Wohin uns nun die Reise führt (#33J) – V1.4.

aktualisiert am 03.04.2018 – 18Uhr

„Deutschlands Zukunft ist abhängig von einer wissenden Mini-Minderheit in ihrem Verhältnis zur unaufgeklärten Mehrheit. Nicht in der Masse liegt die Kraft, die unser Volk und mit ihm die Menschheit zu neuen Höhen führen wird, sondern in der wissenden Mini-Minderheit, die unserem Volk als eine neue Elite aus dem Studium des Handbuchs und seiner Umsetzung in politisches Handeln erwachsen wird.“
Lummert´sche Satz

Wir können nicht den Gang der Geschichte aufhalten. Alle müssen sich damit auseinandersetzen, dass der Islam ein Teil unseres Landes geworden ist. Und die Muslime müssten sich klarmachen, dass sie in einem Land leben, das nicht von muslimischen Traditionen geprägt ist. Und der Rest der Bevölkerung muss akzeptieren, dass es in Deutschland einen wachsenden Anteil von Muslimen gibt.
Wolfgang Schäuble [welcher auch sagte, ohne Zuwanderung gäbe es Inzucht in Deutschland]

„Ich muss zugeben, dass ich nach dem 30. April 2017 das Vertrauen in die politische Führung verloren habe.“
Kapitän zur See Jörg-Michael Horn

Alles wird gut, wenn auch Du es denn so wünscht! Bleibe stark in deiner Schöpfungskraft.
ICH BIN


Die japanische khazarische Mafiasklaven-Regierung, die verzweifelt ums Überleben kämpft, zettelt die Entfernung von US-Truppen aus Japan an, ebenso wie das Ende des Regimes von US-Präsident Donald Trump, laut japanischen Quellen vom rechten Flügel nahe beim Kaiser. Darum waren der frühere US-Präsident Barack Obama und der frühere thailändische Premierminister Thaksin Shinawatra hier, sagen die Quellen. Das japanische Regime arbeitet bei diesen Bemühungen gegen das Trump-Regime zusammen mit den khazarischen Sklavenregimes von Theresa May im Vereinten Königreich, Emmanuel Macron in Frankreich und Angela Merkel in Deutschland, sagen die Quellen. Der französische Zweig der Rothschild-Familie ist tief in diese Züge verwickelt, bestätigen CIA-Quellen in Asien.
Das japanische Regime ist diesen Anti-Trump-Bemühungen beigetreten, weil es durch eine Reihe von öffentlichen Zurechtweisungen durch die Trump-Militärregierung alarmiert wurde. Die größte ist, dass Japan total aus der Kette herausgefallen ist bezüglich Schritten in Richtung Frieden auf der koreanischen Halbinsel. Japans Regierung ist auch aufgebracht, dass sie, anders als andere US-Verbündete, keine Ausnahmen von den US-Zöllen auf Stahl und Aluminium bekommen hat, sagen die Quellen. Das ist der Grund, warum die japanische Regierung unerhörte (für ein gewöhnlich unterwürfiges, stiefelleckendes Regime) öffentliche Tadel der US-Schritte verlauten lässt.


Wir befinden uns inmitten der fakenews-Zeiten. Ein Video von „Anonymus“ macht die Runde:  Errichtung Neu-Israel in Mitteleuropa! – Polen. Ungarn … bis 2030
Unser Kommentar hierzu: Dies sind uralte Pläne, welche auch im Buch über die Horus-Loge nachzulesen sind. Die Umsetzung dieses Plans ist undenkbar. Ausgerechnet in Polen, wo der Antisemitismus historisch tief verwurzelt ist, wegen der Masse der khasarischen Juden, die vor dem WK Teil II dort siedelten. Die polnischen Juden-Pogrome waren die schlimmsten von allen! Nicht zuletzt wegen der Kriegsgräuel im polnisch-russischen Krieg und im WK Teil II, als die jüdischen Bolschewiken die Sowjetunion kontrollierten (über 90% der Mitglieder des Zentralkommites waren jüdisch). In Polen und ebenso in Ungarn ist der Nationalismus sehr stark. Wie sollte ein Victor Orban (am kommenden Sonntag wird dort gewählt) das seinen Wählern plötzlich vermitteln wollen? Das Argument der Wasserknappheit ist lächerlich. Die besteht allein aus Profitgründen. Eine hochgerüstete Nuklearmacht an der russischen Grenze? Da werden die Russen bestimmt mitreden wollen. In den osteuropäischen Staaten ist der Vorbehalt gegen Juden ganz allgemein verbreitet und das nicht nur aus religiösen Gründen. Dieser aberwitzige Plan ließe sich allein in einer installierten NWO mit brachialer Gewalt durchsetzen. Es gab schon ähnliche Pläne (Madagaskar z.B.), aber ich denke die Vereinigten Staaten v. Amerika sind erstmal mit sich selbst beschäftigt, auch wenn Trump hinter Israel steht. Mitteleuropa ist nicht der Nahe Osten und an so einem Vorhaben gingen die Amis schlicht vollends pleite, soweit sie es nicht schon sind. Auf der anderen Seite berichten ungarische Makler über massive Immobilienaufkäufe nebst Einwanderung, insbesonders in Budapest, seitens Menschen aus China und Israel.


Die Telekom diskreditiert ihre – mit der Regierung unzufriedenen – Kunden nun als Rechtsradikale Putin-Fans mit tiefsitzender Angst und Affinität zu Verschwörungstheorien – also als naive asoziale Psychopathen. Das neue Motto der Telekom: „Don´t be stupid! Was du nicht auf dem Marktplatz herumschreien würdest, das tue auch nicht in Netzwerken!“ Übersetzt: Klappe halten! Duckmäusern! Das meint das neue Telekom-Sprachrohr Lars Wienand. Wer sich unabhängig der einheitlichen Mainstream-Medien mit offenen Augen und Ohren durch Deutschland bewegt und wie Journalist Lars Wienand das Soziale Netz beobachtet, weiß eigentlich: Immer mehr ganz normale Menschen in Deutschland haben die Nase voll von ihrer „Kanzlerin“, die sich längst wie eine totalitäre „Führerin“ verhält. Sie haben die Nase voll von einer Art neuer Feudal-Elite, welche die Welt auf Kosten der eigenen Bürger verändern möchte, während der Souverän – das Volk – gefälligst die Klappe halten und sich politisch korrekt anpassen soll, so wie im SED-Regime oder im Dritten Reich…..
Den Streikaufruf findet ihr hier: ➡/wohin-uns-nun-die-reise-fuehrt-33i


Merkels klammheimliche politische Agenda aufgedeckt, bloßgestellt, entlarvt. Dieses geschah soeben ausgerechnet im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Deren Redakteur Dietmar Dath schreibt leider im elaborierten Kryptodeutsch des Hochintellektuellen, was einer massenhaften Verbreitung seiner interesBearbeitensanten Aussagen leider im Wege steht. Auch, dass nur das Intro von der FAZ freigeschaltet wurde, der Rest des Artikels einer Bezahlschranke unterliegt, dürfte der Verbreitung dieses außergewöhnlichen Inhalts kaum dienlich sein.
Doch – Gott sei Dank – gibt es inzwischen massenwirksame und unabhängige Foren wie JouWatch, die solche Perlen der Erkenntnis vor den Säuen retten und sie geschliffen dem virtuell umherschweifenden Plebs zugänglich machen. Die Grundgedanken des Dietmar Dath lohnt es allemal aufzugreifen und – ob mit oder ohne FAZ – fortzuspinnen und an etlichen Ecken und Enden künftig in die öffentlichen Diskussionen einzubringen. Achtung, hinsetzen, aufgepasst…!


Der Duden weiß nun auch Bescheid…. na dann…. 🙂

Zitat: „rechtsgerichtete politische Bewegung, deren Mitglieder die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennen und behaupten, das Deutsche Reich bestehe [in früheren Grenzen] bis in die Gegenwart fort.“
Eigenrecherche – z.B. beim BVerfG – ist gleich Null… das sinnfreie nachplappern und abschreiben ist des Journalisten täglich´ Brot.
https://www.duden.de/rechtschreibung/Reichsbuergerbewegung
➡ Wer es genauer wissen möchte: /reichsbuerger/


Bis zum Zusammenbruch des Ostblocks war es oft einfach, die Welt zu definieren, gab es doch nur zwei politisch-territoriale Blöcke – Ost und West – die nur von den sie beherrschenden Globaljuden zu einem Weltstaat zusammengefügt werden sollten.
1989 kam dann der vom Westen herbeigeführte Zusammenbruch des Ost-blocks und es schien, als würde das EINE-WELT-JUDENTUM gesiegt haben. In Russland war der EIN-WELTLER Gorbatschow am Ruder, wurde dann sogar von Boris Eltsin (Jelzman), alias Jelzin, abgelöst und Russland befand sich in jüdischen Händen. Das Rothschild-Imperium ließ seine Handlanger Michail Chodorkowki, Boris Beresowski, Wladimir Gussinski, um nur drei zu nennen, Russlands Bodenschätze stehlen. Die EINE-WELT schien unabwendbar geworden zu sein, bis das Jahr 2000 und mit ihm Wladimir Putin in Russland an die Macht kam. Die Welt begann sich langsam zu ändern. Schon bei seinem Amtsantritt wurden in Putins Kreml-Umgebung die Herren Beresowski und Gussinski als „Bakterium“ bezeichnet, das stürbe, sobald der „befallene Körper Russland gesunde“. 2007 verankerte Putin dann auf der MSC die Exit-Marke zum Ausscheiden aus dem EINE-WELT-PLAN im weltpolitischen Boden. Fortan wurden weltpolitische Veränderungen sichtbar.
Ergänzend hierzu:
Ohnmächtige West-Dekadenz wird durch Putins Macht sichtbar


Mit Zypern fing es an, wo alle Menschen ihr Bankvermögen ab 100.000 Euro verloren hatten, und zwar Dank des EU-Bankensystems. Jetzt geht es mit dem Baltikum weiter. In Estland wurden sämtliche Auszahlungen der Verso-Bank gestoppt, nachdem vorher bereits die lettische ABLV-Bank zusammengebro-chen war. Vorgeschützt werden „Geldwäsche“ und „undurchsichtige Geschäfte“, doch in Wirklichkeit brechen die Banken unter der Last der ihnen von Merkel aufgezwungenen Finanzwetten mit den Wall-Street-Juden zusammen. In Kürze werden im Zentrum der EU alle Banken ebenfalls schließen müssen.
In Italien könnte es zu einer Koalitionsregierung von Lega und 5-Sterne kommen, die der Hass auf die Merkel-EU eint. Die Merkel’sche Finanzbetrugs-Oligarchie (Goldman-Sachs-Banker ist Staatssekretär im Finanzministerium) nennt eine solche Regierungskoalition „Operazione Frankenstein“, weil die Wahlen jene gewonnen haben, die gelobten, das System zu zerlegen. In Brüssel und an den Finanzmärkten ist die Sorge große. 5-Sterne und Lega – das galt schon vor den Wahlen, als es noch niemand für möglich gehalten wurde, als Horrorszenario. Beide finden, dass der Euro den Italienern mehr schadet als nützt und dass die EU sie unerhörterweise bevormundet. Dass man Wladimir Putins Russland nicht mit Sanktionen bestrafen, sondern sich vielmehr intensiver mit ihm verbünden sollte. Dass Italien, wie Donald Trumps Amerika, Importzölle auf chinesische Waren erheben müsste.“ (SZ, 30.03.2018) Die EU-Explosion vor Augen, verbündete sich Merkel mit der britischen Kriegshetzerin Theresa May gegen Russland, hoffend, die Briten würden Merkels Kriegssolidarität mit einer Brexit-Aufgabe belohnen, um so der Italexit-Gefahr, auch für Goldman-Sachs, besser begegnen zu können….
http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/03_Mar/31.03.2018.htm


 Karfreitags-Predigt Marx: Christen müssen auf Muslime zugehen. Kardinal Reinhard Marx appelliert an die Christen in Deutschland, Muslime zu sich einzuladen. Er warnt vor einer neuen „Zeit der verbalen, politischen und militärischen Aufrüstung.“, – so weiß die Frankfurter Rundschau zu berichten.

So, dann tun wir einmal so, als würden wir dem hochverehrten Herrn Kardinal ein paar ganz einfache Fragen stellen, auf die er gar nicht zu antworten bräuchte, weil man zu den richtigen Antworten auch ganz leicht selber kommen könnte.
1. Sehr verehrter Herr Kardinal, was glauben Sie als Fachmann für Glaubensfragen, wie viele Mitglieder von „die Menschen“ Ihre rührende Predigt gehört haben und wie vielen von denen wiederum Ihre Worte derart zu Herzen gegangen sein könnten, daß sie nun „auf die Muslime zugehen“ werden? – Richtige Antwort: Maximal alle Christen, die meine Predigt gehört haben. Von den Moslems eher keiner.
2. Herr Kardinal, für wie klug halten Sie es, auf jemanden aus einer Gruppe, die Ihre Predigt nicht gehört hat und aus der heraus Ihre Ermordung angekündigt wurde, unbewaffnet zuzugehen? – Richtige Antwort: Für nicht besonders klug….
Ergänzend hierzu:
/die-islamisierung-von-nrw-schreitet-voran-heimatfoerderung-auch-fuer-islamvereine/
/burgwedel-buerger-entlarvt-naiv-gutmenschliche-fluechtlingshelferin-und-die-anderen-stechen-leute-ab/


Offener Brief an den Präsidenten des Zentralrates der Juden Dr. Josef Schuster zum Thema „Muslimischer Antisemitismus“

Sehr geehrter Herr Dr. Schuster,

Mit großem Interesse und zugleich Erstaunen, habe ich im Domradio ihre Besorgnis über den Anstieg des Antisemitismus gelesen. Unter der Überschrift „Neue und erschreckende Dimension“ berichtet die katholische Medienplattform, dass Sie eine „neue Generation von Antisemiten in Deutschland heranwachsen sehen“. Weiterhin kommen Sie laut einem Interview mit der „Passauer neuen Presse“ zu dem Schluss, dass die „Zuwanderung von Muslimen“ der Hauptgrund für diese Entwicklung ist. „Leider seien unter diesen, zahlreiche antijüdische Ressentiments vorhanden“.
Was mich erstaunt ist der Zeitpunkt mit der Sie mit dieser an Binsenweisheit grenzenden Erkenntnis an die Öffentlichkeit treten. Auf welchem Planeten oder besser in welchem Paralleluniversum haben Sie und andere jüdische Intellektuelle in den letzten zehn Jahren gelebt? Bereits vor der Masseneinwanderung sogenannter muslimischer Schutzsuchender haben die Angriffe auf Juden in Deutschland ein erschreckendes Ausmaß angenommen. So wurde 2014 der Offenbacher Schulsprecher Max Moses Bonifer von Muslimen mit dem Tod bedroht, so dass er aus Protest vorzeitig sein Amt aufgab. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sagte er….
Ergänzend hierzu:
http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/04_Apr/01.04.2018.htm


Gestern überraschte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gleich zweimal. Erst meldete er, er habe mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk vereinbart, Israels Negerflüchtlinge im Rahmen des UNHCR-Umsiedlungsprogramms in die BRD um-zusiedeln, um nur Stunden später diese Vereinbarung als ob-solet zu erklären.
Kaum hatte Merkels Hauspostille WELT gestern getitelt „Israel will Migranten nach Deutschland umsiedeln“, willigte der „härteste Anti-Migrations-Innenminister“ der BRD-Geschichte in Netanjahus Plan ein. Aus dem Innenministerium hieß es: „Deutschland ist seinen humanitären Verpflichtungen auch durch die Aufnahme solcher Flüchtlinge immer umfassend nachgekommen und wird das auch in Zukunft tun.“ Das ist der echte Drehhofer, der als Innenminister am 23. März 2018 den Begriff Heimat so erklärte: „Bei Heimat geht es um die Verankerung unserer Verwurzelung. Um ein kulturell angestammtes Umfeld in einer globalisierten Welt. Es geht schlicht und einfach um Zusammenhalt, um Geborgenheit, um den Halt, den jeder Mensch in unserem Lande braucht.“ Heimat, welch ein zynischer Begriff aus dem Munde des Drehhofer, denn er ist es, der unsere Restheimatland von 200 bis 300 verschiedenen Ethnien kulturell zu Tode schänden lässt, obwohl er sagt, dass der Mensch sein „kulturell angestammtes Umfeld zum Leben braucht“. Im Umkehrschluss heißt das: Drehhofer macht uns heimatlos – tot.


Was sich hinter den „Vereinten Nationen“ verbirgt, die Deutschland immer noch als Feindstaat einstufen, ist Kennern der Materie längst klar. Doch immer noch werden die Pläne der „Replace Migration“ hartnäckig als rechte Verschwörungstheorie in den Qualitätsmedien negiert. Daneben gibt es weitere Pläne von Think Tanks und Organisationen zur Umvolkung von ganz Europa. Eine kurze Zusammenfassung findet sich hier: Pläne der Transnationalsozialisten zur Umvolkung Deutschlands und Europas.
Und nun soll es mit weiteren Schritten Volldampf voraus gehen. Die Presselandschaft schweigt weitgehend – bis auf den Heise-Verlag. Dort heißt es unverblümt: „Verabschiedung noch in diesem Jahr geplant: Die nationalen Spielräume werden enger, so die Befürworter der Pakte.“  Nur ein Land beteiligt sich nicht an dem Global Compact – die USA. Der globale Ansatz in der New York Erklärung sei nicht mit der Souveränität der USA zu vereinbaren, wird die Gesandte Nikki Haley zitiert. Die angesprochene New Yorker Erklärung vom 19. September 2016 besagt, das bis Ende 2018 zwei neue Rahmenwerke erarbeitet werden sollen. https://dieunbestechlichen.com/produkt/massenmigration-als-waffe/Entwürfe für beide Pakte lieegen jetzt vor. Der Migrations-Pakt soll plangemäß am 10./11. Dezember auf einer Konferenz in Marokko angenommen werden….
Ergänzend hierzu:
GENOZID  / ETHNOZID an den Deutschen & der Bevölkerungsaustausch!
Hauptartikel: ➡ http://www.agmiw.org/?p=2192
Teil 2 – Wohin uns nun die Reise führt (4) ➡ http://www.agmiw.org/?p=5042
Teil 3 – Aktuellles & Zitate: ➡ http://www.agmiw.org/?p=7712
Teil 4 – Aktuelles: ➡ /der-genozid-bevoelkerungsaustausch-teil-4
Teil 5 – Dies & das: ➡ /der-ethnozid-an-den-deutschen-nationalen-voelkern
/wohin-uns-nun-die-reise-fuehrt-teil 13
/eine-wunderbare-rasse-die-diversifikation/


Gerüchte hört man immer mal wieder und die meisten lösen sich in Luft auf, vor allem dann, wenn keine sichereren Quellen bekannt sind. Wir lieben sichere Quellen, am besten noch aus dem Mainstream, denn dann muss es ja stimmen (Ironie off). Doch was sind sichere Quellen? Seriöse Augenzeugen z. B. oder Whistleblower, aber auch auf Echtheit überprüfte Dokumente. So was in der Art.
Mein letzter großer Coup war das Schreiben vom Bürgermeisteramt Buchenbach. Zu Beginn hielt die Mehrheit dieses Schreiben für einen Fake, bis sich der SWR eingemischt hat und weitere Recherchen ergeben haben, dass alles genau so wa(h)r, wie ich es geschrieben hatte. Das war quasi meine Rettung. Zur Vorgeschichte muss man sagen, dass ich vorab einen regen E-Mail-Verkehr mit dem Mittelsmann hatte, dem ich die Geschichte anfangs auch nicht abkaufte, einfach weil es so abstrus war. Doch inzwischen weiß ich, je abstruser ein Gerücht, desto höher der Wahrheitsgehalt.
Seit ein paar Tagen geht ein weiteres Gerücht herum und zwar wie ein Lauffeuer. Von allen Seiten hört man nahezu die gleiche Geschichte. Selbst in mir völlig unbekannten Foren wurde es schon erwähnt. Ich wurde vermehrt angesprochen und angerufen, von Leuten, die sich schon lange nicht mehr gemeldet haben, nur um die Frage gestellt zu bekommen: „Weißt du was näheres?“ – „Nein, bisher noch nicht, aber ich werde recherchieren, solange, bis ich dieses Gerücht bestätigen oder dementieren kann!“
P.S. Das Foto gehört in die Kategorie „fakenews“… oder doch nicht? 🙂 Gedanken erschaffen Realitäten. Ergo: manifestiert (weiter) …!
/update-zur-geruchtekuche


Um zu einem plausiblen und kohärenten »Szenario«, wie die vorgeschichtlichen Ereignisse in ihrer Gesamtheit abgelaufen sein könnten, zu gelangen, ist es erforderlich, dass wir zunächst erst einmal einige grundlegende Prämissen formulieren, Ausgangspunkte für unsere Überlegungen, die uns zweifelsfrei und unangreifbar erscheinen.
Nur wenn wir uns von solchen Prämissen leiten lassen, werden unsere Überlegungen kritische Denker und bewanderte Kenner der Materie (sofern sie keine apriorisch-ideologische Aversion gegen dergleichen haben) überzeugen und nicht Widerstand in unserem eigenen Unterbewusstsein gegen unsere verstandesmäßig formulierten Thesen hervorrufen.Mithin scheiden die schulwissenschaftlichen »Paradigmata« aus unseren Betrachtungen aus! Sie werden wir als Prämissen nicht verwenden können. In zahlreichen gelehrten Werken kompetenter Autoren (1) – Wissenschaftstheoretiker und Wissenschaftshistoriker – ist inzwischen hinlänglich nachgewiesen worden, wie »windig«, ewig provisorisch, in keinem einzigen Falle überzeugend bewiesen die Dogmen unserer Schulwissenschaft sind.
Wir haben es hier mit Scholastik, statt wahrer Wissenschaft, zu tun. Wie die Vögel lassen wir uns quasi von »Vogelscheuchen«, nämlich den Paradigmata, beeindrucken! Von Horst Friedrich †…..
Ergänzend hierzu:
/lexikon-der-verbotenen-geschichte-verheimlichte-entdeckungen-von-a-bis-z/
/gestorben-ist-noch-lang-nicht-tot-was-uns-wirklich-im-jenseits-erwartet/


Wir haben das Thema „Kommerzielles“ mit aufgenommen, weil sich die ganze Welt im Handelsrecht befindet, ob wir das nun wollen oder nicht. Auf dieser Welt dreht sich alles nur um Verträge und Profit. Bei allen Problemen, die wir haben, steckt immer die Gier nach Geld und Macht dahinter.
Der Diplomat hat auf unsere Anfrage reagiert und folgende Stellung zum Thema „Einwanderer/Flüchtlinge“ genommen. Wir dürfen dies hier veröffentlichen, dafür ein großes Dankeschön. Zwar handelt es sich hier nicht um eine klassische „Mitmach-Aktion“, jedoch halten wir es für wichtig, dass diese Informationen verbreitet werden, damit der eine oder andere seine Investitionen in Zukunft überprüfen kann und das im Hinblick auf die hier dargelegten Hintergründe.
Wir wünschen allen erhellende Erkenntnisse!!!
Aufruf zum Investitionsboykott
vom „Diplomat“: ➡ /kommerzielles/investitionsboykott-gegenuber-den-europaischen-staaten

Jo Conrad unterhält sich mit den Bürgermeisterkandidaten Jan Hartung und Mohammed Zerfaoui aus Sondershausen über die Bedingungen, die erfüllt sein müssen, aber auch Einmischung des Verfassungsschutzes, sowie die Wichtigkeit der Staatsangehörigkeit und den Unterschied von RuStAG und StAG.

Zum Schluß die Standarte des Bundespräsidenten von „Deutschland“ und die Standarte des Reichspräsidenten (1926 – 1933) der Weimarer Republik.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundespr%C3%A4sident_(Deutschland)
➡ https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Standarte_Reichspr%C3%A4sident_1926-1933.svg

Deutschland ist nach der Begriffsdefinition des Jur. Wörterbuchs (Köbler):

Deutschland ist die untechnische Bezeichnung für das Staatsgebiet des Deutschen Reichs (in den Grenzen des Jahres 1937 vor dem Anschluss Österreichs vom 13. 3. 1938, der Einverleibung des Sudetenlands vom 29. 9. 1938, der Einverleibung des Protektorats Böhmen und Mähren vom 16. 3. 1939, der Einverleibung des Memelgebiets vom 22. 3. 1939 und der Einverleibung der Stadt Danzig vom 1. 9. 1939) sowie für die Bundesrepublik Deutschland.“
juristisches-woerterbuch-2003

Gemäß den Vereinten Nationen und den Vertretern des Weltpostvereins zu Bern ist die „Bundesrepublik (in) Deutschland“ nicht mehr existent.
http://www.agmiw.org/brd-bund/
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Wunderschöne Zeitrafferaufnahmen unserer Milchstrasse von der Erdoberfläche aus.
 
 
 

Wohin uns nun die Reise führt (#33i) – V1.2.

aktualisiert am 27.03.2018 – 10 Uhr

Betreibt bei allem was ihr tut, lest und virtuell konsumiert regelmäßig Gedankenhygiene.
Spiegelt sämtliche Wahrnehmungen im Alltag. Der Schein trügt, wenn er denn falsch ist.

Wie schrieb J.R.R. Tolkien doch so schön:
Die Gefährten zogen aus dem Auenland (die Aue) durch die Rittermarck (wo bitte, außer denn auf deutschem Boden, gibt es so etwas?);
um nach MORDOR zu gelangen…

Wir spiegeln die Silbe MOR zu ROM und aus DOR (wir doppeln den Konsonanten) wird DOOR (die Tür) 😉
Um was zu tun? Die Herrschaft des Allessehenden Auges zu vernichten… Um den uns alle bindenden „Ring“ der Knechtschaft zu zerstören…
Wie schwer war es für Frodo, der Versuchung des Ringes zu widerstehen?
Was geschah, als der Ring in der Magma verging? Der Bann ward gebrochen. Alle Wesen erwachten aus ihrer Täuschung & Manipulation, legten die Waffen ab und liefen nach Hause, um sich um ihre eigenen Dinge & Familien zu kümmern. 🙂
Zitat aus: http://www.agmiw.org/ich-bin-wir-sind-2/

ICH BIN

+++++

Die Gefühlstätigkeit des Lebens ist der Bereich des menschlichen Bewusstseins, auf den am wenigsten geachtet wird. Sie birgt die durch die Gedanken angehäufte Kraft, die in den atomischen Stoff vorgetrieben werden. So werden Gedanken Dinge. Darum kann die Notwendigkeit, die Gefühle in Zucht zu nehmen, nicht stark genug betont werden, denn Beherrschung der Empfindungen spielt im Leben die grösste Rolle. Sie sichert im Geiste das Gleichgewicht, im Körper die Gesundheit, in den Angelegenheiten und der Welt des persönlichen Selbstes jedes Einzelnen Erfolg und Gelingen. Gedanken können erst Dinge werden, wenn sie in Gefühle eingekleidet sind.“

Das Ewige Gesetz des Lebens lautet: Was du denkst und fühlst, bringst du in Form. Du bist dort, wo dein Gedanke weilt, denn du bist dein Bewusstsein. Und du wirst das, worüber du nachsinnst.“
Saint Germain


Der heutige Start (26. März 2018) des Öl-Future-Handels in goldgedeckten chinesischen Yuan wird weithin als ein chinesischer Sieg im andauernden finanziellen Krieg um die Kontrolle über den Planeten Erde gesehen. Es ist auch eine gute Zeit, um China daran zu erinnern, dass die Welt NIEMALS die Kontrolle durch die khazarische Mafia gegen eine Kontrolle durch eine chinesische Mafia tauschen wird.
Der Westen wird ewig dankbar sein für die Hilfe, die asiatische Geheimgesellschaften in seinem Kampf geleistet haben, sich selbst aus der Kontrolle der satananbetenden khazarischen Mafia zu befreien. Wie wir zeigen werden, wird dieser Kampf in einem Sieg für die Menschheit enden.
Allerdings appellieren die Khazaren, die niemals unterschätzt werden sollten, an das Ego bestimmter chinesischer Anführer, indem sie ihnen die Rolle eines babylonischen Gottkönigs des Planeten Erde versprechen. Im Austausch für chinesische Unterstützung fallen viele chinesische Anführer darauf herein und träumen von einer chinesischen Diktatur über den ganzen Planeten.
China muss daher an ein paar Dinge erinnert werden. Das erste ist, dass der Westen immer noch die Macht hat, China völlig auszulöschen. Die White Dragon Society (WDS) und ihre Verbündeten haben hart gekämpft, um eine Gruppe im Westen zu besiegen, die genau das vor hatte. So hat der Westen, anstatt China auszulöschen, vorsätzlich seine industrielle und technologische Kompetenz nach China transferiert, um China bei der Entwicklung und Modernisierung zu helfen. Das geschah, weil es das Richtige war, und weil der Westen asiatische Hilfe bei einer Kampagne zur Beendigung von Armut und Umweltzerstörung möchte. Ebenso wurde China und anderen asiatischen Ländern bei ihrer Modernisierung geholfen, weil ein Abkommen zwischen Ost und West für den Weltfrieden notwendig ist, um die Quarantäne zu beenden, unter der der Planet Erde jetzt steht. Mit anderen Worten: bestimmte chinesische radikale Gruppen müssen daran erinnert werden, dass das Endziel lautet, eine Win-Win-Lösung für alle zu erreichen.


Keiner kennt ihn und doch gehen seine Informationen nun verstärkt durch`s deutsche Netz. Die Leute warten schon förmlich darauf, dass er wieder ein Interview gibt. Und vor vier Tagen war es wieder so weit. Adam Riva hat vom „Insider“, welchen er nun Arthur nennt, wieder brandheiße Informationen erhalten. Die „Aufräum-Aktionen“ gehen weiter und es ist ein Ende in Sicht. Viele der führenden Köpfe sind nicht mehr übrig und bald wird diese Lawine Europa und ihre korrupten Marionetten erreichen.
Sarkozy hat es schon erwischt. Er wurde verhaftet und die Gründe dafür abgemildert bzw. Mainstream gerecht verpackt. Dabei steckt wesentlich mehr dahinter. Wer ist der Nächste? Ich habe da einen ganz besonderen Wunsch. Aber abwarten, Tee trinken – alles kommt zur richtigen Zeit!


Liebe Mutter glaube mir wenn ich groß bin helf ich dir, dann werd ich die Arbeit tun und Du darfst im Sessel ruhn“. Mit diesem Titel könnte man ein neues Buch beginnen. Eine menschliche Wunschvorstellung in Deutschland, was nie mehr Realität werden kann, solche Werte werden durch die CDU, CSU Politik, von der Kirche und durch die Behörden den Menschen aberzogen. Jeder Krieg begann mit einer Lüge! Die Anmeldung von Germany (New Germany) 2005 ist im Delaware Verzeichnis nachzulesen. Die Anmeldung Bundesrepublik ist im Mitgliedsverzeichnis der UN nachzulesen. Das Gespräch fand am 21.03.2018 statt, gleichzeitig wurde die UN von den neuesten, politischen Straftaten unterrichtet, was gerade bei der Justiz, bei den Behörden in Ravensburg und anderswo in Deutschland stattfindet. Wir werden auch in Kürze die Klagen gegen Deutschland und Ravensburg vorstellen, die RRRedaktion wird als Nebenkläger beitreten, wir haben die Klageschrift bereits gelesen. Es können dann alle Betroffenen europaweit ebenfalls als Nebenkläger beitreten.


Seit einer Woche bombardieren uns alle Medien mit einem angeblichen Facebook-Skandal um den Wahlkampf von Donald Trump. Was wirklich dahintersteckt ist noch viel erschreckender.
Was war passiert? Steve Bannon und Milliardär Robert Mercer hatten mithilfe der Datenkrake Cambridge Analytica die Facebook-Daten von bis zu 330 Millionen Amerikanern ausgewertet und für den Trump-Wahlkampf genutzt. (jouwatch berichtete). Das war spätestens seit dem ausführlichen Bericht im schweizer „Magazin“ 2016 bekannt.
Dies sollte eigentlich kein Skandal sein, denn das ist das Geschäftsmodell von Facebook: Wir müssen nichts dafür zahlen, die weltgrößte Social Media Plattform zu nutzen, dafür werden unsere Daten gesammelt und zu Werbe- und Marketingzwecken benutzt – oder „gehackt“ und „missbraucht“, im hysterischen Tonfall des aktuellen, künstlich aufgebauschten „Skandals“.


Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ist eine staatliche Organisation, die vor sieben Jahren durch die Verschmelzung dreier Entwicklungshilfeunternehmen entstanden ist und im wesentlichen von vier Bundesministerien finanziert wird. Sie beschäftigt nahezu 20.000 Mitarbeiter in 120 Ländern, 70 Prozent von ihnen außerhalb Deutschlands. In regelmäßigen Abständen befragt die GIZ einen eigenhändig ausgewählten Personenkreis im Ausland danach, wie er die Rolle Deutschlands in der Welt sieht.
Unter dem Titel “Führungsrolle deutlich gefordert” hat sie nun die Ergebnisse ihrer aktuellen Studie veröffentlicht, für die exakt 154 Personen in 24 Ländern interviewt wurden. Gegliedert in sechs Themenfelder, wird dargelegt, dass sich die Befragten ein größeres deutsches Engagement in der Welt wünschen. Trotz einiger offener Fragen bietet das umfangreiche Dossier allerlei Ansatzpunkte für die journalistische Berichterstattung. Man könnte so manche Rückmeldung thematisieren, etwa die Fremdwahrnehmung einer fehlenden Risikofreude, eines mangelnden kulturellen Selbstbewusstseins oder eines schleppenden Digitalisierungsprozesses. Doch Deutschlands Journalisten interessieren sich vor allem für einen Teilaspekt der 130-seitigen Studie und versehen diese dabei mit einer ganz eigenen Kernaussage. “Ausland lobt deutsche Flüchtlingspolitik”, frohlocken sie – und missbrauchen damit eine ohnehin in ihrer Aussagekraft fragwürdige Erhebung für ihre monothematischen Propagandazwecke.


Rechtsextremismus (…um Gottes Willen!)
AFD-Sympathisant (…Allmächtiger!!)
Verschwörungs-Theoretiker (…Gott, der Barmherzige!!!)
Reichsbürger (…Heilige Mutter Gottes!!!! „Kreuzzeichen mach“)

Liebe Erschrockene, liebe Abgeschreckte, lassen Sie uns doch einmal einen etwas genaueren Blick auf diese vermaledeiten Worte werfen. Sind die wirklich so schlimm, dass sie für uns aus Texten, in denen sie vorkommen, sofort einen „Horrorfilm“ machen, voraus gesetzt natürlich, wir haben nicht soviel Angst, dass wir diese Texte gar nicht mehr weiter lesen wollen? Oder verurteilen wir diese Worte vielleicht zu Unrecht? Lassen Sie uns mal nachsehen:


Wir rufen hiermit jeden Deutschen zum gewaltlosen Aufstand auf!!!!
Das Maß ist voll und jetzt ist es an jeden ein Zeichen zu setzen!

Lasst Sie uns treffen wo es bemerkt wird und Reaktionen hervorrufen wird! In der Zeit vom 03.- 07.04. 2018 rufen wir zum Generalstreik auf! Wir entziehen der Regierung was ihnen am wichtigsten ist, unsere Arbeitskraft!!
Alle Macht geht vom Volke aus! Frankreich, Spanien und Italien haben es mehrfach erfolgreich bewiesen, gemeinsam und gewaltlos ein Zeichen zu setzen!

Wie?
1. Nehmt Euch an diesen Tagen Urlaub und seid nicht erreichbar!
2. Meldet Euch krank und geht zum Arzt!
3. Bereitet Euch auf eventuelle Engpässe beim Einkauf usw. vor!
4. Verfolgt aktuelle Meldungen im TV und den sozialen Medien.

Stehen wir endlich auf! Generalstreik am 03.- 07.04.18!!!


Liebe Freunde, in den letzten Wochen und Monaten ist in unserem Umfeld deutlich zu spüren, dass das ganze Gesülze in den Mainstream-Medien wie auch der negativ ausgerichteten alternativen Truther-Szene weniger wahrgenommen wird und dadurch auch weniger Resonanz erhält. Woran liegt das?
Durch die vielen Gespräche und Schriftwechsel ist deutlich zu erkennen, dass sich die Menschen sensibilisieren und feinfühliger werden. Sie richten ihren Fokus neu aus, indem sie sich dieser Meldungen weniger aussetzten und sich auf das Positive konzentrieren. Dadurch erschaffen sie sich ein >>sauberes Umfeld<<.
Wer sich seit Jahren immer mit den gleichen Negativ-Themen umgibt, hat mittlerweile festgestellt, dass sich die Probleme dadurch nicht lösen lassen, sondern sich ununterbrochen nur in einer anderen Form der Worte verlagern und ausdrücken. Vielen vergeht daher regelrecht die Lust an der Aufnahme dieser Meldungen. Als ob es nicht mehr zu einem gehört und das Zell-Bewusst-Sein neu ausgerichtet wird. Unsere schöpferische Ausrichtung kommt immer mehr zum Vorschein und will sich leben und ausdrücken.
Wir alle kennen das Gefühl, wenn wir uns negative >>Luft-Schlösser<< bauen. Dies sind eine Reihe von Manifestationen, die in Windeseile sehr stark aufgebaut werden können und in allem, was das Thema umgibt, bis ins kleinste Detail ausgemalt und schlecht gedacht wird. Diese Gedanken kommen immer dann auf, wenn wir nicht angebunden sind an unser Höheres Selbst und diesen Energien Einlass gebieten. Das kann ein Streit mit dem Partner sein, ein hitziges Gespräch auch aus der eigenen Minderwertigkeit heraus, was dazu führt, dass alles gegen einen selbst gerichtet zu scheinen mag, was gerade um einen herum geschieht.
Wenn man sich diese Gedanken genauer ansieht, haben sie so eine unglaublich starke Kraft, dass sie uns manchmal schlaflose Nächte bereiten und nachts zwischen 2 und 5 Uhr das reinste Kopfkino bis ins kleinste Detail bereiten.
Diese Energie können wir alle auch positiv einsetzten! Denn genauso funktioniert die Schöpferkraft. Sind wir angebunden und haben klare, positive und kreative Gedanken, ist ausnahmslos alles möglich. Der Grund, warum es nicht immer so gut funktioniert, ist dieser minimale und kleinste Zweifel, der manchmal aus dem Nichts einfach auftaucht und das Kartenhaus zum Einstürzen bringt. Wenn man auf 1.000 Liter reinstes Wasser nur einen Tropfen Erdöl gießt, ist das Wasser verunreinigt. So ist es auch mit unserer Schöpferkraft.
In die andere Richtung haben wir sehr viel Erfahrung durch die ständige Beeinflussung von Medien, Umfeld, Radio und TV.
Jetzt liegt es an uns, das Ganze umzudrehen und uns neu auszurichten. Durch ständige Übung und andauerndes Bewusst-Sein den ganzen Tag über in der >>Angebundenheit<< mit unserem >>Höheren Selbst<< machen wir es möglich, die Schöpferkraft, die in uns seit unserer Geburt gegeben ist, freizulegen und auszuleben.
Übung macht den Meister! Und wir sind alle einzigartige Meister, wir müssen es nur noch leben uns ausdrücken, dann wird sich auch alles um uns herum neu ausrichten, so wie wir es uns schöpferisch kreieren.
Und diese Ausrichtung vieler einzigartiger Wesen ist mittlerweile deutlich zu spüren!
Herzliche Grüße, Benjamin Ernst


In unserem Beitrag Die Grosse Weisse Bruderschaft des Lichts haben wir ein Video verlinkt, das durch das Buch „Enthüllte Geheimnissevon Godfré Ray King (Pseudonym von Guy Ballard) inspiriert wurde. Von diesem Buch gibt es ein PDF (in deutsche Übersetzung von Helmut Reiz; 2016 überarbeitet und neu gestaltet von Freimann Leuchter), das online angeschaut werden oder auch heruntergeladen werden kann, hier. Es ist ein Buch voller zeitloser kosmischer Weisheit, mit spannenden und erhellenden Rückblicken auf die Geschichte der Menschheit. Auch wenn man der Wortwahl und dem Stil der Niederschrift anmerkt, dass das Buch in einer schon fast 100 Jahre zurückliegenden Zeit geschrieben wurde, so kann man doch auch gerade im jetzigen Zeitpunkt, vor dem unmittelbar bevorstehenden Übergang in das seit Jahrtausenden angekündigte Goldene Zeitalter (das auch im Buch ein Thema ist) dieses authentische Zeugnis der wunderbaren Begegnung mit dem Aufgestiegenen Meister Saint Germain mit sehr viel innerem Gewinn lesen.
Immer wieder wird uns gesagt, dass es in dieser letzten Phase kurz vor dem Event und der damit verbundenen Frequenzerhöhung der Erde sehr wichtig ist, dass wir uns individuell die Zeit nehmen für die innere Einkehr, für besinnliche Minuten und Stunden, in denen wir in näheren, bewussteren Kontakt mit unserem Höheren Selbst kommen können. Dies kann durch Meditation geschehen, wie uns immer wieder empfohlen wird, oder durch Spaziergänge in der freien Natur – aber auch bei der Lektüre von geeigneten spirituellen Schriften. Und dazu scheint uns das hier erwähnte Juwel, genannt „Enthüllte Geheimnisse“, sehr gut geeignet zu sein.
Enthuellte_Geheimnisse_Godfre_Ray_King_322 Seiten
transinformation.net/enthuellte-geheimnisse/


 

Wohin uns nun die Reise führt (#33h) – v1.6.

aktualisiert am 20.03.2018 – 08 Uhr

„Glückwunsch“ an die Deutsch – insbesonders an die indoktrinierten Mitglieder der System/Blockparteien von CDU_CSU_SPD – zur 4. [Amts]zeit der sog. Bundeskanzlerin Dr.[?] [IM Erika] Angela Kasner-Merkel-u.a., welche getreu ihrem [Amts]Eid den Nutzen für die Treuhandgesellschaft & Jedermann mehren wird. Es muss erst so richtig weh tun, bevor eine Veränderung eintreten kann.
Denn wisset: Euer Wille geschehe…!

Die wirkliche Freiheit hatten Deutsche in den Grenzen der 1871er Verfassung bis zum 27. Oktober 1918.
Jeder Deutsche ist seit dem 01. Januar 1900 ein Volkssouverän. Schaut in das BGB in einer Fassung bis 1916, hier die  §§ 1, 119 & 677.
Wer bitteschön kann einen Deutschen zwingen? Was hier passiert ist der Wille der Deutschen selbst.
Klaus Schmidt

Jedes Jahr sterben mehr Deutsche als geboren werden. Das liegt zum Glück daran, dass die NaZi´s sich auch nicht besonders vervielfältigen.
Und schon deshalb sind wir [die Treuhandgesellschaft] auf Zuwanderer aus anderen Ländern angewiesen.
Gregor Gysi, Die Linke/PDS/SED/u.a.

Alles wird gut – wenn IHR es denn auch selber wünscht…!
ICH BIN

Globalisten-fakenews des Tages heute am 17.03. via Radio [gehört im EDEKA, Sender unbekannt]:
Barack Obama, der Präsident der Herzen arbeitet an einer Talkshow auf Netflix.
Ob er das auch von Guantanamo Bay aus machen darf? 😆

++++

Dr. G. Curio, AfD im Reichstag zu Berlin wörtlich: „Wer gegen diesen AfD-Antrag auf Grenzkontrollen stimmt, will, dass unberechtigte Antragsteller weiterhin die Grenze nach Deutschland überschreiten, inklusiv Dauerversorgung. … Wer sich schleusen lässt, will betrügen. Mit dieser ganzen Herrschaft des Unrechts, Herr Innenminister Seehofer, müsste endlich Schluss sein. Doch Merkel, die Garantin hierfür haben sie gerade neu inthronisiert. … Den Unterstützern der offenen Grenzen geht es um den Umbau der einheimischen Bevölkerung durch jedwede Zuwanderung … Die UN-Umsiedlungspläne von Afrika nach Deutschland, hat Frau Merkel, die Kanzlerin der Ausländer, der Union ins Parteiprogramm geschrieben. … Es ist die Bemäntelung dieser Völkerverschiebung. Dafür werden jährlich über 50 Milliarden Euro veruntreut. Das ist Diebstahl am deutschen Volk, das zerstört unsere Heimat. … Gegenmeinungen sollen mit der Rassismuskeule erstickt werden. … Kommunen machen dicht wegen Überforderung. Integration ist gescheitert, schon wegen der schieren Menge. Sie wird von den Migranten selbst auch nicht gewünscht, weil die ihre eigene Kultur leben wollen nach den gesetzwidrigen Regeln der Scharia. … Aggressive Machokultur schon in den Schulklassen. Aufgegebene Stadtteile, Vergewaltigungen, Morde. Aber die Regierung setzt knallhart Ethikkurse dagegen. Sie hat massenhaft frauenfeindliche Gewalttäter ins Land geholt ohne Not. Immerhin wurden Fachkräfte für Messerattacken importiert. … Gewaltbereite Ausländer, für die Frau Merkel sofort Partei ergriff, bedrängen deutsche Bedürftige an den Tafeln. … Der Berliner SPD-Innensenator spricht von Deutschenfeindlichkeit. Ein Staatsanwalt sagt, der Rechtsstaat hat sich aufgegeben. Ein Schulleiter: wir sind auf dem Weg ins Mittelalter. Angegrabschte Frauen hören: wenn du das nicht willst, musst du Kopftuch tragen. Merkel will die Migration nicht bekämpfen, nur steuern, sie hat bereits den Verlust des inneren Friedens auf dem Gewissen. Gehört so jemand auf die Regierungsbank? Nein, Merkel gehört doch wohl eher auf die Anklagebank.
Ergänzend hierzu:
/curio-gegen-merkel-mehr-als-das-duell-der-physiker/
/kanzlerwahl-kein-schwein-ruft-mich-an-keine-sau-interessiert-sich-fuer-mich/
juedischerundschau.de/mit-merkels-sturz-ist-das-desaster-nicht-vorbei/


Das österreichische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) gilt bei Kennern als die Geheimarmee des globalistischen Staates gegen seine eigene Bevölkerung, so wie in der BRD auch. Unter den üblichen Sieger-Regierungen in der BRD und in Österreich waren die Ämter „Verfassungsschutz“ sozusagen unantastbare Institutionen, denn sie wurden bzw. werden quasi von den Globaljüdischen Organisationen befehligt und benötigt. In der BRD weiß man, dass die Verfassungsschutzämter sogar die Weisungen des israelischen Mossad befolgen müssen. In Österreich war das nicht anders. Diesen Geheimdiensten obliegt es, die Verfassungsrecht der Bürger, wie zum Beispiel auf freie Meinungsäußerung, auszuschalten, indem jede unliebsame Wahrheit von ihnen verfolgt wird. Die Justizapparate spielen dabei immer ergeben mit.
Ergänzend hierzu:
/so-kanns-kommen-fpoe-razzia-beim-verfassungsschutz/
P.S. Bald auch in Deutschland. Wenn es die Deutschen nicht machen (nach 3 Generationen Indoktrination zu unfähig hierzu), dann wir dies wohl Mr. President erledigen.


Die Säuberung an der allerobersten Spitze der geheimen US-Machtstruktur ist fast vollständig, was bedeutet, dass eine weit größere Säuberung jetzt stattzufinden im Begriff ist, laut Pentagon-, CIA- und anderen Quellen. Die Spitzenführerschaft des Weißen Hauses, der CIA, der NSA, des FBI, des Pentagon und anderer US-Einrichtungen sind jetzt fast völlig aus White Hats zusammengesetzt. Dies bedeutet, dass eine systematische Säuberung der unteren Ränge jetzt möglich ist. Das Ergebnis wird sein, dass in den kommenden Monaten die Menschen herausfinden werden, wie grauenvoll die Verbrechen tatsächlich waren, die von der khazarischen Mafia begangen wurden.
Lassen Sie uns daran erinnern, dass diese sogenannten Führer des Westens aktiv versucht haben, 90% der Weltbevölkerung zu töten. Sie wurden dabei erwischt, wie sie Krankheiten geschaffen und verbreitet haben wie SARS, Vogelgrippe, Ebola etc. Sie wurden dabei erwischt, wie sie versucht haben, Hungersnöte zu verursachen durch die Verbreitung von Getreidekrankheiten und das Bezahlen von Farmern dafür, Kraftstoff statt Nahrung anzubauen. Sie haben sehr kräftig versucht, den dritten Weltkrieg zu beginnen. Sie standen hinter Massenmordfällen wie dem 11. September und Fukushima. Das sind alles bewiesene Tatsachen. Was jetzt geschehen wird ist, dass ein Großteil der Weltbevölkerung das lernen wird.


US-Präsident Donald Trump hat nun auch seinen Außenminister Rex Tillerson gefeuert. Ursprünglich wurde Tillerson von Trump wegen dessen guten Russlandkontakten ernannt. Mehr noch, Tillerson wurde von Präsident Wladimir Putin im Jahr 2013 sogar mit Freund-schaftsorden ausgezeichnet, was Putin heute bedauert. Doch bereits bei seiner Ernennungsanhörung im Senat wurde Tillerson äußerst aggressiv gegen Russland. Zuerst wollte man glauben, dass es Taktik gewesen sei, um die Anhörung zu passieren, war es aber nicht. Tillerson war immer schon Globalist, schmeichelte sich in Russland ein, um das von ihm vertretene Unternehmen ExxonMobil Vorteile auf dem russischen Energiesektor herauszuschlagen. In Wirklichkeit torpedierte Tillerson von Anfang an Trumps Politik eines Ausgleichs mit Russland.


Monsignore Richard Williamson hat in seinem letzten Eleison Kommentar vom 17. März 2018 mit einprägsamen Worten auf den Endkampf mit den „immerwährenden Feinden“ hingewiesen. Bischof Williamson erklärt, „die Juden als eine der Hauptquellen für die Probleme in Welt und Kirche von heute“. In seinem Beitrag verweist der Bischof auf den italienischen Professor Francesco Lamendola, der in einem Beitrag auf Accademia Nuova Italia darauf verweist, dass mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil die Herrschaft der Talmudjuden über den christlichen Glauben errichtet werden sollte. Da dieses Vorhaben unvollendet geblieben sei, weil sich ein beträchtlicher Teil, die Priesterbruderschaft St. Pius X., abspaltete, seien 2009 die Holocaust-Äußerungen von Bischof Williamson instrumentalisiert worden, um damit die Katholische Kirche unter totale jüdische Kontrolle zu bringen. Professor Lamendola am 25.12.2017 in seinem Beitrag SHOAH, COUNCIL, WILLIAMSON: SCHACH IN DREI ZÜGEN:
weiterlesen im Artikel


Der nunmehr vollzogene Austausch der Ministerämter innerhalb der GroKo konnte nur nach dem Prinzip „Not gegen Elend“ durchgeführt werden. Von dieser Regierung ist nicht mehr zu erwarten als ein trotziges und unbelehrbares „Weiter so“ auf dem Weg in eine als „bunt“ und multikulturell verbrämte Niedergangsgesellschaft. De facto heißt das aber nichts anderes als:

a) die erweiterte Reproduktion eines migrantischen bildungsfernen und vormodern-reaktionär normierten Subproletariats von dauerhaft alimentierten Transfereinkommensbeziehern, die für jedes Wirtschafts- und Sozialsystem mit seiner jeweiligen Arbeitsbevölkerung eine inakzeptable Belastung darstellen;
b) die Ausbreitung gegengesellschaftlicher Milieus (oftmals als „Parallelgesellschaften“ verharmlost!), in denen die Werte einer säkular-demokratischen Gesellschafts- und Werteordnung mit Füßen getreten werden;
c) ein gravierender Bildungsverfall auf allen Systemebenen;
d) die Zunahme von migranten- und flüchtlingsspezifischer Kriminalität, insbesondere Gewaltkriminalität und Sexualstraftaten;
e) das Anschwellen des Personenpotenzials des zugewanderten Rechtsextremismus (Salafisten, Dschihadisten, terroristische „Gefährder“, ultraorthodoxe und radikale Muslimverbände, Moscheevereine) und nicht zuletzt
f) die regressive Ausbreitung einer durch und durch rückschrittlichen und antihumanistischen Unkultur nach den irrational-frühmittelalterlichen Regeln von haram und halal. (Im Grunde handelt es sich bei der muslimischen Masseneinwanderung um den zu revidierenden Import eines extrem rückschrittlichen, religiös-voraufklärerischen und aggressiven Irrationalismus und nicht etwa bloß einer „Religion“).
Ergänzend hierzu:
/palmer-kritisiert-migrationspolitik-der-grossen-koalition/
/gewalt-gegen-deutsche-versuch-einer-ursachenforschung-teil-1/
/migrantengewalt-erfolglose-flucht-aus-freiburg/
/syrischer-blogger-treka-merkel-gefaehrdet-das-leben-der-deutschen-bevoelkerung/
/tommy-robinson-interviewt-imam-des-friedens-man-kann-den-islam-nicht-aufhalten/


Gestern Nachmittag, war es soweit. Tausende Briten folgten dem Aufruf von Tommy Robinson und kamen zu Londons berühmtem Symbol der freien Rede – Speakers´ Corner im Hyde Park. Zum Entsetzen der anwesenden Antifa und der Korangläubigen, die dort jeden Sonntag Allahu Akbar verkünden, verlas Tommy Robinson die Rede des österreichischen Patrioten Martin Sellner, dem die britische Regierung die Einreise verboten hatte. Für die britische Regierung war es ein Eigentor, denn durch ihr Verbot hatten sie die Aufmerksamkeit auf sich gezogen und so lauschten zehntausende Menschen weltweit auch online den Worten Martin Sellners.
Hier ist sie, seine „Hass-Rede“, die bei allen Regierenden den Angstschweiss rinnen lässt: ➡ /speakerscorner-zehntausende-hoeren-martin-sellners-rede-weltweit/


Sehr geehrte internationale Presse,
die Frauenbewegung „Kandel ist überall“ ruft international zur Kundgebung für die Meinungsfreiheit auf!
W
IR FRAUEN brauchen SIE, die internationale Presse, die uns hilft im Kampf für Schutz, Sicherheit und Freiheit! Unsere deutschen Staatsmedien und Pressehäuser verweigern uns unsere Freiheitheitsrechte und wollen uns die Freiheit, wie die freie Rede und das Versammlungsrecht mit böser Hetze aberkennen. Politiker schützen uns nicht mehr – sondern schicken uns Frauen aggressiv die Polizei auf den Hals, sobald wir uns wagen unsere Rechte auf Meinungsfreiheit wahr zu nehmen! Sollten wir deutsche Frauen diesen Freiheitskampf nicht gewinnen, so wird ganz Europa seine Sicherheit, seinen Wohlstand und den Frieden verlieren.
WER sind die Frauen-Köpfe von „Kandel ist überall“, die die westliche Frauenbewegung gegen die rechtswidrige Politik der Regierung ins Leben gerufen haben?
https://einprozent.de/blog/aktiv/exklusivinterview-die-frauen-von-kandel/2255
http://afd-thueringen.de/2018/03/frauendemo-in-kandel-der-widerstand-im-westen-waechst/
/frauen-von-kandel-bitten-auslaendische-presse-um-hilfe/
P.S. Wie lange dauert es noch, bis die DEUTSCH die Ursachen verstehen werden? Der Ethnozid ist im vollen Gange.


Afrin war ein Zufluchtsort für Christen, Drusen, Jeziden und muslimische Sunniten, die die Islamisten fürchteten und diese für ihre Brutalität verachteten.
Afrin war neben dem Staat Israel, das einzige säkulare Gebiet im Nahen Osten, in dem Frauen und Männer gleichberechtigt waren und in dem die standesamtliche Eheschließung, also welche, in der die Religion oder religiöse Autorität keine Einflussnahme hatte, geschlossen werden konnte. Afrin war eine freie und liberale Stadt, so wie ich mir den Nahen Osten immer erträumte. Moderne, selbstbewusste Frauen kleideten sich, so wie sie wollten, gingen ein und aus, je nach Lust und Laune, ohne sich bei jemandem zu fürchten oder irgendeinen bekanckten männlichen Verwandten nach Erlaubnis zu fragen. Afrin war eine Tahruschfreie Stadt, also eine Stadt, in der keine sexuelle Belästigung durch irgendwelche schwa….gesteuerten und schw…gestörten Primaten gab.


Hier ein weiteres Schmankerl aus der Serie Schmierentheater:
Der Russischen Förderation – pardon W. W. Putin – versuchen die Medienprostituierten der Globalisten erneut etwas in die Schuhe zu schieben. Das wird – wie gehabt – nicht den gewünschten Effekt erzielen. Es wird keinen Teil III des Weltkriegs geben. Die Globalisten und ihre medialen Speichellecker stehen vor dem Aus.
Man muss wissen, dass ein Kilo Staub des Nervengifts – verwendet beim Anschlag in London – kann bis zu 8 Millionen Menschen töten.
Die pfiffigen Briten haben wohl mittlerweile ein geniales Gegenmittel entdeckt: Eine Feuerwehruniform mit gelben Plastikhelm macht ABC-Schutzanzüge und Atemmasken, wie bei den anderen „Untersuchern“, komplett überflüssig.
/london-will-unabhaengige-analyse-des-nervengifts-ermoeglichen/

Hier ein Video mit der sog. Verteidigungsminsterin, welche ein grandioses Schauspiel abliefert. Hört es auch einmal ohne den Ton an. Bei dem Wort „schwer“ macht sie jedesmal ein sog. „Headbanging“, mit dem Blick nach unten und geschlossenen Augen. Gut trainiert…

Das verwendete Nervengift, „Novichok“ (zu deutsch: „Neuling“), welches in den 1970er-Jahren von den Sowjets entwickelt wurde und von dem es insgesamt rund 100 Varianten gibt, soll eben russischer Herkunft sein. Doch da gibt es ein Problem: Der Entwickler, Wil Mirsajanow, lebt in den USA und verriet den Amerikanern bereits im Jahr 1992 alle Formeln dieses Giftgases, welches bis zu acht mal so wirksam sein soll wie das Nervengift VX.
/russland-nervengift-in-usa-und-grossbritannien-hergestellt/

Der wahre Grund für die Vergiftung Sergei Skripals war, weil er dabei war, mit einer Zeugenaussage Hillary Clinton und die US-Demokratische Partei mit Versuchen zu verbinden, US-Präsident Donald Trump zu beschmieren, sagen russische FSB-Quellen.
http://theduran.com/the-poisoning-of-sergei-skripal-reads-right-to-hillary-clinton-and-the-dnc/

Ein Google-Whistleblower sagt inzwischen, dass Google das „russischer Agent“-Etikett benutzt hat, um zu versuchen, Journalisten und Whistleblower zu sperren, die gegen ihre mind-control-Agenda agieren.


Dieser „Vertrag“ stellt einer der Ursachen des Vernichtungskrieges gegen die Deutschen Völker dar. Dieser Handelsvertrag wurde am 01.10.2012 in Gänze erfüllt. Dieser Vertrag läuft desweiteren nach genau 99 Jahren aus. Somit am 28.06.2018. Desweiteren tritt dieser Vertrag zum 01.01.2019 ausserkraft. Was kommt dann? Es wird noch sehr spannend in 2018. Zumal sich die Hauptalliierten so langsam aber sicher auch auf dieses Thema einlassen. Die Ampeln stehen hierzu derzeit auf Grün…. mehr dazu alsbald…

In einem vorherigen Artikel schrieb ich, dass Mr. Trump gedenkt zum 01. März 2019 die USA aus der UN herauszunehmen. Da die UN die Feindstaaten „Deutschlands“ (Warum wurde die UN gegründet? Siehe Feindstaatenklausel) beherbergt… was bedeutet dies sodann für den Rechtsstand des Völkerrechtsubjekts Deutsches Reich gegr. 1871 ? 🙂


Viele Kabalemitglieder haben einen verdrehten und verfälschten Zugang zu einigen der unteren Göttinnenmysterien, die sie als Teil ihres okkulten Training erhalten haben. Viele der Kabalemitglieder waren in vergangenen Inkarnationen in der Antike Aussteiger aus den alten Mysterienschulen, als sie bei den Tests versagten, um Zugang zu den tieferreichenden Mysterien zu erhalten, wobei sie dann die unteren Mysterien, zu denen sie bereits Zugang hatten, aufrechterhielten, missverwendeten und verdrehten. Hier verwies er auf den 2., unteren der hier aufgeführten Texte.

Die Mysterienschulen und was die Illuminati damit zu tun haben


 

 

 

Wohin uns nun die Reise führt (#33g) – v1.5.

aktualisiert am 13.03.2018 – 10 Uhr

„Wir haben eines der besten Sozialsysteme der Welt.“ & „Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht.“
& Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe.“

Jens Spahn, designierter Gesundheitsminster (CDU), „Funke“-Mediengruppe
/wuetende-mutter-schreibt-jens-spahn-ohne-die-tafel-waere-ich-schon-verhungert-sie-empathieloser-mensch/

„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte,
uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“

Jürgen Tritt_in, Bündnis/Die Grünen, FAZ 02.01.2005

++++

Es lief aktuell eine Medienkampagne, die mich als Elektrotechnik-Ingenieur aufmerken ließ. Wenn man sich in der Materie nicht auskennt, erscheint es als eine Nebensächlichkeit, allerdings steckt hier deutlich mehr dahinter. Wir hörten aus den Medienkanälen, dass momentan viele Uhren nachgehen würden. Das betrifft diejenigen Uhren, die ihren Takt aus dem Stromnetz beziehen. Das sind zumeist Uhren, die in Küchengeräten eingebaut sind und sowieso die ganze Zeit am Stromnetz hängen, aber auch Radiowecker, die keine Funkuhr eingebaut haben. Die Medienberichte vermelden richtig, dass dieses an der Netzfrequenz liegt, die aktuell oft unter den 50 Herz liegt.
Als Grund wird aktuell ein Konflikt zwischen Serbien und dem Kosovo angegeben, der dafür verantwortlich sein soll. Nun gibt es in Europa ein Verbundnetz, das grundsätzlich tatsächlich ermöglicht, dass Einflüsse am anderen Ende von Europa hier Folgen haben können. Trotzdem halte ich die Begründung für eher weit hergeholt, einfach weil die Leistungskapazitäten des Kosovos und Serbien in Vergleich zum Rest Europas eher gering ausfallen. Das sollte normalerweise relativ einfach zu kompensieren sein. Selbst wenn tatsächlich eine Ursache dort unten zu finden ist, zeigt es mehr als deutlich, dass das europäische Stromnetz absolut am Anschlag läuft und man nicht mehr ohne Weiteres das Problem ausgleichen kann.
Es geht hier aber sicher nicht um irgendwelche Uhren, die nachgehen. Wenn die Netzfrequenz zu stark von dem Sollwert abweicht, können irgendwann die Netze und Stromerzeuger nicht mehr synchronisiert werden. Deshalb wird in den Leitzentralen penibel darauf geachtet, dass die Netzfrequenz absolut stabil bleibt. Üblicherweise ist es so, dass wenn die Frequenz absinkt, zu wenig Strom im Netz verfügbar ist, steigt sie an, ist zu viel Strom im Netz.
Natürlich „rein zufällig“ ergaben sich die Probleme zwischen Serbien und dem Kosovo mit den genannten Auswirkungen genau dann, als eine große Kältewelle große Teile Europas heimsuchte. Deswegen ist die Geschichte mit Serbien und dem Kosovo ziemlich durchsichtig. Es kam letztendlich wohl durch die witterungsbedingte geringere Stromerzeugung gekoppelt mit dem dadurch auch höheren Bedarf in Europa zu einem Engpass, der nicht mehr kompensiert werden konnte.
Es ist sowieso interessant, was sich im Energiesektor in Deutschland genau jetzt tut. Sicher auch rein „zufällig“ wurde exakt am fünften Jahrestag von Fukushima bekannt gegeben, dass die beiden Energieriesen EON und RWE das Geschäft neu aufteilen. Wir haben trotz angeblicher Wahlfreiheit letztendlich immer noch einen faktisch monopolisierten Energiemarkt, wenn man das lokale Angebot ansieht. Drei Großkonzerne Vattenfall, EON und RWE teilen sich Deutschland letztendlich auf. Viele kleinere Zwischenfirmen verschleiern das letztendlich nur. Und nun arbeiten die beiden größten Konkurrenten auch noch zusammen, einer macht den Strom, der andere das Netz. Für den deutschen Stromkunden wird das mit Sicherheit nichts Gutes bringen. Auch hier erstaunt die zeitliche Nähe zu den Problemen im europäischen Verbundnetz.
Unter die Räder kommt dabei die noch relative junge RWE-Tochterfirma Innogy, die zerschlagen werden soll. Nun wird auch klar, warum nur wenige Tage zuvor deren Finanzvorstand Bernhard Günther Opfer einer Säureattacke von „Unbekannt“ geworden war. Er erlitt schwere Verletzungen und schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Das kann ziemlich sicher kaum ein Zufall gewesen sein – scheinbar war er an einer Stelle unbequem. Daran kann man aber auch gut sehen, dass sich derartige Konzerne nur wenig von Mafia & co. unterscheiden, wenn es ans Eingemachte geht.
Wir müssen nun nicht zwingend morgen mit einem großen Blackout in Europa rechnen, aber mit jedem abgeschalteten grundlastfähigen Kraftwerk (Kohle, Gas, etc.) steigt die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es passiert. Dass man aktuell den Energiemangel nicht mehr vollständig ausgleichen konnte, ist ein starkes Alarmsignal. Nach Aussage derjenigen, die in den Leitzentralen sitzen, würde ein derartiger großer Blackout in Europa mindestens eine Woche andauern, bis man das Netz wieder hochgefahren hat. Was das bedeutet, muss ich wohl kaum ausmalen – wohl dem, der in dieser Zeit Krisenvorsorge betrieben hat und dann das Haus nicht verlassen muss.
Quelle: www.krisenrat.info


USA: Zahl der „Versiegelten Anklageschriften weiter angestiegen – was passiert am 11. März?
[bis dato – offiziell – noch nichts erkennbares]

Bezirksgerichte in den USA sind keineswegs vergleichbar mit dem, was hierzulande ein Bezirksgericht ist, denn der “Bezirk“ erstreckt sich teils auf ganze US-Bundesstaaten und auch der juristische Rahmen ist anders gelagert, als bei uns. In den USA haben besagte “District Courts“ die Möglichkeit, ihre Anklageschriften zu versiegeln – die sogenannten “Sealed Indictments“.
Es gibt verschiedene Gründe zur Geheimhaltung der Details einer Anklage, der vordringlichste jedoch ist die Unterbindung der Flucht oder ein Untertauchen des Angeklagten. Derartige Versiegelungen werden von den Bezirksrichtern in den USA regelmäßig angewendet und im Verlauf eines Jahres laufen normalerweise rund 1.000 solcher versiegelter Anklageschriften auf – zumeist mit Bezug zu Bandenkriminalität.
Ende November wurde bekannt, dass an den Bezirksgerichten der Vereinigten Staaten die bereits zum damaligen Zeitpunkt beispiellose Zahl von 4.289 “Sealed Indictments“ vorlagen. Diese wurden in einem Zeitraum von nur wenigen Wochen eingereicht, was in dieser Größenordnung vollkommen neu war.
Seitdem behielten aufmerksame, juristisch bewanderte Wahrheitssucher die öffentlich (gegen Bezahlung) zugänglichen Gerichtsregister auf pacer.gov im Auge und veröffentlichten die jeweilige Entwicklung, stets basierend auf dem 30. Oktober 2017 als Anfangsdatum (Wird die Verschwörung gegen Trump und die US-Demokratie ungestraft bleiben?).
So fanden sich bereits per 22. Dezember 2017 satte 9.294 in den US-Gerichtsregistern und bei der nächsten Aktualisierung per 26. Januar 2018 lag die Zahl bei 13.605.
Ergänzend hierzu:
Nachrichten von „Q“ – 10. März 2018
twitter.com/hashtag/qanon


Update 12. März 2018: Die endgültige Niederlage der khazarischen Mafia ist jetzt am Horizont sichtbar, da ihr Kontrollgitter weiter zusammenbricht. Das konnte man kürzlich sehen an dramatischen politischen Ereignissen in Italien, Japan, Korea und den US. Bald werden wir auch Veränderungen im Vereinten Königreich, in Frankreich, Deutschland und Israel sehen, stimmen mehrere Quellen überein.
Die größte Neuigkeit in der letzten Woche war die Ankündigung eines Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem starken Mann von Nordkorea Kim Jong-Un. Tatsächlich haben sich die beiden Führer bereits heimlich im letzten November getroffen, Pentagon-Quellen zufolge. Die öffentliche Ankündigung bedeutet lediglich, dass eine Gesamtübereinkunft für die Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel getroffen wurde, sagen diese und Quellen asiatischer Geheimgesellschaften. Die Übereinkunft, die vielleicht den Gewinn eines Nobelpreises für Donald Trump wie auch für den chinesischen Präsidenten Xi Jinping bringen könnte, wird sicherstellen, dass es keinen US-Truppen erlaubt ist, sich nördlich des 38. Breitengrades in einem vereinten Korea zu bewegen, sagen die Quellen.


Steve Bannon sprach auf dem Parteikongress des Front National in Lille (Frankreich). Der bis vor kurzem noch als strategischer Berater von US-Präsident Donald Trump tätige Bannon befindet sich auf einer politischen Europareise. Zuerst feierte er in Rom die enormen Wahlgewinne der LEGA, dann reiste er nach Zürich weiter, um die AfD-Chefin Alice Weidel zu treffen und am 6. März 2018 vor 1500 jubelnden Zuhörern in Zürich zu sprechen, wozu er von WELTWOCHE-Chef Roger Köppel eingeladen worden war.
Gestern auf dem Parteikongress des FN in Lille beschämte Bannon die Parteivorsitzende Marine Le Pen, die krampfhaft, wie H.C. Strache und der Systemglanz der AfD, vom System anerkannt werden will.
/bericht-zu-steve-bannons-auftritt-in-zuerich-mit-roger-koeppel/


Trumps ehemaliger strategischer Berater und Ex-Breitbart-Chef sowie Schöpfer der amerikanischen ALT-Right-Bewegung gab mit seiner vorgestrigen Rede auf dem Parteikongress des Front National in Lille den Startschuss zur Eröffnung der heißeren Phase im Krieg gegen den Globalismus des internationalen Judentums. Seine Sätze wirkten nicht nur auf die von den Sesseln gerissenen Delegierten wie Kreuzzugs-Fanfaren gegen das Böse, sondern entfachten in den Weltmedien ein unvergleichbares Echo von Furcht und Endzeitstimmung unter den Globalisten.
Die folgenden Worte Bannons markieren den Neuanfang der Welt: „Unsere populistisch-nationalistische Bewegung in den Vereinigten Staaten ist vielleicht 10 bis 15 Jahre alt. Wir sind hier, um von euch zu lernen. Aber eines kann ich euch nach Beobachtungsreisen dieser Entwicklung rund um die Welt sagen: In Japan, in Korea, im Mittleren Osten, von Kansas über Arizona bis Alabama und jetzt in Westeuropa, die Geschichte ist auf unserer Seite. Lasst sie euch Rassisten nennen, lasst sie euch Ausländerhasser nennen, lasst sie euch Nativisten nennen, tragt diese Anwürfe als Ehrenabzeichen, denn wir werden jeden Tag stärker und die werden schwächer.“


Kurz vor der russischen Präsidentschaftswahl gab Wladimir Putin im amerikanischen Fernsehen ein Interview, das von Megyn Kelly für den Sender NBC geführt wurde.
Die BILD: “ (…) hat der russische Präsident Wladimir Putin dem amerikanischen Fernsehsender NBC ein Interview gegeben.
Darin strotzte er nur so vor Dreistigkeiten, wie eine Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen belegt.“
Wenn Putin nicht das bestätigt, was die BILD vorher behauptet hat, dann handelt es sich  also um eine Dreistigkeit. Daß dieser Putin aber auch so wenig Respekt vor der BILD hat!?

„Gefragt, ob die regelmäßigen Chemiewaffen-Angriffe des Assad-Regimes in Syrien „Fake News“ seien, antwortete Putin: „Natürlich!“ Die Rebellen wollten „es so aussehen lassen, als ob die syrische Armee diese Waffen benutzt“. Putin weiter: „Wir wissen das, es interessiert uns nicht. Ich möchte sagen, es langweilt uns.“ Unfassbar! Dieser Putin glaubt also tatsächlich, daß er in einer solchen Frage besser informiert sei als die BILD! Weiß dieser Mensch eigentlich gar nichts!? „Überhaupt halte Putin nicht besonders viel von irgendeiner Opposition im eigenen Land. Die derzeitigen Aktivitäten seiner Gegner seien „nicht genug für die positive Entwicklung des Landes“. Dies könne zu einer gewissen „Zerstörung“ führen. Das Land brauche aber „Gestaltung“. Mit anderen Worten: ihn.“


Was Sie über Bitcoin, Etherium, Dash & Co wissen sollten

Ich begann mich selbst erst Mitte des Jahres 2017 eingehender mit Krypto-Währungen zu befassen. Als eingefleischter Bargeld-Fan hatte ich kein großes Interesse an einer weiteren digitalen Bezahlform, aber da das Gespräch immer wieder auf den Bitcoin, auf „Blockchain“ und „Mining“ kam, wollte ich verstehen, was es mit all dem auf sich hat. Ich recherchierte und traf mich mit Experten, und was ich entdeckte, würde ich als „revolutionär“ bezeichnen! Das ist nicht nur meine Meinung. Nein, viele große Konzerne und Banken arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, die Schnelligkeit und Sicherheit der Blockchain-Technologie für ihre eigenen Abläufe zu nutzen, und Firmen wie IBM, Microsoft oder Kodak wollen gar eigene Krypto-Währungen herausbringen. Die Bretton-Woods-Ära ist längst zu Ende. Die Welt ist reif für ein neues Finanzsystem. Ob dieses auf Krypto-Währungen beruhen wird, werden wir sehen, aber es ist zumindest ein sehr interessanter und neuer Ansatz erkennbar.


Das Pamphlet „Koalitionsvertrag 2018“ der nicht regierungsfähigen Vereine von CDU_CSU_SPD.
Nebst anderen Schriftsätzen…

Koalitionsvertrag_SPD_CDU_CSU_2018
/klingt-irgendwie-nicht-nach-glueckwuenschen-frau-merkel/

Buch-Volksverraeter-SPD
Dialoge zukunft Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011
/schizophrenie-debilismus-im-bundestag-der-verein-partei


Gertrud Höhler vor kurzem gehalten hat – und in dem sie gnadenlos mit Angela Merkel und ihrer „Politik“ abrechnet. Höhler ist Literaturwissenschaftlerin und Politikberaterin, stand einst der CDU nahe und veröffentlichte 2012 das Buch „Die Patin – Wie Angela Merkel Deutschland umbaut. Die gut untermauerte, zentrale These Höhlers geht so: Merkel verschweigt ihre Ziele, weil sie genau weiß, daß ihr niemand folgen würde, sollte sie offenbaren, was sie tatsächlich will. Mit anderen Worten: Angela Merkel nutzt ihr Amt als Bundeskanzlerin, um alle hinters Licht zu führen. Diesen Eindruck haben in den letzten Jahren immer mehr Deutsche gewonnen. Allerdings haben die meisten nicht den Einblick ins System, wie ihn Gertrud Höhler hat. Frau Höhler hat daher nicht nur den Eindruck, sondern starke Indizien. Angela Merkel ist berüchtigt für ihre einsamen Beschlüsse. Sie erklärt sich nicht und beantwortet Nachfragen äußerst ungern. Dabei kommt ihr eine Eigenschaft des deutschen Volkes entgegen, die Höhler beschreibt als eine Sehnsucht nach „Aufschub und Nichtwissen“. Die wiederum rühre daher, daß die Deutschen nach Jahrzehnten permanenter Konfrontation mit ihrer „Schuld“ die Ohren auf Durchzug gestellt hätten, nichts mehr sehen und hören – , sondern lediglich noch in Ruhe gelassen werden wollen. Dadurch billige man Merkel praktisch eine Allmacht zu, die sie unter anderen Umständen keinesfalls behaupten könnte.


Liebe Freunde und friedensliebende, lebende Wesen auf deutschem Boden, könnt Ihr Euch noch an die Aktionen vom letzten Jahr erinnern, als wir gegen diese sog. Bundestagswahl protestiert haben, als wir allen die öffentlichen Gebäude gekündigt haben usw.?

Habt Ihr die Unterlagen noch? Bitte sofort heraussuchen, wenn möglich mit Zustellungsbelegen. Denn das sind unsere Beweise, dass wir alles getan haben, was im Rahmen der behaupteten Rechtsstaatlichkeit möglich war, um eine Heilung als Investoren zu bekommen, also die öffentliche Ordnung trotz Wahlbetrugs aufrecht zu erhalten. Wir haben also das getan, was uns der sog. Gesetzgeber (Art. 20 Abs. 4 GG) auferlegt hat, um aus der Haftung zu kommen.

„NIX mehr is mit abhaue!“

Wir kennen die Verantwortlichen. Wir haben gewarnt. Wir sind das Volk und sie sind nur die Plünderer. Und es ist nichts geschehen … und denkt mal … das war gut so. Damit hat sich diese diktatorische Merkel-Regierung selbst entlarvt.

Also sucht bitte die alten Unterlagen heraus und geht in Warteposition. Unsere Zeit ist gekommen!!!

Im Vertrauen gesagt: Habt Ihr tatsächlich gedacht, dass wir ein paar intelligente und überlegte Briefe schreiben und dann sind die wieder lieb zu uns? Das Gegenteil ist der Fall. Das Maß an politischer Verfolgung durch die sog. Ordnungskräfte war noch nie so brutal, rücksichtslos und gewalttätig seit das Jahr 1945 vergangen ist. Und denkt mal, das war 1933 nicht anders als heute. Aber heute gibt es unsere Geheimwaffe, das Internet, das eigentlich gegen uns eingesetzt werden sollte.

Wir sollten beginnen, den Namen der Stadt Berlin systematisch durch den Namen „Neu-Babylon“ zu ersetzen. Die alten Altäre und die Satanisten von Babylon sind schon da. Kinderschändung unter den Augen der sog. Ordnungskräfte soweit das Auge reicht. Und wegen eines 20 € OWiG kommt man ins Gefängnis. Ärgert Euch nicht und gebt eure Energie ins Handeln.

Und? Haben sie uns den Schneid bereits abgekauft? Also mir nicht. Nun erst recht.

Lieber einen Tag ein Löwe als 1000 Jahre ein Schaf!!!

In Ehre für die Wahrheit
gabriel


In den “Wes Penre Abhandlungen”1, wie auch in meinem e-book “Künstliche Super-Intelligenz und die Transmutation der Menschheit – eine Wegkarte zur Singularität“2 habe ich darüber geschrieben was normalerweise passiert, wenn ein Mensch stirbt und er oder sie den dreidimensionalen Körper verlässt. Ich habe argumentiert, dass das “Leben nach dem Tod” lediglich ein weiterer Aspekt des Frequenz-Gefängnisses ist in dem wir gehalten werden.
Das Leben nach dem Tod, schrieb ich, ist ein weiterer Zwischenstopp bei
dem die Seelen sich ausruhen können, bevor sie wieder recycle (reinkarnieren) und zurück in ein neues Leben auf der Erde geboren werden. Ich habe Vorschläge gemacht was wir tun können, um dieser Falle auszuweichen und um aus diesem Frequenz-Gefängnis auszubrechen, in dem wir gefangen sind als wären wir Kriminelle, wo wir doch nichts verbrochen haben. Wegen der Wichtigkeit dieser Information schreibe ich diese Abhandlung in dem Bemühen die Konzepte zusammen zu fassen und diese auf einem Platz mehr zugänglich zu haben.
Die-Todesfalle-und-wie-diese-vermeiden-von-Wes-Penre
/ich-meine-person-die-matrix/
/ich-du-die-matrix-2/


Das Urantia-Buch sagt uns:

„Die religiöse Herausforderung dieses Zeitalters geht an jene weit blickenden und vorausschauenden Männer und Frauen mit geistiger Erkenntnis, die es wagen werden, gestützt auf die erweiterten und vorzüglich integrierten modernen Vorstellungen von kosmischer Wahrheit, universaler Schönheit und göttlicher Güte eine neue und ansprechende Lebensphilosophie zu gestalten.“ (43.3) 2:7.10

Die Lehren des Urantia-Buches haben, wenn sie die Herzen und den Verstand der Menschheit erfassen, die enorme Kraft, die überirdische Botschaft des Herrn: „Friede auf Erden und Wohlwollen unter den Menschen“ Wirklichkeit werden zu lassen.
URANTIA – Das Urantia-Buch – History – Stiftung – Auszüge
Urantia_Buch_komplett_ 2000 Seiten


Time to Say Goodbye
Songtext Übersetzung

Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden
Ich versuche, die Dinge zurechtzurücken
Aber du reibst es mir unter die Nase
Und all die Dinge, die du mir angetan hast,
Kann ich einfach nicht vergessen
Und ich kann es einfach nicht für mich behalten
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Am ersten Tag, wo ich dich traf
Hätte ich besser gehen sollen
Ich hätte dir sagen sollen, dass du verrückt bist
Und wäre dann ohne jede Spur verschwunden
Aber stattdessen stand ich dort und wartete
Hoffte, du würdest vorbei kommen
Aber du fandest immer einen Weg, mich im Stich zu lassen

Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Weil Dinge nie wieder die selben sein werden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Du machst mich krank, ich muss verschwinden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Nach all den Sachen, die ich für dich getan habe
Hast du nicht versucht das selbe für mich zu tun
Es ist, als ob du immer das Opfer spielst
Und ich derjenige bin, den du immer beschuldigst
Wenn du jemanden brauchst, der dich rettet,
Wenn du denkst, dass du untergehst
Schlingst du einfach deine Arme um mich und ziehst mich runter

Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Ich möchte einfach keinen Tag mehr verschwenden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Weil Dinge nie wieder die selben sein werden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
(Du machst mich krank, ich muss verschwinden)
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen
Es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Jetzt bin ich weg
Es ist zu spät
Du kannst deine Fehler nicht wieder gut machen
Ich habe versucht, dich vor dir selbst zu retten
Also schreist du
Also weinst du
Ich durchschaue deine Lügen
Du versuchst mich nur zu verändern
(Versuchst mich zu ändern)

Irgendwo in der Ferne, gibt es einen Ort an den ich gehe
Ich möchte nicht, dass du mich hasst
Aber ich glaube, du solltest wissen
Du bist Gewicht auf meinen Schultern
Und ich bin es Leid mich so deprimiert zu fühlen
Also vermute ich, es ist Zeit „Auf Wiedersehen“ zu sagen

Wohin uns nun die Reise führt (#33f) – V1.4.

aktualisiert am 10.03.2018 – 16 Uhr

„Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
Erstens durch nachdenken – das ist der edelste. Zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste.
U
nd drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste Weg.“
~ Konfuzius (vmtl. 551 v. Chr. – 479 v. Chr)

„Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.“
~ Francois-Marie Arouet – „Voltaire“ (1694 – 1778)

„Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick.
Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte.
Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“

~ Heinrich Heine (1797-1856)

++++

Die drei letzten Artikel in der Kategorie #UniversalCleanUp haben eine enorme Resonanz gehabt. Ein Zeichen dafür, dass immer mehr Menschen sich mit dem Thema der globalen Versklavung auf allen Ebenen unserer Gesellschaft auseinandersetzen und informiert werden möchten. Human Trafficking, zu Deutsch Menschenhandel, wurde und wird im nie dagewesenen Ausmaß betrieben. Pizza Gate ist einer der mittlerweile populären und bekannten Begriffe in den Medien geworden, aber nur wenn man genauer nachrecherchiert und tief bohrt. Dennoch, das weltweite Erwachen findet im nie dagewesenen Ausmaß statt. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges. Weitgehend noch unbekannt ist das Extrahieren des menschlichen Potenzials mittels Gerichtsbarkeit in Absprache mit Regierungsstellen und Zentralbanken.
Heather Anne Tucci-Jarraf, ehemalige Trustee des “One People Public Trust 1776”, hatte mit zwei weiteren Trustees, Randall Hillner und Caleb Skinner, 2012 alle Regierungen, Zentralbanken, die UN, BIZ, den Vatikan usw. zwangsvollstreckt. Um das nachzuvollziehen, ist es notwendig, das weltweite Handelsrecht zu verstehen. Nach den Regeln des Kommerz gilt eine unter Eid, in unbegrenzter Haftung gemachte Aussage, Affidavit genannt, die von der Gegenpartei nicht widerrufen und Punkt für Punkt wiederlegt wird, als Gesetz und muss nicht von Gerichten entschieden werden. Für die Widerlegung der von HATJ unter Eid mit unbegrenzter Haftung gemachten Aussagen hatten die Akteure 6 Monate Zeit gehabt und ignorierten diese. Somit war Heathers Erklärung handelsrechtlich gültig. Es zog Pfandrechte nach sich, die durch ein True Bill, eine Punkt für Punkt dargelegte Erklärung unter Eid mit aller damit einhergehenden unbegrenzten Haftung, ein Bezugsrecht und Haftbefehl ist. (Diese Dokumente, bei der UCC eingereicht und bestätigt, können hier eingesehen werden. Es ist das letzte Dokument mit 287 Seiten)….
Ergänzend hierzu ein Exkurs:
;arrow: /die-taeuschung-im-rechtsverkehr-2-blanko-geschaefte/


Auf der britischen Premierministerin Theresa May ruhten die Hoffnungen der Soros-Merkel-Juncker-Bande, das Bexit-Votum noch in sein Gegenteil verkehren zu können. Britanniens EU-Austritt sollte nur formal geschehen, denn Britannien sollte weiterhin der globalistischen EU-Justiz unterworfen bleiben und die Migrationsfluten mittragen sowie Handelsabkommen mit anderen Ländern nur mit EU-Genehmigung eingehen dürfen. May sollte ein solches „Verhandlungsergebnis“ durchsetzen. Doch dann wurde der Rebellionsdruck ihrer eigenen Partei unter Führung des prominenten Tory-Brexiter Jacob Rees-Mogg übermächtig, dass sogar ihr Sturz auf der Tagesordnung: „Tories wollen Theresa May stürzen, Jacob Rees-Moog ist ihr Anführer. Die Tory-Brexiter wollen ein ‚Brexit-Dream-Team‘ mit Boris Johnson als Premierminister, Michael Gove als Vizepremier und Jacob Rees-Mogg als Finanzminister installieren.“ (Mirror, 04.02.2018) Die Sturz-Rebellion wurde akut, als bekannt wurde, dass Mays Finanzminister die Wirtschaftsdaten zugunsten eines EU-Verbleibs fälschen ließ.


Wir haben gestern über die Panik der Menschenfeinde in der BRD berichtet, die ihr System des Grauens, des Globalismus, von Trump tödlich bedroht sehen. Und sie haben recht, Trump will den die Menschheit kaputt machenden Globalismus vernichten, um den Planeten wieder lebenswert zu machen. Trumps Kriegsziel ist klar definiert: Die Vernichtung der Merkel-BRD, weil diese BRD das Zentrum des absolut Bösen in der Welt ist, so jedenfalls sieht es US-Präsident Donald Trump, und nicht nur er. Bereits auf den Nato-Gipfel am 24. Mail 2017 in Brüssel sagte Trump: „Die Deutschen sind böse, sehr böse“. Dabei meinte Trump nicht nur, dass die BRD ihren Verteidigungsbeitrag wegen der Finanzierung der Parasitenmassen nicht mehr leistet, sondern weil mit dieser Umleitung des Verteidigungs-Etats unsere Erzfeinde in unsere Länder geholt und gegen uns alimentativ aufgerüstet werden, obwohl wir uns normalerweise mit militärischen Mitteln gegen diese Leute verteidigen müssten. Dass die Bundeswehr wegen Umleitung der Geldmittel in Merkels Flutprogramm nicht mehr einsatzfähig ist, ist weithin bekannt. Und deshalb stellte Trump im Rahmen der Nato-Tagung in Brüssel Merkels Flutrepublik nicht nur mit dem IS-Terrorismus auf eine Stufe, sondern verlangte, dass die Nato die Migrationswellen militärisch abwehren müssen. Trump wörtlich: „Die Nato der Zukunft muss sehr stark auf den Kampf gegen Terrorismus und Immigration ausgerichtet werden.“


So, endlich geht mal was auf WIR in AKTION. Seit heute ist eine hervorragend ausgearbeitete Protest-Aktion zum Thema ARD ZDF Deutschlandradio online. Das Besondere daran ist: JEDER kann mitmachen – wirklich JEDER – und es ist alles völlig legal!!!
Die Arbeitsgemeinschaft Oberschwaben (AgO) hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben, um die Aktion so einfach wie nur irgend möglich zu gestalten. So sieht eine gute Aktion aus. Alles was benötigt wird, wurde als Download zur Verfügung gestellt, wobei es sich hier nur um Vorschläge/Angebote handelt. Selbstverständlich darf jeder seiner Kreativität freien Lauf und eigene Ideen einfließen lassen. Es sollte nur alles am selben Tag (6. April) stattfinden.
Ich halte das für eine einmalige Gelegenheit zu zeigen, dass wir zusammenhalten und auch mal ordentlich auf die Pauke hauen können. Deshalb bitte ich alle, sich auf diesen Tag gut vorzubereiten. Eine zweite Chance dieser Art erhalten wir so schnell nicht wieder. Bildet Arbeitsgruppen und druckt dabei Flyer, Postkarten, Schreiben etc. aus, organisiert die Verteilung, macht Euch einen Plan und zieht den dann durch. Ihr habt noch genügend Zeit.
/landgericht-tuebingen-vs-gez_Exkurs_GV/


Es ist schon fast grotesk: Während sich SPD und Union wochenlang streiten, wie viele Zuwanderer aus der großen Gruppe derer, die eigentlich von vorne herein keine Einreisegenehmigung bekommen würden, via Härtefall trotzdem einreisen dürfen, soll die deutsche Bundespolizei bei stichprobenartigen Kontrollen von Fernreisebussen alleine 2017 weit über siebentausend Personen aus diesen Bussen geholt haben. Zuwanderer, die entweder illegal einreisen wollten bzw. bereits einem Einreiseverbot aus verschiedenen Gründen unterliegen.
Duzende dieser Personen sollen laut Meldung der Bild sogar zur Fahndung ausgeschrieben gewesen seien. Zitat der Bundespolizei: „Bei der Überprüfung von Fernbussen werden auch Personen mit Fahndungsausschreibungen festgestellt. Diese werden nicht gesondert nach Beförderungsmitteln statistisch erfasst.“
Die unerlaubt oder illegal auf diesem Wege Einreisenden sollen laut Bild-Meldung aus Nigeria, Somalia, Syrien, Pakistan, Albanien, Ukraine, Gambia, Afghanistan, dem Irak, Serbien, Vietnam, Mazedonien, Marokko oder dem Kosovo kommen.


Die folgenden Informationen wurden diese Woche von der berühmten UFO-Forscherin Linda Moulton Howe veröffentlicht. Roger Stone, der Biograph des ehemaligen US-Präsidenten Richard Nixon (1913-1994), schrieb, dass er in seiner Amtszeit am wichtigsten Geheimnis der Nationalen Sicherheit arbeitete, den amerikanischen UFO-Akten. Verschiedenen Aussagen nach soll es sogar einen handgeschriebenen Brief von Nixon geben, der den Amerikanern die Wahrheit über „fortschrittliche Wesen aus dem Weltraum“ erklären sollte, die mit der US-Regierung zusammenarbeiten. Nach dem Watergate-Skandal musste Richard Nixon im Jahr 1974 zurücktreten. Vor seinem Auszug aus dem Weißen Haus soll er laut den Aussagen ehemaliger Mitarbeiter eine geheime Zeitkapsel darin platziert haben. Nur der ehemalige Staatssekretär Henry Kissinger und ein Spion des Weißen Hauses namens Robert Merritt sollen darüber Bescheid wissen. Bei den besagten UFO-Geheimnissen handelt es sich um Vorfälle, bei denen unbekannte Flugobjekte über Militärbasen gesichtete wurden, in denen Atomraketen stationiert waren.
Es gibt zahlreiche Autoren, die sich diesem Thema gewidmet haben, so zum Beispiel Robert Emenegger, der bereits 1974 sein Buch „UFOs: Past, Present and Future“ veröffentlichte. Im Buch findet sich eine Zeichnung, die nach Augenzeugenberichten angefertigt wurde und einen Außerirdischen zeigt, der im Jahr 1964 mit einer Flugscheibe auf der Holloman Air-Force-Basis gelandet war und sich dort mit Militärangehörigen und Wissenschaftlern traf.
/praesident-nixon-hinterliess-im-weissen-haus-eine-zeitkapsel-mit-informationen-ueber-ufos-und-ausserirdische-besucher/


Hallo Klardenker, mit der letzten Wortmeldung habe ich hoffentlich nicht allzu düstere Gedanken verbreitet. Um ein wenig dabei zu helfen, wie man mit all den Erfahrungen und Informationen umgehen kann und zur eigenen Stärke zurück findet, möchte ich für gut 15 Minuten nochmals Dr. Daniele Ganser zu Wort kommen lassen. Bei allen Anforderungen, die an uns gestellt werden, denke ich, dass es absolut notwendig ist, die eigenen Prioritäten im Leben und in der Gemeinschaft zu überdenken und für sich selbst klar zu definieren. Nur aus einer gewonnen inneren Stabilität heraus, ist es möglich zu existieren und vielleicht auch noch etwas Gutes für das Gemeinwohl zu bewirken. Wenn wir uns immer wieder verunsichern und verängstigen lassen, schwächt das vor allem das eigene Sein und die eigene Gesundheit. Statt nur den schlechten Meldungen zu verfallen, hilft es manchmal, sich der eigenen Erfahrungen und Beobachtungen zu besinnen.
http://novertis.com/fruehlingserwachen/


Der Mensch kann sich nur selbst wirklich heilen, indem er sich wieder seinem Göttlichen Ursprung bewusst wird und sich Ihm zuwendet.
So kann er durch Selbsterkenntnis seine Themen transformieren, die aus verinnerlichten Glaubenssätzen und Programmen entstanden sind, die ihn vom wahren Ursprung und somit auch von seiner Vollkommenheit trennen.
Wenn im Körper etwas unvollkommen ist, kann es nur durch Erkenntnis der Ursache in die ursprüngliche Vollkommenheit zurückverwandelt werden.“


Hörenswert…!

finis-germania.pdf
die Langfassung der Gesprächsrunde (ohne sinnfreie Untertitel)


Dem Bedürfnis der, bei den DEUTSCH allseits beliebten, Denunziation seiner Mitmenschen kommt die Stadt Köln mit diesem schicken Formular sehr entgegen.
Da hilft man(n)/frau doch, als Freizeit- und Wochenende-NaZi, der Firma Stadt Köln gerne bei der Erweiterung ihres Geschäftsmodells OWiG weiter.
Es fehlt nur noch ein Punktemodell für Renter damit diese, anstelle von Flaschen sammeln oder an den Tafeln anstehen, sich noch anderweitig nutzbringend [den Nutzen mehren] ihr Gnadenbrot verdienen können.

Man beachte im Formular die Bezeichung „Familienname“.

Zu erwähnen seien noch die §§ 5 und 135 OWiG i.V.m. den Bundesbereinigungsgesetzen.
Aber hey, wer hält sich denn heute noch – seit dem Jahr 1991 angewandten und für die PERSONEN geltenden Privatrecht – an irgendwelche Rechtsnormen…? 🙂


 


 

Wohin uns nun die Reise führt (#33e) – V1.4.

aktualisiert am 09.03.2018 – 09 Uhr

„Nie wird so viel gelogen, wie nach der Jagd, im Krieg und vor Wahlen.“
Otto Fürst von Bismarck

„Den ärgsten Feind findet man dort, wo man ihn zuletzt erwartet.“
Julius Cäsar, 75. v. Chr.

„Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.“
Albert Einstein

++++

Die khazarische Mafiagruppe, die versucht hat, den dritten Weltkrieg zu starten und 90% der Menschheit zu töten, geht jetzt auf dem Zahnfleisch, stimmen viele Quellen überein. Das deutlichste Zeichen dafür war eine Durchführungsverordnung und ein 636-seitiger Anhang, der am 1. März von US-Präsident Trump und dem Verteidigungsministerium herausgegeben wurde, die den Weg für Nürnberg-artige Tribunale bereiten.
Der Kern dieser Verordnungen war, dass alle US-Bürger der Militärjustiz unterliegen und dass das Militär in der Lage sein wird, nicht-militärische Gesetzesexperten zu beschäftigen, um ihnen bei den kommenden Tribunalen zu helfen, Pentagon-Quellen zufolge. Der folgende Satz auf Seite 2 von Anhang 2 ist von speziellem Interesse, worin er eine Anwendung von militärischer Jurisdiktion beschreibt als „Eine Regierung, die zeitweilig die zivile Bevölkerung regiert innerhalb ihres Territoriums oder eines Teiles ihres Territoriums durch militärische Kräfte, falls die Notwendigkeit besteht. (Kriegsrecht).“
Pentagon-Quellen erklären, „Trump hat die ‚Durchführungsverordnung 3/1 unterschrieben, um das Militärgerichts-Handbuch zu berichtigen, um Zivilisten rechtliche Hilfe zu ermöglichen und die Öffentlichkeit vorzubereiten auf Nürnberg-II-Militärtribunale der Kabale vor Wahrheit und Aussöhnung.“ Es scheint, dass zumindest einige Massenmörder nicht davonkommen, indem sie einfach sagen „tut mir leid“.


Teil16: Wir gehen jetzt bis an die oberste Etagen der Macht. Die derzeitige Bundesregierung ist die unehrenhafteste seit der Gründung der BRD, weil Deutschland betreibt „Weiße Folter“, so sieht es die internationale Gemeinschaft, dass sagt auch die UN. Die UN hat festgestellt, dass ein eventueller Bürgerkrieg in Deutschland bereits schon versichert wurde. Für das Alliiertenrecht und Aufsichtspflicht ist die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf zuständig. Die Sterne auf der Uniform von Justiz und Polizeibeamten bedeutet militärischer Grad. Haben sich die Sterneträger schon einmal gefragt wer ihr wirklicher Arbeitgeber ist und warum sie militärisch sind? Das Volk ist es definitiv nicht!  Das Interview wurde im O-Ton am 07.03.2018 aufgezeichnet. Wie der Staat und die Finanzämter das Volk betrügen. Rentenlüge, die gefährliche Rentenillusion: Wie der Staat uns unserer Rente beraubt. Lohnplünderung und Rentendiebstahl ist ein Verbrechen. Die Verursacher müssen international angeklagt werden, so sieht es auch die UN.
Es wird bei der IBA derzeit eine Ethikkommission gegründet, mit einer Sonderabteilung für Ravensburg. Die Formulare und die Anklageschriften gegen Deutschland wurden in England bereits ausgefüllt und Ravensburg ist gottseidank mit dabei. Auch das Finanzamt Ravensburg (Widmaier/Rummel) und die Staatsanwaltschaft (Boger-Spieler) bekommen endlich internationalen Druck, Forderungen in Millionenhöhe. Es ist Zeit den Menschen noch einmal zu erklären wie das System BANK, Justiz und Finanzamt arbeitet. Die Gewinne aus der Nutzung der Werte der Menschheit gehören eigentlich allen Menschen, unabhängig von dem Ort an dem sie wohnen. Ich rege sogar an, alle Menschen an allen Gewinnen zu beteiligen. Die individuelle Kollateralverwaltung ist faktisch ein Verwaltungsaufwand der betriebswirtschaftlich inakzeptabel geworden ist und in einer entwickelten Kultur sollten alle Völker zusammen in eine Welt investieren, so die UN.
/glaube-nichts-und-pruefe-selbst-wir-die-rrredaktion-fahren-fort-mit-der-exklusiven-interviewserie-ueber-die-einschaetzung-deutschlands-in-der-welt-ein-diplomat-einer-un-nahen-organisation-klaert-un-3/


Wer „fremdenfeindliche“ Aussagen auf Facebook tätigt oder gegen „Flüchtlingsheime“ demonstriert, könnte demnächst sein Umgangsrecht mit seinem Kind verlieren, auch wenn keine Straftat vorliegt, erklärt der Deutsche Anwaltverein. Eine Personalie des Anwaltvereins weist ins linksextreme und zugleich linksrassistische Milieu. Heiko Maas Kampf gegen missliebige Meinungen wird auf immer breiterer Front ausgefochten.  Wie das Magazin „Deutsche Anwaltsauskunft“ berichtet, kann ein „fremdenfeindliches“ Posting auf Facebook oder die Teilnahme an einer Demonstration gegen ein „Flüchtlingsheim“ zum Verlust des Umgangsrechts mit seinem eigenen Kind führen. Im betreffenden Artikel heißt es, dass die „Diskussion um Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen einige angenehme, aber auch schockierende Seiten der Deutschen zutage gefördert habe: Immer mehr Menschen äußern sich öffentlich ‚besorgt‘ bis offen fremdenfeindlich oder demonstrieren gar gegen Flüchtlingsheime“. Völlig undifferenziert heißt es dort weiter, dass es diesen „Menschen nicht nur Facebook- und echte Freundschaften, sondern auch ihren Job kosten“ kann. Damit jedoch nicht genug….
P.S. Jede PERSON (als u.a. diejenigen mit einem Personalausweis) lesen ergänzend hierzu genau den § 21 PStG [Personenstandsgesetz], Abs. (3), Pkt. 5
Ergänzend hierzu:
/2017-geburtenrate-sinkt-in-westlichen-laendern/


In Italien wurde das Merkel-Soros-Vasallen-System abgewählt. Die Anti-EU-Parteien 5-Sterne und das populärnationale Bündnis Forza/Lega/Italienische-Brüder erreichten am 4. März weit über 50 Prozent der Stimmen. Die 5-Sterne-Bewegung (M5S) unterscheidet sich vom National-Bündnis hauptsächlich in der Parasitenpolitik. Die M5S will die Parasiten auf den Rest der EU verteilen, das Nationalbünd-nis will sie deportieren.
Alle haben eines gemeinsam, sie können sich vor ihren Wählern keinen Kotau vor Merkel und Macron leisten. Sowohl Matteo Salvini, 44, Chef der Lega wie auch Luigi Di Maio, 31, Chef der 5-Sterne-Bewegung erklärten gestern, Italien regieren zu wollen. Dazu fehlt beiden die Mehrheit…


Wenn man bedenkt, dass der Satan von Rom mit all seinen bischöflichen Oberpfaffen den Lega-Wählern drohte, nicht mehr zum Christentum zu gehören, sollten sie für Matteo Salvini und somit gegen die Parasitenflut wie auch gegen Merkels Parasiten-EU stimmen, dann ist Salvinis Wahlerfolg als Wunder von Rom zu bezeichnen. Erstmals in der neueren Geschichte Italiens verweigerte die christliche Wählerschaft dem Satan im Vatikan die Gefolgschaft und wählte die Partei, die Papst und Bischöfe verboten hatten zu wählen. Wenn Matteo Salvini die Parasiten nach Afrika deportieren will, so handelt er im Einklang mit der Christenlehre, denn das kanonisierte Buch „Jesus Sirach“ warnt im Kapitel 11,34: „Nimmst du einen Fremden bei dir auf, so wird er dir Unruhe bringen und dich in deinem eignen Haus zum Fremden machen“ Auch im Talmud gebietet der Judengott den Seinen, unvermischt zu bleiben: „Tretet nicht durcheinandergemischt vor mich.“ [Der Talmud, Goldmann Verlag, 1988, S. 131] Und im Alten Testament (Deuteronomium, 23,3) heißt es: „Kein Bastard soll in die Gemeinde Jehovas kommen, auch nicht nach zehn Generationen.“ Somit handelte die Lega nach den Gesetzen Gottes, als sie im Wahlkampf die „Massendeportation von Asylanten nach Afrika als Teil einer radikalen Umgestaltung der Migrationspolitik“ versprach.
Ergänzend hierzu:
/europas-jugend-waehlt-rechtspopulistische-parteien/
/europa-erwacht-neue-patriotische-gruppe-auch-in-belgien-gegruendet/


Viele Menschen, die multikulturelle Gesellschaften fördern, meinen oft, dass sie eine friedlichere Welt schaffen. Aber sie ignorieren die Lehren der Geschichte und legen damit den Grundstein für katastrophale Konflikte und Blutvergießen in der Zukunft.
MULTIKULTURALISMUS innerhalb einer Nation führt zu innerer Spannung und schließlich zu gewaltsamen Konflikten. 6.000 Jahre menschliche Kriegsführung beweisen dies. Etwa 85% aller Kriege in der gesamten aufgezeichneten Geschichte sind vollständig in rassische / ethnische / religiöse Konflikte verwurzelt; die anderen 15% sind rein ideologisch begründet. Alle Rassen und ethnischen Gruppen sind „tribal“ und separatistisch in ihrer Natur – diese angeborenen Merkmale der menschlichen Natur müssen akzeptiert werden. Daher sollte die ethnische Homogenität von politischen Entscheidungsträgern in jedem Land gefördert werden. Die ethnische Homogenität in jedem Land zu verfolgen, ist die humanste Art, die verschiedenen Völker der Welt zu organisieren. Der Nationalstaat bleibt die wahre Grundlage für Glück und Harmonie.


Jetzt kommt ein „böser“ Artikel – so würden ihn zumindest linke Zeitgenossen bezeichnen. Ich würde ihn aber keinesfalls als wertend sehen und es ist sicher auch nicht zu pauschalisieren. Der Autor ist augenscheinlich alles andere als ein Rassist – er hat immerhin über 30 Jahre unter Afrikanern gelebt. Albert Schweizer hatte übrigens ganz ähnliche Erkenntnisse gewonnen. Es erklärt aber einiges von dem Verhalten der Zuwanderer, die aus Afrika hierherkommen und dass ein klassisches Multikulti mit ihnen kaum möglich sein wird. Die Denkweise ist dort einfach eine ganz andere und am Ende kann das nur zu massiven Konflikten oder Unterdrückung führen, wenn man diese Dinge ignoriert. Das ist dann weder die Schuld der Afrikaner noch der Menschen hier, sondern derjenigen, die ohne Sinn und Verstand (bzw. letztendlich sehr genau so geplant) diesen Bevölkerungsmischmasch erzeugen wollen. Das ist ein großes Experiment, wie es zuletzt in den Tagesthemen erstaunlich offen zugegeben wurde. Weder die Einwanderer noch uns hat man gefragt, ob wir dieses Experiment eigentlich wollen? Festgelegt wurde es schon vor Jahren in Papieren der UN und der EU.
Moral und abstraktes Denken
www.krisenrat.info


Während die AfD-Delegation von Dr. Christian Blex sich über den Zustand in Syrien erkundigt und der Großmufti von Syrien seine Landsleute zur Heimkehr aufrief, stellen die Mainstream-Medien den Konflikt weiterhin immer nur aus einer Perspektive dar. Der syrische Komiker Treka erklärt uns die Offensive in Ost-Ghouta.
Treka: „Heute reden wir über Ost-Ghouta. Seit 2012 wird Ost-Ghouta von radikalislamischen Gruppen wie die Al-Nusra Front, Failak al-Rahman und Jaish al-Islam beherrscht, die islamistische Armee. Jeder, der die erzählen will, dass seien gemäßigte Freiheitskämpfer ist ein verdammter Lügner – schlimmer als Hillary Clinton, wenn sie ihre Tage hat. Ich präsentiere euch Jaisch al-Islam – bezahlt von den USA, UK und den Golfstaaten. (zeigt Bilder) Sehen die aus wie gemäßigte Rebellen? Nicht die Bohne. Wenn du mich fragst sehen die aus wie zurückgebliebene Affen. Und das ist nicht alles. Diese Irren sperren Zivilisten in Käfige und benutzen sie als menschliche Schutzschilde. Guckt euch das an….“
/2018/03/08/treka-aus-damaskus-die-wahrheit-ueber-ost-ghouta/
/afd-delegation-in-syrien-frauen-sitzen-in-bars-und-tragen-jeans-statt-burka-in-berlin-unvorstellbar/
➡ Hier die Propaganda seitens der sog. „Bundesregierung“.


Die Grundlage des folgenden Textes ist das Video Voice-Guided Video to the Event, das für die PFC-Seite erstellt wurde und das eine Zusammenfassung darstellt von wichtigen Aussagen von Cobra aus den letzten Jahren. Leider war es aus technischen/personellen Gründen nicht möglich, von diesem Video eine deutsche Version herzustellen. Die Originalversion des Videos findet man am Schluss dieses Beitrags (es können deutsche Untertitel eingestellt werden).
Der Text wird in drei Teile gegliedert. Im Anschluss an den dritten Teil gibt es eine Übersichtstafel mit wichtigen Angaben zum Event.
[Bitte beachte auch, dass das Video bereits im Juli 2017 veröffentlicht wurde, und deshalb gewisse Informationen neu beurteilt und in einem neuen Licht betrachtet werden können.]


 

Wohin uns nun die Reise führt (#33d) – V1.6.

aktualisiert am 05.03.2018 – 11 Uhr

 „Wer eine friedliche Revolution verhindert, macht eine gewaltsame Revolution unausweichlich.“    
John F. Kennedy (1917-1963)

++++

„Die Virenmuster, nach denen die Computer der Bundesregierung suchen, stammen nicht von ihr selbst, sondern von der asiatischen Sicherheitsfirma Trend Micro.“
(FAZ, 02.03.2018, S. 2)

++++

Unter dem Kampfbegriff GLOBALISMUS („keine Grenzen mehr für Waren und Menschen“) sollte die Weltregierung für das Welt-Finanzjudentum durch Unterjochung der Menschheit und Auflösung der Nationen und Völker geschaffen werden. Wikipedia: „Der Globalismus geht davon aus, dass die Staaten durch die erfolgende Globalisierung als internationale Akteure massiv an Bedeutung verlieren und Firmen als Global Players auftauchen, so dass sich ein weltweites Mehrebenensystem herausbildet, in dem Probleme durch Kooperation zwischen sämtlichen Akteuren mittels Weltinnenpolitik oder Global-Regierung gelöst werden müssen und können. Der Globalismus geht davon aus, dass politisches Handeln nur noch als nachvollziehende Anpassung an die Gesetze des Weltmarktes möglich sei, wonach es nur noch darauf ankomme, dass eine Volkswirtschaft sich dazu unabweisbaren Strukturreformen unterziehen und sich allein auf das Ökonomische fixieren müsse.“

Die globalistischen Menschenfeinde wissen nicht, was sie mehr schockieren soll, Trumps Handelskrieg oder Putins neuer Kalter Krieg.
Merkels Medienvasallen kreischen über Putins neue militärische Übermacht und über Trumps Strafzölle als Auftakt zu seinem Handelskrieg: „Trump macht Ernst“, womit Merkels Medientäter sagen wollen, dass er mit „America first“ sein Versprechen einlöst, das nationalstaatliche Welt-Ordnungsprinzip wieder herzustellen, was nur mit dem Abwürgen des globalistischen Wirtschaftsterrors („Weltkonjunktur“), zu erreichen ist:
„Die Entscheidung könnte einen Handelskrieg auslösen und am Ende sogar die Weltkonjunktur abwürgen.“

/putins-rede-zur-lage-der-nation-ist-eine-eindeutige-warnung-an-washington/
Putins Rede zur Lage der Nation ist eine eindeutige Warnung an Washington
Russland-Wahl 2018 Pro-Kopf-Einkommen unter Putin verdreifacht


Schwerpunkt ist dieses Mal die künstliche Intelligenz, von der nichts Menschliches ausgeht. Man kann zwar fast alles simulieren bzw. programmieren, auch emotionales Verhalten und eventuell Moral, aber die ganzen biologischen Vorgänge, wie Hormonausschüttungen etc. sind unmöglich übertragbar. Und dann stellt sich immer noch die Frage: Wer setzt diese künstliche Intelligenz ein und zu welchem Zweck?
Inzwischen gibt es zig Sciene-Fiction-Filme über KI. Transcendence, Matrix, Elysium, 13th Floor, Time AI, I, Robot und natürlich die Klassiker wie Star Wars oder Serien wie Person of Interest uvm. In einem ordentlichen Science-Fiction-Film darf die KI nicht fehlen. Und was am bemerkenswertesten ist: Das sind alles Blockbuster! Auf was bereitet uns Hollywood hier vor? Ich weiß aus erster Hand und sicherer Quelle, dass hier in Deutschland Bioroboter im Einsatz sind und sie sind erst auf den zweiten Blick als solche zu erkennen und nur für jemanden, der sich damit auskennt. Heißt, sie leben schon längst unter uns.
Ich könnte noch meterweise über Transhumanismus, Cyborgs, KI und Bio-Roboter schreiben, aber heute geht es nicht darum, heute geht es um den vierten Artikel eines Insiders. Also mach ich hier Schluss und lasse Euch endlich den Artikel lesen.


Fischer fordert neues Europa – ohne Polen und Ungarn

Beim Matthiae-Mahl nimmt der Ehrengast und Ex-Bundesaußenminister Deutschland und Frankreich in die Pflicht.
Europa hat nach Ansicht des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer nur gemeinsam eine Chance, in einer sich wandelnden Welt zu bestehen. „Wir werden uns sehr viel mehr um unsere eigene Sicherheit und unsere Interessen kümmern müssen“, sagte Fischer am Freitagabend beim Matthiae-Mahl in Hamburger Rathaus. Die westliche Führungsmacht USA könne und wolle diese Rolle nicht mehr ausfüllen; die Macht verlagere sich von West nach Ost. Nationalstaaten europäischer Prägung könnten nicht mithalten mit den Größenordnungen der USA, Chinas und Indiens.
„Wir können uns ein weiteres verlorenes Jahrzehnt nicht leisten“, sagte Fischer. „Der Stillstand muss überwunden werden.“ Der Erfolg der Europäischen Union sei auch im obersten nationalen Interesse Deutschlands….

Was sollen das überhaupt für politische Aussagen sein, Joschka? „Stillstand überwinden“, „mithalten“, „letzte Chance“, „abgehängt werden“, „sich wandelnde Welt“ – ein solches Bla-bla bringen ja sogar die Merkel oder die Göring-Eckardt fertig. Pfiffigkeit, Deregulierung, Innovation, Entbürokratisierung, Dezentralisierung, Marktradikalität, Originalität, Subsidiarität, freie Entfaltungsmöglichkeiten für Unternehmen, frei konvertierbare Währungen innerhalb der EU, – das sind die Stichworte, die meinereiner lesen will, wenn es um die Zukunft eines Europa geht, das sich die kulturelle Einzigartigkeit seiner eigenen Vielfalt bewahren will, anstatt zu einer x-beliebigen Weltgegend herabzusinken, in der dieselben Meßgrößen maßgeblich sind wie überall sonst. Wir sind nicht irgendwer und deswegen setzen wir unsere Prioritäten selbst, anstatt uns welche aufschwatzen zu lassen.
/abt-deppen-news-joschka-fischer-mahnt-europa/
P.S. Tschüss Globalismus…. ^^


Die Bürgermeister halten die Macht in ihren Händen und haben die Möglichkeiten zu Veränderungen, wenn Sie es denn auch wirklich woll(t)en. Wann ist das Bewusstsein groß genug hierfür? Wann überwiegt der Wille für die Menschen in der Gemeinde wirken zu wollen? Daher sollte man die Bürgermeister und die Landräte vor Abgabe einer Anzeige gemäß Art. 6 der Menschenrechtscharta diese über die derzeitige Lage informieren. Hierzu könnte dieser „Bürgermeisterbrief“ nutzen. Danach sollte man von diesen Menschen eine eindeutige Positionierung einfordern. Erfolgt diese nicht bzw. eine Ablehnung, wäre der Schritt einer Anzeige sinnvoll und notwendig.
Bürgermeister haften_Brief_für_Peine_V2
Hierbei – vor einer Anzeige – sollte man auch den sog. „Königsteiner Schlüssel“ beachten. Nach dem sogenannten „Königsteiner Schlüssel“ wird festgelegt, wieviele Asylsuchende ein Bundesland aufnehmen muss. Dies richtet sich nach Steuereinnahmen (2/3 Anteil bei der Bewertung) und der Bevölkerungszahl (1/3 Anteil bei der Bewertung). Die Quote wird jährlich neu ermittelt. Im Jahr 2015 hat NRW die höchste Quote und Bremen die niedrigste Quote Asylsuchende aufzunehmen.
Beachten hierbei: Das sog. UN/Vatikan-Menschenrecht ist ungleich den Menschenrechten aus dem Kaiserreich.


Man sollte bzw. man muss ja mittlerweile davon ausgehen, dass wir es in den [Behörden] des Vereinten Wirtschaftsgebiets [Privat- und Handelsrecht für PERSONEN] nur mit abgestumpften Zombie-PERSONEN zu tun hat, denen der Begriff Menschlichkeit gänzlich abhanden gekommen ist.
Zumindest scheint doch der eine oder andere Mitarbeiter der Firma etwas Humor zu zeigen. Oder zumindest Kreativität bei der Namensgestaltung der Eintragungen im internationalen Firmenregister UPIK. Anders ist dieser Eintrag bei UPIK nicht zu erklären.:
Bundesagentur für Arbeit – Bundesagentur für Sanktionsterror und Mobbing
Welcome in the Danger Zone „XXX“ 🙂


Wollt ihr den den totalen Bürgerkrieg?

Essen – Die Migranten-Partei „Allianz Deutscher Demokraten“ (ADD) stellt Strafanzeige gegen die Essener Tafel. Der Anwürfe der Türkenpartei ADD gegenüber der Essener Tafel ist an Dreistigkeit selbst von Merkel und der SPD nur schwer zu überbieten.
Die „erste türkische Partei Deutschlands“ – die „Allianz Deutscher Demokraten“ (Jouwatch berichtete) – ehemals ADD nun AD Demokraten – dediziert Erdogan-hörig- teilt in einer Veröffentlichung mit, die Essener Tafel angezeigt zu haben. Die Türkenpartei schreibt hierzu:
Die Essener Tafel, ein eingetragener Verein, richtet seit 06.12.2017 sein Angebot nur noch an “Deutsche Passinhaber” aus, somit an einen geschlossenen Personenkreis. Jedes Vorstandsmitglied hat einzeln Strafantrag wegen dem Verdacht der Steuerhinterziehung aufgrund fehlender Gemeinnützigkeit gestellt„.
Klartext zum angeblichen Essener Tafel Skandal


Gestern haben wir Geschichte geschrieben. Wir alle. Egal ob mit AfD-Parteibuch oder ohne. Zum Beispiel: ein Mann und seine kranke Frau aus Karlsruhe, die ein Sauerstoffgerät zur Atmung benötigte und mit einem Rollstuhl durch die Hauptstraße von Kandel geschoben wurde, und Frank, ein hochgebildeter Ingenieur aus Köln, stattliche Meterneunzig groß, Beschützertyp, dem ein Antifa-Schläger besser aus dem Weg geht. Was angesichts angekündigter Randale beruhigend ist. Zumal auch etliche Kinder mitlaufen. Ein graubärtiger Apo-Opa im Ringelpullover, dessen Enkel bei den jungen Alternativen mitmarschierte, wie ein Alt Hippie der mit Blumen und Blockflöte Flowerpower verbreitete. Bunt, schrill, friedlich, phantasievoll und multikulturell. Dazu passte auch Ludger Sauerborn von der AFD Worms, ergrautes Gründungsmitglied der Grünen mit seiner chinesischen Gattin und die vielen Männer mit schulterlangen Haaren und Rauschebärten, die genau so bei den Linken mitmarschieren könnten. Rein optisch versteht sich. So kam auch die FAZ nicht herum, einen einigermaßen objektiven Bericht zu schreiben. Alles andere wäre erstunken und erlogen gewesen. Allein die Zahl der Demonstranten war mit 4500 so überwältigend, dass man die wogende Menschenmasse, die sich durch den kleinen Ort in der Süd-Pfalz wälzte, in keinen Nazi-Sack stecken konnte.So einen dicken Sack hat nicht einmal die ARD-Tagesschau.
4000 Deutsche demonstrierten in Kandel gegen die „Merkel-Mörder“
/jouwatch-live-aus-bottrop/


Am 24.02.2018 um 11 Uhr ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing, im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen. Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen.
Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.
Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017. Durch mehrere Operationen von einer schweren, vorhergehenden Erkrankung gezeichnet, war es dem Richter egal was mit ihm passiert und er ließ ihn trotz mehrmaliger Haftunfähigkeitsgutachten, welche dann revidiert wurden, durch vorsätzliche Vorspieglung falscher Tatsachen inhaftieren.
Deutschland hat einen großen Wissenden, Denker, Macher und wertvollen Menschen verloren.
Wer als Akivist in eine „BRD“-JVA einziehen darf, kommt  wohl nicht mehr lebend daraus hervor. Das System zerstörte zudem auch seinen Bienen-Siebenstern. Ebenso wurde er als sog. Reichsbürger aus dem Imkerverein geworfen, da er denen dort wohl viel zu Deutsch war und somit nicht der neuer 1. Vorsitzender werden durfte. Nun ist dortselbst ein kulturbereichernen Afrikaner mit türkischer Freundin 1. Vorsitzender. Ganz im Sinne des Programmes von Angela Kasner-Merkel und ihrem republikanischen Parteiensystem. Hail Merkel!


Maßnahmen zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit einem Vortrags- und Balladenabend der rechtsextremistischen Szene im Bereich West-Niedersachsen am 24.02.2018 Meldepflicht gemäß §§ 1 – 3, 7 und 8 Abs.1 des Polizeigesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (PolG NRW)
Sehr geehrte Frau Haverbeck-Wetzel,
gegen Sie ergeht folgende Polizeiverfügung:
1.
Ich gebe Ihnen auf, sich am Samstag, den 24.02.2018, um 18:00 Uhr und 21:00 Uhr unter Vorlage eines auf Sie ausgestellten amtlichen Ausweisdokuments bei der folgenden Wache zu melden:
Polizeiwache Herford, Elverdisser Str. 12, 32049 Herford.
2.
Für jeden Fall der Zuwiderhandlung drohe ich Ihnen ein Zwangsgeld in Höhe von 1000, € an.
3.
Die sofortige Vollziehung gemäß § 80 Abs. 2 Nr.4 VwGO wird angeordnet.
Begründung zu 1.:
Gemäß Veröffentlichung auf Facebook soll am 24.02.2018 im Bereich ‚West-Niedersachsen“ eine Veranstaltung mit einem Vortrag von Ihnen und anschließendem „Balladenabend“ stattfinden. Die genaue Örtlichkeit wird nicht genannt, aber mit West-Niedersachsen beschrieben. Der Treffpunkt wird nach vorheriger Anmeldung über die E-Mail-Adresse Amsivaren@web.de kurzfristig verbreitet.
Maßnahmen zur Verhütung von Straftaten im Zusammenhang mit einem Vortrags- und Balladenabend


Deutsche Medien erweisen sich als Claquere der Macht und Erziehungsanstalten, während österreichische und Schweizerische Medien auch gelegentlich die Wahrheit sagen. ExpressZeitung schreibt in seiner Februar Ausgabe 2018 über den „Merkel Plan“ und der geplanten Vernichtung Deutschlands. Auf 56 Seiten präsentiert das Schweizer Blatt eine Fülle von Beweisen und Originalzitaten, die in Deutschland NIEMALS in den Medien geduldet würden. Ein MUSS für jeden kritischen Geist, der seiner eigenen Vernichtung nicht umnachtet zustimmt! Versprecher bitte ich zu entschuldigen, da nicht geschnitten wird.

GENOZID  / ETHNOZID an den Deutschen & der Bevölkerungsaustausch!
Hauptartikel: http://www.agmiw.org/?p=2192
Teil 2 – Wohin uns nun die Reise führt (4) http://www.agmiw.org/?p=5042
Teil 3 – Aktuellles & Zitate: http://www.agmiw.org/?p=7712
Teil 4 – Aktuelles: ➡ /der-genozid-bevoelkerungsaustausch-teil-4
Teil 5 – Dies & das: ➡ /der-ethnozid-an-den-deutschen-nationalen-voelkern
/wohin-uns-nun-die-reise-fuehrt-teil 13
/eine-wunderbare-rasse-die-diversifikation/


Der „Screenshot“ ist vom 20. Februar 2018. D.h. das Abstimmungsergebnis stand bereits vorher schon fest.

Ein Kommentar des SPD-Mitglieds Olav Müller zum heutigen Ätschi-Bätschi-Abstimmunsgergebnis zur GroKo.

2.ter Versuch des Download

So langsam wachen die Michel auch in den Parteien auf.
Ein äußerst hörenswerter Beitrag…!
Ein Hauch von Subsidiarität ist dabei heraus zu hören.
Auch hier die Kritik an den Medienkartellen…


In Italien wurde gestern gewählt. Die Ergebnisse stehen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags noch nicht fest. Etwas nach Mitternacht veröffentlichte RAI ungenaue Prognosen in Form Befragungen bei der Stimmabgabe. Demnach könnte die 5-Sternebewegung (M5S) stärkste Einzelpartei mit zwischen 29 – 32 Prozent werden. Das populistische Bündnis von Forza Italia, Lega und Italienische Brüder dürfte stärkste Gesamtkraft mit bis zu 38 Prozent werden. Abgeschlagen mit etwa 21 Prozent dürfte der „Systemschlamm“, wie Renzis Demokratische Partei genannt wird, aus der Wahl hervorgehen. Die M5S und die Lega sind absolute EU-Austrittsparteien, Berlusconi mit seiner FI ist zwar für den Verbleib in der EU, aber zu Bedingungen, die nur einen Austritt zulassen. Damit wäre in Italien zum ersten Mal eine parlamentarische Mehrheit gegen die EU gewählt worden…


Zuletzt noch einige Zitate von berühmten Reichsbürgern:

„Die Zahl der Türken in Berlin muß kleiner werden.“  
(Richard von Weizsäcker – CDU EXTRA 3/1980)

„Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“
Helmut Schmidt (1981)

Kanzler Kohl sagte, (…) Über die nächsten vier Jahre werde es notwendig sein, die Zahl der Türken um 50 Prozent zu reduzieren – aber er könne dies noch nicht öffentlich sagen“ (…) „Es sei unmöglich für Deutschland, die Türken in ihrer gegenwärtigen Zahl zu assimilieren.“
(Gesprächsprotokoll vom 28.10.1982 – Helmut Kohl / Margaret Thatcher)

„Wenn wir uns weiterhin einer Steuerung des Asylproblems versagen, werden wir eines Tages von den Wählern, auch von unseren eigenen, hinweggefegt, dann werden wir zu Prügelknaben gemacht werden. Ich sage euch: Wir sind am Ende mitschuldig, wenn faschistische Organisationen aktiv werden. Es ist nicht genug, vor Ausländerfeindlichkeit zu warnen; wir müssen die Ursachen angehen, weil uns sonst die Bevölkerung die Absicht, den Willen und die Kraft abspricht, das Problem in den Griff zu bekommen.
Herbert Wehner (1982)

„Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“
(Helmut Schmidt – Frankfurter Rundschau, 12.09.1992)

MdB Dr. Peter Gauweiler (CSU) in »BILD« vom 6.3.1996 zitiert, der damals zur Aufnahme von 500.000 Ausländern im Jahr 1995 schrieb: „Wer meint, dies sei den Deutschen möglich, ist verrückt oder arbeitet auf das Ende unserer Nation hin.“

“Wir erteilen einer Ausweitung der Zuwanderung aus Drittstaaten eine klare Absage, denn sie würde die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft überfordern.“
(CDU Parteiprogramm 2002)

„Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl versuchten während ihrer Amtszeit, der Überfremdung des Landes entgegenzuarbeiten. Beide sind jedoch von den USA darauf hingewiesen worden, dass die Politik der Bundesrepublik Deutschland nicht von dieser selbst, sondern durch die USA gesteuert werde, welche unter starkem Druck der Medien sich für die unbegrenzte Aufnahme Fremdrassiger einsetzen.“
(Rechtsanwalt Horst Mahler 2002)

„Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden.“
Helmut Schmidt (2005)

„Europa kann nicht zur neuen Heimat für Millionen Menschen weltweit in Not werden.“
Helmut Kohl (2016)

„Rentenalter muss steigen, um Flüchtlinge zu ernähren.“
(Prof. Hans-Werner Sinn – deutscher Spitzenökonom)

„Deutschland kostet jeder Flüchtling 450.000 Euro.“
(Prof. Hans-Werner Sinn – deutscher Spitzenökonom)

Im ersten Halbjahr 2016 haben Migranten in Deutschland 142.500 Straftaten begangen. (Daily Mail)

„Alle illegal Eingewanderten sowie alle Flüchtlinge und Asylbewerber, deren Aufenthaltsbegehren abgelehnt wurde, werden unverzüglich und grundsätzlich ausnahmslos abgeschoben.“
(fordert Thilo Sarrazin – SPD – ehemals Berliner Finanzsenator und Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank im August 2016)

Art. 6 der „Erklärung über Bevölkerungstransfers und die Sesshaftmachung von Siedlern“ der UNO- Menschenrechtskommission:
Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische, sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung und / oder durch die Sesshaftmachung von Siedlern oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.“

Flüchtlingen in Not muß selbstverständlich geholfen werden – zumindest zeitweise, also vorübergehend. Eine Flucht geht immer ins Nachbarland. Wer über mehrere Länder weiterreist und dafür Geld hat, ist ein Tourist, kein Flüchtling.

Flüchtlinge und Asylbewerber müssen nach Wegfall des Fluchtgrundes zurück in ihre Heimat. Dort sind sie mit Kultur und Sprache zu Hause und werden gebraucht. Was soll da globale Integration? Die Bundesregierung täuscht uns offensichtlich über ihre wahren Absichten; Abgeordnete, Journalisten und  korrupte Medien schweigen dazu!

Recht(s)stände (#3)

„Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“
~ Gustav Mahler, österreichischer Komponist und Dirigent (1860 bis 1911)


Uns wurden ein Artikel und ein Video zur Kommentierung zugesendet. Gerne gehen wir darauf ein…

A)
-Kerusk, Armin-Die Staatsangehörigkeit der Deutschen

Zuerst die Frage: Wer ist Armin Kerusk? [aka Thorsten Böhm]

Bei diesem Schriftsatz handelt es sich um ein Pamphlet.

Die ersten 30 Seiten machen durchaus Sinn, um aufzuzeigen, wie die Deutschen Staaten untereinander verfeindet waren.

Es ging zu dieser Zeit darum, eine Zusammenführung der Deutschen als „Volksmasse“ zu beginnen, um die Außengrenzen zu schützen und um einen Schutzanspruch zu stellen. Der Anspruch der Verfassung des Norddeutschen Bund und des Völkerrechtsubjekt Deutsches Reich, gegründet 1871, ist eine Beendigung der Kriege und ein Schutz vor Einfall von Außen in einem Bündnisfall. (Bündnisverträge).

Wir gehen von den Einzelstaaten aus. Er zitiert Menschen, welche umgangssprachlich auch von Deutschland reden. Er „sinniert“ darüber, ob das Deutsche Reich ein Verein ist, ein Rechtssubjekt oder eine Rechtspersönlichkeit ist.  Dies kann man so nicht beantworten. Um dies beantworten zu können, muss man sehen, was der Ewige Bund leisten sollte.

Ein Widerspruch in sich – die Begrifflichkeit der Staatsangehörigkeit:

Die Einzelstaaten-StAG tritt in den Hintergrund, sobald wir uns wo aufhalten? Genau, im Ausland…! Der Trick der Reichsangehörigkeit war doch, alle Menschen dem Deutschen Reich beitreten lassen zu können (hier: Die Rechtstellung als Deutscher).

D.h. ein Afrikaner konnte Deutscher sein, wenn das Land mit der Staatsangehörigkeit „Kenia“ Mitglied im Deutschen Reich oder ein Schutzgebiet war.

Das „Deutscher sein“ hat man nicht über die Rasse, die Kultur, die Augenfarbe, die Haarfarbe oder die Sprache definiert, sondern über den Rechtsgedanken. Der Rechtsgedanke war u.a. die Wohlfahrt, die Steuererhebung und die Sozialgesetzgebung. Durch den Wirkungsbereich dieser Einstellung zur Welt, sprich wie behandeln wir unsere Nachbarn, die Menschen. Wer gehört zu unseren Leuten, wen sehen wir als „völkisch“? Nicht völkisch, denn jeder kann ein Deutscher werden.
Es gibt auch keine Doppel-Staatsangehörigkeit. Das eine gilt für die Inländer. Das andere gilt für die Ausländer. Ein Inländer ist, wer sich im Bereich des Deutschen Reich aufhält. Und dieser Mensch besitzt immer eine Staatsangehörigkeit IN einem der 26 Bundesstaaten. Denn es muss herausgestellt werden, welcher Bundesstaat die jeweilige Hoheit hat, demjenigen die Staatsangehörigkeit zu verleihen. Und dieser Mensch ist damit automatisch ein Reichsangehöriger.

D.h. aber auch – und dies ist nicht nur auf die Bezugsstaaten so zu sehen, die sich durch die Verträge in den Ewigen Bund etabliert haben – dass das eine große Ziel nicht erreicht wurde, da es nie wirklich vom Gros der Menschen verstanden und auch nie richtig den Menschen gegenüber kommuniziert wurde. Was Fürst Bismarck damit umsetzen wollte, war dieses Gerüst auf alle Staaten der Welt zu legen. Egal welche Staatsform diese auch immer hatten.

Sei es eine Republik (Res Publica), seien es Königreiche oder gar Diktaturen… Wenn sie sich dem Deutschen Reich, dem Staatenbund, dem Ewigen Bund anschließen, werden alle Menschen darin zu Deutschen. Dies mit dem Ziel, irgendwann damit zu verhindern, einen Deutschen anzugreifen. Dies nicht wegen dem Rechtscharakter.
Warum sollte ein Deutscher aus Kenia einen US-Deutschen angreifen wollen? Dies, wenn alle Ressourcen in die Gemeinschaft eingebracht und zum Gemeinwohl (Wohlfahrtstaat) verteilt werden? Und dafür ein Rechtsystem, ein Sozialsystem und das BGB (a.F.) erhalten könn(t)en.
Damit wären die Kriege auf Erden vorbei (gewesen).

Deutschland, das Deutsche Reich oder die Deutschen haben/hatten erkannt, ohne einen Anschluss wären selbst innerhalb der eigenen Gebiete, sogar innerhalb der eigenen völkischen Kultur, starken Auseinandersetzungen Tür und Tor geöffnet. Dies, wenn man die Sozial- und Rechtssysteme nicht vernünftig ausgleicht und den  Menschen nicht die Möglichkeit gibt, die Länder frei bereisen zu können.

Im Text wird von der Aufgabe von Souveränität von Staaten geredet. Erwähnt wird aber nicht, die Freiheit, die jeder Deutsche hatte. Nämlich das gemeinsame Indigenat, mit der Wirkung, das jeder Angehörige eines Bundesstaates in jedem anderen Bundesstaat als Inländer zu behandeln war. Und somit dort einen Wohnsitz begründen konnte, einen Gewerbebetrieb eröffnen konnte, ein öffentliches Amt wahrnehmen, ein Grundstück erwerben als auch die Erlangung des Staatsbürgerrechts erwirken konnte.

D.h. dadurch, dass der Art. 3 der Reichsverfassung sagt, es gibt ein gemeinsames Indigenat, ist der Grundstein für den Frieden auf der Welt gelegt. Das wird leider völlig unterschätzt. Und wird bis heute auch größtenteils nicht verstanden. Das Jeder, egal welcher Herkunft, Deutscher sein kann. Zum ersten  Mal in der Geschichte der Menschheit (zumindest der letzten 2.000 Jahre) war es möglich (ohne den Vatikan) ein Mensch zu sein. Jeder bekommt die gleichen Rechte.

Wie definiert sich das Inland? Dies definiert sich durch den Vertrag, durch die Verfassung dieses Vereins und deren einzelnen Staaten. Dieser Weg war offen für alle Staaten und Stadtstaaten. Dies wird in diesem Pamphlet nicht für eine Sekunde heraus gestellt!

Grundsätzlich hat der Verfasser und alle anderen Historiker nicht Unrecht. Es geht um die Idee an sich. Um den Ansatz zu sagen, wie bekommen wir es denn nun hin, aus unserer Überzeugung und aus unserem technologischen Stand heraus, die Kriege auf der Welt zu beenden? Das wir niemanden links (oder rechts) außen liegen lassen?

Die Österreicher wären keine Deutschen, obwohl blond und blauäugig. Warum sind sie denn keine Deutschen? Dies, da sie dem Deutschen Reich nicht beigetreten sind. Man könnte dem Deutschen Reich auch einen Allmachtanspruch unterstellen. Das Deutsche Reich will alles selbst verwalten. Das Deutsche Reich verwaltet die Steuern, das Militär, die Ressourcen, die Wohlfahrt, die Sozialgesetze, das BGB (a.F.) und die – unabhängige – Justiz.

Der Deutsche Kaiser als der Primus Inter Pares (Erster unter Gleichen) ist (nur) der Beobachter der Geschichte und kann sein Veto einlegen. In der „BRiD“ ist derartiges nicht möglich… wie denn auch…

Man setzt somit um, was die Mehrheit der Inländer wollen. Und wenn die Inländer wollen, dass dies hier auf deutschem Boden ein NAZI-Reich wird bzw. bleibt, dann wird das auch so sein. Wenn die Mehrheit nicht will, dass niemand dem Deutschen Reich beitritt, dann ist das dann halt so. Wenn die Mehrheit der Deutschen will, dass wir Krieg mit irgendwem haben wollen, dann ist dem ebenfalls so. Der Primus Inter Pares kann nichts gegen die Entwicklung innerhalb der Völkergemeinschaft tun. Wenn diese sich dazu entschließt, dass dies oder jedes umgesetzt wird, dann wird das ebenso umgesetzt. Denn WIR Alle sind das System!
/ich-bin/

Der Kaiser war kein Kaiser im Sinne eines Alleinherrschers, sondern er musste sich natürlich dem Willen der Menschen unterwerfen. Und das hat er immer getan und deswegen sind wir heute da, wo wir jetzt eben im Hier & Jetzt sind.
(Video Louis Ferdinand von Preußen)

All dies geschieht nicht, weil wir den Krieg verloren haben oder weil wir allesamt Idioten sind, sondern weil dies der Wille der Mehrheit der „Bevölkerung“ zu sein scheint. Und der Schein trügt….

Darum geht’s… und darum wird’s immer gehen für den Beobachter. Er muss immer dem Willen der Mehrheit (heutzutage hochgradig links-grün versieft, fluoridiert, manipuliert & indoktriniert) gerecht werden. Denn der freie Wille (auch als DAS kosmische Gesetz bekannt) ist nicht und niemals verhandelbar!

Der einzig wahre Fakt in dem böhmschen Pamphlet ist auf der Seite 40 zu finden. Die „BRiD“ als Treuhand-Gesellschaft!

Selbst dieser Fakt lässt sich nur dadurch ändern, wenn eine Gruppe oder eine Mehrzahl von Menschen, Inländern, Deutschen, sich entscheiden, dies zu organisieren, diese Idee des Staatenbund wieder aufnehmen. Denn diese Möglichkeit gibt es immer. Dies auch noch in weiteren 100 Jahren. Sofern keine Debellatio stattfindet. Und wir nicht still und heimlich in eine supranationale EU überführt werden. Danach sieht es derzeit jedoch nicht (mehr) aus.
/die-europaeische-union-eu-das-4-reich

Dieser Verein, alles was dort begründet wurde, ist erst einmal subjektiv und hat seinen Charakter nur durch die dort lebenden, wirkenden Menschen, die eben diesen Charakter vertreten. Man kann da wieder hin, wenn man es denn möchte. Wenn nicht, dann eben halt nicht.

Um künftig einen anderen Weg zu gehen, als über das derzeit gängige Treuhandsystem. Diesen Weg gehen wir solange, wie die Mehrheit der Deutschen dies für richtig hält oder auch nicht (mehr) für richtig erachtet.

Am Ende des Tages ist auch dies alles ein Konstrukt. Ob es recht hat oder Unrecht ist, sei hierbei nicht von Relevanz.

Der Untergang dieser Gedanken ist bis dato vorprogrammiert, da die dazu passenden Menschen aussterben. Es geht nicht mehr darum, dass dies gerecht ist, sondern was die Menschen denken. Dies geht aus diesem Pamphlet auch nicht hervor.
/deutschland-schafft-sich-ab/

Die elementaren Gründe sind hier nicht aufgeführt. Hat das denn ein Deutscher geschrieben? 🙂

Man kann das Deutsche Reich viel besser als das beschreiben, was es von seinem Charakter her ist. Es ist die Vorstufe zur Beilegung von Staatlichkeit.  Damit würde jedem Faschisten, jedem Minimalstaatler, jedem Libertären und jedem anderen Vollpfosten, welcher meint, die Weisheit mit dem Suppenlöffel gefressen (gelöffelt) zu haben, den Wind aus dem Segeln nehmen. Wenn man ihm erklärt, dass durch den Beitritt in das Deutsche Reich bei allen Staaten, welche alle diesem Ewigen Bund beigetreten wären, über kurz oder lang die Staatlichkeit irgendwann aufgehört hätte.

Darüber unterhalten sich auch ja auch die im Artikel erwähnen Menschen. Das beste was passieren kann, wenn irgendwann die Staatlichkeit beigelegt wird, da diese schlicht nicht mehr benötigt wird. Denn, wenn jeder ein Deutscher ist,  dann gibt es auch keinen Streit mehr und du kannst diese dann Deutschbürger, Weltenbürger oder sonst wie bezeichnen. „Wir“ haben das Deutschland genannt.

Ohne Rasse, ohne Kultur und ohne Augenfarbe. Als Rechtssubjekt (nicht wie heute als degeneriertes Rechtsobjekt).  Der Begriff Deutscher vermittelt eben Rechte und Pflichten. Und dieses Gerüst (als die „Neue Weltordnung“) kann man über die ganze Welt legen. Dann sind die Deutschen nicht die Herrscher – obwohl diese dies zumindest wirtschaftlich und technologisch immer schon gewesen waren – denn dann haben sie das für Alle umgesetzt. Was schon immer die Aufgabe der Deutschen war.

Die Sein(s)frage der Deutschen:
Teil 1: /die-sinnfrage-der-deutschen-ich-bin/
Teil 2: /sie-seinsfrage-der-deutschen
Teil 3: /seinsfrage-der-deutschen-3-quo-vadis-deutschland

Deutschland ist nahezu der kleinste Punkt auf der Welt – auch spirituell schlägt das Herz von Mutter Erde in Deutschland – und was haben wir als Gesamtheit für eine Kraft in so vielen Belangen. Warum wohl? Versteht ihr das denn nicht?

Hoffen wir mit diesen Zeilen, den Einen und Andern damit zu erreichen, da draußen in der freien – privatrechtichen-  Wildbahn.

Wir reden  hier nicht von einer EU, von eurokratischen Systemen, sondern von Frieden und Freiheit. Im Deutschen Reich konnten die Menschen bis in die Türkei reisen und dies ohne einen Pass dabei zu haben. Das war die Freiheit, weil es Verbündete waren und Schutzgebiete. Merke: Keinen PASS (für das verlassen des Kriegsgebiets) nebst dem freien Geleit…

Das heißt am Ende sind wir alle Brüder und Schwestern, weil uns das Rechtsynonym Deutscher zu sein, uns Alle verbrüdern hätte können.
Dazu durchaus auch passend: ➡ Klartext zum angeblichen Essener Tafel Skandal

Mattho & Markus


Ergänzend hierzu von Klaus Schmidt:
Noch mal, für alle in GERMANY, ÖSTERREICH, POLEN, FRANCE, USA, ENGLAND usw.
Das Deutsche Reich ist eine Konföderation und KEIN Staat, schon gar kein Gesamtstaat mit deutschen Ländern, wie es Österreich immer wollte. Das Buch ist Schrott, digitaler Datenmüll.
Meine Staatsangehörigkeit ist Herzogtum Anhalt und ich habe momentan, meinen Wohnsitz im Königreich Preußen, das sind die unabhängigen Staaten des Deutschen Reich, und deren Wirtschafts und Finanzorganisationen (NGO’s) sind ANHALT und PREUßEN diese nennt man Bundesstaaten und sie sind KEINE Staaten, bilden aber das gemeinsame Wirtschaftsgebiet, daß man auch Deutschland nennen kann und welches über Unterthan verfügt …, nämlich Staatsbürger, Unternehmer, Grundbesitzer, Sondervermögen (Adel) usw.
Ihr habt das Deutsche Reich nicht mal annähernd verstanden oder verdient, schade das solche Vollpfosten auch Erben sind.

Was passt nicht zum Deutschen Reich als Gesamtstaat?
* Die Erweiterbarkeit durch Beitritt.
* Die Staatsangehörigkeit die ein Beitrittsstaat hat, würde direkt verloren gehen.
* Das Militär würde keinen unabhängige Exekutive sein, denn ein Gesamtstaat ohne Prärogative Gewalt kennt keine Gewaltenteilung. Oder die Prärogative Gewalt müsste wieder der Kirche übertragen werden.
* Das Subsidiaritätsprinzip wäre in politischen Konstrukten (Republiken mit Regierungen) nicht möglich. Das war auch das Problem im Deutschen Reich von 1871 das sich parlamentarischen Demokratien (Parteidiktaturen) bildeten.
* An Stelle der Reichsgesetze konnte jeder Staat seine eigenen Gesetze einführen, sie brauchen aber dann ein Einführungsgesetz um Geltungsdauer, Übergangsreglungen und Geltungsbereich festzulegen. Der Mensch gehörte immer dem Staat an, in dem er zum Ortsindigenat gehört. Gebietskörperschaften haben Zwangsmitglieder.
* Das Deutsche Reich ist proklamiert worden und als Ewiger Bund nur ein Verein, dessen Mitglieder die Bundesstaaten sind, nicht aber deren Staaten. Die Staaten, sind Ständestaaten also Familien und deren Familienverbände und hier ist im Deutschen Reich die Macht angesiedelt. Die Menschen in den Gemeinden stellen also die Exekutive und Legislative Gewalt.
* Das Deutsche Reich bezieht also seine Souveränität aus den Natürlichen Personen, also dem Menschen der der Träger des Recht IST.
Der D e u t s c h e . K a i s e r . ist also auch eine Natürliche Person von Gottes Gnaden, also ein primus inter pares und hat nicht mehr Rechte als jeder Deutsche auch.

Es macht keinen Sinn ein Reich mit einer gemeinsamen Wohlfahrt als Gesamtstaat aufzubauen, der laut Verfassung feste Grenzen haben würde und als Überstaatliche 4. Gewalt der Kirche unterstellt wäre.


B)

Auf dem Weg in die Diktatur?

Ich schätze den Menschen matthias aus der familie Weidner sehr und respektiere seine wichtige & notwendige Arbeitsleistung.

Es gibt zu diesem hilfreichen Video-Beitrag anzumerken, dass manch eine Begrifflichkeit wie zu den Themen Verfassung [man kann keine neue Verfassung erschaffen, da wir bereits eine haben!] des Völkerrechtsubjekts, als auch die Unterscheidung zwischen Mensch und PERSON nicht klar herausgearbeitet wird. Der Mensch ist nicht die Person. Der Mensch (Deutsche) besitzt die Natürliche Person.
/wer-oder-was-bist-du-einmensch-ein-staatenloser-oder-doch-nur-ein-kollateral
/wer-bist-du-einwohner-oder-buerger/

Zum Thema der Rechtstände lese man gerne auch hier:
/rechtsstand/
/rechtsstaende-2-bustag-rustag/

Die von ihm erwähnten unterschiedlichen Verträge, Konten etc. kreieren keine unterschiedlichen PERSONEN. Es ist und bleibt die Treuhandgesellschaft „BRiD“ , welche diese Personalisierung – via der Geburtsurkunde – (hier: Jur. Person) zu Lasten des Kollateralkontos bzw. des eigentlichen Begünstigten eines Jeden von uns – in bare Münze umsetzt und an Dritte / Nichtbegünstigte umverteilt.

Viele Aufgewachte meinen sich selbst, ergo die Jur. Person – hier durch den Personalausweis identifiziert – sich als Mensch (der die Natürliche Person besitzt, wenn er denn IM System  sich auch als solcher feststellen lassen hat) selbst zu administrieren. Und begeben sich freiwillig in die aufgestellte Falle. Einen sog. „souveränen Bürger“ kann es nicht geben. Ebenso wie der Deutsche eben nicht dem Diktat des Vatikan unterlag/unterliegt und somit auch keine sog. Menschenrecht (ein Widerspruch an sich) benötigt.
/der-finale-akt
/meine-person-und-die-behoerden

Daher ereut mein Aufruf:

Erkennt wer ihr seid und bekennt Euch dazu!
Ich bin Deutscher! Die Rechtstellung als Deutscher geht immer vor!
Als Natürliche Person (Familienname, Vorname) bin ich Rechtssubjekt und nur Begünstigter des Sachenrechts und niemals Haftender!
Als Deutscher habe ich völkerrechtlich abgesicherte Schutzrechte (HLKO) und unveräusserliche Sach-, Personen- und Gebietsrechte
. [Warum sollte ich mich dann mit niederrangigen Normen, Rechten & Regelungen (A.H.; GG; VwVO; UCC, OPPT, BAR etc.) auseinander setzen?]
Als Deutscher lehne ich alles ab, was nach dem 27.10.1918 auf deutschen Boden passiert ist / installiert wurde!
[Das bedeutet nicht, die „BRD“ nicht anzuerkennen. Sie „existiert“; man kann, darf und sollte jedoch deren Rechtstaatlichkeit anzweifeln.  ;-)]
/fragen-antworten/

Das völkerrechtliche Subjekt (D e u t s c h e s R e i c h – 1871 – 1914/16) bestand und besteht durch seine LEGITIMEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSON(EN) und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre UNVERÄUSSERLICHEN und UNAUFLÖSLICHEN Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
/voelkerrechtsubjekt/

Jeder Deutsche, jeder Mensch hat ab Geburt an alle Rechte [nebst Pflichten] (= die Rechtsfähigkeit ab Geburt). Wir reden somit von der Natürlichen Person als das Rechtssubjekt und eben nicht als ein degeneriertes Rechtsobjekt, welches man nach Lust und Laune sachverwalten (die Sache, die Person  – da unmündig – wird verwaltet) kann.

Zuletzt:
Die kleinste staatliche Einheit ist und bleibt die Familie.
Das „Volk“ des Deutschen Reich sind die jeweiligen 26 Bundesstaaten.
Die Menschen finden sich in den Staaten und Stadtstaaten.

Die originären Gemeinden befinden sich seit der Mobilmachung (29.07.1914) in der Selbstverwaltung.
Eine einzige reorganisierte Gemeinde würde genügen.

Zu den Themen Staatsangehörigkeit lese man gerne hier:
/esta-gelber-schein/
Man beauftragt die Verwaltung für sich selbst festzustellen, dass man Deutsche(r) Staatsangehörige(r) [gemäß dem RuStAG i.d.Fv. 1913] ist.