiert es gerade in NRW). Angekündigt waren das 30 bis 50-fache. Wer´s nicht bezahlen kann, dem droht die Zwangsversteigerung.

STRASSENSANIERUNG
Die Kosten einer Straßensanierung wird den Anwohnern aufgebrummt. Das geht bis zu 5-stelligen Summen. Wer die nicht hat -> Zwangsversteigerung des Haus-“Eigentums“.

ERBPACHTERHÖHUNG
Erbpachterhöhungen bis zu 1000% p.a.

UMWANDLUNG IN NATURSCHUTZGEBIETE
Landwirtschaftliche Flächen werden zum Naturschutzgebiet erklärt, so dass der Betrieb notgedrungen  eingestellt werden muss.

SUBVENTIONSKÜRZUNGEN IM SOZIALBAU ZZGL. WOHNRAUMVERKNAPPUNG

BREXIT
Vorbeugende Hebelwette von Rothschild im Jahre 2012 in Billionen € auf den Zusammenbruch der EU. Durch den Brexit verlieren die Hartwährungsländer ihre schützende Sperrminorität. Als wirtschaftlich stärkstes Mitgliedsland der EU fällt die BRiD immer mehr die Rolle des Goldesels zu. Um sich genau hiervor zu retten, müsste die BRiD einen Austritt aus dem Euro anstreben.

MIGRATIONSKOSTEN
Die Folgekosten der gemäß dem GG & dem Aufenthalts-Gesetz illegalen Zuwanderung seit 2015 belaufen sich auf bis zu 1.500 Milliarden Euro.

EU-RETTUNGSSCHIRME & TARGET-SALDEN (Außenhandels-Defizite) & fragwürdige Entwicklungshilfen
Die Folgekosten der verfehlten Euro-Rettungspolitik beziffern sich auf 1.000 bis 2.000 Milliarden Euro.“ (FAZ, 18.03.2019, S. 18) Die Target-Salden sind bei rund 910 Milliarden € und weiter steigend… An China werden bis dato weiterhin Milliarden an Entwicklungshilfe überwiesen.

BANKEN-FUSION COMMERZBANK & DEUTSCHE BANK
Gerettet werden aber lediglich die Billionenwetten (Derivate) für die Wall-Street, von denen allein die Deutsche Bank zugegebene 48 Billionen Euro hält. Das Derivatebuch der Deutschen Bank weist das unglaubliche Volumen von 48 Billionen Euro auf. (FAZ, 22.02.2019, S. 24)                          


Was ist der Hebesatz? Die Grundlage der Grundbesitzerabgabe ist der Einheitswert des Gebäudes / Grundstücks im Stand des Jahres 1914. Fragen: Warum 1914 & Wozu muss ein EIGENTÜMER eine „BESITZER-Abgabe leisten?

Der Wertindex 1914 ist für die Treuhandverwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets unantastbar, weil deren Wirtschaftsgebiet den Rechts-, Gebiets- und Personenstand der Deutschen (den Deutschen Staats-Angehörigen) nicht tangieren kann.

Die Vw. agiert im Rechts-, Gebiets- und Personenstand von 1937. Sie sieht sich als Rechtsnachfolger des 3. Reichs, auch wenn sie das in Wirklichkeit nicht ist. [Diese verhält sich undank der Anwendung von NS-Gesetzen aber dementsprechend] Denn sie ist und bleibt nur eine Verwaltung, nicht mehr und nicht weniger.

Carlo Schmid 1949 in seiner Grundsatzrede zum Militär-GG FÜR die BRD: Wir haben keinen Staat zu errichten.“

In ihrem eigenen Wirtschaftsgebiet (BRD & DDR), im eigenem Rechts-, Gebiets- und Personenstand und mit den Jur. PERSONEN, die diesem angehören, können sie tun und lassen was sie wollen. Ergo mit den DEUTSCH(en), deren Rechts-, Gebiets- und Personenstand eben (noch) nicht RECHTSVERBINDLICH IM System festgestellt worden ist.

Man wird somit als Apolide (Staatenloser) behandelt. Dies völlig losgelöst vom Völkerrecht. Siehe wie o.e. die Wehrmachtssoldaten ohne Schutz der Genfer Konvention „Rheinwiesenlager“.

Genau
das tun sie auch, indem man diesen den Einheitswert 1914 um bis zu 1.000% erhöht, um darauf sodann die Grundbesitzerabgabe zu berechnen. Es ist lediglich eine weitere Lizenz zum Gelddrucken (Ausplünderung).

Indem man Dich durch arglistige Täuschung (hier: Geburtsurkunde) in einen anderen Rechts-, Gebiets- und Personenstand verbringt, entzieht man Dir deine durch Geburt und Abstammung zuzuerkennenden Rechte.

Wie halte ich als Vw. die DEUTSCH am effektivsten davon ab, Ihre Staatsangehörigkeit (IM Int. Kollisionsrecht) rechtsverbindlich feststellen zu lassen? Indem man dafür sorgt, daß man genau jene stigmatisiert, diffamiert und als „Reichsbürger“ in eine extreme & schmuddelige Ecke stellt.

Versteigerungen werden „gesetzlich“ in § 156 BGB geregelt:
Bei einer Versteigerung kommt der Vertrag erst durch den Zuschlag zustande. Ein Gebot erlischt, wenn ein Übergebot abgegeben oder die Versteigerung ohne Erteilung des Zuschlags geschlossen wird.

Der Teilnehmerkreis wird seitens des sog. „Amtsgericht“ auf die Personalausweis-Träger DEUTSCH beschränkt.

Diese über das Sachrecht ersteigerten Sachen sind in welchem Vertrags-Verhältnis ersteigert werden?

Je nach deiner eigenen persönlichen Klärung des Personenstands, entweder als der Sicherungsnehmer oder als der Treuhänder der Sache.

Ersteigert man als Treuhänder ein Haus, wird es öffentliches Eigentum.

Da
man als Natürliche Person nicht gleichzeitig als Treuhänder und als Sicherungsnehmer auftreten darf, ergibt sich, daß jede Versteigerung unehrenhaft ist. Weil der Ersteigerer keine Sicherungsnehmereigenschaft bekunden kann bzw. diese ihm nicht eingeräumt wird, da/wenn der Teilnehmerkreis lediglich auf Personalausweis-Träger DEUTSCH beschränkt wird.

Somit sind dies schwebend unwirksame Ver_fahren.

Worauf man den Ersteigerer, der in Treu & Glauben vermeintlich erwirbt, aufmerksam machen sollte, da für diesen die Gefahr der Rückabwicklung besteht.

Treuhänder im Sach(en)recht = Art. 116 Abs. (1) GG = DEUTSCH
Sicherungsnehmer = Art. 116 Abs. (2) GG =
Deutscher

Daher als Deutscher die Grundbuchberichtigung beauftragen anstatt (weiterer) Übernahme einer Haftungs- und Buchschuld. Ein schenken von Steuern ist unzulässig.
Eine Buchschuld
können nur Natürliche Amtspersonen eintragen (Stichwort: Aktivlegitimation [u.a.]).
Maschinell erstellte
Schreiben ohne Unterschriften und/oder i.A. seitens eines BRiD-Bediensteten sind keine Natürliche Rechtspersonen und entsprechen auch nicht dem Natürlichen Sittengesetz.

Die Haftungsbuchung (Übernahme der Haftung) ist die Geburtsurkunde (der Vertrag wurde nicht / nie offengelegt).
Wahlen & die Beantragung des Personalausweises sind ebenfalls Haftungsbuchungen durch freiwilliges mitmachen.

Haftungsschuld:  Der Treuhänder haftet. Wer hat eine Haftung über den  § 21 Abs.(3) Pkt. 5 PStG genommen?
[Abs. (3) Zum Geburtseintrag wird hingewiesen [rechtssicher?]: Pkt. 5 „auf das Sachrecht, dem die Namensführung des Kindes unterliegt.“]
Der Hersteller, die
Treuhandanstalt, welcher somit über diesen § 21 Abs. (3), Pkt. 5 PStG i.V.m. Art. 7 & 10 EGBGB als der Treuhänder haftet.
Man darf sich selbst nicht – als Natürliche Person – als der Treuhänder ausgeben, sondern nur als der Sicherungsgeber.

Dem öffentlichen Glauben des Grundbuches wird bei der Firma Amtsgericht XYZ widersprochen, da statt pflichtiger Buchschuld die Eintragungen unter Haftungsschuld mit Haftungsverschiebung stattfinden.

Die konkludente Annahme nach § 151 BGB, der Sicherungsgeber sei der Haftungsschuldner kann widerlegt werden, da die treuhänderische Verwaltung sich per Sachrechtannahme zur Verpflichtung der ausgleichenden Verbindlichkeit H.J.R.192 und U.S. Bundesgesetz Chapter 11 selbst offenbart hat.

Im § 21 Abs. (3), Pkt. 5 PStG wird darauf verwiesen, jedoch ohne Rechtsmittelbelehrung gegenüber dem Sicherungsgeber.

U.S. Chapter 11 gilt in der gesamten westlichen Vertragswelt, somit auch vertraglich für U.S.-Germany.
Ein
ehrbarer Reorganisationskonkurs erlaubt keine Gewinnbuchungen auf offleder [OFF = ausserhalb] und dann offshore Konten. Durch Einführung der Doppik können beweiskräftige Buchungen der Haftungsverschiebungen geprüft werden.


Wie wurde aus der BRiD über Nacht Deutschland?

Durch ein simples Worte-Verdreh-Spiel, welches am 12.09.1990, mit dem 2+4 Vertrag, begann.

Ist Euch aufgefallen, dass die Politiker, seit den 1990ern tunlichst den Begriff „Bundesrepublik Deutschland“ oder das Akronym BRD (ver)meiden und zunehmend nur noch von Deutschland sprechen?

Diese Unterscheidung war notwendig, um sich vom Deutschen Reich völkerrechtlich abzugrenzen, um nicht Beide miteinander zu verwechseln.

Im 2+4 Vertrag wurde eine geschickte Formulierung gewählt. Zwei Sätze aus Artikel 1 veranschaulichen dies und zeigen zudem eine weitere Manipulation auf:

(2) Das vereinte Deutschland und die Republik Polen bestätigen die zwischen ihnen bestehende Grenze in einem völkerrechtlich verbindlichen Vertrag.

(3) Das vereinte Deutschland hat keinerlei Gebietsansprüche gegen andere Staaten und wird solche auch nicht in Zukunft erheben.

Das VEREINTE DEUTSCHLAND, ein wirklich gekonnter Schachzug.

Die Alliierten werden dies nicht nur verstanden haben, sondern vermutlich als Teil des Ganzen oder sogar der Initiator gewesen sein. Nun ja – Kriegslisten sind erlaubt…

Daraus wurde sukzessive „DEUTSCHLAND“ und das wird Vielen nun rückblickend in Erinnerung kommen, wie BRD oder Bundesrepublik nach und nach aus der Öffentlichkeit verschwand.


Manch Einer glaubt (Glauben ist eine Meinung), dass es die Protagonisten POTUS und Zar Wladimir es für uns richten werden.
Auch diese haben ihre
Herren, denen sie dienen, sie haben ihre eigenen Agenden und wissen um die Konstellationen.

Wladimir äußerste sich (allerdings nur zum WK Teil II.) dahingehend, dass dies dem Öffnen der Büchse der Pandora gleichkäme. POTUS Trump sollte wissen (oder erklärt bekommen) , dass die Wiederherstellung des Vorkriegszustands den Angreifern auferlegt ist.
Dies,
wenn der Kriegsgrund nicht mehr besteht (tut er jedoch noch, da es noch zu viele NaZis auf deutschem Boden gibt).
Die B
eiden könnten die Herstellung des Deutschen Reich im Vorkriegszustand (2 Tage vor der Mobilmachung = 29. Juli 1914)
bewerkstelligen
und England zwingen den Weltkrieg Teil I. mit dem Deutschen Reich zu beenden.
England (mit seiner 500-jährigen Strategie des „Balance of Power“) will
den Krieg um keinen Preis beenden.
Russland, die USA
, Frankreich und nahezu alle Alliierten (Kanada, Australien..) sind Kronkolonien der Englischen Krone und
unterstehen daher (noch) dem
Vatikan.

Das Völkerrechtsubjekt Deutsches (Kaiser)Reich und die echten (festgestellten) Deutschen haben rund 193 Feinde (denn die UN-Mitglieder sind bis heute die Feindstaaten des Deutschen Reich (Feindstaaten-Klausel).
Dazu gehört auch
das Vereinte Wirtschaftsgebiet (BRD & DDR).

Ach ja, im globalen Kontext gesehen: Die „ET´s werden es auch nicht richten…. 😉 Denn Wir sind es Selbst, auf die wir gewartet haben…!


Das Völkerrecht wird bis Heute anerkannt und gehandhabt. Der Besatzer des Völkerrechtsubjekts Deutsches Reich ist (seit 1990) die BRiD / NGO GERMANY.

Der seit 1914/18 aktive Status des Weltkrieg Teil I (derzeit besteht nur ein Waffenstillstand, wie auch im Teil II) wird zum Allgemeinwissen.
Jede Handlung, nach dem 28. Oktober 1918, auf deutschem Boden ist illegal und für das Völkerrechtsubjekt rechtlich nicht bindend / gültig.

Zur Lösung benötigt man die damaligen Protagonisten USA, Russland, Frankreich (China), England und einen legitimen Vertreter des Völkerrechtsubjekts Deutsches (Kaiser)Reich.

Die Russische Föderation hat den Vorsitz über den Alliierten Kontrollrat von Frankreich erhalten. Siehe hierzu den Besuch von Außenminister Lawrow und dem  Generalstabschef Gerrasimow (!) [welcher ein EU-Einreisverbot hat …] u.a. in Paris & Berlin im Juli 2018.

Der deutsche Adel (hier: Hohenzollern) ist entweder dem Schwarzen Adel verpflichtet, in der Sache nicht (mehr) zuständig oder (noch) nicht willens, sich dieser Angelegenheit anzunehmen.

Eine korrekt, komplett reorganisierte (nicht reaktivierte) Ur-Gemeinde im Stand von 1914 ( = Echte staatliche Stelle) steht b.a.w. weiterhin aus.

POTUS Trump kann (mit seinem deutschen Blut) auf dem kleinen Dienstweg den Feststellungsantrag nach RuStAG § 4.1. stellen und ist somit IM System festgestellter, gesetzlicher Deutscher.  Als dieser kann er in Personalunion mit „Zar Wladimir“ am „Grünen Tisch“ den Friedensvertrag regeln. Sofern wir diesesn sog. Friedensvertrag überhaupt benötigen…^^

Bewegungen gibt es derzeit in Gestalt von völkerrechtlichen Bestrebungen der Ostukraine (zurück nach Russland) und der Polen (Rückgabe der Nord-Ukraine an Polen). Damit wäre eine Rückgabe der Ostgebiete an Deutschland möglich.

Die Deutsche Frage! Der Schulterschluss mit den slawischen Brüdervölkern & „Am Deutschen Geist wird die Welt genesen“.

Subsidiaritätsprinzip! Der Weg führt über die Reorganisation der Gemeinden – siehe hierzu den Art. 28 GG. Nur in einer reorganisierten Gemeinde (> 51% aller dort lebenden Menschen) kann der Bürgermeister z.B. Ämter bestallen.

Wer ohne Aktivlegitimation Gemeinden (oder gleich ganze Bundesstaaten) „erhebt“, gründet oder aktiviert, um sodann ohne eine korrekt abgeschlossene (Re)Organisation Gerichte eröffnet, Gerichtsvollzieher einstellt, Ämter aller Art vergibt, ist für den Verwalter zurecht eine kriminelle Vereinigung.

Ohne den „Friedensvertrag“ zum WK Teil I gibt es weder eine echte Souveränität, noch echte Wahlen, als auch keine „neue“ Verfassung etc.
Ohne eine reorganisierte Gemeinde gibt es keine Handlungshoheit. 
➡ Die originären Gemeiden befinden sich seit der Mobilmachung (29.07/01.08.1914) in der Selbstverwaltung.
Ohne Wissen & Bewusstsein der Menschen gibt es keine Reorganisation einer Gemeinde.
➡ Die DEUTSCH (000-Status) sind mental indoktriniert, manipuliert und geisteskrank.
Die Reorganisation ist der einzige, legale Weg, den die Verwaltung nicht verweigern darf (Heutzutage unter der Piratenflagge geht auch dies nicht).
➡ ALLES was nach dem 28.10.1918 auf deutschem Boden installiert wurde ist und bleibt illegal! So ist das allgemeine Geschwafel in bezug auf WK Teil II, in Form von 2+4-Vertrag etc. sinnfrei…


Es besteht die Gefahr, den Sieg in eine völlige Niederlage zu verwandeln,
in die Niederlage der Exstirpation (Entwurzeln) des deutschen Geistes (Spiritualität
)
zu Gunsten des Deutschen Reiches (Politik).“
~ Friedrich Nietzsche

[…
es besteht die Gefahr durch die Entstehung dieses Kaiserreiches, dass wir zugunsten der Politik unseren Deutschen Geist vernichten, was dann in großen Teilen auch geschehen ist…]

Die Menschheit wird sich erst ändern, wenn sie den Verstand aus dem Herzen heraus deutet.
~ Friedrich Schiller

Deutscher ist man mit Herz [Körper], Geist, Seele & Verstand…
… das hat nichts mit einem Ausweis oder einem Gesetz (Blutlinie, alttestamentarisch) zu tun.
~ ICH BIN

„Deutschland ist nichts, aber jeder einzelne Deutsche ist viel,
und doch bilden sich Letztere gerade das Umgekehrte ein.
Verpflanzt und zerstreut wie die Juden in alle Welt müssen die Deutschen werden,  um die Masse des Guten ganz und zum Heile aller Nationen zu entwickeln, das in ihnen liegt.“
~ Goethe schrieb dies 1814 in einem Briefwechsel an Riemann
(Riemann, Oberbibliothekar der Weimarer Bibliothek ab 1827)

Goethe schreibt, daß die Deutschen, wie eine Diaspora, in die Welt hinauszugehen haben, wie die Juden, und den deutschen Geist in die Völker hineinzubringen haben, und sie haben nicht ein Deutschland zu gründen.

Der Begriff Diaspora (altgriechisch: Verstreutheit) bezeichnet religiöse, nationale, kulturelle oder ethnische Gemeinschaften in der Fremde, die ihre traditionelle Heimat verlassen haben und mitunter über weite Teile der Welt verstreut sind.


Die Rolle der BRD u. BRiD von Ronald Gehlken an HJ Müller